Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

cbmobil

Foren AS

  • »cbmobil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 324 845

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. Januar 2007, 20:33

Unfallschaden an einem 1 Monat alten Auto

Hallo, wir haben einen Golf, der gerade einen Monat alt ist und 1300km gelaufen ist. Am Freitag, man glaubt es kaum, hat ein vorbeifahrender Bus ein Rad verloren, und hat mehrere Autos beschädigt u.a. eben unseren Golf. Die Türe links ist stark beschädigt nach innen verzogen und verbeult. Wisst Ihr vielleicht, wie es aussieht ob man bei einem so neuen Auto Anspruch auf ein neues Auto hat? Oder muss ich eine Reparatur hinnehmen und habe dann einen Unfallwagen?


Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 388 740

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 21. Januar 2007, 21:43

Gute Frage... Am besten MAL McStorm Fragen!!!

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 270 104

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. Januar 2007, 23:24

Das ist ne Gute Frage! von nem Kumpel hatten sie MAL das Motorad geklaut, war 1 Monat alt. Die Versicherung hat ihm den Kompletten verkaufspreis erstattet, weil es erst 1 Monat alt war.

Bei dir ist allerdings das problem das der Wagen ja noch da ist und beim Busfahrer nur die Kasko greift. Hast du keine KFZ-Rechtschutz?? dann würd ich MAL den Anwalt fragen, das kann man Telfonisch erfragen.


veGa

König

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 026 969

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. Januar 2007, 00:39

Das läuft wie folgt:

Im ersten Monat hat man immer Anspruch auf den vollen Kaufpreis (ob die KM dabei eine Rolle spielen weiss ich nicht genau. 13.000 KM im ersten Monat ist schon hart!)

Standart heutzutage sind 6 Monate Neupreiserstattung.

Diverse Herstellerversicherungen (meistens steckt die Garanta dahinger) geben 24 Monate Neupreiserstattung.

Allerdings nur bei Neuwagen. Bei Gebrauchtwagen läufts ganz normal WBW - Restwert...

Willy-B&B-A6

Silver User

Beiträge: 111

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Erfurt

Level: 32

Erfahrungspunkte: 445 515

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

5

Montag, 22. Januar 2007, 01:15

Soweit ich weis, darf das Auto nur maximal 1000 Km auf der Uhr haben, um einen Neupreis erstattet zu bekommen.
I just wanna Scream and lose Control

veGa

König

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 026 969

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. Januar 2007, 02:04

Zitat von »"Willy-B&B-A6"«

Soweit ich weis, darf das Auto nur maximal 1000 Km auf der Uhr haben, um einen Neupreis erstattet zu bekommen.


Kann sehr gut sein!


bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 153 620

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Montag, 22. Januar 2007, 06:04

Kommt natürlich auch auf den Schaden an.

Wenn du nur die Blechteile wechseln musst, und die Karrosse selber bleibt in Ordnung, dann ist es doch kein Unfallwagen.

Das mit dem Reparieren ist schon hart :-( Wenn es so etwas wie Neupreisversicherung oder so gibt, nach einem Monat, ist das denn nicht nur wenn der Wagen auch Totalschaden hat???
Weil Türe kabutt, Neuer Wagen!!! Das kann ich mir jetzt fast nicht vorstellen :oops:

Mc Storm, glaub du bist gefragt
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


veGa

König

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 026 969

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

8

Montag, 22. Januar 2007, 13:07

Das gilt nur beim Totalschaden natürlich. Wenn der Wagen nicht Totalschaden ist läuft das wie bei jedem anderen Fahrzeug auch!

McStormA6

Gold User

Beiträge: 1 621

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenau bei OS

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 988 526

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Montag, 22. Januar 2007, 14:07

Hallo,

ich werd morgen MAL meine Versicherungsstatuten für so einen Fall nachlesen, wenns dann noch für dich interessant ist! Bin leider heute nicht im Büro. Pauschal würd ich veGa erstmal zustimmen, hatte bisher so einen Fall noch nicht.

Wie gesagt, morgen weiß ich dann mehr. :o
Greetz
Iris

";Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa....nicht schreiend, wie sein Beifahrer";

„Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.";
Erich Kästner




veGa

König

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 026 969

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

10

Montag, 22. Januar 2007, 16:04

<-- Versicherungskaufmann im Aussendienst :o

McStormA6

Gold User

Beiträge: 1 621

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenau bei OS

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 988 526

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Montag, 22. Januar 2007, 17:19

Oh schön veGa,

ich bin "nur" die Sektretärin beim Mehrfachagenten, leider mit solchen Sachen weniger Erfahrung, muss mich aber mit ALLEM beschäftigen, weil mein Chef das so wünscht :evil: , weil mein Cheffe keine Lust mehr dazu hat!

Na dann brauch ich ja Gar nicht mehr nachforschen, oder?
Greetz
Iris

&quot;;Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa....nicht schreiend, wie sein Beifahrer&quot;;

„Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.&quot;;
Erich Kästner



veGa

König

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 026 969

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

12

Montag, 22. Januar 2007, 19:31

Zitat von »"McStormA6"«

Oh schön veGa,

ich bin "nur" die Sektretärin beim Mehrfachagenten, leider mit solchen Sachen weniger Erfahrung, muss mich aber mit ALLEM beschäftigen, weil mein Chef das so wünscht :evil: , weil mein Cheffe keine Lust mehr dazu hat!

Na dann brauch ich ja Gar nicht mehr nachforschen, oder?


Wenn es dir Spaß macht tu es :)


McStormA6

Gold User

Beiträge: 1 621

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenau bei OS

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 988 526

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

13

Montag, 22. Januar 2007, 21:11

Spaß? Nö, werd morgen einfach MAL in der VHV-BD anrufen und nen Spezi fragen und fertig. Der wird mir sicherlich eh nix anderes erzählen ;-)
Greetz
Iris

&quot;;Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa....nicht schreiend, wie sein Beifahrer&quot;;

„Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.&quot;;
Erich Kästner



McStormA6

Gold User

Beiträge: 1 621

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenau bei OS

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 988 526

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 23. Januar 2007, 16:55

O.k. ich nochmal,

hab mich heute MAL mit den Spezies von der BD in Verbindung gesetzt. Diese sagten mir, es würde sicherlich 1. sinnvoll sein, ein Gutachten machen zu lassen. Bei Punkt 2. scheiden sich die Geister scheinbar ein wenig, denn das Fahrzeug darf maximal 1000 km (wie Willy schon geschrieben hat) runter haben und nicht älter als 1 Monat sein.
Dann wird der Fahrzeugwert mit dem Schadenumfang gegenübergestellt und allerhöchstens im hier aktuellen Fall eine höhere Wertminderung gezahlt.

Fazit: Es wird gezahlt, was repariert wurde + Auszahlung der Wertminderung des Wagens.

Ich hoffe, ich habs verständlich ausgedrückt, aber im Grunde ist es eh, wie die meisten es schon gepostet haben.

Edit: Das mit dem Neupreis gilt nur im Falle eines Vollkaskoschadens und hierbei darf das Fahrzeug nicht älter als 1 Jahr sein! Das tut hier allerdings ja nichts zur Sache, da diesen Schaden die Versicherung des Schadenverursachers tragen muss.
Greetz
Iris

&quot;;Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa....nicht schreiend, wie sein Beifahrer&quot;;

„Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.&quot;;
Erich Kästner



cbmobil

Foren AS

  • »cbmobil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 324 845

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 24. Januar 2007, 08:48

danke für die Mühe, ich hab es auf alle Fälle meinem Anwalt übergeben und ich versuch es MAL. Werde berichten.


McStormA6

Gold User

Beiträge: 1 621

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenau bei OS

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 988 526

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 24. Januar 2007, 10:07

hi,

ja, einen abschließenden Bericht finde ich sehr gut. Bin ja MAL gespannt, vielleicht ist die Versicherung des Schadenverursachers ja kulant und du kommst gut dabei weg (zumindest für deine Verhältnisse "gut").
Drücke dann MAL alle Daumen und warte gespannt auf das hoffentlich gute Ende ;-)
Greetz
Iris

&quot;;Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa....nicht schreiend, wie sein Beifahrer&quot;;

„Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.&quot;;
Erich Kästner



cbmobil

Foren AS

  • »cbmobil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 324 845

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 11. Februar 2007, 17:56

hallo, hier ein Zwischenbericht. Ich hatte den Vorgang zum Anwalt gegeben und es liegt ein erstes Gutachten vor über Schaden etwa 2.000 Euro. DIe Wertminderung wurde auf 400 Euro geschätzt. Der Unfallgegner, das ist ein öffentliches Versorgungsunternehmen lehnt zunächst eine Abwicklung auf Neuwagenbasis AB, weil eben älter als 4 Wochen und auch 1300 km statt 1000 km Laufleistung. Lt. Auskunft meines Anwalts ist die Chance nicht gross. Wenn zieht es sich ewig hin. Deshalb denke ich nun halt über Reparatur nach und will versuchen, möglichst hohe Wertminderung zu bekommen.

McStormA6

Gold User

Beiträge: 1 621

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenau bei OS

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 988 526

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 11. Februar 2007, 19:09

hi,

na das hört sich ja doch nicht so prickelnd an. Aber eben, die pochen auf das "älter als 1 Monat" und "mehr als 1.000 km", habs mir fast schon gedacht. Nix mit kulanz! Also ich würde auch so verfahren, wie du es dir überlegt hast: Höchstmögliche Wertminderung und Reparatur. Darauf wirds im Enddefekt sowieso hinauslaufen.
Greetz
Iris

&quot;;Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa....nicht schreiend, wie sein Beifahrer&quot;;

„Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.&quot;;
Erich Kästner



Lesezeichen: