Sie sind nicht angemeldet.

sl4yer

Anfänger

  • »sl4yer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.7TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: -/-

Level: 7

Erfahrungspunkte: 380

Nächstes Level: 443

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. September 2016, 17:45

Hallo, ich bin der Martin

Hi zusammen.
Möchte mich kurz Vorstellen.
Mein Name ist Martin und komme aus der Eifel nähe Wittlich / Trier.
Bin ziemlich Auto verrückt und eben Audi Anhänger ;)
Ich hab mir jetzt vor ein paar Tagen einen A6 4F 2.7TDI zugelegt.
Vorher hatte ich einen Cayenne der mich dann aber doch an Spritkosten fast Aufgefressen hat ;)

In meiner Freizeit, wenn ich welche habe, betreibe ich Modellflug (mit Hubschraubern, Drohnen usw) und bin öfter am Nürburgring.
Letzteres findet man mich immer bei der VLN in der Box als Teamchef (ganz kleines Team).


Beruflich bin ich Vorarbeiter in einer Gabionenfirma und Nebenberuflich betreibe ich eine Stickmaschine.

An Autos schrauben kann ich eigentlich ganz gut... nur dieses blöde Elektrikzeug ist nicht meine Welt....
VCDS hab ich zwar, aber ich nutze es nur zum Fehler löschen oder Service zurücksetzen :wacko: .



Ach ja, bin schon ein alter Sack.... BJ 76 :cursing:

Mehr fällt mir jetzt auf die schnelle nicht ein....

Wenn Ihr fragen habt, immer raus damit :)

Ich freue mich auf eine gute Zeit mit Euch hier im Forum oder auf der Strasse.

Grüße
Martin


  • »Zitrone« ist männlich
  • »Zitrone« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 380

Fahrzeug: S6 4F Avant

EZ: 08.2010

MKB/GKB: BXA/MCG

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Neuenrade (NRW)

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 044 864

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. September 2016, 08:15

Hallo Martin, :a6-freunde:
ich denke hier bist du richtig.
Eine gute Vorstellung, du hast ja doch einige Hobbys, Respekt.
Mir scheint wirklich so, als wäre deine zur Verfügung stehende Zeit sehr eingeschränkt.

Das mit dem Modellflug würde auch auch gerne können.

Und Apropos alter Sack, da gibt's hier auch Ältere (mich eingeschlossen).

Wie kommt man eigentlich von einem Cayenne zu einem 4f ?
4F Avant S6 Quattro FL

4F Avant 3,0TDI Quattro VFL ; Durchschnittsverbrauch (berechnet auf 35 tsd. km) 9,77 l/100 km => verkauft

4b Avant 2,7T Quattro FL ; Durchschnittsverbrauch (berechnet auf 57 tsd. km) 13,45 l/100 km => verkauft

sl4yer

Anfänger

  • »sl4yer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.7TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: -/-

Level: 7

Erfahrungspunkte: 380

Nächstes Level: 443

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. September 2016, 14:31

hallo :)
Hast recht, meine Zeit ist echt eng......

Wie man von Cayenne zum A6 kommt?
Das ist einfach... bin fast immer Audi gefahren... S4 danach A8 dann VW Bus... dann mußte was Dickes her was einen Wohnwagen ziehen kann und trotzdem noch Spaß macht... das war der Cayenne der recht günstig zu bekommen war.
Spritverbrauch war mir klar das der recht hoch sein würde... aber ich bin dann viel mehr gefahren als mir lieb war... gute 3500 km im Monat.... bei einem Verbrauch von min 16,5 liter Super Plus (nach oben keine Grenzen) wurde es dann schnell Teuer.
Ein Kollege war aber so geil auf den Cayenne, das ich gesagt hab er könne ihn kaufen... und von jetzt auf gleich war er verkauft.
Also was neues gesucht was das ganze ziehen kann usw... ok... der A6 ist im gegensatz zum Cayenne echt emotionslos aber ein sehr sehr vernünftiges Auto wie mir schein.
Es war auch mehr oder weniger extra nur der 2.7 da der angeblich noch Robuster ist als der 3.0 TDI.

So ist das ganze gekommen :)

Modellflug... können uns gerne mal treffen und dann kannst du mit der Drohne mal fliegen wenn man das fliegen nennen kann) die macht fast alles alleine.

Grüße
Martin


Saxxe

Foren AS

  • »Saxxe« ist männlich

Beiträge: 62

Fahrzeug: A6 4F

EZ: 2007

MKB/GKB: ASB

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Sachsen

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 208

Nächstes Level: 10 000

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. September 2016, 20:19

Es war auch mehr oder weniger extra nur der 2.7 da der angeblich noch Robuster ist als der 3.0 TDI.
Jo dann mal willkommen hier im Forum. Bin auch relativ neu und treibe eine 3L Frittenbude unter mir her. Nur ist meiner eben nicht emotionslos. Das der 2.7 robuster sein soll als der 3.0? Ich weiß nicht. Lese ich zum ersten mal. Meinst du wirklich das du soviel sparen tust gegenüber dem Zuffenhausener? Rechne mal nach einem Jahr nach.
Aber egal. Spaß muss er machen. Und das macht er...der Diesel..
VCDS on Board

sl4yer

Anfänger

  • »sl4yer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.7TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: -/-

Level: 7

Erfahrungspunkte: 380

Nächstes Level: 443

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. September 2016, 04:33

oh ich denke schon das ich sehr viel günstiger bin mit dem A6 ;)
Mit dem Porsche brauch ich im Monat mindestens 580 Liter Super Plus = 760 Euro
Mit A6 brauch ich bei gleicher KM brauch ich 300 Liter Diesel =312 Euro

Steuern sind beim A6 100Euro Teurer
:thumbsup: