Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich
  • »Problembaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 468 565

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Juli 2011, 15:43

Sommerauto - Garage im Winter zu feucht?

Hallo,
da ich jetzt mein Fahrwerk drin hab und ich mir nicht vorstellen kann (ca 40mm tiefer) damit im Winter mit 205/55 Reifen noch durch verschneite Gebiete zu kommen, hab ich mir gedacht, ich spar das Geld, das Auto kriegt ne Saisonzulassung und ich spar mir viel Geld.

Jetzt hab ich aber schon öfter gelesen, dass eine normale unbelüftete Garage (normales Eisentor, sonst nix da Garagenhof und an Hauswand anschließend) eher rostfördernd ist. Stimmt das? Wenn ich das Auto im Winter nicht bewege, sollte doch auch keine Feuchtigkeit reinkommen?

Oder steigt die Luftfeuchtigkeit trotzdem über 65% und ich hab nächstes Frühjahr ein Häufchen Rost?
Garage wäre halt ideal weil ich ein Ctek 4003 Batterieerhaltungsladegerät habe und das einfach ans Auto anschließen könnte.

Danke schonmal
Grüßle
1.8t Limo


Beiträge: 338

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Illingen / Saar + Koblenz

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 462 040

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Juli 2011, 16:17

Servus...
ich fahre meinen auch bereits seit Jahren nur im Sommer....
Ich stell meinen über die Wintermonate frisch geputzt und poliert auf alten Stahlfelgen (um Standschäden an den Reifen zu vermeiden) in ner Garage AB und klemm die Batterie ganz AB. Des Weiteren lasse ich die Handbremse geöffnet und die vordenen Fenster einen kleinen Spalt offen..... Bis dato hatte ich rosttechnisch nie Probleme...Hab aber auch andere Fahrzeuge (Oldtimer) in der Garage stehen....Wenn bei dir die Feuchtigkeit evtl doch hoch wäre, würde ich so Trockensalzbehälter aufstellen... Was ich nicht empfehloe sind Nylon-Planen oder PVC-Halbgaragen, da sich hier Kondensfeuchtigkeit bilden kann...
Ohne Ruß nix los !!
Tuning-Für Ruhm und Ehre!!



Sommer:
A6 Avant AFB Bj. 1998
Golf 1 Kamei Cabriolet Bj. 1979
Passat 35i 16V Variant Custom-Umbau Bj. 1990
Kawasaki ZX6R

Alltag:
Audi A6 Limo
Fiat Bravo
Mercedes 190E

Projekte:
Audi 100 Typ 43 Bj. 1980
VW Käfer 1200 Bj. 1985
Opel Kadett GSi 16V Bj 1989

Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich
  • »Problembaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 468 565

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Juli 2011, 16:30

Danke,
ich dachte daran mir so etwas eventuell selber zu bauen:
http://www.autobild.de/klassik/artikel/auto-einlagern-47701.html
und dann ein paar Granulattrommeln drin zu haben und ein Hygrometer. Ist halt eine völlig unbelüftete ungeheizte Garage und das Garagentor ist nicht luftdicht...
1.8t Limo


T0bi

Silver User

Beiträge: 123

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 67227 Frankenthal/Pfalz

Level: 30

Erfahrungspunkte: 284 829

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Juli 2011, 17:06

als ich das gleiche damals mit meinem a3 gemacht hatte, stand der auch in der garage meiner eltern.

da sind jedoch vorne + hinten ein tor dran, also bei starkem wind auch etwas luftdurchluss.

ich hatte damals das auto mit ganz normalen baumwoll-bettlaken abgedeckt und die batterie ans ctek gehängt.

rost konnte ich damals nicht feststellen.

Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich
  • »Problembaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 468 565

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. Juli 2011, 17:12

also Luftfluss hab ich keinen, wenn da MAL die Feuchtigkeit drin ist, bleibt sie drin... das is das was mir Angst macht.
1.8t Limo

canaris87

Silver User

Beiträge: 206

Fahrzeug: A6 4f 4.2 V8

EZ: 08.2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Demmin

Level: 33

Erfahrungspunkte: 467 458

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 31. Juli 2011, 20:33

Moin Moin!!!

Also da hab ich genau das richtige für dich:
http://www.kfz-schutzdecken.de/Luftgaragen

Spaß beiseite, mach dir da nicht so viele sorgen drüber. Problematisch wird es erst wenn du das Auto in eine geschlossene Garage stellst mit dem du auch unterwegs bist. Dann bringst du nämlich den Matsch und das Streusalz mit in die geschlossene Garage. Und dann ist !Partey!... Konservierst du dein Fahrzeug allerdings im September und machst alles schick und dann noch ein Fleece Überzug.... Dann ist alles perfekt, kein Staub... nix....
Manche lachen über meine krankhafte Autopflege.... dafür lache ich über deren Autos... :)
Ansonsten kann ich Avantissimo nur beipflichten....

MfG

Lesezeichen: