Sie sind nicht angemeldet.

swaka

Audi AS

  • »swaka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 35

Erfahrungspunkte: 792 932

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. Juli 2010, 07:03

Gefälschter Fahrzeugbrief ...

Moin Moin,

Hat mich gestern die Kripo angerufen und frage mich ob ich der Besitzer eines Audi A6 mit dem Kennzeichen... bin.
Nach kurzer rede hat er mir KLAR gemacht dass mein Audi bei 2 Banken noch vor meinem Besitz abbezahlt wird.
Bei einer Bank wurde der Dicke schon abbezahlt und bei der anderen noch nicht. Die hat den originalen Fahrzeugbrief und wollte als sicherstellung des Auto haben und so sind die auch mich gekommen.
Nun musste ich ne Zeugenaussage machen wie ich des auto gekauft hatte da ich es vom kleinen Autohändler habe und man weiß nicht ob der mit unter der Decke steckt!
Naja die haben jetz erstmal meinen Fahrzeugbrief eingezogen und der wird auf Fingerabdrücke überprüft!

Bin ja schonmal gespannt wie es am ende nun ausgehn wird und hoffe MAL dass ich meinen Dicken behalten kann? ^^
Der Kripo beamte meinte dass den schaden sich die 2 Banken aufteilen müssen aber genaueres konnte er mir dazu nicht sagen.

Jetz fahr ich schon anständig und trotzdem stehn die grünen vor der tür ;)

mfg


Stefan2784

Audi AS

Beiträge: 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fritzlar

Level: 36

Erfahrungspunkte: 965 613

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. Juli 2010, 07:09

Ui ui ui.... das ist ja nen kleiner Krimi.

Aber mach dir keinen Kopf, die Regeln das schon.

Drück dir die Daumen!
MfG
Stefan


Wenn beim Diesel die Kerz' nicht glüht, dann dem Fahrer wandern blüht...

GSteven

Audi AS

Beiträge: 283

Fahrzeug: A6 Avant 1.8T

EZ: 11/99

MKB/GKB: ANB

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Sachsen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 946 313

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. Juli 2010, 07:27

Krasse Sache... dumm ist auch das man an "geklauter" Ware kein Eigentum erwerben kann. Wenn der Händler also Gar nicht die Befugnis hatte das Auto zu verkaufen weil es nicht sein Eigentum war... omg

wünsch dir aber auch viel Glück das alles gut verläuft!


oli

Silver User

Beiträge: 118

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Harzburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 326 504

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. Juli 2010, 07:40

Das ist ja ein starkes Stück.
Ich hoff da Du gut aus der Sache kommst,drück Dir die Daumen.
:?:
Hättest Du also den gefälschten Fahrzeugbrief ?
Gruß Oli

A6 Avant 2,5 TDI /180PS quattro

swaka

Audi AS

  • »swaka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 35

Erfahrungspunkte: 792 932

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. Juli 2010, 08:47

Jo ich hatte den gefälschten deswegen haben die den ja mitgenommen und überprüfen die fingerabdrücke...
Ich bin wohl aus dem schneider da ich Kaufvertrag etc habe.

aufn ersten blick ist mir der gefälschte nicht aufgefallen erst nachdem er mir die anzeichen gezeigt hatte, der erste stempel war ohne spiegelung und auf der rückseite verlaufen diese striche net sauber.

mfg

hype

Foren AS

Beiträge: 65

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Graz

Level: 28

Erfahrungspunkte: 195 529

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. Juli 2010, 09:07

:D Geile Geschichte! erzähl wies ausgeht wenns so weit ist! :)

Das muss einem MAL passieren.
Daumenhoch für den Glücksgriff!


Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist gewöhnlich wegen Bauarbeiten gesperrt.


Stefan2784

Audi AS

Beiträge: 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fritzlar

Level: 36

Erfahrungspunkte: 965 613

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 29. Juli 2010, 11:09

Was hat dein dicker eigentlich gekostet? Wenn er unheimlich billig war, dann :idea:
MfG
Stefan


Wenn beim Diesel die Kerz' nicht glüht, dann dem Fahrer wandern blüht...

webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 013 784

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 29. Juli 2010, 11:20

...und bist du sicher auch das "echte" Auto zum Fahrzeugbrief zu haben...?
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!

swaka

Audi AS

  • »swaka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 35

Erfahrungspunkte: 792 932

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 29. Juli 2010, 12:01

Ja also die grünen haben auch Bilder vom Auto gemacht und von der Fahrgestellnr und diese sind identisch mit dem brief^^


GSteven

Audi AS

Beiträge: 283

Fahrzeug: A6 Avant 1.8T

EZ: 11/99

MKB/GKB: ANB

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Sachsen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 946 313

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 29. Juli 2010, 17:23

Zitat von »"swaka"«

Ich bin wohl aus dem schneider da ich Kaufvertrag etc habe.


Naja, im Zweifelsfall bringt dir der nicht viel... aber abwarten.

WAUZZZ4BZ1N

A6-Freunde

11

Donnerstag, 29. Juli 2010, 19:22

Was hast Du gemacht? Anzeige? Gegen Händler oder unbekannt? Warst Du schon beim Anwalt zwecks Beratung?

Ich meine, dass Du Dir Schadensersatzansprüche sicherst. Durchsetzen ist dann natürlich noch etwas anderes, aber nicht dass Du Fristen versäumst...

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 831

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 989 973

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 29. Juli 2010, 21:18

Sowas gibts heutzutage noch is ja MAL der Hammer.... da bleiben mir die Worte weg.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(


swaka

Audi AS

  • »swaka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 35

Erfahrungspunkte: 792 932

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 29. Juli 2010, 22:50

Zitat von »"WAUZZZ4BZ1N"«

Was hast Du gemacht? Anzeige? Gegen Händler oder unbekannt? Warst Du schon beim Anwalt zwecks Beratung?

Ich meine, dass Du Dir Schadensersatzansprüche sicherst. Durchsetzen ist dann natürlich noch etwas anderes, aber nicht dass Du Fristen versäumst...


Hab morgen einen Termin bei meinem Anwalt und bin schon heiß was der sagen wird ;D

mfg

hype

Foren AS

Beiträge: 65

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Graz

Level: 28

Erfahrungspunkte: 195 529

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

14

Freitag, 30. Juli 2010, 06:31

Wir auch! Also weiterposten! ;)


Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist gewöhnlich wegen Bauarbeiten gesperrt.

raser

Audi AS

  • »raser« ist männlich

Beiträge: 329

Fahrzeug: A6 3.2 FSI quattro tiptronic

EZ: 11/2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 36

Erfahrungspunkte: 942 524

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

15

Samstag, 31. Juli 2010, 09:06

Heftige Story. Aber wenigstens beim Händler gekauft. (Falls es den jetzt noch gibt) Bin gespannt wie das weitergeht.
Alles Gute für Dich.

Gruss Andreas


Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 549 795

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

16

Samstag, 31. Juli 2010, 10:43

Zitat von »"GSteven"«

Zitat von »"swaka"«

Ich bin wohl aus dem schneider da ich Kaufvertrag etc habe.


Naja, im Zweifelsfall bringt dir der nicht viel... aber abwarten.


Das stimmt wohl leider so. hab gerade MAL kurz mein BGB rausgeholt, weil ich genau über solche Sachen meine Wirtschaftsprivatrecht Klausur schreib nächste Woche.

Falls du ein BGB zur Hand hast guck dir MAL §932 I in Verbindung mit §935 I an...
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

raser

Audi AS

  • »raser« ist männlich

Beiträge: 329

Fahrzeug: A6 3.2 FSI quattro tiptronic

EZ: 11/2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 36

Erfahrungspunkte: 942 524

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

17

Samstag, 31. Juli 2010, 14:52

Zumindest strafrechtlich sollte er aus der Sache raus sein. Was aus dem Geld/Auto wird ist eine andere Geschichte.

Ich drück die Daumen.

gruss A.

swaka

Audi AS

  • »swaka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 35

Erfahrungspunkte: 792 932

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

18

Samstag, 31. Juli 2010, 16:05

Ja also Passieren wird mir nichts meinte der polizist und mein anwalt.
Mein Anwalt meinte auch dass ich kein recht habe auf schadensersatz oder ähnliches anzuklagen da ich nur meine ansprechseite angreifen kann. Diese ist der Autohändler und der kann auch nichts dafür wenn er des auto so gekauft hat. Der Autohändler kann höchstens gegen den Verkäufer angehn aber mehr auch nicht...


Pow3rus3r

Audi AS

Beiträge: 355

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Trier

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 123 486

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

19

Samstag, 31. Juli 2010, 16:45

...das glaube ich nicht. Wenn der ursprüngliche Verkäufer nicht der rechtmäßige Eigentümer des Wagens war, hatte er kein Recht, das Auto zu verkaufen - der Verkauf ist also nichtig, da nur der Eigentümer den Wagen verkaufen kann. Dann kann der tatsächliche Eigentümer (Bank?) den Wagen von dir zurückverlangen, ohne dass du rechtlich etwas dagegen machen könntest (außer dein Geld vom Händler zurückverlangen). Der Händler müsste dann schauen, dass er das Geld von seinem Verkäufer zurück bekommt (was sich u.U. als schwierig erweisen könnte, falls der Täter über alle Berge ist).

Hatte irgendwo schonmal von einem ähnlichen Fall gelesen, dort ging es um einen Wohnwagen, der geklaut und dann vom Dieb weiter verkauft wurde. Der Bestohlene hatte den Wohnwagen wieder gefunden und identifiziert und konnte ihn zurück verlangen. Der "Käufer" des gestohlenen Wohnwagens stand in dem Fall dumm da, weil der Dieb natürlich nicht mehr ausfindig zu machen war, um das Geld zurück zu verlangen.
Gruß
Thomas
_________________
Mein Dicker:
A6 4F Avant 3.0 TDI Quattro Tiptronic MJ 2006

VorT3X

Foren AS

Beiträge: 44

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Chemnitz

Level: 26

Erfahrungspunkte: 118 179

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

20

Samstag, 31. Juli 2010, 17:17

Zitat von »"Pow3rus3r"«

...das glaube ich nicht. Wenn der ursprüngliche Verkäufer nicht der rechtmäßige Eigentümer des Wagens war, hatte er kein Recht, das Auto zu verkaufen - der Verkauf ist also nichtig, da nur der Eigentümer den Wagen verkaufen kann. Dann kann der tatsächliche Eigentümer (Bank?) den Wagen von dir zurückverlangen, ohne dass du rechtlich etwas dagegen machen könntest (außer dein Geld vom Händler zurückverlangen). Der Händler müsste dann schauen, dass er das Geld von seinem Verkäufer zurück bekommt (was sich u.U. als schwierig erweisen könnte, falls der Täter über alle Berge ist).

Hatte irgendwo schonmal von einem ähnlichen Fall gelesen, dort ging es um einen Wohnwagen, der geklaut und dann vom Dieb weiter verkauft wurde. Der Bestohlene hatte den Wohnwagen wieder gefunden und identifiziert und konnte ihn zurück verlangen. Der "Käufer" des gestohlenen Wohnwagens stand in dem Fall dumm da, weil der Dieb natürlich nicht mehr ausfindig zu machen war, um das Geld zurück zu verlangen.


genau so kenn ich das auch... an gestohlener ware kann man keinen besitz erwerben, sowit würde im schlimmsten fall der rechtmäßige besitzer den a6 bekommen, hier also die bank!

Lesezeichen: