Sie sind nicht angemeldet.

Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich
  • »Micheart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 267 670

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. September 2005, 19:16

Info´s über Auto/Erdgas Anlage

Wie ich jetzt gesehen habe sind doch schon einige A6-Freunde mit den oben genannten Anlagen ausgestattet.
Leider sucht ja kaum einer nach Informationen bzw. er bekommt zu viel um die Augen geschlagen.. Was kostet das? Was kann ich sparen? Ist das gut für meinen Motor? Und und und
Hat jemand Fragen?? Ich kann sie zwar nicht beantworten aber vielleicht der eine oder andere!! :wink:


luckyheiko

Routinier

  • »luckyheiko« ist männlich

Beiträge: 513

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Avant

EZ: 1998

MKB/GKB: ALG/DHY

Wohnort: Unterfranken / SW

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 401 285

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. September 2005, 19:30

so also als erstes ..
hier was zum rechnen ;)
http://www.amortisationsrechner.de/

wie einige ja schon mitbekommen haben fahr ich seit ca 5 monaten auf Autogas (kein Erdgas)
habe nen 72l(brutto) tank in der reserveradmulde
und eine Autronic Mistral II Anlage ..

bin so weit eigentlich sehr zu frieden .. nur der verbrauch von ca 14 liter ist meiner meinung weng zu viel .. aber ich denke das liegt zz an meinem 'gas'fuß :) ..

tanken tu ich für 59,9 cent den liter .. und normal sind ca 20% mehrverbrauch im gegensatz zum Benzin

es können alle motoren umgebaut werden .. AUßER .. Diesel und zz noch Direkteinspritzer ..

fals noch fragen bestehen versuch ich sie so gut als möglich zu beantworten ..
aber ich bereuhe es nicht .. und mein geldbeutel freut sich auch :) ..
und ich mich auch .. :twisted: wenn ich immer sehe wie die anderen das 'teure' benzin tanken müßen :D ..
MfG Heiko

Mein Aktuelles Auto: Audi Cabrio 2.8er mit GIS und E-Verdeck und Rieger und FOX-AGA usw usw usw.
Schönwetter: Audi Cabrio 2.3 mit FMS AGA und ohne alles ;)
nun VCDS Support im Raum SW.

3

Dienstag, 13. September 2005, 22:18

  1. Kannst du jetzt nur noch mit Autogas fahren?
  2. Oder kannst du immer noch alternativ mit Sprit fahren?
  3. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Erd-und Autogas?
  4. Ist der Betrieb mit Gas auch gleichzeitig mit Leistungsverlust verbunden?
  5. Wie sieht es denn aus wenn dir einer hinten reinfährt?
  6. Sind die Tanks bzw.der Inhalt nicht Explosionsgefährdeter als z.B.ein Benzintank?
  7. Wie teuer ist der Umbau?


So viele doofe Fragen aber mein Vater will evtl.umbauen und deswegen die Fragen.Und soweit ich gehört habe ist das Gas bis 2015 Steuerbefreit und das lohnte sich ja noch-bis dahin kann noch viel passieren :roll:

Ich spiele mit den Gedanken meine auf Rapsöil umbauen zu lassen.Hat das vielleich noch jemand vor oder schon Erfahrungen damit?


luckyheiko

Routinier

  • »luckyheiko« ist männlich

Beiträge: 513

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Avant

EZ: 1998

MKB/GKB: ALG/DHY

Wohnort: Unterfranken / SW

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 401 285

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. September 2005, 13:37

1.Nein

2. ja kann auch mit benzin fahren (hab ganz normal den Benzintank + ca 55l Gas an board)

3. erdgas ist ein naturprodukt .. autogas ein abfallprodukt von der benzin gewinnung .. (getankt wird erdgas mit ca 300 bar , autogas nur mit ca 10 bar)

4. laut anlagenhersteller Nein .. ich sag nun einfach MAL .. bis ca 2500u/min finde ich ist er etwas träger als mit benzin

5. das soll er sich ma trauen :D ..
nein der tank ist geprüft usw .. er würde nur ne beule bekommen .. und maximal gas über das überdruckventil rauslassen

6. Gas verbrennt 'nicht so gut' als Benzin .. und die tanks .. fals es MAL brennen sollte .. würde über das überdruckventil das gas *brennend, bis zu 2 std* rauslassen .. aber er würde nicht explodieren ..

7. das kommt auf die zylinderzahl und leistung an ..
bei meinem 6zyl hat es inkl TÜV usw 2400€ gekostet ..

und Autogas ist nur bis 2009 (31.12.2009) begünstigt ..
und Erdgas bis 2020 ..
nie und nimmer bis 2015 :D ..

*schwitz* .. zur not MAL bei meinem hersteller vorbeischauen ...
*wieder ma werbung macht* http://www.multi-tec-autogas.de/

P.S.: zu Frage5 und 6 .. ich habs noch nicht selber erlebt, will es aber auch Gar nicht wissen .. die fragen hab ich so beantwortet wie ich es in Foren oder auf HP gelesen habe
MfG Heiko

Mein Aktuelles Auto: Audi Cabrio 2.8er mit GIS und E-Verdeck und Rieger und FOX-AGA usw usw usw.
Schönwetter: Audi Cabrio 2.3 mit FMS AGA und ohne alles ;)
nun VCDS Support im Raum SW.

bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 042 326

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. September 2005, 13:44

Zu Frage 5 und sechs!

Die Tanks sind sicherer als ein Benzintank! der Benzintank geht in Flammen auf und der ganze inhalt kann schlagartig verbrennen!

Wie luckyheiko es gesagt hat, lassen die Gastanks das Gas kontrolliert über das überdruckventil AB, Brennend oder nicht!
bei Leckage des Tankes ist es genau so, weil der druck aus dem Behälter raus geht, ist ein Rückschlag der Flammen in den gastank nicht möglich, erst wenn der Tank keinen Druck mehr hat, und demzufolge ist er ja dann leer :D :D :D
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich
  • »Micheart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 267 670

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. September 2005, 14:07

So wie bs es beschreibt habe ich es heute auch wieder gehört!
Der Benzin Tank ist bei weitem gefährlicher als der Gastank! Das war eine Aussage vom TÜV....


luckyheiko

Routinier

  • »luckyheiko« ist männlich

Beiträge: 513

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Avant

EZ: 1998

MKB/GKB: ALG/DHY

Wohnort: Unterfranken / SW

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 401 285

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Freitag, 23. September 2005, 22:14

sodala ..
ich hab ma wieder im netz einiges gesucht und gefunden ;) ..
schaut ma auf meine HP ..
da hab ich nun einige sache bezüglich autogas reingeschoben ..

fals irgendwas net stimmt oder verbessert werden sollte/müßte einfach schreien :twisted:
MfG Heiko

Mein Aktuelles Auto: Audi Cabrio 2.8er mit GIS und E-Verdeck und Rieger und FOX-AGA usw usw usw.
Schönwetter: Audi Cabrio 2.3 mit FMS AGA und ohne alles ;)
nun VCDS Support im Raum SW.

8

Freitag, 23. September 2005, 22:39

So,so hört sich alles ja sehr gut an.Das die Tanks relativ sicher sind ist ja eigentlich auch klar,denn sonst würde der TÜV sie nicht im Auto freigeben!

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 415 355

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

9

Samstag, 24. September 2005, 11:19

Echt schade dass dies bei Dieselfahrzeugen nicht funktioniert :cry: :cry: :cry:
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann


Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich
  • »Micheart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 267 670

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

10

Samstag, 24. September 2005, 14:44

Ach menno....... die Benziner wollen auch MAL nen Vorteil... :wink:

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 098 458

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

11

Samstag, 24. September 2005, 15:22

Irgendeinen Vorteil neben den niedrigeren Unterhaltskosten (Steuern und Versicherung) müssen unsere Spritschlucker doch haben :!: :lol: 8)

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 154 299

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

12

Samstag, 24. September 2005, 19:21

Zitat von »"Robert*58"«

Irgendeinen Vorteil neben den niedrigeren Unterhaltskosten (Steuern und Versicherung) müssen unsere Spritschlucker doch haben :!: :lol: 8)


Ich hör immer Spritschlucker. Ihr habt doch noch Gar keinen hohen Spritverbrauch gehabt. :D
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


13

Samstag, 24. September 2005, 22:54

Ja,ok-das nen 5,2 Liter V8 Jeep bei Vollast nen bisschen mehr verbraucht als unsere je verbrauchen können ist dann ja wohl KLAR :wink: :roll: :lol:

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 098 458

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

14

Samstag, 24. September 2005, 23:00

Zitat von »"Mr.A6-2.5"«

Ja,ok-das nen 5,2 Liter V8 Jeep bei Vollast nen bisschen mehr verbraucht als unsere je verbrauchen können ist dann ja wohl KLAR :wink: :roll: :lol:


Das schlimme an der Karre ist ja, dass man noch nicht Vollast fahren muss um 20 Liter (wirklich!) zu verbrauchen. Das geht ganz leicht! Und unter diesem Wert bewegt sich fast nichts :!: :shock:

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 154 299

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

15

Samstag, 24. September 2005, 23:02

Zitat von »"Mr.A6-2.5"«

Ja,ok-das nen 5,2 Liter V8 Jeep bei Vollast nen bisschen mehr verbraucht als unsere je verbrauchen können ist dann ja wohl KLAR :wink: :roll: :lol:


Keine Angst ich hab auch ohne Vollast schon gut 20 Liter/100KM :wink:

Zu 5 mehr wenn ich MAL spät dran bin und dann 180 geige sagt er auch nicht nein.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


16

Samstag, 24. September 2005, 23:21

Boa, :shock: ich glaube das könnte ich mir nicht MAL mit Gas leiden.Oder wenn doch dann tät es mir in der Seele weh.Das kann auch der sonore V8 Sound nicht wieder gut machen! :roll: :wink:

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 098 458

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

17

Samstag, 24. September 2005, 23:30

Naja wenn du MAL nachrechnest fährt er sogar günstiger als ich:

20 x 0,599 = 11,98 Euro
10 x 1,399 = 13,99 Euro :(

Das berücksichtigt jetzt nur die reinen Spritkosten. Wenn du die Anschaffung für die Gasanlage jetzt noch mit einrechnest fährt er kaum teurer. OK, ich würde den Audi trotzdem jederzeit vorziehen, da der Jeep doch um einiges lauter ist als mein A6.

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 154 299

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

18

Samstag, 24. September 2005, 23:38

Zitat von »"Mr.A6-2.5"«

Boa, :shock: ich glaube das könnte ich mir nicht MAL mit Gas leiden.Oder wenn doch dann tät es mir in der Seele weh.Das kann auch der sonore V8 Sound nicht wieder gut machen! :roll: :wink:


Hm ich glaub ich muss MAL nen Soundfile hochladen. :roll: :roll:

Ausserdem so billig ist der Riemenwechsel beim V6 TDi auch nicht und wenn ich jetzt gemein wär würde ich sagen das der V8 keine 1500€ Einspritzpumpe hat. :wink:
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


19

Samstag, 24. September 2005, 23:51

Jo,das war gemein...*meno* :cry: :cry:
Aber dank des hohen Wirkungsgrad von einem Diesel(ca.40%)weiß ich das mir nur knapp 60% als Wärme und Reibungsverluste verloren gehen,wobei es beim Benziner mehr als 70% sind.Also habe wenigstens ein höheren Nutzen von dem was ich Tanke..*bääää* :lol:

Aber das mit dem Soundfile kannste echt MAL machen :wink:

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 154 299

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 25. September 2005, 00:04

Zitat von »"Mr.A6-2.5"«

Jo,das war gemein...*meno* :cry: :cry:
Aber dank des hohen Wirkungsgrad von einem Diesel(ca.40%)weiß ich das mir nur knapp 60% als Wärme und Reibungsverluste verloren gehen,wobei es beim Benziner mehr als 70% sind.Also habe wenigstens ein höheren Nutzen von dem was ich Tanke..*bääää* :lol:

Aber das mit dem Soundfile kannste echt MAL machen :wink:


Ich glaube das wird nen langer Thread.

Da Flüssiggas bei der Ölbohrung entsteht und sonst sinnlos abgefackelt wird wollen wir uns doch nicht über Ökonomie unterhalten wenn ich das Zeug stadtdessen durch meinen Motor jage.Wen stört da noch der schlechtere Wirkungsgrad. Ich verbrenne (mit lautem getöse) Müll. (und das ohne Russpartikel du Umweltsünder) :lol: jetzt du :D
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Lesezeichen: