Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

siggi

Silver User

  • »siggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: ANA

Level: 36

Erfahrungspunkte: 839 763

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

1

Freitag, 14. April 2006, 12:26

hm.. S4 oder der Audi A6 mit V8...oder doch ein junger 4F?

Frohes Ostern!
In meinem Laberforum (a4-freunde :) ) hab ich schonmal nachgefragt, ob ich mir lieber ein Mopped zulegen soll oder mein Auto gegen einen S4 etc. tauschen mag.
Mopped schaff ich nun mir nicht an, soweit beschlossen. Aber ein schnieker Wagen würde mich schon reizen und auch ü200 PS dürfens sein.
Nur kann ich mich absolut nicht festlegen auf einen S4 8E oder einen A6 4B 4.2. Einen S6 mag ich Gar nicht zwingend haben. Vielleicht auch ein junger 4F.. mit nicht ganz so extremen Motor, kostenmäßig will ich ihm Rahmen bleiben. Aber das Design ist halt zum Niederknien .. :D
Gibts hier Leute mit einem A6 4.2? Wie sind die Erfahrungen?
Ich suche keinen Rennwagen, sondern eine hochkomfortable, schicke und zügige "Kutsche".
Mein 2.4 ist schon ganz okay, schlechter fahren mag ich eigentlich nicht. Allerdings MUSS der nächste Wagen Quattro haben und darf auch etwas jünger sein. Daher überlege ich den Verkauf. Achja, muß wieder ein Avant sein natürlich.
vg siggi


Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 307 536

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. April 2006, 12:35

Ich glaub das Beantwortet am besten unser Papa Schlumpf, der hat so ein Geschoß
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe

Tom

Routinier

Beiträge: 489

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Landshut

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 174 891

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

3

Freitag, 14. April 2006, 13:14

kommt immer drauf an wie du es dir leisten kannst


siggi

Silver User

  • »siggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: ANA

Level: 36

Erfahrungspunkte: 839 763

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

4

Freitag, 14. April 2006, 13:41

Naja, ich denke MAL, kostentechnisch werden die genannten 3 Kanditaden auch nicht weit auseinander liegen.
Anderes Problem, hier in der Region sind solche Fahrzeuge sehr selten - und eine Probefahrt schon eher Glücksfall..
vg siggi

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 567 559

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Freitag, 14. April 2006, 14:53

Kostentechnisch evt. nicht aber im Unterhalt sind die beiden 4.2er doch wesentlich heftiger... (raparaturkosten :? ) frag MAL mayo...
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

Apocalypsa

Silver User

Beiträge: 147

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wellheim

Level: 34

Erfahrungspunkte: 638 074

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

6

Freitag, 14. April 2006, 17:07

Zitat von »"siggi"«

Naja, ich denke MAL, kostentechnisch werden die genannten 3 Kanditaden auch nicht weit auseinander liegen.
Anderes Problem, hier in der Region sind solche Fahrzeuge sehr selten - und eine Probefahrt schon eher Glücksfall..
vg siggi



tja.. dann sollte jemand, der ne Probefahrt machen will, sich mit Tscheeses in verbindung setzen.. der sitzt ja quasi an der Quelle gg
-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 370 378

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

7

Samstag, 15. April 2006, 18:21

Also die V8 Modelle kosten im Unterhalt schon sehr ordentlich. Wartung und Versicherung sind schon nen Batzen. Und 13-16 Liter Super+ solltest du auch einplanen.
Wenn´s nicht ganz so cool sein muss guck MAL nach nem 2,7er Turbo. Da ist der Unterhalt nicht so extrem und der fährt auch schon ganz nett.Ausserdem sind die Preise im Keller.

Der 8E S4 kostet noch viel zuviel in der Anschaffung. Dafür kannste ja 2xnen 4B kaufen.

Der 4F ist ebenfalls nicht billig. Es sein denn du läßt den Motor weg. :P :wink: und selbst dann könntest noch 2 4B dafür kaufen.

Also am besten schreibst du MAL wieviel du bereit bist für dein neues Schätzchen auszugeben.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Apocalypsa

Silver User

Beiträge: 147

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wellheim

Level: 34

Erfahrungspunkte: 638 074

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

8

Samstag, 15. April 2006, 18:32

Was den Sprit anbelangt, sollte sich sowieso MAL jeder überlegen, ob sich ein Diesel nicht eher rentiert... unserer braucht wenn wir "vosichtig" fahren gerade MAL 5 liter im schnitt.. ansonsten irgendwas zwischen 6 und 7 liter...(is aber auch´n kleiner Motor drin gg)
Zwar ist der Dieselpreis auch schon ungeheuer gestiegen, aber er ist immer noch billiger als Benzin und vom Verbrauch her, glaub ich, auch immer sparsamer.. und unter den Dieseln gibts doch auch ordentliche Rennsemmeln, oder?
lg
Apo
-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 370 378

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

9

Samstag, 15. April 2006, 18:51

Zitat von »"Apocalypsa"«

und unter den Dieseln gibts doch auch ordentliche Rennsemmeln, oder?
lg
Apo


Ja schon aber so richtig sparsam sind die dann auch nicht mehr.Der 2,5er brauch auch schon gut 8 -10 Liter wenn man Gas gibt und dann muss man ihn noch teuer reparieren. Es kommt halt darauf an wieviel man fährt.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 567 559

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Samstag, 15. April 2006, 19:19

Zitat von »"black cherokee"«

wenn man Gas gibt


das ist das richtige Stichwort... kauf dir nen schönen S6 und rüste ihn auf Gas um :razz:
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

siggi

Silver User

  • »siggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: ANA

Level: 36

Erfahrungspunkte: 839 763

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

11

Samstag, 15. April 2006, 19:21

Diesel?? :P Geh weg..
Bin 6 lange Jahre überteuerte TDI-Rappelkisten gefahren - selbst bei 70000 km pro Jahr würde ich lieber Benziner V6 fahren.
Gut, der 2.7er ist eine Alternative, allerdings bin ich skeptisch wg. den Turbos. Naja, es eilt nicht, aber ich schaue mich schon etwas um.
Als jungen Gebrauchtwagen würde ich MAL einen Richtwert von 30000€ sehen. Ein wenig unvernünftig darf es sein, allerdings halt noch im Rahmen. Deshalb bin ich prinzipiell einem 2.7T oder 3.2 nicht abgeneigt.
vg siggi

Apocalypsa

Silver User

Beiträge: 147

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wellheim

Level: 34

Erfahrungspunkte: 638 074

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

12

Samstag, 15. April 2006, 20:17

Zitat von »"popo"«

Zitat von »"black cherokee"«

wenn man Gas gibt


das ist das richtige Stichwort... kauf dir nen schönen S6 und rüste ihn auf Gas um :razz:


warum nicht gleich auf Salatöl umsteigen? :lol:

ja nee.. also.. unser Audi (oder Tscheeses seiner gg) ist ja "nur" ein 1,9 TDI.. aber ich bin der Meinung, das 200 auf der Autobahn doch eigentlich ausreichen, oder? Man kann sogar mit einem Fiat Punto richtig Gas geben, wenn man richtig Autofahren kann.. (hab da heute noch Angstschauer im Genick, wenn ich mich dran erinnere wie Tscheeses sich auf ner Landstrasse mit nem B ayerischen M ist W agen nen fight geliefert hat mit so ner Salatschüssel hi hi)
KLAR, der Abzug ist da nicht der wahnsinnigste, aber um auf der Strasse KLAR zu kommen, sind 116 PS doch totaaaaaaaaaal in Ordnung *find*
Vor allem.. ob ich etz 6 liter Sprit brauche oder 10 liter... das ist bei den heutigen Preisen schon ein zweites Hinschauen wert.. die Spritkosten werden ja höchstwahrscheinlich die nächsten Jahre nicht wundersamerweise sinken.
Und um MAL schnell vom Fleck zu kommen.. bringt mich ein Zurückschalten auch nicht um. Dafür ist nämlich die Gangschaltung ja auch da oder? :wink:

Aber versteh MAL Frau die Beweggründe der Männer, wenn sie sich ne neue "Flirtbox" anschaffen wollen :D
-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*


siggi

Silver User

  • »siggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: ANA

Level: 36

Erfahrungspunkte: 839 763

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

13

Samstag, 15. April 2006, 21:06

:o Stimmt genau, denn wozu eigentlich Audi A6 fahren - wenn es ein Daihatsu move auch täte. Versteh einer die Frauen..
Warum ich mir damals den 2.4er V6 gekauft habe? Genauuu, der entsprechende 2.5 TDi, der daneben stand, kostete mit gleicher Ausstattung, ähnlicher km/BJ knapp 7000,- mehr. Lohnt sich natürlich, da zuzuschlagen.
Das Auto ist mit 165 PS keinesfalls übermotorisiert, von daher überlege ich halt eine nächste Leistungsstufe. Nicht zum Angeben (das Hubraumschild kommt eh ab) oder Flirten - aber dazu brauch ich doch keen Audi :) .
Es soll halt ein Männerauto werden :razz:
vg siggi

Apocalypsa

Silver User

Beiträge: 147

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wellheim

Level: 34

Erfahrungspunkte: 638 074

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

14

Samstag, 15. April 2006, 22:00

niemand hat gesagt, dass du dir so ne Reispfanne kaufen sollst :lol:

Das Audi wunderschöne geile autos hat, steht ja ausser frage hi hi

Die Frage die sich mir stellt ist ja nur... sind die PS so wichtig, dass es egal ist wieviel man tankt?
Im endeffekt ist die Frage jedoch überflüssig, den jeder sollte das fahren, was er schön findet.. oder sich leisten kann ;)
-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*

biturbo_quattro

Silver User

Beiträge: 153

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 29225 Celle

Level: 34

Erfahrungspunkte: 671 011

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

15

Samstag, 15. April 2006, 22:22

hi Siggi,

genau vor der gleichen Entscheidung stand ich im letzten Jahr.
Da ging mein A6 2.8 multitronic weg, und sollte durch etwas mit mehr Bums ersetzt werden.
Zur debatte stand damals ebenfalls der 4.2 achtender, oder ein 2.7 T.
Ich habe damals beide Probegefahren.

Der achtender natürlich super souverän, mit gleichmäßiger Leistungsentfaltung und sattem 8 Zylinder Sound.

Der 2.7 T dagegen ist bei antritt der Turbo´s ungeheuer giftig, und deutlich sportlicher.

Ausschlag gab damals bei einer jährlichen Fahrleistung von nur 7000 Km die Preidifferenz in den reinen Unterhaltskosten.
Da ist ein 2.7 T schon kein Angebot, aber der achtender wäre trotz 30% Einstufung in der Versicherung nochmals 1000 EUR pro Jahr teurer !
Und da ist noch keinerlei Reparatur drin...

Wenn ein S4 also ein sportliches Auto mit im Rennen ist, denke ich ist der 2.7 T eher etwas.

Meiner wurde letztes Jahr sofort bei mtm gechippt und fährt jedem 4.2 um die Ohren...
Gruß Karsten

----------------------------

...man sagt Er habe magische Kräfte...


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 370 378

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

16

Samstag, 15. April 2006, 22:59

Zitat von »"Apocalypsa"«


Die Frage die sich mir stellt ist ja nur... sind die PS so wichtig, dass es egal ist wieviel man tankt?


MAL als Mann gesprochen: :o
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 307 536

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

17

Samstag, 15. April 2006, 23:12

Es ist schon so, das ich AB und an gerne mehr Leistung hätte, aber dann stellt sich mir eben auch die Frage nach merinem Budget. Naja, man kann auch mit weniger Leistung so fahren, das es dem Beifahrer schlecht wird, gelle Apo :P :P , oder mit nem 60 PS Punto quer um ne Autobahnausfahrt eiern :razz: :P :P, aber MAL Ehrlich gesagt, mehr Leistung ist schon sehr sehr schön und dann geht das ganze auch mit weniger Drehzahl :razz: :razz: :P :P :P :P
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe

Apocalypsa

Silver User

Beiträge: 147

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wellheim

Level: 34

Erfahrungspunkte: 638 074

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

18

Samstag, 15. April 2006, 23:19

:kotz: jaaaaaaaa du hast recht !!! :P
-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 370 378

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

19

Samstag, 15. April 2006, 23:25

Ich finds immer wieder interessant (gerade auch bei uns an der Arbeit) das alle denken nen Diesel wäre immer die günsigste Möglichkeit Auto zu fahren.

Auf Gas lässt sich kaum einer ein und die wenigsten machen sich die Mühe überhaupt MAL alle Kosten fürs Jahr durchzurechnen.
Nen 2,8er V6 ist billiger als die meisten glauben.
Nen TDi hat nur den Vorteil das man auf der Autobahn sehr schnell fahren kann ohne das es sehr teuer wird.
Obwohl ich muss sagen: letzte Woche war ich in München aufm Lehrgang mit nem 100PS TDi Fabia und wenn man den etwas auspresst nimmt er auch 8 Liter. Das sind dann auch 10€ auf 100KM.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Apocalypsa

Silver User

Beiträge: 147

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wellheim

Level: 34

Erfahrungspunkte: 638 074

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

20

Samstag, 15. April 2006, 23:51

Du musst auch bedenken.. wo gibts den Gastankstellen ausser in den Großstädten? Auf dem Land guggst Du schon Dumm aus der Wäsche, wenn Du da tanken willst.. die nächste Tankstelle... von uns aus gesehen ist 35 km entfernt.. ausserdem gibts ja Flüssiggas oder Autogas.. und was nimmt man da am besten? brrrrrr
-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*

Lesezeichen: