Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

der Ingenieur

Silver User

  • »der Ingenieur« ist männlich
  • »der Ingenieur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 Quattro 4f

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lindau

Level: 25

Erfahrungspunkte: 92 268

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 2 / 7

  • Nachricht senden

1

Freitag, 4. Oktober 2013, 08:19

Muss man heute noch heiraten?

Ja Leute komisches Thema für dieses Forum :lol:



Aaaaaber da hier überwiegend Männer unterwegs sind, also auch Leidensgenossen, bin ich mir sicher hier einige Antworten oder Denkanstöße zu bekommen :S

Bin da echt in der Zwickmühle.....

1. Eine generelle Frage soll man heute heiraten? Ist das noch zeitgemäß?

2. Wenn Ja, auch wenn der Bauch etwas Anderes sagt?

3. Speziell zu "Uns" Sie macht echt viel und organisiert viele bürokratischen Sachen für mich, aber im Gegenzug droht Sie "Wenn es keine Hochzeit gibt, dann trennt Sie sich!" Das scheint mir auch nicht ganz ..... ähm...vertrauenerweckend oder so...

Vielleicht gibts ja manch gute Antwort auch für das Thema außerhalb des Audi...mich beschäftigt das extrem :-(





Gruss Markus <IMG title="annoyed" alt=" </P />


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 16 008 275

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 12 / 19

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. Oktober 2013, 08:31

Ich denke schon das heiraten zeitgemäß ist.
Allerdings bin auch ich der Meinung das heiraten kein liebesbeweis darstellt.

Man kann auch ohne zu heiraten glücklich zusammen sein.

Heiraten wenn man Kinder zusammen hat ist was anderes. Da geht's ja dann auch um Befugnisse etc

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 219 738

Nächstes Level: 11 777 899

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. Oktober 2013, 09:20

Heiraten ist kein muss denke ich. Mit Kindern, Haus usw. schaut das anders aus, da vereinfacht es vieles.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


Azzido

Audi AS

  • »Azzido« ist männlich
  • »Azzido« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 270

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TFSI

EZ: 09/2009

MKB/GKB: BPJ / LDW

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Magdeburg

Level: 32

Erfahrungspunkte: 437 527

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. Oktober 2013, 09:30

Auch ich finde Heiraten immernoch Zeitgenäß.

Ich würde mich allerdings nicht unter Druck setzen lassen, bei mir hat es fast 7 Jahre gedauert bis ich Geheiratet hab.

Wenn du ein schlechtes Bauchgefühl hast dann lässt du es eben einfach noch bleiben.

Bei uns soll in Zukunft auch ein Kind folgen, demzufolge fand ich Heiraten schon angebracht.

MFG
Vom Blute rostig ist die Sense, bist du freundlich nicht zu mir. Gruß Azzido

  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 072

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 455 296

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. Oktober 2013, 09:39

So lange alles gut ist spricht nichts dagegen auch zu heiraten. Allerdings habe ich z.B. auch im Hinterkopf, was ist wenn es mit der Liebe zu ende gehen sollte. Da ist es um einiges komplizierter wenn man verheiratet ist und wie oben schon geschrieben als Beispiel noch Eigentum und ein Kind im Spiel ist. Möchte aber auch dazu sagen, das ich selber auch vielekenne die schon lange glücklìch verheiratet sind.

endlichv8

Foren AS

Beiträge: 73

Fahrzeug: A6 4B Avant 4.2 V8

EZ: 04/2003

MKB/GKB: ASG/FUL

Level: 27

Erfahrungspunkte: 136 613

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

6

Freitag, 4. Oktober 2013, 09:43

Heiraten ist meiner Meinung nach ebenfalls noch "zeitgemäß" .......

Aaaaber, wenn DU dir nicht sicher bist, ist das so ne Sache - die kann ich auf jeden Falls nachvollziehen.
Vielleicht brauchste aber auch nur ne kleinen Tritt in den A.....llerwertesten um zu deinem Glück gezwungen zu werden......

Wenn ich an die Partys der letzten 10 Jahre denke, war unsere Hochzeitsparty eigentlich die geilste (vielleicht auch noch was für die "positiv-Seite" deiner Liste :).


der Ingenieur

Silver User

  • »der Ingenieur« ist männlich
  • »der Ingenieur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 Quattro 4f

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lindau

Level: 25

Erfahrungspunkte: 92 268

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 2 / 7

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. Oktober 2013, 10:40

Hey Männer,

:thumbsup: cool! Danke für eure ehrlichen Antworten!

Was mir bei der Frau weng Angst macht, ist halt in meinen Augen die unberechenbarkeit. Nur mal ein Bsp. Während dem Studium (hab da etwas später studiert :whistling: ) war ich Freitags öfter mal bei der Heimarbeit (in ihrer Wohnung damals noch)

..also will m an ja auch mal nett sein;

Wäsche gewaschen und aufgehängt......Küche sauber gemacht...ganze Bude durchgeputzt.....

Als Mann ist man da ja super stolz drauf :thumbsup:

Also Sie kommt von der Arbeit, sieht von der Strasse, dass der Wäscheständer vor dem Fenster steht und den Vorhäng schräg drückt..(also die doofen Fäden hängen nicht gerade sondern die Ecke vom Ständer steht so bischen dazwischen..)

Dann kommt SIe in die Bude, zieht schon voll die Fresse (tschuldigung für den Ausdruck ) sieht auf dem Tisch, wo ich eben noch saß, einen Abdruck der Kaffetasse (hat weng gesabbelt)...

Und scheißt mich volle Kanne an "Hier siehts aus wie bei den Zigeunern!!! bla bla bla!!!"

?( ganz kurz war ich immer noch stolz auf mich, guck ringsum, ganz ungläubig ob das jetzt ein Witz sein soll!?, nein kein Witz. Ich hab den riesen Streit nur weil der Vorhang etwas schief hing und der Kaffering auf dem Tisch noch war....der Rest der Bude war nahezu geleckt...!

Das sind so Situationen gewesen, wo ich mir merke und in Zukunft nicht weiß wie oft man sowas akzeptieren sollte. So mancher macht nix im Haushalt und bekommt weniger Stress dafür :-/

Das war echt so und auch in paar anderen Situationen ähnlich......SIe bringt den Stress aus der Firma mit Heim und dreht dann wegen Kleinigkeiten voll am Rad....

Das kann doch nicht normal sein? ?(

endlichv8

Foren AS

Beiträge: 73

Fahrzeug: A6 4B Avant 4.2 V8

EZ: 04/2003

MKB/GKB: ASG/FUL

Level: 27

Erfahrungspunkte: 136 613

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

8

Freitag, 4. Oktober 2013, 11:23

Wäsche gewaschen und aufgehängt......Küche sauber gemacht...ganze Bude durchgeputzt.....



Als Mann ist man da ja super stolz drauf :thumbsup:



Also Sie kommt von der Arbeit, sieht von der Strasse, dass der Wäscheständer vor dem Fenster steht und den Vorhäng schräg drückt..(also die doofen Fäden hängen nicht gerade sondern die Ecke vom Ständer steht so bischen dazwischen..)



Dann kommt SIe in die Bude, zieht schon voll die Fresse (tschuldigung für den Ausdruck ) sieht auf dem Tisch, wo ich eben noch saß, einen Abdruck der Kaffetasse (hat weng gesabbelt)...



Und scheißt mich volle Kanne an "Hier siehts aus wie bei den Zigeunern!!! bla bla bla!!!"
Was fragst Du dich dann noch - ist doch quasi schon als wenn ihr verheiratet seid - besser wird´s nicht - aber schlechter in deinem Fall anscheinend auch nicht !!!!!!!!!! :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 549 436

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

9

Freitag, 4. Oktober 2013, 11:23

Normal ist das aus Deiner Sicht sicher nicht. Wichtig ist ob Ihr in einem passenden Rahmen genau über diese Problematik gesprochen habt. Dies wäre ein wichtiger Anfang um seine Beziehung (ich klammere Liebe aus) in Form der Heirat zu vertiefen. Ich habe meine Frau daher nach 10 Jahren geheiratet da dies die soweit gesunde Beziehung untermauern/unterstreichen sollte (bisher aus steuerlichen Gründen nicht) In Deinem Fall ist das keine gesunde Beziehung/Grundlage und sollte alleine daher auch schon hinterfragt werden. Man sollte zu so einer Entscheidung zu mehr als 100 Prozent sicher sein !


Bruce777

Audi-o-Creator

  • »Bruce777« ist männlich
  • »Bruce777« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 639

Fahrzeug: A6

EZ: 2009

MKB/GKB: CANC / LWC

Wohnort: Petershagen/Eggersdorf

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 042 975

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 6 / 25

  • Nachricht senden

10

Freitag, 4. Oktober 2013, 11:25

Hallo Inge(nieur)

Also ich bin verheiratet, dementsprechend halte ich Heiraten für zeitgemäß. :thumbsup: Ich führe ein absolut glückliche Beziehung und wir haben ein traumhaftes Kind. ^^
Meine Frau hat sich das eben durchgelesen und sehr treffend gesagt.
In deinem Fall solltest nicht über heiraten sondern viel mehr über Trennung nach denken.
:D Jede Beziehung hat irgendwann den Moment, wo das erste Verliebtsein schwindet und genau da sollte mehr sein wie Schmetterlinge im Bauch.
Gegenseitiger Respekt, tiefe Zuneigung, das Gefühl für einander einzustehen, gemeinsame Interessen und auch mal das Gegenteil von all dem.
Wenn du dieses Gefühl hast, wenn du an deine Partnerin denkst bist du wohl dafür bereit so einen Schritt zu gehen.
:love2: Wenn nicht lass es einfach sein.
Wenn man wie du sogar schon in der Öffentlichkeit daran zweifelst, solltest du dir die Frage selber beantworten können. Ich finde es sehr mutig von dir, so eine Frage zu stellen, da die meisten es mit sich selbst ausmachen aber da ist der Fall wohl klar. Und wenn du jemanden für bürokratische Sachen brauchst, würde ich mir eine Haushaltshilfe besorgen, es als Basis für eine lange Ehe zu sehen könnte bisschen dünn sein.
  • Zitat

    Wenn ich Geld haette wie es Zitate auf der Welt gibt. Waere ich wohl reich.
  • Podcast

    ITunes Aktiv
    Podcast.de Aktiv
    Podster.de Aktiv RSS FEED Aktiv
  • Car

    Ich fahre derzeit einen Audi A6 C4 2.6 V6
  • Works

    Mein aktuelles Projekt bei den A6-Freunden ist das PodCasting!
  • Bilder

    spaeter!
  • Über mich

    So lang Ranger-Joe sein Podcast mit mir nicht fertig hat, hab ich einen Maulkorb verordnet bekommen.

powerstev

Foren AS

Beiträge: 85

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 30

Erfahrungspunkte: 276 709

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

11

Freitag, 4. Oktober 2013, 12:11

Hallo Ingenieur,

ich finde die Aussage von Bruce sehr zutreffend.

Ich selber bin glücklich verheiratet und finde es auch zeitgemäß.
Ich würde mich nicht unter Druck setzen lassen und eher mal die Beziehung hinterfragen.

Gruß
Stefan

der Ingenieur

Silver User

  • »der Ingenieur« ist männlich
  • »der Ingenieur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 Quattro 4f

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lindau

Level: 25

Erfahrungspunkte: 92 268

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 2 / 7

  • Nachricht senden

12

Freitag, 4. Oktober 2013, 12:17

Haja ok,

dann scheint meine innere Stimme doch im Einklang mit der großen Masse zu sein. :rolleyes:

Und nein ich brauch Sie nicht für behördliche Dinge, das hat SIe halt abgenommen. Was ich Ihr auch hoch anrechne, war und ist auch eine super Hilfe.

Und Öffentlichkeit, nun das hier ist so ne kleine Öffentlichkeit vielleicht, aber das macht mich echt verrückt ;/ jeder macht Fehler, ich wollte nur mal ganz unvoreingenommene STimmen hören.

Somit habe ich eine ANtwort ob ich total daneben liege oder doch einigermaßen berechtigte Zweifel an der Geschichte habe!



Ich danke euch, nicht für die blöden Sprüche :lol: , aber für die ernsten Antworten! :thumbsup:



DANKE FORUM! :thumbup:


Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 485 541

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

13

Freitag, 4. Oktober 2013, 12:29

Cooles Thema!

Ich bin seit Anfang August verheiratet! Und das weil ich es wollte! Nicht aus finanziellen Dingen sondern aus Liebe zu meiner Frau! Um zu zeigen, du bist der Mensch mit dem ich alt werden möchte! Mit dir kann ich jede Kriese meistern und jeden glücklichen Moment teilen!

Stelle dir einfach mal die Frage ob du dir mit dieser Frau Kinder vorstellen kannst! Ist die Antwort nein, ist jeder weitere Tag in dieser Beziehung, ein verschwendeter Tag!

Jede Entscheidung die unter Druck getätigt wird, ist meist die falsche! Die Frage ist eher, ob dein Bauch ein blödes Gefühl hat oder Angst! In beiden fällen ist die Antwort sicher die gleiche! Denn im Normalfall hat man nur Angst das SIE nein sagen könnte! Dann ist es richtig!

Ich will dir nicht raten was du machen sollst, ich bitte dich nur fair zu dir und zu ihr zu sein! Sich selbst in die Tasche zu Lügen bringt keinen von euch weiter.

Alles gute wünschen ich dir denn noch! ;)


- Gesendet mit iPhone & Tapatalk -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ranger-Joe« (4. Oktober 2013, 14:55)


  • »quattro-4ever« ist männlich

Beiträge: 270

Fahrzeug: RS6 4.2 V8 Biturbo

EZ: 01.2003

MKB/GKB: BCY

Wohnort: GRA

Level: 34

Erfahrungspunkte: 608 645

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

14

Freitag, 4. Oktober 2013, 12:32

nein.. heutzutage heiraten, wozu, warum? ich würds nicht tun.
auch mit der frau seines lebens kann man "für immer und ewig" zusammen bleiben ohne zu heiraten.

ich kenne 3-4 leute in meiner engeren umgebung, die waren zwischen 5 und 10 jahre GLÜCKLICH zusammen, haben geheiratet, ging nach 1 jahr auseinander.. dann hast du die rennereien.


nene, heiraten - nicht mit mir...
Feinstaub-Bomber :thumbup:

M4A1_79

Audi AS

  • »M4A1_79« ist männlich
  • »M4A1_79« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 287

Fahrzeug: VW Passat Alltrack / Ehemals A6 4F2 3.0 TDI Quattro 10/2008 MJ08

EZ: 03.2014

MKB/GKB: ehemals ASB/k.A.

Wohnort: Bei Würzburg

Level: 32

Erfahrungspunkte: 436 947

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

15

Freitag, 4. Oktober 2013, 12:39

Heiraten ist auf jeden Fall zeitgemäß.

Ich habe das letztes Jahr gemacht und würde es jederzeit wieder tun. Die Frage ist nicht rational zu beantworten.
Wenn ich meine Frau sehe bin ich zuhause angekommen. Egal ob das nun wirklich zu hause ist oder sonst wo.

Wichtig ist, man muss es einfach wollen und für sich wissen, das es die richtige Entscheidung ist. Das ist schwer zu vermitteln wie man das merkt.

Ich drück dir mal die Daumen, egal wie du dich entscheidest. Du wirst sehen, irgendwann kommt der Moment und dann weiß man es einfach.


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 854

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 287 140

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

16

Freitag, 4. Oktober 2013, 20:15

Hallo Inge(nieur)

Also ich bin verheiratet, dementsprechend halte ich Heiraten für zeitgemäß. :thumbsup: Ich führe ein absolut glückliche Beziehung und wir haben ein traumhaftes Kind. ^^
Meine Frau hat sich das eben durchgelesen und sehr treffend gesagt.
In deinem Fall solltest nicht über heiraten sondern viel mehr über Trennung nach denken.
:D Jede Beziehung hat irgendwann den Moment, wo das erste Verliebtsein schwindet und genau da sollte mehr sein wie Schmetterlinge im Bauch.
Gegenseitiger Respekt, tiefe Zuneigung, das Gefühl für einander einzustehen, gemeinsame Interessen und auch mal das Gegenteil von all dem.
Wenn du dieses Gefühl hast, wenn du an deine Partnerin denkst bist du wohl dafür bereit so einen Schritt zu gehen.
:love2: Wenn nicht lass es einfach sein.
Wenn man wie du sogar schon in der Öffentlichkeit daran zweifelst, solltest du dir die Frage selber beantworten können. Ich finde es sehr mutig von dir, so eine Frage zu stellen, da die meisten es mit sich selbst ausmachen aber da ist der Fall wohl klar. Und wenn du jemanden für bürokratische Sachen brauchst, würde ich mir eine Haushaltshilfe besorgen, es als Basis für eine lange Ehe zu sehen könnte bisschen dünn sein.


@Ingenieur
Genau so wie Bruce sehe ich es auch und in deinem Fall wäre ich schon weg. Ich bin selbst nicht verheiratet habe eine Tochter von 4 Jahren und wir wünschen uns ein zweites Kind. Wir sind absolut glücklich mit einander und haben tiefen Respekt voreinander, die gleichen Lebensziele und wollen Alt miteinander werden. Nimm dein Leben selbst in die Hand und such dir eine Frau die dich respektiert so wie du sie auch. Es sollte Liebe und Leidenschaft dabei sein und man sollte auch auch mehreren Jahren das gemeinsame Frühstück am Bett noch geniesen können.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 650 642

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

17

Samstag, 5. Oktober 2013, 09:06

Also rational beantworten kann man das wirklich nicht. Ich bin mit meiner Freundin seit 4,5 Jahren zusammen und es ist wie am ersten Tag, alles perfekt!
Steuerliche Gründe? Die paar Kröten die man im Jahr spart bringen nix, da kostet eine eventuelle Scheidungen ein vielfaches mehr ;)
Ich habe auch eine 8 Jahre alte Tochter (mit einer exexex...), und hätte mich damals lieber erschossen als zu heiraten. Bringt nämlich auch in diesem Fall nichts. Das Kind hat meinen Nachnamen, ich bin voll erziehungsberechtigt und habe ein halbes Kind auf der Lohnsteuerkarte.
Also WENN heiraten dann nur wenn man eh schon Ewigkeiten zusammen ist und weil man Lust drauf hat. Aber ein MUSS, so wie in alten Zeiten, ist es nicht mehr.
Kann ja auch sein dass es danach bergab geht, wegen evtl. (gefühlter) mehr Verantwortung etc...
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

M4A1_79

Audi AS

  • »M4A1_79« ist männlich
  • »M4A1_79« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 287

Fahrzeug: VW Passat Alltrack / Ehemals A6 4F2 3.0 TDI Quattro 10/2008 MJ08

EZ: 03.2014

MKB/GKB: ehemals ASB/k.A.

Wohnort: Bei Würzburg

Level: 32

Erfahrungspunkte: 436 947

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

18

Samstag, 5. Oktober 2013, 10:30

Mal ganz nebenbei. Ich finde es echt gut, das es so viele Meinungen gibt, die im Grunde ja alle die gleiche Schnittmenge haben. Dachte schon, ich bin mit meiner Meinung recht allein unterwegs...


der Ingenieur

Silver User

  • »der Ingenieur« ist männlich
  • »der Ingenieur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 Quattro 4f

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lindau

Level: 25

Erfahrungspunkte: 92 268

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 2 / 7

  • Nachricht senden

19

Montag, 7. Oktober 2013, 08:16

Ja danke Leute,

bin echt mal sehr begeistert wie ehrlich und ausführlich die Antworten ausfallen :thumbup:

Wieder ein überzeugendes Niveau hier im Forum! Klasse!

Und vielen lieben Dank!

Es ist echt kein Leichtes die richtige Entscheidung zu treffen. Einerseits tut sie Alles für die Beziehung andererseits kann sie zicken, dass man am liebsten davon läuft. Dann die beschriebenen Aussetzer, dass man grad vom Glauben abfällt :wacko:

Mit einem möglichst umfangreichen Ehevertrag kann man ja zumindest die Gütertrennung regeln. Und wie schon erwähnt, wenn Kinder ins Spiel kommen, ist mit Trauschein der eine oder andere Weg etwas kürzer was Zuständigkeit und Befugnisse angeht.

Nun gut, ich hab nun eine Galgenfrist erwirkt. Die nächsten 3 Monate werden entscheiden. Ehevertrag und Standesamt oder wieder Lotterleben :whistle: ^^



Vielen Dank Leute! :thumbsup:

Gruss Markus

Luciver

Audi AS

  • »Luciver« ist männlich

Beiträge: 363

Fahrzeug: Audi S6 Avant Bj 2000

EZ: 12/1999

MKB/GKB: AQJ/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 75365 Calw

Level: 36

Erfahrungspunkte: 920 972

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

20

Montag, 7. Oktober 2013, 08:48

Nuja ich halte es da lieber mit "lieber 4 Ringe am Auto als einen an der Hand" Ich denke ohne Kinder ist es ohne besser :) Aber muss jeder selbst wissen :) Wer aus Glaubensgründen Heiratet ok das ist was anderes ich bin Atheist :)
SINGELFRAME - NEIN DANKE

Audi S6 4.2 (340PS) 6 Gang Handschalter Avant mit LPG (PRINS VSI)

A6 bj98 1,8t (132KW/AJL) Quattro Avant mit LPG (BRC) RIP