Sie sind nicht angemeldet.

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Fresh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 482 750

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 22:08

mal ein ungewöhnliches anliegen

also, dann fang ich MAL los...

ich studieren ja mittlerweile an der hochschule in karlsruhe fahrzeugtechnik. und gestern haben wir erfahren das wir in englisch in ein paar wochen eine präsentation halten müssen über eine firma. aber keine firmenvorstellung, sondern eine präsentation über die firma im bezug auf die umwelt und umweltschutz. also kurz gesagt, was macht diese firma für die umwelt.
unser prof hat uns als beispiel genannt das eine firma z.b. solarzellen/photovoltaikzellen quadratkilometer weise auf ihren dächern hat um strom bzw öl zu sparen. und sich dann ncoh am besten sparsamere maschinen angeschafft hat die auch weniger strom oder öl und so brauchen. und das ganze dann belegbar mit diagrammen, also wie z.b. der stromverbrauch runter ist seit diese anlagen installiert wurden oder um wie viel geringer der CO2 ausstoß aus den kamin ist. irgendsowas halt.

und jetzt hab ich mir gedacht, da ich ja fahrzeugtechnik studiere und so schlaue leute in meinem forum hab :razz: könnt ihr mir doch sicher ne firma sagen, die sich mit alternativen antrieben beschäftigt bzw entwickelt. also z.b. auto/erdgas, salatöl/biodiesel, hybrid, elektro...
dann könnte ich nämlich daran die verbrauchsersparnis an einem auto feststellen und das dann hochrechnen als beispiel. dann hab ich auch was zum CO2 ausstoß und gegen das ozonloch. und dann wärs gut wenn die firma sich dann am besten noch solarzellen aufs dach gemacht hat :P
es sollte halt alles per grafik/diagramm verfügbar sein oder daten damit ich daraus ein diagramm machen kann.

ich hoff ihr wisst was ich mein und könnt mir helfen. wer fragen hat oder evtl was für mich hätte soll sich doch bitte melden ;)

P.S.: wenn alle stricke in die richtung reißen würds mir ja auch reichen wenn vllt grad eure firma sowas mit solar oder "eco"maschinen gemacht hat und es bei euch irgendwelche daten darüber gibt. ich kann eine firma meiner wahl nehmen, also reicht es wenn die ne homepage und die daten hat.
ich hoffe ihr könnt mir helfen :?
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2


Audi-Style

Foren König

  • »Audi-Style« ist männlich

Beiträge: 2 644

Fahrzeug: RS4 B5

EZ: 06/2001

MKB/GKB: AZR

Wohnort: WOB

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 131 122

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 22:57

also ne firma die sowas an autos entwickelt kenn ich nicht grad aber eine firma ein paar orte weiter weg von mir baut solar anlagen und das ganze zeug. die haben selber alle dächer voll und zusätzlich auf ner riesen grünfläche noch alles voll mit entweder solar oder diesen fotovoltdingsbums.

homepage von denen kommt hier

http://www.elektro-wuerkner.de


nur für den fall das du nichts finden solltest.
Jetzt mit RS4 unterm Hintern


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 211 626

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. Oktober 2007, 05:38

Geh doch MAL bei VW auf die Homepage und schau was die Nächste Zeit auf den Markt kommen soll! Schau MAL, du findest bestimmt gleich was ich meine!


alex_2,5tdi

Anfänger

Beiträge: 7

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 20

Erfahrungspunkte: 25 187

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. Oktober 2007, 06:15

Das LKW-Werk vom Daimler in Wörth hat sich letztens ne Menge Solarzellen aufs Dach geklatscht.
Und soweit ich weiß, aber nicht 100%-ig, hat ein Münchner Automobilhersteller ;) zu mindest ne Studie gemacht, mit der Elektrifizierung im Motorraum, also alle Nebenaggregate nicht mehr über Riemen-Antrieb anzutreiben, sondern jedes Aggregat mit Strom direkt. Irgend sowas geht mir im Kopf grad rum.

P.S.: Hab den Fahrzeugtechnik Kram auch MAL studiert. Und sowas haben wir niiiiiiieeeeee machen müssen. Gott sei Dank. :)

JHS

Audi AS

Beiträge: 399

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schülldorf bei Rendsburg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 527 316

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. Oktober 2007, 13:04

PORSCHE

die hatten auch so motzige Banner an der Werkshalle als greenpeace vor deren Toren rabbaziert hat.

ich meine etwas wie geringster CO2-Ausstoß / PS der Welt und sowas
Cheyenne Hybrid, Gayman Hybrid - musst MAL im Werk anrufen, sind sehr freundliche Menschen die geschnallt haben, daß die Kunden von Morgen freundlich und zuvorkommend behandelt werden müssen.
Audi A6 Avant Mingblau Perleffekt 1,9TDI ";AJM"; 5-Gang ";DUK"; Bj.2001 VFL
Porsche 911 Carrera 3,2 5-Gang ";915"; Bj.1984


Avant; der letzte Wagen ist ja schließlich auch immer ein Kombi †!

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 038 781

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. Oktober 2007, 19:19

Such dir doch nen Autogasumrüster und Interviewe den. Autogas ist gut für die Umwelt. Man verbrennt im Auto durch den Kat das was sonst ungefiltert auf der Bohrinsel abgefackelt wird. Photovoltaik und son Mist macht nun echt jeder. Is doch Lahm.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Lesezeichen: