Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Rudi

A6-Prinz

  • »Rudi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 826 418

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. März 2009, 20:59

A4 Nachbau

Läuft gerade bei DMAX

http://www.seat.de/modelle_/exeo/start.html

komplett gleich, wie der A4.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 428 999

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. März 2009, 21:11

Finde, dass der ziemlich chic aussieht. Und für den Preis kann man echt nicht meckern. Warum sollten die auch nicht die gute vorhandene Struktur nutzen um Seat wieder etwas auf die Beine zu helfen.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

Rudi

A6-Prinz

  • »Rudi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 826 418

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. März 2009, 21:14

Find ich genial.
Neue Kotis, Motorhaube, Stoßstange und SW und schon haste ein A4.

Und Innen find ich den auch sehr gelungen.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album


tschantinger

Routinier

  • »tschantinger« ist männlich

Beiträge: 541

Fahrzeug: A6 Avant Allroad 2,7 Tdi

EZ: 10/2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 6500 Landeck, Tirol

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 506 106

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. März 2009, 21:41

Hab den Beitrag auch gesehen, ich frage mich nur, ob der enorme Preisunterschied gerechtfertigt ist, wenn der Großteil vom A4 übernommen wurde.

Rudi

A6-Prinz

  • »Rudi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 826 418

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. März 2009, 21:52

ja, die Sportvariante mit dem 2.0 TFSI für 27.000€

Müsste man sich MAL live anschauen. 25% sind sicher schon der Name. ;)
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

Beiträge: 280

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Saarland

Level: 36

Erfahrungspunkte: 909 616

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 24. März 2009, 07:23

Das ist das Thema aber schon eeeeeewig im VAG Konzern. Guckt euch MAL eure A6 4B und im Gegenzug den Skoda Superb an ;-)

Der Preisunterschied kommt einfach daher, dass der Skoda auf einige tausend Stunden Entwicklung verzichten kann weil er einfach schon eine klasse Grundlage in dem A4 hat ...


Mogue

Audi AS

Beiträge: 422

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Honnef

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 611 254

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 24. März 2009, 08:16

Dazu kommt dann ja auch, dass gewisse Teile auch dem VW Baukastensystem entstammen und über diverse Hersteller aus dem VAG Konzern vertrieben werden. Egal, ob da jetzt Motoren, Navigationssysteme oder andere Dinge sind. Das ist ein Vorteil, den der VAG Konzern gegenüber anderen Herstellern hat und auch ist das ein Grund dafür, dass Mercedes und BMW bestimmte Dinge nun gemeinsam entwickeln.

Ich frage mich nur, warum sich dies nicht auf die Preise bei Audi nieder schlägt. Wenn ich einen vergleichbaren Benz oder BMW über Firmenleasing beziehen wollte, gäbe es den immer günstiger, als einen vergleichbaren Audi, was mich ziemlich wundert ...
....::[ Audi-Team Bonn e.V. ]::....
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

btm

Neuling

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 22

Erfahrungspunkte: 41 102

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 24. März 2009, 08:35

naja ganz identisch ist er ja nicht aber fast :-)
die scheinwerfer, stoßstange und kotflügel sind auf alle fälle anders. angeblich sollen 1800 teile anders sein.
aber im großen und ganzen wie der a4 und das AB 22000€ das ist MAL ne ansage :-)
Audi 100 Avant C4 S4 4,2l / Plasma Tacho, Carbonzierleisten, 18 Zoll, und der rest wird original erhalten :-)

Beiträge: 280

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Saarland

Level: 36

Erfahrungspunkte: 909 616

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 24. März 2009, 09:26

Zitat von »"Splash"«

Dazu kommt dann ja auch, dass gewisse Teile auch dem VW Baukastensystem entstammen und über diverse Hersteller aus dem VAG Konzern vertrieben werden. Egal, ob da jetzt Motoren, Navigationssysteme oder andere Dinge sind. Das ist ein Vorteil, den der VAG Konzern gegenüber anderen Herstellern hat und auch ist das ein Grund dafür, dass Mercedes und BMW bestimmte Dinge nun gemeinsam entwickeln.

Ich frage mich nur, warum sich dies nicht auf die Preise bei Audi nieder schlägt. Wenn ich einen vergleichbaren Benz oder BMW über Firmenleasing beziehen wollte, gäbe es den immer günstiger, als einen vergleichbaren Audi, was mich ziemlich wundert ...


Audi ist eben momentan ne In-Marke und das lassen die sich seeehr gut bezahlen, das is wie wenn Du Armani und/oder Gucci kaufst ;-)

Gruß
Tom


CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 919 354

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 24. März 2009, 10:38

wo wir gerade von armani und gucci reden - 5300€ für ein r8-kofferset sind auch nicht ohne ;)

aber audi macht ja momentan eh mehr als nur autos... wie hängen die eigentlich mit dem küchenhersteller bullhaupt oder wie die heißen zusammen?

audi mausert sich langsam wirklich zur lifestyleikone... hat man vor 10 jahren die audispinner an ihren hässlichen s-line jacken mit ganz groß vier ringen drauf erkannt so sieht man den audinarr von heute gut gekleidet mit gürtel, jacke, handschuhe und müze von der audi kollektion für insgesamt 800€ ^^

ich frage mich wer die kunden sind. der durchschnitts-s4 kunde ist bereits 47 jahre alt und kombifahrer sogar noch etwas älter... ob die auf dieses lifestyle zeugsl noch setzten? und wer kann sich heute so oder so noch einen neuwagen in der preisklasse leisten ohne, dass die kiste über die firma oder über die bank läuft...

aber zum seat:

seat ist eben wie ein bruder der vom älteren die alten klamotten weiterträgt bis sie auseinanderfallen. für mich ist seat nichts mit dem man sich im vw konzern schmücken sollte... bevor ich mir einen seat kaufe, kaufe ich mir 1000x lieber einen skoda! oder sagen wir so, skoda würd ich noch vor nem echten vw kaufen ^^
Audi A6 2.5TDI Multitronic


mipi

Audi AS

Beiträge: 253

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Günselsdorf / Baden

Level: 35

Erfahrungspunkte: 813 268

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 24. März 2009, 18:06

Zitat von »"CobraXP"«


ich frage mich wer die kunden sind. der durchschnitts-s4 kunde ist bereits 47 jahre alt und kombifahrer sogar noch etwas älter... ob die auf dieses lifestyle zeugsl noch setzten? und wer kann sich heute so oder so noch einen neuwagen in der preisklasse leisten ohne, dass die kiste über die firma oder über die bank läuft...


KLAR, die können sich das leisten, das Durchschnittsalter eines typischen Jeepfahrers liegt auch bei knappe 60 Jahre.
Und da ist auch die Kohle, um sich Image-mässig zu kleiden, die hohen Servicekosten zu tragen, und vielleicht die Events des Herstellers zu besuchen, von einem 18-jährigen kannst nicht erwarten, dass er um 800 €-Audi-Klamotten trägt, oder an einem 4-tägigen JeepCamp um knappe 500 € pro Person teilnimmt...

daStupp

Foren AS

Beiträge: 67

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hannover

Level: 29

Erfahrungspunkte: 225 230

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

12

Freitag, 27. März 2009, 09:26

Ich finde, man erkennt an dem Preis vom Seat einfach nur, dass ein A4 viel zu teuer ist....Entwicklungskosten hin oder her. Aber es ist wohl mittlerweile normal, dass man für einen Mittelklasse-Wagen mit vernünftiger Ausstattung locker 40.000 Euro bezahlen kann.

Lesezeichen: