Sie sind nicht angemeldet.

Sebi

Foren AS

  • »Sebi« ist männlich
  • »Sebi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 112 023

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Juli 2013, 09:28

Unfall mit großem Schaden

Hallo zusammen,

ich weiss nicht in welches Forum ich das posten soll, also stelle ich es einfach mal in Smalltalk...

Vorgestern Nacht ist mir ein Auto mit voller Wucht in die Seite meines geparkten Audi A6 gefahren, der Fahrer ist abgehauen, da sein Auto aber wohl auch nicht mehr fahrtüchtig war, hat er es zu Fuß verlassen und sogar die Schlüssel stecken lassen...

Mein erster Weg war gestern zu einem Gutachter und heute habe ich einen Termin beim Anwalt (sicher ist sicher!), die gegnerische Versicherung muss natürlich zahlen, egal wer gefahren ist und in was für einem Zustand, bei wem die versuchen sich das Geld dann wieder zu holen ist mir ja erstmal egal.


So, jetzt hab ich aber ein paar Problemchen und vielleicht kann mir der ein oder andere ein paar hilfreiche Tipps geben:

1. Das Fahrzeug ist nach dem Unfall zum Sicherstellungsgelände des Abschleppunternehmers gefahren worden, da muss es aber weg da mein Gutachter das Fahrzeug auf eine Bühne stellen muss und auch vermessen muss, wie kann ich es da wegschleppen lassen und muss die gegnerische Versicherung das ebenfalls bezahlen?

2. Ich hab das Fahrzeug vor einem Jahr gekauft (Bj. 2008 VFL, 3.0 TDI, hat jetzt ca. 112 tkm gelaufen, S-Line Innen und Aussen, Bose, Luftfahrwerk usw.... fast Vollausstattung...) wahrscheinlich handelt es sich um einen Totalschaden oder zumindest um einen Schaden der dort nahe heran kommt...
Wenn es ein Schaden von sagen wir mal 20.000€ ist, mein ihr es lohnt sich den noch reparieren zu lassen? Ich denke nicht man den Wagen nach so einem Unfallschaden, auch wenn dieser repariert wurde jemals noch verkaufen kann, oder? (zumindest nicht zu einem vernünftigen Preis denke ich)



Mal ein paar Bilder:









Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

corLEOne (17.07.2013)


  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 064

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 374 566

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Juli 2013, 09:49

Nach den Bildern zu gehen würde ich sagen das da nie ein schaden von 20K ist. Soviel wert hat der wagen nicht mehr. Und S-Line innen?? Wo ist denn dann das S-Line Lenkrad??
Ansonsten erst mal schauen was der Gutachter sagt. Alle anfallenden Kosten gehen zu lasten des Verursachers bzw. der Versicherung.

Andreas K.

Silver User

  • »Andreas K.« ist männlich

Beiträge: 127

Fahrzeug: A6 4F 3.0 Tdi

EZ: 07/2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schweiz

Level: 29

Erfahrungspunkte: 198 916

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. Juli 2013, 09:49

Hallo...Ach Du Dickes Ei...!!! Erstmal mein Beileid. Ist schon eine riesen Sauerei, was da auf den Strassen abläuft....der Unfall Fahrer dürfte wohl ziemlich Alkoholisiert gewesen sein, sonst wäre er wohl kaum geflüchtet.... oder sogar garkeinen Führerschein...



Zu deinen Fragen:

Betreff Abschleppen denke ich, dass es ebenfalls auf Versicherung läuft, da ja dein Experte den Wagen haben "muss", somit ist es ja quasi Bestandteil des Versicherung`s Ablaufes.

Wegen Reparatur:

Wenn Glück hast, ist an der Plattform selber nicht so ein riesen Schaden entstanden, heisst: wenn nichts verzogen ist am Chassis und so eigentlich "nur" kosmetische Schäden wie die Türe und Schweller etc , wird es wohl reparierbar sein.

Wegen dem Verkauf: so oder so, nun hast einen Unfall Wagen, die müssen ja sowieso klar als Dieses Bezeichnet werden ( jedenfalls bei uns in der Schweiz), und somit ist ein Wiederverkauf sowieso immer schwieriger als Unfallfrei...

Hoffe dass alles zu Gute kommt für Dich....



Grüsse Andreas


BA6stian

Audi AS

  • »BA6stian« ist männlich
  • »BA6stian« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 401

Fahrzeug: A6 4f 3,0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Rosenheim

Level: 36

Erfahrungspunkte: 830 654

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 2 / 6

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. Juli 2013, 09:54

Ach du ..... meine Güte, wie besoffen war denn der Typ?? Mein Beileid...

Das mit der Übernahme der Kosten sehe ich genauso wie mein Vorredner. Das muss die gegnerische Versicherung genauso übernehmen, wie zum Beispiel für die Kosten eines Mietwagens in der Zeit, in der du dein Auto nicht zur Verfügung hast.

Und repaieren lassen würd ich es niemals. Da ist 100 pro die Karosse verzogen und außerdem wirst du nen ordentlichen Betrag von der Versicherung bekommen plus noch das, was du vom Verkauf erzielst. Ich bin immer wieder erstaunt was die Leute für total verunfallte Fahzeuge bezahlen...

Und von dem Erlös der Versicherung und deines Dicken holst dir dann nen Facelift :thumbsup:
Die Einen träumen von mehr Fahrspass......Die Andern fahren gleich einen Audi!


JayJayS

Haudegen

Beiträge: 940

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jena

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 359 382

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. Juli 2013, 10:09


Wenn es ein Schaden von sagen wir mal 20.000€ ist, mein ihr es lohnt sich den noch reparieren zu lassen? Ich denke nicht man den Wagen nach so einem Unfallschaden, auch wenn dieser repariert wurde jemals noch verkaufen kann, oder? (zumindest nicht zu einem vernünftigen Preis denke ich)


Ich weiß ja nicht was du für Vorstellungen hast, aber der Wiederbeschaffungswert liegt bei ca. 15.000€.
Ohne das Fahrzeug näher angeschaut zu haben und angesichts der Tatsache, daß die Felge auf der Beifahrerseite gebrochen ist, wird die Vorderachse mit großer Sicherheit auch krumm sein. Hier kommen wir ganz schnell über 50% des Wiederbeschaffungswertes und da empfehle ich grundsätzlich eine Neuanschaffung eines vergleichbaren Fahrzeuges...
Sommer: Audi A6 Avant C5 1,8T
Winter: Audi A4 Avant B5 2,8 Quattro
Hobby: Audi 80 B3 Limo

S-Edition Frontschürze für Audi A6 C5/4B

Bruce777

Audi-o-Creator

  • »Bruce777« ist männlich
  • »Bruce777« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 639

Fahrzeug: A6

EZ: 2009

MKB/GKB: CANC / LWC

Wohnort: Petershagen/Eggersdorf

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 005 495

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 6 / 25

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. Juli 2013, 10:41

Alter Schwede, was ein riesen Haufen Sch***

Also egal was der Wert des Wagen sein soll geh ich davon aus, dass es sich um einen Totalschaden handeln wird. Reparieren halte ich, bei aller Liebe, für ziemlich umzweckmäßig.
Sieh lieber zu, dass du den Wagen noch zu einem guten Preis los wirst und dann koof dir was neues.
Bedenk mal die Folgeschäden, die vielleicht auf Grund vom verzogenen Teile auftreten können. Das würde mich ewig nerven.
Der Vorderwagen wird einmal ordentlich durchgewamst sein, schön diagonal.


Gruß Bruce und Beileid :|
  • Zitat

    Wenn ich Geld haette wie es Zitate auf der Welt gibt. Waere ich wohl reich.
  • Podcast

    ITunes Aktiv
    Podcast.de Aktiv
    Podster.de Aktiv RSS FEED Aktiv
  • Car

    Ich fahre derzeit einen Audi A6 C4 2.6 V6
  • Works

    Mein aktuelles Projekt bei den A6-Freunden ist das PodCasting!
  • Bilder

    spaeter!
  • Über mich

    So lang Ranger-Joe sein Podcast mit mir nicht fertig hat, hab ich einen Maulkorb verordnet bekommen.


Sebi

Foren AS

  • »Sebi« ist männlich
  • »Sebi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 112 023

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. Juli 2013, 11:21

Ich dachte das ist ein A6 Forum und die meisten hier fahren auch einen...

So einen Wagen für 15.000€ ??? Kaufe ich SOFORT!

Letztes Jahr als ich den gekauft habe, lagen die Preislich um die 30.000€ und zur S-Line Innenausstattung: Ich weiss nicht ob es ein anderes S-Line Lenkrad mit Schaltwippen gibt, aber schliesslich hab ich ja S-Line Komfortsitze, Einstiegsleisten etc...


Die Achse ist auf jeden Fall gebrochen... Aber genau kann man das alles ja noch nicht sehen weil der Unterbodenschutz hat, den muss der Gutachter erstmal entfernen wenn der mal auf ner Bühne ist...

BA6stian

Audi AS

  • »BA6stian« ist männlich
  • »BA6stian« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 401

Fahrzeug: A6 4f 3,0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Rosenheim

Level: 36

Erfahrungspunkte: 830 654

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 2 / 6

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. Juli 2013, 11:32

Ich dachte das ist ein A6 Forum und die meisten hier fahren auch einen...

So einen Wagen für 15.000€ ??? Kaufe ich SOFORT!

Letztes Jahr als ich den gekauft habe, lagen die Preislich um die 30.000€ und zur S-Line Innenausstattung: Ich weiss nicht ob es ein anderes S-Line Lenkrad mit Schaltwippen gibt, aber schliesslich hab ich ja S-Line Komfortsitze, Einstiegsleisten etc...


Die Achse ist auf jeden Fall gebrochen... Aber genau kann man das alles ja noch nicht sehen weil der Unterbodenschutz hat, den muss der Gutachter erstmal entfernen wenn der mal auf ner Bühne ist...


Dem ist aber so! Du bekommst für 20k schon nen ziemlich gut ausgestatteten Facelift! Und für 30k schon nen A6 4G, zwar nur als 4 Zylinder, aber trotzdem mit nur ca. 20tkm!!

Wart das Gutachten ab, lass dir das Geld auszahlen und verkauf den Wagen und such dir was neues...
Die Einen träumen von mehr Fahrspass......Die Andern fahren gleich einen Audi!


audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 439 519

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. Juli 2013, 12:41

Dem ist aber so! Du bekommst für 20k schon nen ziemlich gut ausgestatteten Facelift! Und für 30k schon nen A6 4G, zwar nur als 4 Zylinder, aber trotzdem mit nur ca. 20tkm!!

Ich dachte das ist ein A6 Forum und die meisten hier fahren auch einen...
So einen Wagen für 15.000? ??? Kaufe ich SOFORT!

Ich weiß ja nicht was du für Vorstellungen hast, aber der Wiederbeschaffungswert liegt bei ca. 15.000?.

wenn nichts verzogen ist am Chassis und so eigentlich "nur" kosmetische Schäden wie die Türe und Schweller etc , wird es wohl reparierbar sein.


Diesen Wagen wird so oder so ein Gutachter bewerten. Das andere und das ist eine Frage an JayJayS woher kommt Dein Wert. Denn in der Regel liegen die Werte immer etwas über dem auf des privaten Marktes. Da spielt es keine Rolle BA&stian was man aktuell evtl. auf dem Privaten Markt für vergleichbare ausgestatteten bekommen könnte. Ich habe das noch aktuell hinter mir und für meinen damaligen hätte ich das nie auf dem privaten Markt bekommen was letzlich die Versicherung ausbezahlt hat. Wie gesagt ich finde JayJayS Hinweis auf die Achse ganz interessant da man an der Felge sieht was da für Kräfte auf das KFZ/Chassis gewirkt haben. Mal sehen was das Gutachten erbringt !


Astrafreak

Haudegen

  • »Astrafreak« ist männlich

Beiträge: 973

Fahrzeug: A6 4b 1.8T

EZ: 02/2000

MKB/GKB: ANB/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Düsseldorf

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 200 005

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 17. Juli 2013, 14:16

Das muss ja ganz schön gescheppert haben.
Aber wenigstens hast du das Verursacher auto und somit auch nen Halter.

Meiner Mutter sind se auch ins Auto gefahren, nicht so schlimm wie bei dir, aber stosstange und Kotflügel müssen neu.
Da haben wir keinen schuldigen und so muss meine Mutter das selber zahlen oder über Ihre versicherung regeln

Sebi

Foren AS

  • »Sebi« ist männlich
  • »Sebi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 112 023

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. Juli 2013, 14:40

In einer Stunde bin ich erstmal beim Anwalt... und ich hoffe das das Auto morgen dann zum Gutachter geschleppt werden kann

Bruce777

Audi-o-Creator

  • »Bruce777« ist männlich
  • »Bruce777« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 639

Fahrzeug: A6

EZ: 2009

MKB/GKB: CANC / LWC

Wohnort: Petershagen/Eggersdorf

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 005 495

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 6 / 25

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 17. Juli 2013, 14:47

Ja halte uns mal auf Stand. Interessiert mich doch wirklich was da raus kommt. :bandit:
  • Zitat

    Wenn ich Geld haette wie es Zitate auf der Welt gibt. Waere ich wohl reich.
  • Podcast

    ITunes Aktiv
    Podcast.de Aktiv
    Podster.de Aktiv RSS FEED Aktiv
  • Car

    Ich fahre derzeit einen Audi A6 C4 2.6 V6
  • Works

    Mein aktuelles Projekt bei den A6-Freunden ist das PodCasting!
  • Bilder

    spaeter!
  • Über mich

    So lang Ranger-Joe sein Podcast mit mir nicht fertig hat, hab ich einen Maulkorb verordnet bekommen.


Malikinho

Silver User

  • »Malikinho« ist männlich

Beiträge: 183

Fahrzeug: Skoda Superb 1,9TDI

EZ: 05/2003

MKB/GKB: AWX

Wohnort: Köln

Level: 32

Erfahrungspunkte: 417 937

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 17. Juli 2013, 15:13

Als erstes Mal Beileid!

Das sieht nicht gut aus. Ich würde den Gedanken mit Weiterbehalten auf Seite schieben, den Wagen verkaufen und mir einen anderen unfallfreien holen.

Je nachdem wie die Achse, Federbeine und deren Aufnahmen in Mitleidenschaft genommen worden, kann es sein, dass du trotz Reparatur später immer wieder Probleme bekommst. Finde ich zu riskant und nicht lohnenswert.

Oder: wenn du ihn preiswert und fachmännisch repariert bekommst, kannst du ihn evtl. reparieren und für einen besseren Kurs verkaufen. Aber lediglich unter der Voraussetzung dem Käufer den Unfall und dessen Umfang mitanzugeben. Es gibt genug Leute die einen 4F fahren wollen, egal ob unfallfrei oder nicht, nach dem Motto hauptsache man hat einen.

Aber da müsstest du auch erst ausrechnen, wie hoch der Verkaufswert nach Reparatur ist und ob es sich der Stress lohnt.

Ich denke aber , dass es besser ist, ihn so zu inserieren. Ich wette der wird schnell verkauft und in einem der Nachbarstaaten günstig repariert.

gruss Malikinho
aktuell: Skoda Superb - 2003 - Titan grau 9152 - 1,9TDI - AWX - 96 kW - Xenon - H&R 40mm - Leder - Sportsitze - Sitz-Hzg. - MuFu-Lenkrad - GRA - PDC hinten - Rückfahrkamera

Urlaubsauto: Zafira A 2,2DTI 2004 Executive

Verkauft: Audi A6 Avant 4B - 2004 - ebonyschwarz
1,9TDI - 96kW - AVF - 6-Gang - HJS DPF - Leder Buffalino - RNS-E

JayJayS

Haudegen

Beiträge: 940

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jena

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 359 382

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 17. Juli 2013, 19:17

Ich habe anhand der zur Verfügung gestandenen Daten mal einen Schnellcheck gemacht.
Audi A6 Diesel Angebote bei mobile.de

Eine vollständige Schwacke-Bewertung macht aufgrund der fehlenden Daten wenig Sinn.
Je nach tatsächlicher Ausstattung variiert die genannte Zahl um ca. 10-20%.

Wenn du ihn behälst, wird dir der Restwert noch abgezogen und das ist bei dem Modell nicht wenig. Dann bleiben dir mit etwas Glück noch 10T€ und ein Haufen Schrott den du dann noch selbst verkaufen oder reparieren lassen mußt.
Sommer: Audi A6 Avant C5 1,8T
Winter: Audi A4 Avant B5 2,8 Quattro
Hobby: Audi 80 B3 Limo

S-Edition Frontschürze für Audi A6 C5/4B

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 831

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 989 109

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 17. Juli 2013, 20:06

Mein Beileid und wenn du Glück hast ist der Unterboden und Schweller frei von Schäden zumindest macht das den Eindruck. Wenn die B-Säule dann auch nix hat undder Vorderwagen nicht krumm ist könntest du glimpflich davonkommen is aber schwer einzuschätzen.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(


Jonnyrobert

Routinier

  • »Jonnyrobert« ist männlich

Beiträge: 548

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Mod. 2011

EZ: 12/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Melle

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 171 012

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 17. Juli 2013, 22:00

Ich hoffe nicht, dass das ein wirtschaftlicher Totalschaden wird, da macht man meinstens die grössten Verluste :(
VCDS Unterstützung / Freischaltung versteckter Funktionen / TV Free 2G+3G+3G+ / MMI Update 2G+3G+3GP / Bordnetz umpinnen / Umbau S6 TFL / Drive Select (4G) / Injektorenmessung / AAS Tieferlegung / Servicerückstellung und vieles mehr für alle AUDI/VW/SEAT/SKODA im Raum Osnabrück, Gütersloh, Bielefeld, Halle, Herford, Vlotho, und Umgebung!! Bordnetz Update auf Index K / Digitaltacho im Kombiinstrument, AAS Update auf Allroad!