Sie sind nicht angemeldet.

  • »Quattro Ingo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Groß-Umstadt

Level: 30

Erfahrungspunkte: 273 016

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. November 2007, 08:35

von vw werke veräppelt

hi Leute,

muss grad MAL was loswerden...

ich hab freitag vor 2 wochen den lupo meiner freundin in die werke gebracht für eine kleine inspection. Letztes jahr ist viel gemacht worden und der kundenbetreuer meinte auch also wenn der nix großartiges hat werdens so 120 eur...

ok wir von dort aus direkt in ein verlängetes wochenende nach hamburg gegurkt. wir waren keine 2 stunden unterwegs klingelt mein handy.

die werkstadt. Bremsen vorne kompellt, auspuff komplett, servopumpe, schminkspiegel, scheinwerfer links, und noch ein paar kleinigkeiten die ich mir nicht gemerkt habe. ca 750-900 eur.

ich dacht schon oh weh...

da ich aber die WR nicht selber gewechselt hab hat ich die bremsen ja auch nicht gesehen aber die wurden dch erst letztes jahr gemacht und auspuff naja für nen 7 jahre altes auto... könnt sein... trotzdem war ich ein bißchen misstrauisch...

Ich sachte macht nur die normale inspektion und legt mir nen kostenvoranschlag ins auto. Also, waren dann mit nen paar kleinkram ca. 150 eur.

dann war ich vorgestern hier bei ner freien werkstadt, wo ich mit meinem alten auto immer war.

Und siehe da 80 EUR für neue Bremsbelege. + 5 EUR Kaffeekasse

Servopumpe hat nix.
Der Mittelschalldämpfer wär schon ziemlich zugerostet aber ist dicht und da der wagen noch über ein jahr TÜV hat unnötig und es muss ja auhc kein orig VW sein.
Bremsscheiben halten noch ewig..
scheinwerfer, war die isolierung von einem kabel irgendwie abgescheuert deswegen hats wohl ein bissl geflackert.. er hat das kabel sauber zusammengelötet und schrumpfschlauch drüber für umme..


Die VW-Werkstadt sieht mich bestimmt nimmer so schnell.

Meine Freundin wollt halt Ihre Mobgarantie nicht verlieren, aber da sie mit dem wagen nur ca 10 km zur arbeit fährt und die wieder zurück find ich ist die eh schwachsinn.. bis zur nächsten inspektion werd ich sie überzeugen, dass ihr kleiner lupo keine vw werke braucht.

Sorry für den vielen Text. Aber das ist schon das 2. MAL das mich ne Vertragswerkstadt linken wollte. Damals mit meinem fiat bravo. (Da ham se den stecker von der 3. Bremsleuchte abgezogen, kontakte umgebogen wieder zusammengesteckt und sachten die wär defekt)

habt ihr auch schon solche erfahrungen machen müssen.

servus ingo


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 426 931

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. November 2007, 09:05

Soll ich euch MAL was erzählen...
Ich kam einmal ein WE nach Hause, mein Vater hatte seinen VW bei VW für TÜV und AU und sie sollen alles machen was nötig ist, und er fragte mich warum sie Bremsbeläge und Scheiben gewechselt hätten.
Ich wusste es nicht, ich habe die Bremsen 4 Monate 500km vorher komplett gewechselt. Desweiteren wurde das Lenkrad gewechselt, weil es oben auf dem Metallring lose war. Insgesamt wurden noch ein paar Kleinigkeiten gemacht, wie Spurstangenköpfe gewechselt, die ich auch schon ein Jahr vorher ca 1000 km vorher gewechselt hatte. Insgesamt 1500 Euro und ein paar cent.
Ich zu Vw am nächsten Tag und was das soll?! Die Antwort: Die Bremsen waren fertig. Das Lenkrad hat der TÜV beanstandet. Die Spurstangen waren ausgeschlagen und somit Verkehrsgefährlich. 4l Wischwasser für 40 Euro... usw...
Ich klärte auf, dass die Bremsen neu waren: Ja ja, meinten sie, ich soll doch im Schrott nachsehen, da liegen die alten Scheiben. Ich rein in den Schrottcontainer... und siehe da... da lagen sie, wie aus der Verpackung ohne Einlaufspuren, glatt wie ein Aal nur aussenrum am Rand ne leichte Flugrostspur. Ebenso das Lenkrad für 300 Euro... ich hab es inzwischen mit Flüssigkleber den ich eingespritzt habe repariert...
Und so gehen VW VERTRAGSWERKTSTÄTTEN mit Leuten um, die noch zu ihnen kommen. Und sagen macht das was nötig ist.
WAR DAS NÖTIG? Wenn ich daran denke kocht es wieder hoch... ich könnte MAL voll abdrehen... ich geh da nie wieder hin... mein Vater schon... es liegt wohl an unserer Firma... ich weiss es nicht... aber ich hab erstmal Ärger von ihm Bekommen.
P.S. Die Bremsscheiben liegen noch in meiner Werkstatt... ich mach MAL ein Bild zum Verdeutlichen!

Als mein Audi nach dem unfall repariert wurde... das gleiche Bild in Grün bei nem Audi Zentrum...

Beiträge: 465

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 794 95 Skattungbyn, Schweden

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 991 704

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. November 2007, 09:31

Mach MAL ein Foto von! Und schick das mit deinem Kommentar an die Innung!
Ich glaub die lesen nicht so viel in Autoforen. Sollten sie aber.
ü b e r a ll r o a d©
Das farbige ORIGINAL - alles andere sind China Kopien


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 490 558

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. November 2007, 10:38

Ich mach´s Kurz... Opel Omega neu bei Opel gekauft - Lüftung klapperte und flatterte.

Zitat Opel: "Ja da ist das Lüfterlager defekt incl. einbau 680DM"

AB zu ner freien Werkstatt

Zitat Freie Werkstatt: "Da war etwas Klebeband am Lüfter vermtl. von der letzten Inspektion - geht alles wieder macht 10DM"

alles klar?
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

quattroandre

Routinier

  • »quattroandre« ist männlich

Beiträge: 591

Fahrzeug: A6 C4 2,6 V6

EZ: 1996

MKB/GKB: ABC

Wohnort: 26441 Jever

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 325 752

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. November 2007, 16:15

Auch kurz: Audi-Werkstatt - warum weiss ich nicht mehr.
Hinweis von Audi: Zahnriemen ist rissig und muss dringend neu.
Habe dann die Rechnungen vom Vorbesitzer rausgesucht. Zahnriemen war 30 Tkm. alt.
Reaktion von Audi: Ach dann brauch der ja noch nicht neu. (Obwohl rissig ??? komisch)
2.
Kürzlich nach kleiner Reparatur Unfallschaden - nagelneue Felge beim Aufziehen verzogen. Ohne ein Wort montiert - Frechheit.
.
.
-- AVANT - die schönsten Kinderwagen der Welt - seit 06/2010 ersetzt durch einen noch größeren Kinderwagen --

Audiralf

Audi AS

Beiträge: 257

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Obernkirchen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 996 457

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. November 2007, 16:54

Mein Bekannter ist Lagerist bei VW.
Die haben die inoffizielle Order, "das dreifache des kompletten Lagerbestandes" pro Jahr abzuverkaufen.

A L L E S - - K L A R ? ! !
Gruss Ralf


Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand, denn jeder ist überzeugt, genug davon zu haben.


_________________________________________________________________
Audi A6 Avant 3.2 FSI Quattro


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 164 860

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. November 2007, 17:26

Ein Zahnriemen kann auch nach 5 Tkm rissig sein wenn er 10 Jahre alt is.

Interessante Berichte habt ihr da. Komisch finde ich das in keinem Forum einer Schreibt: Vor 3 Monaten zur Inspektion gewesen und heute erst das Geld überwiesen.

Scheinen alle willige Barzahler zu sein in den Autoforen.

Will keinem hier was vorwerfen von wegen er würde nicht bezahlen oder sowas aber es gibt genausoviele Schlechte Kunden wie schlechte Werkstätten.

@Sebi
Wenn deine Vater hinterher noch sauer auf dich war dann gehört er wohl zu den Leuten die Abgezockt werden wollen. Wer weiß wie das Annahmegespräch wirklich gelaufen ist. Wenn einer sagt: Mit den Bremsen bin ich mir unsicher und ich will das da alles Tacko is egal was es kostet kriegt er das was er will.

@Audiralf
Was soll das denn für ne Aussage sein? Wenn der Laden läuft kannste locker den 3 fachen Lagerbestand verkaufen. Die Frage ist wieviele Teile ist denn ein Lagerbestand? Bei uns werden Teile die weniger als 3mal Pro Jahr verkauft werden erst garnicht ins Lager gelegt und so dürften das die meisten Ersatzteillager der Autohändler handhaben.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

A6-Thommy

Haudegen

  • »A6-Thommy« ist männlich
  • »A6-Thommy« wurde gesperrt

Beiträge: 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin Lichtenberg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 254 456

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. November 2007, 18:40

Wie schon gesagt,es gibt immer solche und solche Firmen.Hab auch schon Erfahrungen gemacht in beiden Richtungen.

Und wenn ein Kunde sagt,er möchte sein Auto durch den TÜV bekommen und es soll alles dafür gemacht werden,naja,endweder man ist so fair,oder der Kunde war das letzte MAL da.

Jeder sollte MAL darüber nachdenken,wenn er ne eigene Firma haben würde!
Die schönsten Kombis heißen Avant und kommen aus Neckarsulm
Man sollte nicht mit Steinen werfen,wenn man im Glashaus sitzt .


A6 Avant 4F 3.0 TDI Quattro S-Line
A6 4B 2,5 TDI Avant
Audi Coupe GT 2.2 Typ 85 Baujahr 86
VW Golf III 1.8 75 PS Baujahr 1992

Audiralf

Audi AS

Beiträge: 257

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Obernkirchen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 996 457

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

9

Freitag, 9. November 2007, 19:49

Hallo BC
Zum Thema "bezahlen" kanns aber auch andersrum laufen.

Vielleicht kannst du dich noch dran erinnern, daß ich einen Tag vorm A6-Freunde Treffen nen neuen Turbolader gekriegt habe, den ich logischer Weise auch sofort bezahlt habe.

Um dem Leistungsproblem auf die Spur zu kommen, habe ich 3-4 Tage nach dem Treffen auf den alten Lader zurückgetauscht. Mit dem vermeintlich kaputten Lader ist das Auto ca. 25-30 km/h schneller. Also habe ich den neuen Lader reklamiert und zurückgegeben.

O.K. wir kümmern uns drum, wird eingeschickt, hieß es.
So. . . Geld weg, Lader weg.

Trotz mehrfachen Nachfragen, keine akzeptable Antwort gekriegt. Bis letzte Woche lag das Ding noch im Autohaus, noch nicht MAL weggeschickt, wegen angeblicher hausinternen Probleme mit AUDI.
Was ich allerdings nicht verstehen kann, da das selbe Teil auch im Passat und wo sonst noch drin ist.

Bin heute erst wieder dagewesen, aber keinen angetroffen, der über diesen Vorgang informiert war. Toll, ist ja erst fast 10 Wochen her. Waren ja zusammen mit LMM auch nur knapp 1000 EUS. Ich warte nur drauf, daß jetzt der alte Lader fliegt und die Maschine mitreißt. Und dann. . .?

Was ich eigendlich damit sagen will, ist, die Mechaniker versuchen ja auch nur, ihren Job anständig zu machen. Aber mitunter laufen da Sachen AB, die echt ärgerlich sind, weil z.B,. . . bezahlt . . . und keine Ware.
Gruss Ralf


Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand, denn jeder ist überzeugt, genug davon zu haben.


_________________________________________________________________
Audi A6 Avant 3.2 FSI Quattro


Superandy

Silver User

Beiträge: 104

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Amelinghausen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 438 763

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

10

Samstag, 10. November 2007, 11:05

Also Jungs ich sch MAL ganz ehrlich...die Spezis in der Werkstatt die den schraubenschlüssel drehen die können bestimmt nichts dafür...meist sind es die Kundendienst Meister der VW Audi Opel Renault Skoda Mercedes und und und Werkstätten.
Ich fahre auch scon ewig nicht mehr zu einer original Bude. Mein Kumpel der 15 Jahre bei Audi gearbeitet hat ist inzwischen auch schon 5 Jahre bei enier sehr guten kleinen freien Werkstatt.
Er hat Audi verlassen weil er mit den Arbeitsweisen nicht mehr KLAR kamm.
Wie Ihr hier ja schon beschrieben habt. Es werden doch nur noch die Teile getauscht, auch wenn der Spezi in der Werk. denkt..das kann mann doch noch inst.- Meister: Nein das muss neu!!!
Soviel dazu, und es ist bestimmt kein problem das es nur bei VW oder Audi gibt.
Audi A6 Quattro =WSI =Waffenschmiede Ingolstadt

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 490 558

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Samstag, 10. November 2007, 19:53

Zitat von »"black cherokee"«

Ein Zahnriemen kann auch nach 5 Tkm rissig sein wenn er 10 Jahre alt is.

Interessante Berichte habt ihr da. Komisch finde ich das in keinem Forum einer Schreibt: Vor 3 Monaten zur Inspektion gewesen und heute erst das Geld überwiesen.

Scheinen alle willige Barzahler zu sein in den Autoforen.



na nu werd MAL nicht frech... gibt garantiert Prozentual um ein vielfaches mehr Betrüge von Seiten der Werkstatt als das der Kunde MAL nicht rechtzeitig zahlt...

Und nicht rechtzeitig oder garnicht zahlende kunden gibt es in allen Branchen... die KFZ Werkstätten bescheissen großteils so dreißt das es schon kriminell ist... VORALLEM die teuren Vertragswerkstätten... und dann wird es immer als "Fehler" abgestempelt und die bekommen nichtmal nen Wink mit dem Zeigefinger. Das ist schlicht und ergreifend Betrug - sowas muss mit empfindlichen Geldstrafen geahndet werden. Oder bei wiederholung mit Bewährungs oder Haftstrafen... was mir das schon alles untergekommen ist - vorallem wenn Frauen zur Werke fahren :evil:
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 164 860

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 11. November 2007, 09:09

Zitat von »"popo"«

Zitat von »"black cherokee"«

Ein Zahnriemen kann auch nach 5 Tkm rissig sein wenn er 10 Jahre alt is.

Interessante Berichte habt ihr da. Komisch finde ich das in keinem Forum einer Schreibt: Vor 3 Monaten zur Inspektion gewesen und heute erst das Geld überwiesen.

Scheinen alle willige Barzahler zu sein in den Autoforen.



na nu werd MAL nicht frech... gibt garantiert Prozentual um ein vielfaches mehr Betrüge von Seiten der Werkstatt als das der Kunde MAL nicht rechtzeitig zahlt...

Das kannste voll vergessen. Das sind mir die richtigen: 2oder 3 Jahre nen Führerschein haben und dann hier große Reden schwingen. Ich bin jetzt seit 15 Jahren in der Branche und seit wann bist du zahlender Kunde das du schon die große Erfahrung vorweisen kannst??


Und nicht rechtzeitig oder garnicht zahlende kunden gibt es in allen Branchen... die KFZ Werkstätten bescheissen großteils so dreißt das es schon kriminell ist... VORALLEM die teuren Vertragswerkstätten... und dann wird es immer als "Fehler" abgestempelt und die bekommen nichtmal nen Wink mit dem Zeigefinger. Das ist schlicht und ergreifend Betrug - sowas muss mit empfindlichen Geldstrafen geahndet werden. Oder bei wiederholung mit Bewährungs oder Haftstrafen... was mir das schon alles untergekommen ist - vorallem wenn Frauen zur Werke fahren :evil:

Natürlich gibt es viele Mistbuden und es ist unglaublich was da so abläuft aber es gibt auch sehr viele Mistkunden die denken sie könnten Auftreten wie se wollen und zahlen wie se wollen oder unglaublich dreiste Garantieansprüche stellen . (Da wird die Karre so mies behandelt das es nur so kracht und dann wollen se auf Garantie ne Reparatur). Das is übrigens auch nen Betrugsversuch. Sollte man mal zur Anzeige bringen.

Rechne mal aus was es kostet wenn nen paar hundert Kunden im Jahr ihren 3-400 € Deckel erst nach 3 Monaten bezahlen. Was das kostet. Der lohn und die Teile müssen ja von der Firma vorgestreckt werden.
Wenn für dich alle die Fehler machen oder Abzocken in den Knast müssen nehmen wir aber die Nichtbezahler und Garantieabzocker auch mit. Dann bin ich damit einverstanden.


Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


13

Sonntag, 11. November 2007, 09:35

Hallo!!!

Ich appeliere hier an euren Umgangston!

Wenn dies nicht möglich ist wird der Thread hier gechlossen!

Also bitte immer sachlich bleiben! :dankeschön:

borrstel

Audi AS

Beiträge: 326

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 70378 Stuttgart

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 395 826

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 11. November 2007, 10:14

Die AutoMotorSport machen ja schon seit einigen Ausgaben wieder Werkstättentests. VW war vor kurzem dran... Ergebnis nicht sehr berauschend. Ich kann nicht verstehen, wieso im Gegenzug zum Eröffnungstext die Werkstätten es nicht schaffen, die (zum Teil sogar auf der Checkliste abgehakten) Arbeiten nicht durchzuführen und sich diese schlampige Arbeit z.T. sehr teuer bezahlen lassen. Schließlich bezahlt man diese Arbeit auch zu 100 %, teilweise auch noch mit solchen dreisten Füllerpositionen wie Wischwasser aufgefüllt, obwohl der Tank randvoll war.
A6 Avant 2.5 TDI 120 kW EZ 06/03 atlasgrau, 8x18-ET43-S-line, S6Türleisten in Wagenfarbe, 30mm Spurverbr. HA, RS6-DKS

JHS

Audi AS

Beiträge: 399

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schülldorf bei Rendsburg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 542 275

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 11. November 2007, 13:20

Lupos sind nur im Eimer, das ist einfach so. Freund von mir hat sich einen gekauft, vor 3Jahren - als Jahreswagen von einer älteren Dame (alte Schachtel), 14.000km. Er hat wesentlich mehr in sein Auto gesteckt als ich in meine 3 Autos in gleicher Zeit.

Andere Bekannte betreiben ein Zahntechnik-Labor. Sie haben 3 Lupo 3Ls gekauft (alles Neuwagen) und auch nur Ärger gehabt.

Ob du nun zu einer Vertragswerkstatt oder zu einer anderen fährst tut sich normal nix (bei mir zumindest). Bisher habe ich nur Unterschiede in der Kompetenz der Werkstätten festgestellt (einige Sachen habe ich deshalb MAL eben nicht bezahlt oder Rechnungen gekürzt. Ich bin in der Hinsicht sehr schmerzfrei, dank sehr gutem Anwalt :) )
Audi A6 Avant Mingblau Perleffekt 1,9TDI ";AJM"; 5-Gang ";DUK"; Bj.2001 VFL
Porsche 911 Carrera 3,2 5-Gang ";915"; Bj.1984


Avant; der letzte Wagen ist ja schließlich auch immer ein Kombi †!


McStormA6

Gold User

Beiträge: 1 621

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenau bei OS

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 948 082

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 11. November 2007, 14:33

Oh man, ihr macht mir ja Laune!

Hatte schon einmal einen Lupo - zum Glück waren keinerlei Reparaturen nötig.

Nun habe ich mein kleines "Fresserlein" von A3 verkauft und möchte eigentlich wieder einen Lupo, aber mit euren Äußerungen - oh je, ich glaub, da muss ich nochmal schauen, was?

Aber naja, ich denke, es wird nicht bei allen so sein, dass sie mehr in der Werkstatt stehen, als in einer Garage, oder? ;-)
Greetz
Iris

";Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa....nicht schreiend, wie sein Beifahrer";

„Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.";
Erich Kästner



JHS

Audi AS

Beiträge: 399

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schülldorf bei Rendsburg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 542 275

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 11. November 2007, 17:05

Völliges OT:

@sam: fresserlei A3?? Mein A6 brauch 5,9-6,1 Liter/100 - was braucht denn ein A3?

Mein Kumpel will seinen Lupo verkaufen - interesse?? :wink: :wink:
Audi A6 Avant Mingblau Perleffekt 1,9TDI ";AJM"; 5-Gang ";DUK"; Bj.2001 VFL
Porsche 911 Carrera 3,2 5-Gang ";915"; Bj.1984


Avant; der letzte Wagen ist ja schließlich auch immer ein Kombi †!

McStormA6

Gold User

Beiträge: 1 621

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenau bei OS

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 948 082

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 11. November 2007, 17:12

@JHS

Bin nicht Sam :oops: , sondern Iris, aber ist ja nicht schlimm ;-)

Zum A3 - tja, war ein 98er 1,8, der hat nicht unter 10,5 l gebraucht - dazu muss ich aber auch sagen, fahre sehr viel Stadt und auch wenn ich MAL darf, gerne zügig.

Zu dem Lupo, kannst mir gerne die Daten, vllt. auch Bilder bitte per PN schicken. Hoffe dann, man kann sich drauf verlassen, ich schätze MAL Rendsburg-Osnabrück ist ein ganz schönes Stückchen, um MAL eben so nen Wagen anzusehen. Bisher guck ich immer höchstens im Umkreis von max. 200 km (habe ganz liebe A6-Freunde, die für mich gucken gehen würden, so dass ich sicher sein kann und den Wagen auch ohne ihn selbst gesehen zu haben, kaufen zu können).

So - und nun wieder Back to Topic !!!
Greetz
Iris

";Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa....nicht schreiend, wie sein Beifahrer";

„Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.";
Erich Kästner




B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 164 860

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

19

Montag, 12. November 2007, 20:00

@Iris
Keinen Lupo. Das is ne Schrotte. Es gibt einige Autos im Konzern die kauft man net. Lupo, Sharan, Touran, Golf 4/A3 vor 2001.

Ganz ehrlich: Guck ob du einen Japaner findest der dir gefallen könnte. Oder nen Audi vor 95. Hätte da noch nen 87er Golf Cabrio im Angebot. 95PS.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

JHS

Audi AS

Beiträge: 399

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schülldorf bei Rendsburg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 542 275

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

20

Montag, 12. November 2007, 21:36

Hier im Nachbarort steht noch ein Audi 4000 Turbo Quattro rum, Vollausstattung, schwarzes Leder, außen zwischen silber und gold :wink:

Der ist vor '95 gebaut, frisst aber sicherlich mehr als dein A3er...



Die aktuellen Toyotas sind beeindruckend gut, in allen richtungen (und erst im Preis!) musst einfach MAL schauen
Audi A6 Avant Mingblau Perleffekt 1,9TDI ";AJM"; 5-Gang ";DUK"; Bj.2001 VFL
Porsche 911 Carrera 3,2 5-Gang ";915"; Bj.1984


Avant; der letzte Wagen ist ja schließlich auch immer ein Kombi †!

Lesezeichen: