Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

LY7Q

Audi AS

  • »LY7Q« ist männlich
  • »LY7Q« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 342

Fahrzeug: A6 4B 2.7T Quattro / Audi Cabrio 2.0E

EZ: 4/2002 - 4/1995

MKB/GKB: ARE/FRQ-ABK/CPB

Wohnort: Bochum

Level: 33

Erfahrungspunkte: 484 773

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 6 / 2

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. März 2015, 17:19

Nabendeckel geklaut

Hallo Zusammen,
da komme ich heute morgen zu meinem Auto und was muss ich da sehen,
irgendwelche Assi's haben mir die Nabendeckel von meinen Alu's geklaut.

Habe aber schon mit MB-Design telefoniert und die hatten tatsächlich
noch einen Satz für meine Alufelgen.
Allerdings sind die ohne die Audi Ringe aber ich denke da bekommt man
bestimmt was in der bucht.

Hoffe es bleibt dabei sonst muss ich noch eine Bürgerwehr gründen.

Gruß
Frank
Der goldene Reiter

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tosssa (10.03.2015)


  • »TDI-Audianer« ist männlich

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI quattro

EZ: 07/2010

MKB/GKB: CDYA/KJC

Wohnort: Landshut

Level: 31

Erfahrungspunkte: 342 313

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. März 2015, 17:30

Sei froh dass se nicht noch dein Auto verkratzt haben. Ich weiß einen Fall, da wurden dem Besitzer von einem Golf die Wischerblätter geklaut. Zum Glück haben die Diebe die Wischerarme nicht auf die Scheibe knallen lassen....
"Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." - Walter Röhrl

Tosssa

Silver User

  • »Tosssa« ist männlich

Beiträge: 115

Fahrzeug: 4F 2.7 TDI

EZ: 2009

MKB/GKB: CANA

Wohnort: Bonn

Level: 26

Erfahrungspunkte: 108 519

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 4

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. März 2015, 18:04

Was für ne sauerei, die Leute haben einfach keine Respekt mehr vor den Sachen anderr Leute, sowas hätten wir führer nicht gemacht.
Und nicht zuletzt weil unsrer Eltern uns eingebläut haben die Finger von den Sachen anderer zu lassen, aber heutzutage lernen die junge Leute nur Vorteile für sich selbst zu sichern. Respekt, Anstand und Ehrlichkeit sind doch Fremdwörter für die jugend von heute.
Lieber locker vom Hocker als hektich vom Ecktisch!


LY7Q

Audi AS

  • »LY7Q« ist männlich
  • »LY7Q« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 342

Fahrzeug: A6 4B 2.7T Quattro / Audi Cabrio 2.0E

EZ: 4/2002 - 4/1995

MKB/GKB: ARE/FRQ-ABK/CPB

Wohnort: Bochum

Level: 33

Erfahrungspunkte: 484 773

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 6 / 2

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. März 2015, 18:10

Respekt ist ein Wort das die Jugend von Heute nicht kennt.
Na ja, solange es nur die Deckel sind und kein Vandalismus dann
kann ich damit leben.
Ärgerlich ist es natürlich allemal.
Der goldene Reiter

A6_Fahrer001

Routinier

  • »A6_Fahrer001« ist männlich

Beiträge: 520

Fahrzeug: A6 4B 1.9 TDI

EZ: 02/2005

MKB/GKB: AVF/HPN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Moorenweis (Oberbayern)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 749 854

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. März 2015, 19:49

Sowas ist echt ne Sauerei! Allerdings gab's das früher auch schon. Meinem Vater wurde mal vor vielen Jahren am helllichten Tag auf einem Parkplatz das Autoradio geklaut. Allerdings hat der Dieb ungefähr 10-mal so viel Schaden angerichtet, als das Radio wert war: Seitenscheibe eingeschlagen und Armaturenbrett beschädigt (Radio wurde anscheinend mit einem Montiereisen rausgehebelt).

Es ist zwar ärgerlich, aber immer noch besser als das Auto von vorne bis hinten zerkratzten oder die Reifen aufschlitzen etc.
*
AUDI A6 4B Avant 1.9 TDI (96 kw / 130 PS) mit Multitronic, EZ. 2005, Ebonyschwarz-Perleffekt

KM-Stand: 290.373
*

nolimit

Audi AS

  • »nolimit« ist männlich

Beiträge: 303

Fahrzeug: S6 C6 4F 5.2 V10 Modell 2007

EZ: 09.2006

MKB/GKB: BXA/JMS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Salach

Level: 31

Erfahrungspunkte: 329 596

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. März 2015, 10:12

Respekt ist ein Wort das die Jugend von Heute nicht kennt.
Doch, kennen die schon, aber nur wenn es um die eigene Person geht - vor dieser eigenen Person fordern sie ultimativen RESPEKT

Kleines Schmankerl am Rand das ich nicht vergesse:
War wohl um 1980, als ich so einen Typ auf frischer Tat ertappt habe, wie er mir an meinem damaligen Auto die Stabantenne abgeknickt hat.
35 Jahre jünger als heute und entsprechend fit hab ich mir den Burschen geschnappt. Zuerst hat der Kerl wegen seiner laufenden Bewährung rum gejammert,
dann habe ich ihm Geldbeutel samt Perso abgenommen und ihm eine Stunde Zeit gegeben, um mit 100,--DM bei mir aufzutauchen.
Was soll ich sagen - es hat keine halbe Stunde gedauert, dann war der Penner da mit dem Hunni.
War zwar Selbstjustiz, aber manchmal hilft eben nichts anderes :thumbsup:
Das Universum und die menschliche Ignoranz sind unendlich, wobei das Erstere nicht sicher ist
(frei nach Albert Einstein)


Bluecontacter

Silver User

Beiträge: 165

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYC

Level: 27

Erfahrungspunkte: 153 705

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. März 2015, 13:14

War zwar Selbstjustiz, aber manchmal hilft eben nichts anderes :thumbsup:


Find ich klasse und sehe es ganz genauso.
In deinem Fall, denke ich, hast du dich nichtmal wirklich strafbar gemacht. Mir kommt. Man da manchmal ganz andere Ideen... :devil:
-- Gruß Bastian --