Sie sind nicht angemeldet.

puntaskala

Audi AS

  • »puntaskala« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Düsseldorf

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 441 830

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Juni 2006, 18:10

Keine Ahnung haben und dann noch unverschämte Preise

So ich muss MAL Dampf ablassen

war heute bei meinem Audi die Bremsen erneuern lassen habe sie komplett austauschen lassen gegen ATE Powerdiscs + Bremsklötze.
Der Spass hatte einen stolzen Preis von 583 € und als ob das nicht genug wäre wurde ich darauf hingewiesen das meine Spurstange total im Arsc...... sei.
Der Ausstausch würde nochmal zusätzlich 283 € kosten. Zum Glück ist nur die vordere Achse betroffen.

Wieso ich mich jedoch :twisted: aufrege ist folgender Anlass:

Vor 2 Wochen war ich bei Audi gewesen da ich ein quitschendes Geräusch beim einleken nach links hatte.
Dieses war vorher nie vorhanden.
ICh also hin zum Werkstattmeister ob er sich dieses nicht einmal anschauen könnte....

Was macht er : Setzt sich ins Auto lenkt MAL links dann rechts steigt aus und sagt dann " Machen sie sich keine Sorgen ist nur das Servoöl welches länger braucht aber sonst nichts" :evil:

Es regt mich zu dem noch mehr auf da ich Ihn darauf hingeweisen hatte das ich vorhabe in den Urlaub nach Kroatien zu fahren.
Mit gutem Gewissen lässt er mich nun also 2 Wochen mit einer kaputten Spurstange durch die gegend fahren was ich zum KOTZEN finde.
Wenn man schon für ein Auto viel Geld bezahlt dann sollte der Service wenigstens stimmen.

Bei B.M.W wird man nach Werkstattauslieferungen meist noch angerufen um zu schauen ob auch wirklich alles in Ordnung ist.

Zum Glück habe ich relativ gute Beziehnungen zum Leite der Zentren in Düsseldorf, Essen & Mühlheim so dass alles ohne Rechnung für einen fairen Preis geregelt werd .
Einer von den ehrlichen Azubis bzw fleissigen Mechanikern :razz: kümmert sich nun drum

Ach ja Audi wollte nur 250 € für die Arbeit haben Materialkosten von 102 € kämen noch extra hinzu........
„Die Menschen sehen nur das, was sie noch alles haben und bekommen könnten, schätzen aber nicht was sie haben, bis sie es verlieren.“

Jimi Hendrix


2

Montag, 19. Juni 2006, 19:07

@Punta


Das ist sicherlich sehr ärgerlich und auch auf Gar keinen Fall Ok-aber meinst du, das passiert dir bei anderen Marken nicht???
Leider gibt es überall schwarze Schafe....
Und ich denke da bist du dann einem von vielen begegnet!
Kannst nur froh sein-das der Fehler dann doch (wenn auch spät) gesehen worden ist!Hätte böse enden können so auf der AB......
Ärger dich nicht so doll-gibt nur graue Haare!

puntaskala

Audi AS

  • »puntaskala« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Düsseldorf

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 441 830

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. Juni 2006, 20:08

@ sam

danke für dein Mitgefühl :wink: wie schon gesagt generell bin ich mit meinem :razz: zufrieden nur der Service könnte halt nen Tick besser sein.
Es sollte nicht daran ausgemacht werden ob man einen RS6 oder einen gewöhnlichen A6 zur Inspektion bringt.....

Gruss
„Die Menschen sehen nur das, was sie noch alles haben und bekommen könnten, schätzen aber nicht was sie haben, bis sie es verlieren.“

Jimi Hendrix


JayJayS

Haudegen

Beiträge: 940

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jena

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 356 145

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. Juni 2006, 20:21

hi

Es wird nicht daran ausgemacht, ob Du mit einem RS6 oder A6 kommst. Die meisten Freundlichen-Mechaniker schauen bei den S-&RS-Modellen in den Motorraum wie ne Sau ins Uhrwerk. Da die Modelle relativ selten sind, hat auch keiner groß die Möglichkeit sich eingehend damit zu beschäftigen.
Aber als Tipp:
Du bekommst sicher in ein paar wochen einen Anruf oder Post mit einer Zufriedenheitsumfrage. Sag oder schreib den ganz KLAR was Fakt ist.
Die Erfahrung hat gezeigt, daß dann Köpfe rollen oder wenigsten gewaschen werden.

MfG
JayJayS
Sommer: Audi A6 Avant C5 1,8T
Winter: Audi A4 Avant B5 2,8 Quattro
Hobby: Audi 80 B3 Limo

S-Edition Frontschürze für Audi A6 C5/4B

Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 170 343

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. Juni 2006, 06:04

Ähhh, also ausgeschlagene Spurstangen etc machen sich nach meinem wissen nicht durch quitschen, sondern durch Poltern beim überfahren von Unebenheiten bemerkbar. Also, wahrscheinlich hätte ich die selbe Diagnose wie der Mech-Meister gestellt.

MFG
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe

holzfred

Foren AS

Beiträge: 68

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: PFORZHEIM

Level: 31

Erfahrungspunkte: 303 254

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 20. Juni 2006, 09:41

Zitat von »"Tscheeses"«

Ähhh, also ausgeschlagene Spurstangen etc machen sich nach meinem wissen nicht durch quitschen, sondern durch Poltern beim überfahren von Unebenheiten bemerkbar. Also, wahrscheinlich hätte ich die selbe Diagnose wie der Mech-Meister gestellt.

MFG


Hoi, wenn ich mit Probs am Fahrwerk zu Audi fahre, kommt der Azubi, der am Lenkrad wackelt und der Annahmemitarbeiter kontrolliert die Bewegungen der Achsen und Spurstangenköpfe. So wurde bei mir MAL ein total ausgeschlagener Kopf festgestellt, der 2 Wochen vorher beim Spureinstellen beim anderen Freundlichen seltsamerweise übersehen wurde. Der war so fertig, dass der Meister den mit einem großen Schraubendreher auseinander fatzen ließ und nur den Kopf schüttelte... "On des bei em Audo, was iwwer 250 fahrd...!" "Sen diee den bleed gwese?!"

Gruß uwE


Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 170 343

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 20. Juni 2006, 10:23

Ich sag ja nichts bei so einer Überprüfung oder beim einstellen der Spur, da sollte es auffallen, aber wenn der Kunde kommt und was von einem Quitschen sagt, liegt es nahe, das mit der Servopumpe oder dem Servoöl was ned stimmt. Allerdings wie gesagt fällt das ander durch Poltern auf in der Regel. Da beste was ich erlebt habe war einer, der eben über so ein Poltern geklagt hatte. Ich das Auto hgoch auf die Buhne und drunter geschaut, Stabikopf war AB, Bremsscheiben hatten risse. (war im übrigen ein Opel) Der Kunde meinte das wir die Bremsen machen sollten, aber nicht die Stabilisatorstange, das währe ihm zu teuer. Nach dem ich ihm sagte, das ich ihn so nicht vom Hof lassen würde und das Auto jetzt nicht mehr auf die Straße ließe hat er Telefoniert und dann doch den Auftrag gegeben. Hätte er sich quer gestellt, währe mein nächster schritt ein anruf beim TÜV und der Pol gewesen, das wusste er und die hätten ihm dann die Plakette entzogen Gg.
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe

holzfred

Foren AS

Beiträge: 68

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: PFORZHEIM

Level: 31

Erfahrungspunkte: 303 254

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. Juni 2006, 11:02

Zitat von »"Tscheeses"«

Hätte er sich quer gestellt, währe mein nächster schritt ein anruf beim TÜV und der Pol gewesen, das wusste er und die hätten ihm dann die Plakette entzogen Gg.


Ist auch richtig so. Wenn ich mir vorstelle, mein Kopf wäre bei 200 auf der Bahn abgerissen... :engel:

Ich habe zwischenzeitlich nur noch zwei Schrauber, die an mein Auto dürfen. Der eine hat sich auf die V8 bei VAG spezialisiert gehabt und ist heute Selbstständig und erkennt Fehler schon am Geräusch und der Andere (Ein Freundlicher) darf alles andere machen. Mit beiden bin ich zufrieden und da ich mit jedem Wehwehchen komme, muss ich auch nicht immer alles gleich berappen... Aber, und das sage ich immer wieder, man muß denn Herren Schraubern auch MAL Zeit lassen. Nur unter Zeitdruck passieren Fehler... Was hab ich denn davon, wenn ich sage "Am besten gestern" und muß zweimal dafür hin. Das ist mehr Zeit, mehr Ärger

Gruß uwE

puntaskala

Audi AS

  • »puntaskala« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Düsseldorf

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 441 830

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 20. Juni 2006, 17:13

hi @ all

neuster Stand:

Spurstangenköpfe sowie Gelenkköpfe und die Querlenker müssen erneuert werden

Preis: 800 €

ich muss nun einen Moment in mich gehen :evil: :twisted: :cry: :( :wuht:

so jetzt geht es wieder kaum vorzustellen was auf der AB alles hätte Passieren können...... :humpel:

naja bin jetzt erstmal beruhigt und froh das es noch rechtzeitig erkannt worden ist
„Die Menschen sehen nur das, was sie noch alles haben und bekommen könnten, schätzen aber nicht was sie haben, bis sie es verlieren.“

Jimi Hendrix


A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 742 099

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 20. Juni 2006, 18:20

Zitat von »"puntaskala"«

hi @ all

neuster Stand:

Spurstangenköpfe sowie Gelenkköpfe und die Querlenker müssen erneuert werden

Preis: 800 €


Das geht aber auch günstiger. Die Teile kosten incl. Versand noch unter 300€. Und wenn Du in deinem Freundeskreis dann noch nen hilfsbereiten und fähigen Schrauber hast, kommt höchstens noch ne Einladung beim Italiener dazu... :o

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

puntaskala

Audi AS

  • »puntaskala« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Düsseldorf

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 441 830

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 20. Juni 2006, 18:37

das es günstiger geht habe ich mir schon fast gedacht doch so ist es meist wenn man sein Auto in der FACHWERKSTATT abgibt ......
„Die Menschen sehen nur das, was sie noch alles haben und bekommen könnten, schätzen aber nicht was sie haben, bis sie es verlieren.“

Jimi Hendrix

Lesezeichen: