Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Hoschi_s

Eroberer

  • »Hoschi_s« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Köln

Level: 25

Erfahrungspunkte: 85 574

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. März 2009, 08:37

Autotelefon mit Zweit-SIM-Karte

Hallo Leuz

Da es nicht direkt die Fz-Elektrik oder Audi betrifft schreibe ich es hier im Smaltalk rein.

Beim Suchen nach einer Lösung für den Anschluss und Betrieb vom Autotelefon bin ich bei O2, wo ich bereits Kunde bin, auf eine richtig Geile Lösung gestossen.

O2 hat das Angebot "Multicard". Andere Anbieter haben sicher vergleichbares.
Man kann bis zu 3 SIM Karten in verschiedenen Geräten betreiben.
Das Ankommen von Eingehenden Anrufen, SMS, MMS usw. kann individuell Eingestellt werden.

Ich habe jetzt eine Zweitkarte bestellt und werde diese dann in ein Handy packen, welches konstant im Auto verbleibt.
Die Einstellung werde ich Folgendermassen vornehmen Anrufe Primär auf das Autotelefon (AT) dann auf den HTC Kaiser (HTC, mein Handy welches ich immer dabei habe). SMS, MMS immer auf den HTC.
Irgendwie mus ich mir noch einfallen lassen, wie ich das Handy im Auto über die Zündung steuern kann.

Der Vorteil liegt auf der Hand:
- Keine Zweitnummer für das Auto
- Selber Vertrag wie auf dem "normalen" Handy, Flats und so gelten auch für die Zweitkarte
- Kein SIM DJ spielen
- Immer auf der selben Nummer erreichbar
- SMS, MMS usw. werden weiterhin auf dem Haupthandy ankommen und gespeichert (Ich Nutze auch aktiv e-Mail auf dem Handy).

Da ich dieses System erst jetzt durch meine Suche gefunden habe, aber auch nirgens hier einen Hinweis darauf gefunden, wollte ich es einfach MAL reinschreiben.
Viele betreiben, so wie ich es sehe, das Autotelefon mit einer separaten Prepaid Karte.

Gruss
Simon

Nachtrag:
Links:
Bei O2, Multicard: http://www.o2online.de/nw/produkte/beratung/multicard/multicard-haupt-artikel.html
Bei Vodafone heisst es Twin- oder TriCard: http://www.vodafone.de/business/mobile-telefonie-handy-sms-mms-ausland/97101.html
Beim Rosa Riesen habe ich in der Onlinehilfe nicht auf die Schnelle gefunden.
Der Weg ist das Ziel


bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 292 888

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. März 2009, 12:46

Gabs doch schon lange.
Ich hab das bei Swisscom seit 2002 so in meinem A6.

Autotel an: alle anrufe und SMS gehen auf das Autotel.
Handy an: alle Anrufe und SMS kommen auf das Handy, Autotel nicht mehr aktiv.

und umgekehrt ;-)
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


Hoschi_s

Eroberer

  • »Hoschi_s« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Köln

Level: 25

Erfahrungspunkte: 85 574

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. März 2009, 13:04

hi

Ja bei der Swisscom hatte ich auch immer eine Zweitkarte für den PDA und das "kleine".
Aber Du konntest nicht beide gleichzeitig eingeschalten lassen und die Anrufe und SMS an verschiedene Endgeräte umleiten.

Beispiel:
Multicard/TwinCard-System
Eingehende Anrufe: Autotelefon
Eingehende SMS, MMS: Haupttelefon, Zweitgerät oder weiteres Gerät

Altes Swisscom System:
Autotelefon eingeschaltet: Alle Anrufe und SMS kommen da an.
Haupttelefon eingeschaltet: Alle Anrufe und SMS kommen da an.
Sind beide Geräte eingeschaltet, entscheidet der letzte Kontakt zu einem Sende- und Empfangs"turm" auf welchem Gerät die Anrufe und SMS ankommen.

Passierte mir und auch anderen Bekannten öfters, dass sie im Auto das Handy laufen gelassen hatten und dann die Leute ins Leere anriefen weil das Handy im Auto unbemerkt rumklingelte.

Ausserdem will ich nicht, dass SMS auf meinem Autotelefon eingehen. 1. Kann ich sie wärend der Fahrt eh nicht lesen und 2. sichere ich alle SMS regelmässig auf dem PC mit dem HTC.
Der Weg ist das Ziel


4

Montag, 23. März 2009, 13:52

Also die Idee ist gut.

Zu der Sache mit dem Autotelefon einschalten/ausschalten per Zündung:

Probier doch einfach MAL aus wenn der Akku raus ist, dann sollte es doch gehen, nur einschalten mußt es dann noch per Tatendruck.

Hoschi_s

Eroberer

  • »Hoschi_s« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Köln

Level: 25

Erfahrungspunkte: 85 574

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. März 2009, 14:25

@Manuel
Gute Idee.
Ein Versuch ist es allemal Wert.
Der Weg ist das Ziel

6

Montag, 23. März 2009, 14:27

Kann natürlich sein das das Telefon nicht angeht, aber probieren kann man es ja, und den Akku schonst auch noch :-)


Hoschi_s

Eroberer

  • »Hoschi_s« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Köln

Level: 25

Erfahrungspunkte: 85 574

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. März 2009, 17:24

Habe mich gestern mit einem Handymechaniker unterhalten.
Den Akku rausnehmen geht. Sollte dann allerdings ein Widerstand eingebaut werden um die Spannungsspitze beim Anlassen vom Motor zu kompensieren.

Manuelles Einschalten vom Handy wird nicht zu umgehen sein. Aber das Ausschalten hat sich damit erledigt.

Sobald ich weiss, welchen Widerstand ich einzubauen habe, schreibe ich es rein.

Gruss
Simon
Der Weg ist das Ziel

8

Sonntag, 29. März 2009, 17:30

Na besser als nix, oder?

Aber es wird bestimmt auch möglich sein, das sich das Telefon selber einschaltet AB einer bestimmten Volt Zahlt, nur ob der Aufwand das wert ist?

Hoschi_s

Eroberer

  • »Hoschi_s« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Köln

Level: 25

Erfahrungspunkte: 85 574

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 21. April 2009, 18:21

So habe einen Cullmann-Adapter inkl. passendes Handy (Nokia 7250i) erhalten.

Das mit dem Löten und Fummeln am Handy hat sich erledigt.

Das 7250i hat eine Funktion "Zündungserkennung". Beim einschalten der Zündung schaltet das Handy auch ein. Achtung: Wenn PIN Eingabe aktiviert ist muss das gemacht werden.
20 Sek. nach Ausschalten der Zündung, schaltet auch das Handy automatisch ab.
Der Weg ist das Ziel

Lesezeichen: