Sie sind nicht angemeldet.

Timm

Anfänger

  • »Timm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 625

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. März 2011, 11:42

Neu, aber NOCH ohne A6 :P

Guten Tag,

vorweg ja ich habe den Thread gelesen, dass Neuvorstellungen nur noch in den Sammelbeitrag gehören, da ich aber nicht denke, dass das für mich reichen wird, bitte ich MAL um eine Ausnahme ;)

Also erst MAL ich suche ein neues gebrauchtes Auto.

Zu meiner Person ich heiße Timm, bin 20 Jahre alt, komme aus dem schönen hessischen Bad Hersfeld und habe mittlerweile seit nun 3 Jahren meinen Führerschein, von denen mich nun sei gut 2 1/2 Jahren meine gute alte C-Klasse Baureihe W202 begleiten, bitte nicht kommentieren, ich mag das Auto sehr, es lässt sich unglaublich gut dran Schrauben und hat bis auf den mercedestypischen Rost -.- mir bis jetzt unglaublich gute Dienste erwiesen.

Ja und da wären wir auch schon bei dem Thema warum ich davor zurückschrecke mir als nächstes Auto wieder einen Mercedes zu holen und hier gelandet bin, der gute alte Rost, leider hat es Mercedes unter der Terrorherrschaft Jürgen Schrempps und der ja ach so super gelaufenen Fusion mit dem "Premiumhersteller" Chrysler hingekriegt kein einziges Auto zu bauen was nicht darunter leidet und leider wären die Autos die genau in dieser Zeit gebaut wurden gerade in meinem Budget, großer Anwärter in dem Lager wär die alte E-Klasse W210, aber naja Rost eben...

Genauso wenig will ich einen BMW ins Haus haben, ich fuhr den E46 von meinem Onkel und musste feststellen, wo ist der willkommen daheim Effekt? Ich will ein Auto in dem ich mich wohlfühle und was dazu einläd auch MAL längere Strecken mitzufahren ohne dass man denkt: "Son Rotz hätte ich mir doch lieber ein anderes Auto gekauft"

Und was mich absolut abschreckt ist irgendein Kleinwagen wie nen Golf oder nen Polo oder was auch immer, absolut nicht mein Ding, dazu nimmt das Auto bei mir leider einen zu hohen Stellenwert ein.

Naja mit Sachen wie Opel oder garn nen Franzosen will ich garnicht erst anfangen.

So da kam mir die fluxe Idee, warum eigentlich nicht Audi, ich mein ohne jetzt jemanden auf den Schlips treten zu wollen, Audi hat wahrscheinlich mittlerweile mit die beste Qualität der deutschen Autobauer, aber ich kam eigentlich nie so wirklich an Audi ran, keine Ahnung wieso, sehen ja teilweise schon rehct gut aus, aber ist mir irgendwie bei den neuen Modellen alles zu einheitlich und außerdem muss ich bei Audi immer zwangsläuig an VW denken und VW mag ich nun ganz und garnicht XD

Anders sieht es mit älteren Audis aus, in meinem Bekanntenkreis fahren davon ein paar rum, paar Audi 80 B4, A4 B5, A3 8L, etc. alle eigentlich, bis auf den A3 8L, sehr gute Autos, der A4 B5 hat sogar schon bald 400tkm drauf und läuft immer noch top, gerade die alten Audis gefallen mir, weil sie eben noch nicht dieses protz Image mitbringen und so ist meine Suche auf den A6 C5 gefallen.

So warum brauch er jetzt eigentlich ein neues Auto, wenn er mit der C-Klasse so zufrieden ist, wird sich der ein oder andere fragen. Antwort: Naja man wird älter, das Auto nicht besser und irgendwie will man auch MAL ein wenig mehr PS unter der Haube, außerdem werde ich AB Oktober einen Dualen Studienplatz haben, welcher es verlangt, dass ich 6 Monate im Jahr jeden Tag 120 KM fahre und genau aus diesem Grund möchte ich einen Wagen mit LPG-Anlage haben, ein Diesel kommt mir nicht ins Haus ich hasse Dieselfahrzeuge, die gehören in Schiffe oder Traktoren, aber nicht auf die Straße.

Eine LPG-Anlage in mein Auto zu pflanzen lohnt sich nichtmehr, wenn ich jetzt wüsste, dass ich die nächsten 10 Jahre mit dem Auto noch genauso zufrieden wäre wie heute, dann würde ich drüber nachdenken, aber ich merk jetzt schon, dass mir die 122 PS und die minimal Ausstattung mit der ich rumfahren nicht mehr reicht.
Deswegen fiel meine Suche auf den A6 C5, am liebsten als 3.0er oder 2.7er Turbo, er hat einen sehr schönen Innenraum, ein doch ansprechendes Äußeres, vor allem durch die Vollverzinkung in der Regel keinen Rost, haltbare Technik und mit Preisen die im Großen und Ganzen zwischen 5000-10000 € für gute Modelle liegen, liegt er absolut in Budget.

So das soll es erstmal zu meiner Geschichte sein, ich werde noch einen Thread in der Kaufberatung aufmachen in dem man mir hoffentlich bei dem Problem helfen kann, was es nun für ein A6 werden soll.
Natürlich wird es sobald ich einen Wagen gefunden habe eine ausführliche und bebilderte Vorstellung des Autos geben.

Schöne Grüße

Timm

Lesezeichen: