Sie sind nicht angemeldet.

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ranger-Joe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 171

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 27 243 717

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 38 / 8

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. Mai 2016, 11:17

Wie hoch ist der Audi-Wertverlust zum Jahreswechsel?

Wir informieren Sie zum Audi-Wertverlust. So wissen Sie, wie Sie sich Reparaturkosten sparen und wann es Zeit für den Verkauf ist. Der Jahreswechsel führt zum Wertverlust beim Audi

Es sprüht, es flackert, es leuchtet und knallt – auch dieses Jahr werden wieder viele Menschen das alte Jahr mit einer ausgiebigen Feier verabschieden. Manch ein Autobesitzer wird das Spektakel mit Bangen verfolgen, denn nicht selten kommen dabei Autos zu Schaden. Zeitgleich fordert auch noch der Winter seinen Tribut. Der Wertverlust beim Auto kann schließlich hoch sein und die Kosten für Reparaturen schnell ein Loch ins Portemonnaie reißen. Doch die Sorge um den eigenen Wagen kann man sich auch ersparen, wenn ein paar wertvolle Tipps berücksichtigt werden.

Audi steht für zeitloses Design, zukunftsweisende Antriebe und zeitlebens hohen Komfort. Doch auch ein Audi ist natürlich nicht vor dem fortschreitenden Wertverlust gefeit, schließlich wird jedes Fahrzeug davon ereilt. Viele Faktoren, die den Wert von Limousine, Coupé und Kombi zu dieser Zeit des Jahres verringern, lassen sich allerdings beeinflussen. Prinzipiell gilt, dass die ungemütlichen Witterungsverhältnisse den Wert eines KFZ erheblich senken, sofern Autobesitzer keine Vorsorge treffen. Die Übeltäter sind Baumfrüchte wie etwa Kastanien oder Eicheln, aber auch Laub, Salz und nicht zuletzt Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, die einen Glätteunfall verursachen können. Schnee und Frost setzen generell dem Lack und empfindlichen Teilen wie etwa Gummierungen zu. Ein überdachter Parkplatz ist deshalb der ideale Ort, um das KFZ unbeschadet überwintern zu lassen. Außerdem ist die Anwendung von Pflege- sowie Frostschutzmitteln ratsam. Nicht zuletzt sind Winterreifen eine sinnvolle Investition. An Silvester sollte dann die Antenne eingefahren und der Rückspiegel eingeklappt werden. Ratsam ist auch eine Fahrt zur Autowäsche, denn gewachste Lackierungen sind widerstandsfähiger gegen Feuerwerksschäden. Wollen Sie das Auto dann gleich am ersten Neujahrstag wieder auf seinen gewohnten Platz stellen, sollten Sie vorab prüfen, ob sich im Auspuff Feuerwerkskörper verbergen oder Flaschen beziehungsweise Scherben an den Reifen gesammelt haben.

Wem die gute Neujahrslaune trotz aller Vorkehrungen vermiest wird, da am 1. Januar nicht nur Luftschlangen den PKW zieren, sollte erst einmal Ruhe bewahren. Schmauchspuren können leicht mit einem Tuch und zusätzlich etwas Lackpolitur entfernt werden. Sind schwerwiegende Schäden entstanden, springt meistens die Teilkaskoversicherung des Halters ein und übernimmt in der Regel die Reparaturkosten. Wer Opfer von Vandalismus geworden ist, kann als Vollkaskoversicherter unter Umständen auch einen hohen finanziellen Schaden abwenden. In jedem Fall sollte man die Beschädigung des eigenen Autos bei der Polizei anzeigen. Und wer die Gefahren, die im Winter und speziell an Silvester lauern, gänzlich vermeiden will oder ein in die Jahre gekommenes KFZ besitzt, sollte jetzt das derzeitige Auto verkaufen.

Tatsächlich ist der Zeitpunkt ideal, um einen überdurchschnittlichen Verkaufserlös zu erzielen. So zeigen Statistiken, dass die Verkaufspreise von Gebrauchtwagen zum Jahresende anziehen. Um sich im Weihnachtsstress allerdings nicht die wertvolle persönliche Zeit stehlen zu lassen, sollte besser auf einen professionellen Autoankäufer gesetzt werden, der den Verkauf so bequem und schnell wie möglich abwickelt. Hier gibt es einen Anbieter der auch eine Online-Bewertung anbietet und die Möglichkeit offeriert, sein Auto zum Bestpreis zu verkaufen. Dadurch maximieren Sie Ihr Budget für Geschenke und Festlichkeiten. Der kostenlose Service macht es Ihnen zudem besonders leicht, schnell wieder Zeit für Ihre Weihnachtspläne zu haben.



Autor: Aline Dörfert
Fotoquelle: Flickr by spline splinson, 18_Januar 2014 14_10_47
Lizenz: Creative Commons — Attribution-NoDerivs 2.0 Generic — CC BY-ND 2.0
copyright: sniffen

Für den Inhalt und Fotos ist allein der Autor (Aline Dörfert) verantwortlich.