Sie sind nicht angemeldet.

Kripo

Audi AS

  • »Kripo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 366

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 36

Erfahrungspunkte: 890 301

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. November 2013, 19:33

Ebay Hilfe bei Problem mit Käufer

Hallo zusammen,

ich brauche Euren Rat beziehungsweise vielleicht weiß einer das aktuelle Recht hierzu.

In Kurzform:
Artikel verkauft, kein Lieferumfang aufgelistet und ein schönes klar zu erkennendes Bild reingestellt.
Nun behauptet der Käufer das Teile fehlen würden die normalerweise wenn er Ihn neu kaufen würde dabei wären.
Er behauptet dann hätte ich auflisten müssen was fehlt.
Woher soll ich wissen was genau fehlte? Das mal am Rande.
Aber wie sieht es jetzt aus? Ich habe nichts angegeben, zählt da was man auf dem Bild sieht?

Artikelnummer war übrigesn die: 171163365145

Danke!


M4A1_79

Audi AS

  • »M4A1_79« ist männlich
  • »M4A1_79« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 287

Fahrzeug: VW Passat Alltrack / Ehemals A6 4F2 3.0 TDI Quattro 10/2008 MJ08

EZ: 03.2014

MKB/GKB: ehemals ASB/k.A.

Wohnort: Bei Würzburg

Level: 32

Erfahrungspunkte: 420 389

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. November 2013, 19:43

Pff,

hast doch alles korrekt geschrieben. Also ich würde mal auf deiner Seite stehen und sagen, wenn er nicht fragt, dann muss man ja von ausgehen, dass nur die Sachen dabei sind, die auf dem Bild zu sehen sind.

Lehn dich erstmal entspannt zurück und sag ihm, er soll sich doch an den Käuferschutz wenden, wenn er sich ungerecht behandelt fühlt.
Hat wohl erst danach gemerkt, dass er zuviel für den Kran bezahlt hat und versucht jetzt irgendwie wieder Kohle rauszuhandeln.

Gruß
Flo

neongfx

Eroberer

  • »neongfx« ist männlich

Beiträge: 34

Fahrzeug: AUDI A6 3.2 FSI TDI 2009

EZ: 2009

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 22

Erfahrungspunkte: 48 598

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. November 2013, 20:10

Du hast alles richtig gemacht :thumbup: Nichts machen Cool bleiben (einziges was er machen kann Negativ bewerten) kanst auch bei ebay schreiben wegen die sache....


Ich habe schon so viel sachen erlebt :pinch: beim ebay :lol: wie nichts erhaltene paket oder brief (Sogar mit sendungsnummer :lol: :lol: :lol: ) sozusagen erpressung über email und die sachen über 1000euro und mehr..










Ralf

Eroberer

  • »Ralf« ist männlich

Beiträge: 36

Fahrzeug: A6 2.4

EZ: 4/2001

MKB/GKB: -/-

Wohnort: münchen /putzbrunn

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 644

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. November 2013, 20:22

Nie mehr ebay und schon gar nicht mehr PayPal als Verkäufer, sollte wohl als Antwort langen. Wenn dann mit Kleinanzeigen. Bei ebay wird nur noch beschissen und als Verkäufer hast du nur den Ärger. Da werden Sachen ersteigert, dann behauptet sie sind defekt, oder entsprechen nicht dem Angebot. Bekommst du dein Zeug dann zurück, wurde ein Teil getauscht.

Hatte dieses Jahr 3x Probleme mit diesen Kunden. ebay war gleich auf der Seite des Käufers, und hat mir zu einer Klage geraten. Ja klar so hole ich mir 45 Euro zurück, ergo landete der Radio auf dem Müll. (oder hätte ich wegen der Summe klagen sollen, wie soll ich 100% nachweisen das die Frontblende getauscht wurde?)

audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 441 321

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

5

Samstag, 16. November 2013, 20:45

Nun behauptet der Käufer das Teile fehlen würden die normalerweise wenn er Ihn neu kaufen würde dabei wären. Er behauptet dann hätte ich auflisten müssen was fehlt. Woher soll ich wissen was genau fehlte? Das mal am Rande.
Wenn er es neu haben möchte soll er nicht auf ebay kaufen sondern gerne auf Amazon (79,-Euro) Wie die anderen User hier sagen ist alles im grünen Bereich ! Du hast die Ware nach bestem Gewissen und Kenntnis verkauft. Eine Auflistung kann man nicht verlangen und er hat auch die Möglichkeit zuvor sich bei Dir über den Artikel zu informieren/erkundigen.

Sonst ist das eben nur nervig was die anstehende Bewertung betrifft. Hier hat man zwar Möglichkeiten via ebay das löschen zu lassen, ist aber mühsam. Ich verkaufe und kaufe immer noch gerne über ebay und wenn ich verkaufe nicht über PayPal. Bislang habe ich bei über 430 Bewertungen/Käufen nur 150,- in den Sand gesetzt. Risiko und Spinner wie Du sie jetzt erlebst gibt es immer, egal auf welcher Plattform oder auch dem Privatleben.

Ralf

Eroberer

  • »Ralf« ist männlich

Beiträge: 36

Fahrzeug: A6 2.4

EZ: 4/2001

MKB/GKB: -/-

Wohnort: münchen /putzbrunn

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 644

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

6

Samstag, 16. November 2013, 21:26

habe auch über 370 positive Bewertungen und seid 8 jahren nie ärger, und 2013 gleich 3x nach dem selben Schema.


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 989 258

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

7

Samstag, 16. November 2013, 21:40

Ich bin jetzt seit fast 12 Jahren auf ebay und erst 1x Ärger gehabt wegen nicht bezahltem Artikel.
Schreib einfach zurück das der Artikel wie beschrieben verkauft wurde und der Rest auf dem Bild ersichtlich ist.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 831

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 992 793

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

8

Samstag, 16. November 2013, 21:53

@ Kripo Hast alles richtig gemacht der Käufer hat Zeit zu fragen bis zum Angebotsende macht er das nicht ist das sein Problem.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 441 321

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

9

Samstag, 16. November 2013, 22:26

er hat auch die Möglichkeit zuvor sich bei Dir über den Artikel zu informieren/erkundigen.

der Käufer hat Zeit zu fragen bis zum Angebotsende


"mh" Gut das wir beide den gleichen Blödsinn denken ;)


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 681 275

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

10

Samstag, 16. November 2013, 22:57

Verkauf auch nie wieder über ebay mit PayPal
Hab Scheinwerfer an ne Firma verkauft. Nach 5 Wochen haben die den Fall bei ebay gemeldet. Angeblich wären Halter defekt.
Der Käufer wollte 70 Euro von mir wieder.

Die Firma hat dann doch tatsächlich von PayPal nen Teilbetrag erstattet bekommen. Echt dreist.

Ich musste zum Glück nix zahlen

omg1010

Silver User

  • »omg1010« ist männlich

Beiträge: 237

Fahrzeug: A6 4F Facelift 2.7 TDI 05/2010

EZ: 05/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 61449

Level: 32

Erfahrungspunkte: 370 893

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Samstag, 16. November 2013, 23:00

Hallo,

ganz so einfach ist das in diesem Fall leider nicht. Im Angebot steht nicht "verkauft wird wie abgebildet", oder "Lieferumfang siehe Foto" oder so ähnlich. In der Auktion steht nur "Ihr bietet hier auf einen Playmobil Baustellenkran Typ 3262" insofern darf der Käufer davon ausgehen, daß der Lieferumfang wie original Playmobil Typ 3262 ist. Gewährleistung und Rücknahme kann man wg. Privatverkauf ausschliessen, jedoch kann man keine Reklamation wegen fehlerhafter Beschreibung, Defekt oder ähnlichem Ausschliessen. Also ist die Aussage "Verkauf unter Ausschluss von .... Reklamation" völliger Unsinn.

Du hättest zumindest schreiben müssen "Verkauf und Lieferumfang wie auf dem/den Foto/s abgebildet bzw. zu sehen". Dann wärst Du auf der sicheren Seite. Und dann hättest Du auch noch schreiben müssen, dass die Dinge, die im Hintergrund zu sehen sind NICHT zum Lieferumfang gehören! Du hast aber nur geschrieben "Playmobil Baukran Typ 3262" und nichts zum Lieferumfang. Also darf der Käufer davon ausgehen, dass der Lieferumfang wie original ist.

Und wenn da was fehlt ist das in dem Fall nicht das Problem des Käufers sondern Deins.

Sorry, dass ich Dir da sicherlich eine kleine Illusion raube.

Und an die anderen Poster, wenn man bei egay etwas verkauft sollte man das tunlichst gut beschreiben und dokumentieren, damit einem hinterher niemand ans Schienbein treten kann. Also wenn ich einen Scheinwerfer verkaufe, dann würde ich den fotografisch gut dokumentieren. Dann kann hinterher niemand kommen und sagen die halter wären defekt. Und beim einpacken würde ich auch noch jemand dabei haben, der bezeugen kann, dass alles mit rechten Dingen zugeht (es gab auch schon Käufer die behauptet haben, einen leeren Karton erhalten zu haben - und wie willst Du dann beweisen, das Du genau das Teil wie beschrieben verschickt hast und nicht nur warme Luft?).

Gruss
Oliver

audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 441 321

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

12

Samstag, 16. November 2013, 23:54

Du hättest zumindest schreiben müssen "Verkauf und Lieferumfang wie auf dem/den Foto/s abgebildet bzw. zu sehen". Dann wärst Du auf der sicheren Seite
Völlig richtig ! "ABER" Genau das wäre der Punkt bei einer Verhandlung. Hier wäre das Bild die Grundlage.

Widerruf:

"Rechtlicher Hinweis: Hierbei handelt es sich um eine private Auktion. Die Sachmängelfreiheit des Artikels wird bestätigt, zum Zeitpunkt der Absendung war der Artikel so wie in der Artikelbeschreibung aufgeführt. Darüber hinaus gilt: Mit der Abgabe eines Gebotes erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, auf einen Artikel ohne Garantie und weitergehende Gewährleistung zu bieten (es sei denn es wird in der Artikelbeschreibung eine Garantie vom Verkäufer gegeben). Da es sich um ein Einzelstück handelt, werden der Gewährleistungsfall, Nachbesserung, Minderung sowie Reparatur oder Umtausch einvernehmlich ausgeschlossen. Mit Ablauf der Auktionsfrist kommt zwischen dem Verkäufer und dem Höchstbieter ein wirksamer Kaufvertrag zustande."

Ich gebe gerne zu das die Regelung von Gesetzlicher Seite aus nicht immer auf Seiten des Verkäufers ist. Selbst wenn es wie oben beschrieben ist und auch dann nicht wenn es als defekt verkauft wird. Aber das führt jetzt zu weit ! In der Angelegenheit hier wäre es interessant was für Teile fehlen und ob diese eine Nutzung des Artikel einschränken. Sollte das nicht der Fall sein kann man sich darauf einigen 10 Prozent des Verkaufspreises zurückzuerstatten oder den Artikel komplett zrückzunehmen.

Zitat

und wie willst Du dann beweisen, das Du genau das Teil wie beschrieben verschickt hast und nicht nur warme Luft?
Ich denke das führt zu weit ! Dann müssten auch beide zur Post damit auch das richtig Paket auf den Weg geht. Könnte es ja tauschen. Das andere, Luft kostet weniger bei der Post. Sprich ich behalte mir den Beleg wo ja auch das Gewicht der Warensendung notiert ist. Somit kann der Käufer dann kein leeres Paket erhalten haben !!!

Das schöne an einem solchen Thema ist das man wieder was dazu lernt oder achtsamer ist beim Verkauf


Kripo

Audi AS

  • »Kripo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 366

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 36

Erfahrungspunkte: 890 301

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 17. November 2013, 05:29

Erstmal Danke für Eure Antworten.
Paypal mache ich auch nicht aus den genannten Gründen.
ebay wird immer schlimmer, es nervt mittlerweile regelrecht.

Eine Preisminderung werde ich Ihm auf keinen Fall anbieten, so oder so nicht.

Ich habe Ihm jetzt angeboten den Kran zurück zu nehmen und Ihn das Geld zurück zu überweisen, allerdings Ohne Versandkosten für hin und zurück!
Das Bild ist maßgeblich finde ich, zudem weiß ich ja gar nicht was zum Lieferumfang gehört hat vor Jahren.
Was mich ärgert ist das ich den Satz "Lieferung wie abgebildet" vergessen habe. :cursing:

Ralf

Eroberer

  • »Ralf« ist männlich

Beiträge: 36

Fahrzeug: A6 2.4

EZ: 4/2001

MKB/GKB: -/-

Wohnort: münchen /putzbrunn

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 644

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 17. November 2013, 08:00

Man kann hier gut lesen :Alles was ich schreibe , fotografiere oder versende, kann der Käufer anzweifeln!

Habe ich erst mal Aussage gegen Aussage, ist die Chance für den Käufer sehr gut.

Die Entscheidungen von ebay betreffen nur ebay, richtiges Recht muss man sich vor dem Richter erkämpfen.

Wenn du schreibst, gebrauchte Ware, ohne Garantie oder Rücknahme, bist du bei ebay nicht auf der sichern Seite.

Was viele bei Pay Pal vergessen, es gibt auch einen Verkäuferschutz ! Nur benötigt man dazu meist ein Gutachten oder eine Expertise, das kostet dann wieder mal Geld.

So kann es schon mal 2-3 Monate dauern, bis man bei PayPal alles geklärt hat.

Aber eigentlich wollte man ja nur schnell einen Artikel verkaufen, der nicht mehr benötigt wird :sick: :sick:

omg1010

Silver User

  • »omg1010« ist männlich

Beiträge: 237

Fahrzeug: A6 4F Facelift 2.7 TDI 05/2010

EZ: 05/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 61449

Level: 32

Erfahrungspunkte: 370 893

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 17. November 2013, 08:00


Völlig richtig ! "ABER" Genau das wäre der Punkt bei einer Verhandlung. Hier wäre das Bild die Grundlage.

Widerruf:

"Rechtlicher Hinweis: Hierbei handelt es sich um eine private Auktion. Die Sachmängelfreiheit des Artikels wird bestätigt, zum Zeitpunkt der Absendung war der Artikel so wie in der Artikelbeschreibung aufgeführt. Darüber hinaus gilt: Mit der Abgabe eines Gebotes erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, auf einen Artikel ohne Garantie und weitergehende Gewährleistung zu bieten (es sei denn es wird in der Artikelbeschreibung eine Garantie vom Verkäufer gegeben). Da es sich um ein Einzelstück handelt, werden der Gewährleistungsfall, Nachbesserung, Minderung sowie Reparatur oder Umtausch einvernehmlich ausgeschlossen. Mit Ablauf der Auktionsfrist kommt zwischen dem Verkäufer und dem Höchstbieter ein wirksamer Kaufvertrag zustande."

Ich gebe gerne zu das die Regelung von Gesetzlicher Seite aus nicht immer auf Seiten des Verkäufers ist. Selbst wenn es wie oben beschrieben ist und auch dann nicht wenn es als defekt verkauft wird. Aber das führt jetzt zu weit ! In der Angelegenheit hier wäre es interessant was für Teile fehlen und ob diese eine Nutzung des Artikel einschränken. Sollte das nicht der Fall sein kann man sich darauf einigen 10 Prozent des Verkaufspreises zurückzuerstatten oder den Artikel komplett zrückzunehmen.

Zitat

und wie willst Du dann beweisen, das Du genau das Teil wie beschrieben verschickt hast und nicht nur warme Luft?
Ich denke das führt zu weit ! Dann müssten auch beide zur Post damit auch das richtig Paket auf den Weg geht. Könnte es ja tauschen. Das andere, Luft kostet weniger bei der Post. Sprich ich behalte mir den Beleg wo ja auch das Gewicht der Warensendung notiert ist. Somit kann der Käufer dann kein leeres Paket erhalten haben !!!

Das schöne an einem solchen Thema ist das man wieder was dazu lernt oder achtsamer ist beim Verkauf
1) Um das Bild während einer Verhandlung zur Grundlage zu machen müsste man das Bild erstmal zur Grundlage machen (z.B. Verkauf wie auf dem Foto zu sehen ....). Und dann müsste man wie gesagt auch noch darauf hinweisen, dass andere auf den Foto zu sehende Sachen nicht zum Lieferumfang gehören (die könnte nämlich der Käufer sonst auch noch fordern).

2) Die Widerrufsklausel war so in der Auktion nicht angegeben.

3) Was das Gewicht der Sendung angeht gab es schon Fälle, dass alte Zeitungen verschickt wurden oder ein Backstein um das Sendungsgewicht anzupassen. Und wir wissen ja alle, dass bei Privatverkäufen das Risiko mit dem Versand auf den Käufer übergeht.

Was die besagte Auktion angeht und wenn VK nicht weiss ob etwas (Teile) fehlt (fehlen), sollte er das tunlichst in die Auktion reinschreiben.

Gruss
Oliver


omg1010

Silver User

  • »omg1010« ist männlich

Beiträge: 237

Fahrzeug: A6 4F Facelift 2.7 TDI 05/2010

EZ: 05/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 61449

Level: 32

Erfahrungspunkte: 370 893

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 17. November 2013, 08:12

Man kann hier gut lesen :Alles was ich schreibe , fotografiere oder versende, kann der Käufer anzweifeln!

Habe ich erst mal Aussage gegen Aussage, ist die Chance für den Käufer sehr gut.

Die Entscheidungen von ebay betreffen nur ebay, richtiges Recht muss man sich vor dem Richter erkämpfen.

Wenn du schreibst, gebrauchte Ware, ohne Garantie oder Rücknahme, bist du bei ebay nicht auf der sichern Seite.

Was viele bei Pay Pal vergessen, es gibt auch einen Verkäuferschutz ! Nur benötigt man dazu meist ein Gutachten oder eine Expertise, das kostet dann wieder mal Geld.

So kann es schon mal 2-3 Monate dauern, bis man bei PayPal alles geklärt hat.

Aber eigentlich wollte man ja nur schnell einen Artikel verkaufen, der nicht mehr benötigt wird :sick: :sick:

Servus Ralf,

bis auf den Absatz was pillepalle betrifft würde ich mit einem NEIN antworten. Wenn Du die zu verkaufende Ware korrekt beschreibst und abbildest wird es keinen Zweifel geben. Und in dem Fall gibt es auch kein Aussage gegen Aussage. Egay ist eine Auktionsplattform und übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit Deiner Beschreibung oder wenn ein Käufer von Deiner fehlerhaften Beschreibung/Darstellung profitiert. Doch, Du bist auf der sicheren Seite. Du MUSST das sogar schreiben, sonst hat der Käufer einen Garantie- oder Rückgabeanspruch gegen Dich.

Und was Pillepalle angeht nutze ich das zwar gerne zum bezahlen, aber wenn ich etwas bei egay verkaufe lehne ich das als Zahlungsmittel ab.

Das ist wie im wirklichen Leben wenn Du z.B. ein Auto kaufst oder verkaufst. Also "Verkauf wie abgebildet und mit dem beschriebenen Lieferumfang und unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung bzw. Rücknahme". Aber weder hast Du den Lieferumfang beschrieben noch auf das Foto Bezug genommen. Hättest Du das gemacht, gäbe es kein Missverständnis und auch weniger Grund für Ärger. Und an dem Dilemma sind auch nicht egay, oder der Käufer oder gar pillepalle schuld (wie Du das in Deiner Nachricht darstellst) sondern nur Dein missverständliches Verkaufsangebot. :police:

Gruss
Oliver

Ralf

Eroberer

  • »Ralf« ist männlich

Beiträge: 36

Fahrzeug: A6 2.4

EZ: 4/2001

MKB/GKB: -/-

Wohnort: münchen /putzbrunn

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 644

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 17. November 2013, 08:17

Ich habe nur vom erlebten und mit Mitarbeitern gesprochenes berichtet, leider war es so. Das hat mich ja so richtig sauer gemacht !

DavyJonez

Neuling

  • »DavyJonez« ist männlich

Beiträge: 11

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI 08/2007

EZ: 06.08.2007

MKB/GKB: ASB / JMG

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Jörl

Level: 18

Erfahrungspunkte: 15 780

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 17. November 2013, 09:19

Hab mir das Angebot nur kurz angesehen. Leider beschreibst du den Artikel mit der Herstellerbezeichnung, ohne zusätzliche Angaben zum Lieferumfang oder Bezug zum Bild. Das kann tatsächlich problematisch sein, da man den Lieferumfang des Originals annehmen kann / darf. Zumindest vergisst du diese Angaben wohl ab jetzt nicht mehr ;) Wenn der Käufer darauf besteht, gehen leider auch die Versandkosten zu deinen Lasten.

Und dieses Thema, man müsse unbedingt darauf Hinweisen, keine Garantie zu geben... naja. Garantie wird privat eh keiner geben. Gewährleistung sowie Rücknahme lt. Fernabsatzgesetz sollte man allerdings wg. Privatverkauf auf jeden Fall ausschließen. Dazu bedarf es nichtmal spezieller Formulierungen oder gar ganzer Zitate aus dem BGB.


audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 441 321

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 17. November 2013, 12:23

dass alte Zeitungen verschickt wurden oder ein Backstein um das Sendungsgewicht anzupassen
Genau das ist der Punkt an der Sache, beide Seiten können nicht nachweisen was sie erhalten haben oder eben versendet wurde. Selbst dann nicht wenn Du einen Zeugen hattest denn der müsste ja dann auch sofort mit zur Post und bezeugen können das genau das Paket auf die Reise ging. In all meinen Jahren habe ich das noch nie erlebt das ich so eine Sendung bekommen habe. Wie gesagt ist das ein Punkt den man ausser acht lassen.
Um das Bild während einer Verhandlung zur Grundlage zu machen müsste man das Bild erstmal zur Grundlage machen
Denn das ist das einzige was dem Gericht als Grundlage dienen würde.
Was die besagte Auktion angeht und wenn VK nicht weiss ob etwas (Teile) fehlt (fehlen), sollte er das tunlichst in die Auktion reinschreiben.
Aber und das frage ich mich wirklich, woher soll er das wissen können. Ich verkaufe einen Kran der Firma XY Typ 0815. Damit gebe ich dem anderen die Möglichkeit zu sehen ob er genau dieses Produkt sucht. Wenn er nun nicht alle Teile auf dem Foto sieht die er erwartet kann er Fragen, Kontakt mit dem Verkäufer aufnehmen. Ich denke es wäre was völlig anderes wenn er geschrieben hätte das alle Teile vorhanden sind. Da diese Frage aber offen steht, verkauft er nach besten Gewissen und Wissen seine Ware. Solange diese nicht defekt ist oder die fehlenden Teile die Funktion einschränken, kann der Käufer sich auf den Kopf stellen.

Ich sammel gerne altes Spielzeug aus DDR Zeiten. Wenn ich jedem fehlenden Teil hinterher krähen würde könnte ich das gleich lassen. Viele Verkäufer können nicht wissen ob es komplett ist und müssen das auch nicht angeben, solange Sie auch nicht das Gegenteil sagen.

Ich finde es schön diese Gedanken auszutauschen ! :thumbsup:

audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 441 321

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 17. November 2013, 12:31

Und dieses Thema, man müsse unbedingt darauf Hinweisen, keine Garantie zu geben... naja. Garantie wird privat eh keiner geben. Gewährleistung sowie Rücknahme lt. Fernabsatzgesetz sollte man allerdings wg. Privatverkauf auf jeden Fall ausschließen. Dazu bedarf es nichtmal spezieller Formulierungen oder gar ganzer Zitate aus dem BGB.
Garantie ist nicht mit Gewährleistung zu verwechseln !!!! ! ! ! Diese ist automatisch dabei ob Privat oder nicht Privat. Und was erschwerend hinzu kommt ist das bei einem Verkauf via Internet die strafrechtlichen und gesetzlichen Rahmenbedingun enger/strenger sind als im normalen Alltag.