Sie sind nicht angemeldet.

chiksterminator

Ewiger User

  • »chiksterminator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 50 929

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 21:27

Audi A6 1,8T oder 2,4 für 5500€

Ein Unfall hat mich und meinen Seat Cordoba geschieden, und nun gucke ich mich nach gebrauchten Autos um.

Bin nun auf den Audi A6 C5 gestoßen, also AB Baujahr 1997.

Erstmal etwas allgemeines, ich konnte rausfinden dass der Audi ca 10 Liter braucht, soviel hat mein Seat auch geschluckt. Daher sollte das kein Problem darstellen.
Ich selbst bin erst 18, aber mein Vater würde bis zu 5500€ bezahlen, ich selbst habe noch genügend Geld für Reparaturen übrig, aber wie sieht hier bei dem Audi die Wahrscheinlichkeit aus das etwas Kaputt geht?

Ich würde mich für den 1.8T oder den 2.4 Beziner interessieren.
Bei dem Preis sind ca 150.000km Laufleistung schwer unterschreitbar.

Lohnt es sich überhaupt noch diesen Wagen mit so viel Km zu kaufen?

Achja, und warum ich dieses Auto will? Seit meinem Unfall habe ich doch ein wenig Angst vor Kleinwagen, irgendwie fühle ich mich da verdammt unsicher. Auch die Austattung des A6 und die Optik gefällt mir. Bin eher ein ruhiger Fahrer.

Ist eigentlich ESP standart? Bzw weitere Programme zur Fahrstabilität? Das wäre mir auch sehr wichtig.

Und, wie sieht es mit typischen Problemen aus usw? Gibt es da irgendetwas was man beachten sollte?

Sorry für die vielen Fragen, aber ich bin zur Zeit etwas ratlos, eigentlich wäre ein kleineres Auto ja vernünftiger, aber irgendwie habe ich mich in den A6 verguckt ^^


2

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 21:38

OK, fangen wir an:

Verbrauch? Je nach Motor, logisch.
Nen Benziner unter 10 Liter bei wirklich SEHR ruhiger Fahrweise.
ESP ist AB FL, also AB 06/2001 Serie, sonst Extra.
Typische Schwachstellen sind Querlenker und Rost auf dem Dach beim Avant.

chiksterminator

Ewiger User

  • »chiksterminator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 50 929

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 21:44

Würde schon lieber eine Limo fahren.

Wie sieht es da mit Rost aus?


Aber halt mein Hauptproblem sind die 120.000 bis 150.000km. Davor habe ich doch etwas bedenken.


4

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 21:45

Dach Rost gibs zu 99,9% nur beim Avant

Leixe

König

  • »Leixe« ist männlich

Beiträge: 1 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hildesheim

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 468 679

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 21:56

150 000 km sind doch nix für nen 6 Zylinder(wenn er halbwegs gepflegt wurde!!!)
Golf IV Variant 1,9 TDI
Golf VI Variant 1,4 TSI

chiksterminator

Ewiger User

  • »chiksterminator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 50 929

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 22:04

Scheckheftgepflegt würde ich schon sehr gern kaufen.

Wie sinnvoll ist eigentlich der Bordcomputer, grade eine Verbauchsanzeige und Termometer wären schon praktisch. Wobei mir aber das Termo am wichtigsten wäre...ist das auch in der Grundversion dabei?


7

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 22:06

Nein, selbst beim FL ist das je nach Motor ein Extra.

Ohne BC (FIS) würd ich aber keinen A6 kaufen, allein wegen der Optik :-)

SebaBuda

Audi AS

  • »SebaBuda« ist männlich

Beiträge: 350

Fahrzeug: Audi RS7

EZ: 17.03.2014

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aue/Sachsen

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 244 003

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 22:07

Das beste ist dann du kaufst dir einen wo der zahnriemen schon gemacht wurde (also mit mehr als 120Tkm) um die 5500 sollte auch kein Problem darstellen du solltest aber die Versicherung nicht außer acht lassen.

9

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 22:12

Ich finde die Versicherung für so ein Schiff echt günstig, habe gerade wieder mein Bescheid bekommen, unter 40 € Vollkasko pro Monat.


chiksterminator

Ewiger User

  • »chiksterminator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 50 929

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 22:17

Ich habe MAL so ein paar Online Rechner für die Versicherung durchprobiert, und da kommen immer die gleichen Werte wie bei meinem Seat raus. Heißt also, es kostet mich nicht mehr.
Aber der Seat war halt auch schon recht teuer (zb eine Monatszahlung teurer als ein Passat)

11

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 22:19

Du mußt halt wissen ob du dir nen A6 leisten kannst, bedenke nur immer, wenn was kaputt geht, bezahlst du halt AUDI Preise!

chiksterminator

Ewiger User

  • »chiksterminator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 50 929

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 22:27

Sind die so viel teurer?
Lässt sich da nichts machen?

Leisten kann ich mir es eigentlich sehr sicher, aber die Frage ist halt ob ich das auch wirklich will^^.

Zufällig jemand die Preise, für sagen wir MAL Aufpuff AB Kat, Bremsen und Reifen (sagen wir MAL 17zoll) im Kopf?
Bzw, was geht denn noch so gerne MAL kaputt und was kostet es dann?

Deswegen möchte ich auch den 1.8t nicht so gern, da ich irgendwie dem Segen mit dem Turbo nicht so recht vertraue.


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 830

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 974 227

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 22:28

An deiner stelle wenn du mit 10 Litern verbrauch kein Problem hast würde Ich den 2.4er nehmen is eigentlich unkaputtbar. Bei viel Kurzstrecke musst du aber AB und an nach dem Ölstand schauen. Tacho / KI nur mit großen FIS allerdings kann es sein das du da Pixelfehler hast das ist aber behebbar. Zu den Kosten Ich zahl bei der HUK im viertel Jahr 118,- Euro Teilkasko bei 55% SB weis Ich grad net und halt noch Steuer dazu wie hoch / niedrig die jetzt is keine Ahnung weil das wurde ja zum 1.7.09 geändert. Hab für meinen Anfang des Jahres glaub Ich so um die 165,- Euro bezahlt.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

14

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 22:35

Ich rate dir wieder vom 2,4er AB, nimm lieber den 2,8er, hat mehr Power, und verbraucht teilweise weniger.

Ja die Preise, da würd ich MAL im I-Net schauen, nur nach den Auspuuf brauchst net schauen, so gut wie nicht kaputt zu bekommen.
Reifen (ordentliche) nicht unter 130 € das Stück.

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 830

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 974 227

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 23:23

da hat der Manuel auch recht mir ging es mit dem 2,4er eher darum das der 1,8er eigentlich von der Leistung her zu mau is
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(


chiksterminator

Ewiger User

  • »chiksterminator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 50 929

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 24. Dezember 2009, 20:20

Halte 193ps für ganz schön viel, grade auch wenn man noch nicht so alt ist, da unterschätzt man vieleicht einige Situationen doch etwas.

Wie kanns denn sein dass ein 2.8er weniger als ein 2.4er gleicher Baureihe verbraucht?

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 214 968

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 24. Dezember 2009, 20:41

je mehr kraft du hast, desto weniger gas geben musst du ;)
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259

SebaBuda

Audi AS

  • »SebaBuda« ist männlich

Beiträge: 350

Fahrzeug: Audi RS7

EZ: 17.03.2014

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aue/Sachsen

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 244 003

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 24. Dezember 2009, 21:11

Also wenn man weiß was man hat muß man das doch nicht jeden zeigen ;) also im S6 fahre ich ruhiger.


19

Donnerstag, 24. Dezember 2009, 22:59

Zitat von »"chiksterminator"«

Wie kanns denn sein dass ein 2.8er weniger als ein 2.4er gleicher Baureihe verbraucht?


Ganz einfach, weil der 2,8er weniger sich bemühen muß um die Kg zu bewegen.
Und die sind nicht wenig beim A6!

A6-Hatzer

Foren AS

Beiträge: 75

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 29

Erfahrungspunkte: 224 327

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

20

Freitag, 25. Dezember 2009, 09:20

Als übermäßig sparsam ist der 2,8er aber nicht gerade bekannt.....

Lesezeichen: