Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

  • »Steve_A6quattro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 604

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen Speedbike: GSX-R1000 Farbe: blackblue/gold 38cm Akra ;-)

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 828 115

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

1

Montag, 15. Mai 2006, 23:26

beimischung von biokraftstoffen wird vorschrift....

:evil:

was wird eigendl aus unseren einspritzpumpen/tdi wenn die bundesregierungsheinis die beimischung von biokraftstoffen an allen tanken/tanklagern einführt :twisted: :?: :?: :?:


das kann richtig teuer werden und wird bei eigendlich allen TDi fahrern in die hose gehen :shock: , das auf dauer davon die pumpen undicht werden und kaputt gehen.....


:twisted: :evil: :cry: :twisted: :twisted: :cry: :evil: :twisted: :!:

steve
POWER is nothing, without quattro ...!

***aber fahre momentan ne dunkelschwarze heckschleuder w211 270cdi & versuche die ganzen Nm momentan von vorn nach hinten und das ganze wiederum von hinten dann noch heil nach vorn ganz in die fahrtrichtung zu bekommen ;-) ,nixmehr quattro :-(


Apocalypsa

Silver User

Beiträge: 147

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wellheim

Level: 34

Erfahrungspunkte: 637 992

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

2

Montag, 15. Mai 2006, 23:30

öhm, dasselbe habe ich gestern Tscheeses gefragt gg
Der meinte aber, der Biodiesel-anteil wäre so gering, dass das den Autos nix machen würde.. das einzige was passiert, ist, dass es auf die Dauer Schäden in unseren Geldbörsen hinterlässt - 6 cent pro liter soll der Preis steigen!
-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*

  • »Steve_A6quattro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 604

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen Speedbike: GSX-R1000 Farbe: blackblue/gold 38cm Akra ;-)

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 828 115

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. Mai 2006, 23:34

die dichtungen der kraftstoffleitungen vertragen kein prozent biodiesel wenn diese dagegen nicht resistent sind, ebenso die aufquellenden dichtungen der einspritzpumpen wenn diese damit in berührung kommen......usw usw :!:




steve
POWER is nothing, without quattro ...!

***aber fahre momentan ne dunkelschwarze heckschleuder w211 270cdi & versuche die ganzen Nm momentan von vorn nach hinten und das ganze wiederum von hinten dann noch heil nach vorn ganz in die fahrtrichtung zu bekommen ;-) ,nixmehr quattro :-(


Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 306 336

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Mai 2006, 06:01

@ Steve, der anteil an Biokraftstoffen die zugemischt werden wird erhöht, es wird schon heute Biodiesel dem normalen Diesel beigemischt in geringen Mengen. Ich glaube das es derzeit bei 2 oder 3 % liegt und auf etwa 5% gesteigert werden soll. Es besteht bei dieser menge keinerlei gefahr für Leitungen Einspritzanlagen etc. Sollte eine Gefahr bestehen würde die Regirung das auch nicht fordern, da sie sonst Regresspflichtig werden würde bei einem Schaden an Privateigentum.
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe

Stauber

Silver User

Beiträge: 167

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 35

Erfahrungspunkte: 767 424

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. Mai 2006, 06:41

Also ich hatte gehört, der Bioanteil soll auf 10% steigen...während gleichzeitig die Steuerbefreiung wegfällt. Gefickt eingeschädelt *seufz*

Also nächstes Jahr wird der Sprit dadurch und die Mehrwertsteuererhöhung bis zu 10 Cent teurer...

Beiträge: 331

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aarberg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 494 871

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Mai 2006, 07:10

Autsch, ihr armen Schweine! Hier ist der Diesel zwar auch schon verdammt teuer, aber solche Spielchen laufen zum Glück nicht.


Apocalypsa

Silver User

Beiträge: 147

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wellheim

Level: 34

Erfahrungspunkte: 637 992

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. Mai 2006, 08:25

Zitat von »"Stauber"«

Also nächstes Jahr wird der Sprit dadurch und die Mehrwertsteuererhöhung bis zu 10 Cent teurer...


was? schon wieder mehr? Meine letzte Info ist noch 6 Cent! Mir wird schlecht! :idiot:
Wenn ich mir denke.. wir brauchen etz schon fast 100 Euro um einmal vollzutanken..DIESEL!! boooooooooooooooooo ich werd zum Polit-mörder!!! :evil:
Und dann noch 10 cent rauf? ich seh schon.. nächstes jahr wird der diesel die ein euro 30 marke locker toppen.. sind ja etz schon teilweise auf 1,159 Euro.. plus die 10 cent nächstes jahr.. inklusive Goldgierpauschale zu den Ferien.. HILFEEEEEEEEE

@darkLordsilver: was kostet der Sprit bei euch? vielleicht rentiert sich ja das auswandern? ;)
-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*

Beiträge: 331

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aarberg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 494 871

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. Mai 2006, 10:05

Also im Moment ist der auch kräftig rauf, ist irgendwo bei SFr.- 1.70, also ca. 1.13 Euro. Wiederum muss ich sagen, dass ich hier auch sehr günstig tanke, in Zürich, wo auch das Lohnniveau entsprechend höher ist, die die Preise sicherlich 5-12 Cent höher. Letzen Sommer war schön, da gab's den liter Super für 95 Cent und 1 Liter diesel für 96 Cent. ;)

9

Dienstag, 16. Mai 2006, 15:03

Na da lohnt sich ja fast das Fahrrad fahren..Kleiner Scherz!
Find das alles auch nicht mehr spaßig-nur was will man tun dagegen???
Da müßen wir wohl durch-oder nicht mehr fahren!


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 461 722

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Mai 2006, 16:10

In den bald anstehenden Sommerferien werden wir sicherlich die 1,50 € - Marke bei Super knacken und glaubt MAL nicht, dass das nach den Ferien wieder auf den alten Preis zurückgeht.

Was die Beimischung von Biokraftstoffen zum "normalen" Diesel angeht, habe ich nicht so starke Befürchtungen. Der Anteil des Biokraftstoffes ist meiner Meinung nach noch gering genug, um keinen Schaden an den empfindlichen Einspritzanlagen anrichten zu können.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 306 336

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 16. Mai 2006, 16:23

Jap, Robert meine Rede. Wobei ich sagen muß, das alle 4B meines Wissens nach Rapsmethylesther tauglich sind. Nur die Anbauteile wie SH nicht.
Hatte bei meinem A4 B5 PD auch RME getankt, ohne Probleme. Der war BJ 2000. Also ich würde und mache mir desswegen keinen Kopf und werde wohl bald die Kosten für die Kraftstoffvorheizung auf mich nehmen m auch im Winter mehr mit Salatöl fahren zu können, MAL sehen ob ich den Umbau so hinbekomme, das ich nur noch mit dem Zeug fahren kann, ok, dann brauch ich nen Extra Tank für mei SH, denn Luxus ist ein muß, aber ich denke fast das sich das noch immer Rechnet bei den Preisen, die wir im nächsten Jahr ansteuern.
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 461 722

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 16. Mai 2006, 16:30

Ja bei deinem Diesel sollte die Umrüstung auf fast 100 % Salatöl nicht das Problem darstellen. Es gibt ja inzwischen sogar Firmen, die die Autos ähnlich professionell umbauen wie es bei Gasanlagen der Fall ist, also mit extra Tank für den Startkraftstoff, Kraftstoffvorwärmung usw. Allerding läuft auch dann dein Auto in der Startphase auf Diesel und erst wenn genug Temperatur vom Motor zur Kraftstofferwärmung vorhanden ist, schaltet die Anlage um. Deine SH kannst du ja dann aus dem Zusatztank füttern! :wink:
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.


Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 306 336

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 16. Mai 2006, 18:21

Richtig, so ist es und das ist eine Überlegung die ich derzeit mache, wird auf dauer aber die günstigste Variante werden und sein
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 461 722

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 16. Mai 2006, 22:18

Hast du dich schon MAL erkundgt, was so eine komplette Umrüstung kosten würde?

Ist ja schließlich eine echt preiswerte Alternative.

Habt ihr bei euch denn eine Pflnzenöl Tankstelle in der Nähe oder tankst du bei ALDI oder Lidl?
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

  • »Steve_A6quattro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 604

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen Speedbike: GSX-R1000 Farbe: blackblue/gold 38cm Akra ;-)

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 828 115

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 17. Mai 2006, 01:41

die 4b vertragen biodiesel, :!: waren :!: auchmal dafür freigegeben, jetzt nichtmehr und die 4f sind glaube auchnichtmehr dafür freigegeben ect...:wink:

im 4b vertragen nur die dichtungen, standheizungen und vor allem die einspritzpumpendichtungen biodiesel nicht :!: :twisted: :!: , wo dann für 2300eu :P die einspritzpumpen wg aufgequollener dichtungen schrott gehen.......habe die rechnung meiner esp hier liegen :twisted:





steve
POWER is nothing, without quattro ...!

***aber fahre momentan ne dunkelschwarze heckschleuder w211 270cdi & versuche die ganzen Nm momentan von vorn nach hinten und das ganze wiederum von hinten dann noch heil nach vorn ganz in die fahrtrichtung zu bekommen ;-) ,nixmehr quattro :-(


Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 306 336

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 17. Mai 2006, 05:48

Es wird aber nur so wenig beigemischt das nichts ausmacht, bisher wurden ja schon 2 eigemischt, und da hast AU nix gemerkt von oder??

Wegen der RME freigabe, die Motoren waren alle bis etwa 2003 oder 2004 RME zugelassen, AB dann gab es den Zusatz das das Fahrzeug RME-tauglich wird als Extra im Bestellkatalog. Und das ist Fakt. Ich weiß das desswegen so genau, weil wir uns da noch so gewundert haben als es als Extraausstattung angeboten wurde. Ich tendiere sogar dazu zu sagen das eher 2004 war, als das kam. Heute sind se nicht mehr dafür zugelassen, wenn se DPF haben. Das ist der ganze grund. und die Beimischung von ich Glaube 10st so gering, das es keiner Dichtung etwas ausmacht, das ist auch Fakt.

Der Umbau auf zweikreis etc, dafür hat ein Bekannter bisher 700 Euro bezahlt hier bei einem Mechaniker, jetzt kommt noch etwas dazu, gesammt wird es beim normalen TDi etwa 1500 Euro sich belaufen, aber ich frag da nochmal genauer nach.
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe

  • »Steve_A6quattro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 604

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen Speedbike: GSX-R1000 Farbe: blackblue/gold 38cm Akra ;-)

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 828 115

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 17. Mai 2006, 09:13

ja die audis/motoren waren AB ca 1997 von audi für biodiesel freigegeben, steht sogar in der betriebsanleitung der 98er aber die einspritzpumpen der TDi waren alle von bosch noch nie für biodiesel freigegeben und vertragen das zeug auch bis heute nicht :!:



steve
POWER is nothing, without quattro ...!

***aber fahre momentan ne dunkelschwarze heckschleuder w211 270cdi & versuche die ganzen Nm momentan von vorn nach hinten und das ganze wiederum von hinten dann noch heil nach vorn ganz in die fahrtrichtung zu bekommen ;-) ,nixmehr quattro :-(

Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 306 336

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 17. Mai 2006, 11:27

Sry, aber meiner war ein 2000ender und es hat ihm nicht geschadet, Audi würde nie etwas freigeben was die Teile nicht vertragen. Ich war sogar auf einer Veranstaltung von Audi, wo das gesagt worden ist. Auch im Intranet wurde es gesagt etc. Hallo, ich Arbeite soo rein zufällig in dieser Firma!!
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe


Seeya

König

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 531 171

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 18. Mai 2006, 09:43

Hab hier einen Bericht vorliegen den ich zitieren möchte : Die Sprithersteller müssen von 2007 an Ethanol zu 2 Prozent und Biodiesel zu 4 Prozent dem herkömmlichen Kraftstoff beimischen....... Die Mineralölwirtschaft hat wegen erhöhter Kosten bereits Preiserhöhungen von 6 bis 8 Cent angekündigt.
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 774 709

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 18. Mai 2006, 14:11

Also ich habe jetzt 50000! Ja in worten fünfzigtausend km in 8 Monaten nur mit Biodiesel zurückgelegt und hatte keinerlei Probleme! Nur ich hatte nach dem Aussteigen in meiner Garage manchmal leichte Ausfallprobleme... %-)
meiner ist dafür freigegeben und falls doch MAL die Spritpumpe hochgeht werd ich Pöler... wenn man das ordentlich macht, ist das auch eine Saubere Sache, brauchst nur die Richtigen Teile dafür.

Lesezeichen: