Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ranger-Joe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 097 288

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. Juli 2015, 01:12

An die Elektriker unter uns!

Hey Jungs!

Ich benötige mal eure Hilfe. Es geht nicht ums Auto, auch wenn eine Autobatterie mit im Spiel ist.

Nun mal meine Frage.

Nehmen wir an, ich habe eine 12V / 100Ah Autobatterie und schliesse daran einen Wechselrichter für Gleichstrom an. An diesen soll ein Gerät verbaut werden mit einer Leistung von 0,6 KW 4,4A

Wie lange hält die Batterie in etwa? Wenn ich Ihr keinen weiteren Strom zufüge.

Danke schon mal für Eure Hilfe. Teil Zwei der Frage folgt wenn diese hier beantwortet ist.

Danke schon mal für eure Hilfe!


audischlumpf

Silver User

  • »audischlumpf« ist männlich

Beiträge: 87

Fahrzeug: Audi A6 4F 3,0 TDI Avant quatro S-Line

EZ: 11/2010

MKB/GKB: CDYA.../ HNL...KJC

Wohnort: Dorsten-Rhade

Level: 25

Erfahrungspunkte: 88 995

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

2

Freitag, 3. Juli 2015, 01:42

Also es sollten etwa 50 Ampere sein die der Batterie entnommen werden, natürlich kommt noch der Verbrauch des Wechselrichters dazu, der doch eine ganze Menge Leistung in Wärme umwandeln wird. Ich würde sagen nach spätestens 2 Stunden sollte die Batterie restlos leer sein.
Die Leistung also 0,6 KW entspricht 600 Watt bei 230 Volt für den Verbraucher plus die Leistung die der Wechselrichter in Wärme umwandelt wieviel ???
Also die 100 Ah der Batterie bedeutet das die Batterie 100 Stunden lang mit einem Ampere Leistung bringen kann.
Wenn die Leistung des Verbrauchers wirklich voll ausgenutzt wird also die 600 Watt, bei 12 Volt = U*I = 12 Volt * 50 Ampere = 600 Watt.
In anbetracht von einem Verbrach von 50 Ampere sind nach einer Stunde 50 Amperestunden der Batteriekapazität verbraucht.

Grüße aus dem immer noch viel zu warmen NRW...

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ranger-Joe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 097 288

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. Juli 2015, 08:35

Danke für deine Antwort. Das hilft mir schon mal weiter.

ich habe diese werte bekommen vom Wechselrichter bekommen:

Eingangsstrom: max. 31 A
Spannungsbereich DC: 11 – 16 V
Dauer-Ausgangsleistung: 300 VA
Spitzen-Ausgangsleistung: 600 VA



Reicht die Leistung überhaupt aus oder ist der gar zu groß??


LG Mike


Moikus

FORENSPONSOR

  • »Moikus« ist männlich

Beiträge: 715

Fahrzeug: A6 Avant C6 3.0 TDI quattro

EZ: 11/08

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: By, Sax

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 144 565

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 5 / 4

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. Juli 2015, 08:41

Audischlumpf hat das schon sehr schön dargestellt.
Passt meiner Meinung nach.

Ob der Wechselrichter geeignet ist beantwortest du dir eigentlich selbst.

Dauer-Ausgangsleistung: 300 W

Spitzen-Ausgangsleistung: 600 W

Du brauchst Dauerhaft 600W. D.h. es wird funktionieren, allerdings spielst du Lotto mit dem Punkt "wie lange"
Tagebuch vom Dickerchen

Audi A6 C6 Wischender Blinker: Funktionsdemo

Audi A6 C6 Wischender Blinker: verbaut, erste Versuche


Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.
Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern. *Walter Röhrl*

“Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.”
_Jeremy Clarkson

luckyheiko

Routinier

  • »luckyheiko« ist männlich

Beiträge: 513

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Avant

EZ: 1998

MKB/GKB: ALG/DHY

Wohnort: Unterfranken / SW

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 401 362

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Freitag, 3. Juli 2015, 10:52

es sollten etwa 50 Ampere sein die der Batterie entnommen werden


Weiß nicht ob das nen Tippfehler war, oder ob ich es falsch lese.
aber ich behaupte eine BP Batterie sollte max 50% Entladen werden (Lebensdauer) was bei einer 100AH Batterie 50AH wären. Nicht 50 Ampere

der Rest der Ausführung würd ich auch so berechnen ;)
also bei 600 W kann man das 'Gerät' (was auch immer) 1 Std lang betreiben.

es geht zwar auch länger (max 2 Std) aber das geht sehr stark auf die Lebensdauer der Batterie.

Wobei aber auch zu sagen sei das Auto(Starter) Batterien nicht wirklich geeignet sind um so etwas zu realisieren im 'Dauerbetrieb',
wenn dann eher mal nach PV Insel oder Solarbatterie gogglln :)
MfG Heiko

Mein Aktuelles Auto: Audi Cabrio 2.8er mit GIS und E-Verdeck und Rieger und FOX-AGA usw usw usw.
Schönwetter: Audi Cabrio 2.3 mit FMS AGA und ohne alles ;)
nun VCDS Support im Raum SW.

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ranger-Joe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 097 288

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

6

Freitag, 3. Juli 2015, 23:17

Ok, Solarbatterie hab ich mir dann mal rausgesucht.

also ich sollte etwas mehr Leistung beim Wechselbücher benutzen hab ich so richtig verstanden? Weil es sonst immer am Limit ist?!??

So, nun stecken wir an das ganze noch ein Solarpennel mit 90 W dran.

Es erreicht diese Werte:

Systemspannung 12 V
Spannung bei max. Leistung (Vpm) 18,25 V
Strom bei max. Leistung (lpm) 4,93 A

Das würde also heissen das ich die Batterie 4,93A je Stunde geladen wird? Das heißt sie müsste knapp 20 Stunden Sonne Tanken um wieder voll zu sein?
Sorry Jungs, aber von Elektrik habe ich keine Ahnung...... :whistling:


luckyheiko

Routinier

  • »luckyheiko« ist männlich

Beiträge: 513

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Avant

EZ: 1998

MKB/GKB: ALG/DHY

Wohnort: Unterfranken / SW

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 401 362

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Samstag, 4. Juli 2015, 07:43

da wir zz alle nur Raten was Du überhaupt vorhast ;)
ist es sehr schwer Dir vernünftige Tipps zu geben ..

was haste vor ?
was für ein Gerät ist es ? 600W Dauerlast ?
wie lange soll es laufen ? 1 Std ? 5 Std ?
soll es Mobil sein oder steht es dann Fest ? (z.b. Blei oder LiPo, wegen Gewicht und Größe)
soll es Nachgeladen werden ? oder sogar das ganze Jahr diese Leistung haben ..

usw usw usw usw usw usw

ich kann Dir dieses Forum empfehlen.
PV-Inselanlagen• Photovoltaikforum
MfG Heiko

Mein Aktuelles Auto: Audi Cabrio 2.8er mit GIS und E-Verdeck und Rieger und FOX-AGA usw usw usw.
Schönwetter: Audi Cabrio 2.3 mit FMS AGA und ohne alles ;)
nun VCDS Support im Raum SW.

Moikus

FORENSPONSOR

  • »Moikus« ist männlich

Beiträge: 715

Fahrzeug: A6 Avant C6 3.0 TDI quattro

EZ: 11/08

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: By, Sax

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 144 565

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 5 / 4

  • Nachricht senden

8

Samstag, 4. Juli 2015, 10:18

da wir zz alle nur Raten was Du überhaupt vorhast ;)
ist es sehr schwer Dir vernünftige Tipps zu geben ..

was haste vor ?
was für ein Gerät ist es ? 600W Dauerlast ?
wie lange soll es laufen ? 1 Std ? 5 Std ?
soll es Mobil sein oder steht es dann Fest ? (z.b. Blei oder LiPo, wegen Gewicht und Größe)
soll es Nachgeladen werden ? oder sogar das ganze Jahr diese Leistung haben ..

usw usw usw usw usw usw

ich kann Dir dieses Forum empfehlen.
PV-Inselanlagen• Photovoltaikforum

Genau die Fragen wären sehr hilfreich für uns. :)

Ansonsten ja, wenn die Batterie leer ist braucht es bei max Leistung ca. 20h um wieder voll zu sein
Tagebuch vom Dickerchen

Audi A6 C6 Wischender Blinker: Funktionsdemo

Audi A6 C6 Wischender Blinker: verbaut, erste Versuche


Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.
Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern. *Walter Röhrl*

“Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.”
_Jeremy Clarkson

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ranger-Joe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 097 288

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 5. Juli 2015, 23:16

Ok, ich plane mir einen Brunnen bohren zu lassen mit einer tiefen Pumpe. Nun Braucht diese Pumpe ja Strom und ich dachte mir, das es doch über Solar ideal wäre. In Zeiten wo sie nicht läuft, könnte die Energie eventuell für LED Aussenleuchten verwendet werden. Ich habe aber keinen Plan, wie lange es dauert bis so eine Batterie voll ist mit so einem 90W Panel. Es soll sich finanziell im Rahmen halten, damit es sich auch amortisiert.

Die pumpe wird im Sommer sicherlich abends 1-2 Stunden Laufen um den Rasen zu sprengen. Solange sollte die Batterie also durchhalten oder dann auf "Dosen"-Strom umstellen. Das ist so meine Idee, die noch nicht ganz ausgereift ist. Eventuell hat die Pumpe auch weniger Leistung, das wird man sehen wenn der Brunnen gebohrt ist. Je nach dem was dann als Pumpe eben fällig wird. Ich hab mal hoch gegriffen mit einer Pumpe die 3,5m3 je Stunde schafft.

Also für Ideen bin ich offen, nur Preislich, da sollten wir es nicht übertreiben, sonst lohnt es sich nicht....


luckyheiko

Routinier

  • »luckyheiko« ist männlich

Beiträge: 513

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Avant

EZ: 1998

MKB/GKB: ALG/DHY

Wohnort: Unterfranken / SW

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 401 362

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Montag, 6. Juli 2015, 18:54

damit es sich auch amortisiert.

Vergiss es ! ..

tut mir leid wenn das weng hart klingt, aber das wird Nie klappen.
MfG Heiko

Mein Aktuelles Auto: Audi Cabrio 2.8er mit GIS und E-Verdeck und Rieger und FOX-AGA usw usw usw.
Schönwetter: Audi Cabrio 2.3 mit FMS AGA und ohne alles ;)
nun VCDS Support im Raum SW.

luckyheiko

Routinier

  • »luckyheiko« ist männlich

Beiträge: 513

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Avant

EZ: 1998

MKB/GKB: ALG/DHY

Wohnort: Unterfranken / SW

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 401 362

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Montag, 6. Juli 2015, 18:57

Ich habe deinen Beitrag nur bis zu dem einen Satz gelesen O.o
und dann erst den Rest.

aber dennoch bleib ich bei meiner Meinung, kauf dir lieber ein Stromerzeuger (Benzin) oder so was.
wenn Du von der PV alles erst kaufst oder kaufen musst sind da sicher 1000 - 2000€ weg
dafür kann man lange Benzin kaufen,

falls Du sogar ne Steckdose in der nähe hast, ist das ganze noch weniger Rentabel.

*meine Meinung*
MfG Heiko

Mein Aktuelles Auto: Audi Cabrio 2.8er mit GIS und E-Verdeck und Rieger und FOX-AGA usw usw usw.
Schönwetter: Audi Cabrio 2.3 mit FMS AGA und ohne alles ;)
nun VCDS Support im Raum SW.

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ranger-Joe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 097 288

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

12

Montag, 13. Juli 2015, 13:20

ja mag sein, bei den beschriebenen Geräten bin ich derzeit bei ca. 850 Euro und es reizt mich einfach das ganze so zu bauen das ich von keiner Dosenquell abhängig bin. Über sin und nutzen können wir gerne später noch mal diskutieren.

Ich möchte erst mal wissen was ich technisch wirklich benötige. Ob es dann noch Sin macht, entscheide ich später.


Hotte

Silver User

  • »Hotte« ist männlich

Beiträge: 150

Fahrzeug: A6 4F 4.2 FSI

EZ: 15.03.2007

MKB/GKB: BVJ/-

Wohnort: nähe Hameln

Level: 31

Erfahrungspunkte: 305 916

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 14. Juli 2015, 14:10

...
Ich möchte erst mal wissen was ich technisch wirklich benötige.
...


Dazu musst du uns aber klar sagen wie viel Leistung die Pumpe benötigt!
Denn anhand ihrer Leistungsdaten werden die vorgeschalteten Bauteile dimensioniert.
Pumpenleistung dimensioniert Wechselrichter -> dessen Eingangsstrom dimensioniert Panel und Batterie.

90W Panel bei 12V macht 7,4 A
100AH Batterie ist dann nach 13,3 STD "voll". Aber nur wenn das Panel diese Zeit über 100% Leistung verfügt (keine Wolken, Dreck etc.) und derweilen keine Energie abgenommen wird.
(Verlustleistungen und Temperaturbedingte Wirkungsgrade lassen wir jetzt mal außen vor)
Allerdings benötigt man bei 12V Batterieen einen Ladespannung von 13,5V bis 13,6V. Wenn dein Panel nur 12V macht, wird sie nie 100% Leistung erreichen.

Wie sieht es mit einem Laderegler für die Batterie aus?

Wenn keine Steckdose in der Nähe ist, musst du auch einen Erdungspunkt schaffen.
D.H. einen 2m Kreuzerder schlagen oder von deiner Potentialausgleichschiene eine angemessen dimensionierte Verbindung zum Wechselrichter und zur Pumpe schaffen.
Ein Motorschutzschalter oder 'ne Sicherung sieht der Elektrikus auch immer ganz gerne.
Wie wo soll das System installiert werden? Schaltschrank o.Ä. gibts ne Steckdose brauchst du auch einen FI


MFG Hotte
Verheiz die Reifen, aber nicht deine Seele!

luckyheiko

Routinier

  • »luckyheiko« ist männlich

Beiträge: 513

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Avant

EZ: 1998

MKB/GKB: ALG/DHY

Wohnort: Unterfranken / SW

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 401 362

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

14

Samstag, 25. Juli 2015, 08:13

Hallo Ranger,
da ich immer noch davon ausgehe das deine Insel mindestens 1000€+ kostet
und sich nicht rechnet, wenn Du nur 1 oder 2 Std. Strom brauchst.

habe ich dennoch eine 'gute' Seite gefunden ..
vielleicht hilft diese Dir weiter
start [Photovoltaik Wiki]
MfG Heiko

Mein Aktuelles Auto: Audi Cabrio 2.8er mit GIS und E-Verdeck und Rieger und FOX-AGA usw usw usw.
Schönwetter: Audi Cabrio 2.3 mit FMS AGA und ohne alles ;)
nun VCDS Support im Raum SW.

Ähnliche Themen

Lesezeichen: