Sie sind nicht angemeldet.

A6Besi

Neuling

  • »A6Besi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Fahrzeug: A6 4G 2.0 TDI 2012

EZ: 2012

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 351

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. November 2015, 20:51

Auto mit was und wie am besten polieren und Kratzer entfernen

Hallo,

Mit was und wie poliert ihr euren Liebling? Mit was entfernt ihr leichte und tiefere Kratzer? Jemand erfahrung mit polierpaste in farbe? Mein A6 ist schwarz. Vorab nur, ich halte nichts vom schleifen und dann polieren.

Lg


MR1580

Audi AS

  • »MR1580« ist männlich

Beiträge: 253

Fahrzeug: A6 4f Avant 2,4 v6 09/2005

EZ: 25.09.2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin Lübars

Level: 27

Erfahrungspunkte: 130 490

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 3

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. November 2015, 21:09

^_^ ganz ehrlich, wenn keine Erfahrung vorhanden ist, dann lass es von einem Profi machen, denn durch unwissenheit kann man schnell richtigen Schaden am Lack machen.
MfG aus Berlin

Zeckke

Silver User

  • »Zeckke« ist männlich

Beiträge: 185

Fahrzeug: A6 4B 4.2 V8

EZ: 07/2004

MKB/GKB: ASG GME FUL

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Ahlen

Level: 25

Erfahrungspunkte: 86 335

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. November 2015, 23:38

Eigentlich sehe ich das auch so aber wenn man nie los legt kann man keine Erfahrung sammeln.

Ich nutz die Schleif,- und Glanz Politur von 3M mit den passenden Pads dazu, bin sehr zufrieden damit :thumbup:
Zudem noch Schleifpads mit 2000er und 4000er Körnung

Besorg dir ein Kotflügel und üb daran
Große Flächen sind leicht aber enge kurven und Kanten must du behutsam an gehen sonnst ist die Fläche später sauber und Glatt und die Kante wieder Grundiert oder Blank :lol:
Möchte mein Dicken Verkaufen bei Interesse bitte melden.

Hubraum = Drehmoment -> großer Hubraum = großes Drehmoment -> kleiner Hubraum = große Scheisse

CarPort Diagnose
V.A.G. 1551
ELSA + ETKA
V.A.G. Nora

MFG
Sven


nolimit

Audi AS

  • »nolimit« ist männlich

Beiträge: 301

Fahrzeug: S6 C6 4F 5.2 V10 Modell 2007

EZ: 09.2006

MKB/GKB: BXA/JMS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Salach

Level: 29

Erfahrungspunkte: 240 425

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 10. November 2015, 13:22

^_^ ganz ehrlich, wenn keine Erfahrung vorhanden ist, dann lass es von einem Profi machen, denn durch unwissenheit kann man schnell richtigen Schaden am Lack machen.
Das kann ich bestätigen - hatte auf meiner Haube ein paar hässliche Flecken, sah aus wie kleine Abplatzungen des Klarlacks und auch des darunterliegenden Farblacks. Hab mich daran versucht, und habe wirklich äußerst vorsichtig mit 4000-Papier gearbeitet, das Ergebnis ist, dass ich jetzt einen großen stumpfen Fleck auf der Haube habe, ich habe es nicht hingekriegt, die kleinen Flecken wenigstens einigermaßen an den Umgebungslack anzupassen.
Werde wohl die Haube lackieren lassen müssen.

Apropos, habe dafür ein Angebot in Höhe von 250,-- komplett - ist das in Ordnung ?
Das Universum und die menschliche Ignoranz sind unendlich, wobei das Erstere nicht sicher ist
(frei nach Albert Einstein)

Beiträge: 415

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 32

Erfahrungspunkte: 377 603

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 10. November 2015, 13:35

Wird die ganze Haube lackiert oder nur der Fleck?, für die ganze Haube müssen die Kotflügel auch gemacht werden, dafür ist das sehr günstig. Nur für den Fleck aber auch nicht teuer.
Gruß

MR1580

Audi AS

  • »MR1580« ist männlich

Beiträge: 253

Fahrzeug: A6 4f Avant 2,4 v6 09/2005

EZ: 25.09.2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin Lübars

Level: 27

Erfahrungspunkte: 130 490

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 3

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. November 2015, 13:51

:bandit: ein richtig guter Lackierer muus nur das Teil Lackieren das auch Lackiert werden muss und nicht noch irgendwelche Teile in der nähe.
Mein Lackierer lackiert dir eien halben Kotflügel und man kann keinen Unterschied sehen, messen ja!
Preis ist in Deutschland ok, ich würde bei meinem Lackierer 80€ zahlen.
MfG aus Berlin


Beiträge: 415

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 32

Erfahrungspunkte: 377 603

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. November 2015, 14:04

Ein Halber ist ja auch leichter als ein einelnes Teil komplett neu und passend zum Rest zu machen, denn die Farbe passt nie zu 100%, also muss man den Übergang von der neuen zur alten Farbe gemächlich machen, das geht entweder innerhalb eines Teils, sofern etwas von der ursprünglichen Farbe auf dem Teil verbleibt, wenn aber ein Teil komplett neu gemacht wird muss der Übergang natürlich auf den angrenzenden Teilen stattfinden.

Gruß

nolimit

Audi AS

  • »nolimit« ist männlich

Beiträge: 301

Fahrzeug: S6 C6 4F 5.2 V10 Modell 2007

EZ: 09.2006

MKB/GKB: BXA/JMS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Salach

Level: 29

Erfahrungspunkte: 240 425

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 10. November 2015, 15:04

Wird die ganze Haube lackiert oder nur der Fleck?, für die ganze Haube müssen die Kotflügel auch gemacht werden, dafür ist das sehr günstig. Nur für den Fleck aber auch nicht teuer.
Gruß
Die Rede war von der ganzen Haube - so jedenfalls telefonisch - nun, wir werden sehen
Das Universum und die menschliche Ignoranz sind unendlich, wobei das Erstere nicht sicher ist
(frei nach Albert Einstein)

A6Besi

Neuling

  • »A6Besi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Fahrzeug: A6 4G 2.0 TDI 2012

EZ: 2012

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 351

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 10. November 2015, 19:05

@MR1580 da ist was dran aber wie bereits geschrieben würde ich sowieso nicht an den Lack mit Schleifpapier.

Mit was poliert ihr eure Autos? Habt ihr bestimmte Marken welche ihr bevorzugt? Hat jemand Erfahrungen mit Polierpaste in Farbe, wenn ja, mit welcher?
?(


EllCapone

Eroberer

  • »EllCapone« ist männlich

Beiträge: 30

Fahrzeug: Audi A6 4B 2.8 V6 06/1999

EZ: 25.6.1999

MKB/GKB: AQD / EBZ

Wohnort: Lauf

Level: 19

Erfahrungspunkte: 17 736

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 10. November 2015, 21:24

Ich polier und wachse mit meguicars. Top Zeug. Schon seit jahren

Bluecontacter

Silver User

Beiträge: 154

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYC

Level: 25

Erfahrungspunkte: 98 948

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 10. November 2015, 23:14

An Papier traue ich mich auch nicht ran, aber mit einer Schleif- und Polierpaste, die zum Beseitigen von Sprühnebel gedacht ist, in Verbindung mit einer Poliermaschine (Lammfellscheibe) lässt sich auch schon viel erreichen. Leichte Kratzer, die nur im Klarlack sind, lassen sich damit auspolieren. Wichtig ist dabei, dass man die Paste feucht hält und an Kanten, wo die Auflagefläche der Polierscheibe gering ist mit deutlich weniger Druck arbeiten muss. Und natürlich nicht mit höchster Drehzahl.

Habe vor ein paar Tagen erst die Fahrerseite von dem Citroen meiner Schwiegereltern gemacht. Die war von vorne bis hinten nach einer Fährfahrt verschrammt. Ganz weg ist es nicht, aber nicht zu sehen, wenn man normal neben dem Auto steht.
-- Gruß Bastian --

A6Besi

Neuling

  • »A6Besi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Fahrzeug: A6 4G 2.0 TDI 2012

EZ: 2012

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 351

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 12. November 2015, 20:29

@EllCapone Habe mir das Jubiläumspaket von meguicars bestellt und auch heute erhalten. Bin mal gespannt wie es wird. Gibt es von meguicars auch eine Paste in Farbe?
Mein A6 ist in schwarz.


Passati

Silver User

  • »Passati« ist männlich

Beiträge: 166

Fahrzeug: A6 4B 2,5 TDI 02/2000

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: AKE

Wohnort: Düsseldorf

Level: 28

Erfahrungspunkte: 189 055

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 12. November 2015, 20:48

Von welcher farblichen Paste redet ihr? Ich kenn nur das Wachs von Meguiars und das wird sich nach paar Wäschen wieder aus den Kratzern waschen.
Dann höre ich von Schleifpaste von 3M in Verbindung mit einem Fellaufsatz? Warum mit Kanonen auf Spatzen schießen?
Habt ihr euch mal intensiv mit dem Thema "Fahrzeugaufbereitung" beschäftigt? Wenn nicht kann ich euch nur wärmstens Autopflegeforum.eu Mover ans Herz legen

EllCapone

Eroberer

  • »EllCapone« ist männlich

Beiträge: 30

Fahrzeug: Audi A6 4B 2.8 V6 06/1999

EZ: 25.6.1999

MKB/GKB: AQD / EBZ

Wohnort: Lauf

Level: 19

Erfahrungspunkte: 17 736

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

14

Freitag, 13. November 2015, 17:41

Besi dass set hab ich auch. Ist top für den Preis!!!

MR1580

Audi AS

  • »MR1580« ist männlich

Beiträge: 253

Fahrzeug: A6 4f Avant 2,4 v6 09/2005

EZ: 25.09.2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin Lübars

Level: 27

Erfahrungspunkte: 130 490

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 3

  • Nachricht senden

15

Freitag, 13. November 2015, 18:25

?( Dieses Fellpad nimmt man für extreme Kratzer und das auch nur mit Vorsicht, da es die durch Reibung entstehende Wärme nicht gut ableitet.
Nimm eine Exzenter Poliermaschiene und je Teil am Fahrzeug 2-3 Pads, Mittel und Weich sollten gut sein, dann noch eine leichte Schleifpolitur und dann schön im Kreuzstrich polieren.
Bei YouTube findest du auch anwendungs Videos.
Stell dir das aber nicht zu einfach vor, als Laie kann man sehr viel falsch machen!
MfG aus Berlin


Hubbel

Silver User

  • »Hubbel« ist männlich

Beiträge: 132

Fahrzeug: A6 4f 2.4

EZ: 2005

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 111 661

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

16

Freitag, 13. November 2015, 20:24

Ich nehme die Altlack- Politur von Förch, dazu ne Exzenter- Poliermaschine und los gehts. Mit den Ergebnissen bin ich sehr zufrieden, bin bei sowas aber auch kein Perfektionist.
Wer tot ist, der merkt das selber nicht - nur für die Anderen ist es schwer. Genauso ist das leider auch, wenn jemand blöd ist.

S3Alex

Silver User

  • »S3Alex« ist männlich

Beiträge: 133

Fahrzeug: A6 4B Allroad 2,5 V6 TDI 10/2001

EZ: 11.10.2001

MKB/GKB: AKE

Wohnort: 2284

Level: 23

Erfahrungspunkte: 54 004

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

17

Montag, 16. November 2015, 10:23

sämtliche Autopflegeprodukte von Chemical Guys.

nach dem Polieren das Versiegeln mit einem anständigen Wachs nicht vergessen! Pete´s 53 ist meiner Meinung nach das Beste!



Aber Megeiers :whistle: is nicht so schlecht.
Alkohol macht gleichgültig, aber das ist mir egal. =)

Audi Allroad 4B

Audi S3 8l

Audi A3 8L TDI