Sie sind nicht angemeldet.

A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer
  • »A4Avanti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 741 379

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. April 2010, 11:04

Der neue VW Phaeton. Und was England drüber denkt...

hi, Leute !

Hier gibts Bilder vom Next-Gen-Phaeton. So weit, so halbwegs interessant. Was aber wirklich witzig ist, sind die (doch nicht) so ganz realitätsfremden Kommentare der Insulaner... :P

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C


Nitro ASC

Routinier

  • »Nitro ASC« ist männlich

Beiträge: 548

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Königswinter

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 095 723

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. April 2010, 11:16

Also da finde ich den alten aber bulliger ehrlich gesagt.
Und zum Thema Polofront... ja doch sieht schon irgendwie so aus... lach

Gruß Mike
Audi A6 Avant, 2,7 Biturbo - einfach Geil !!!

Nichts geht über Bi-Turbo Power !!!


sans-merci

Haudegen

  • »sans-merci« ist männlich

Beiträge: 751

Fahrzeug: A6 3.0 TDI, 245 PS

EZ: 10/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bautzen

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 334 151

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. April 2010, 18:26

In Zeiten der Wirtschaftskrise kann man doch als Phaetonkunde froh sein, dass sie nicht die Original-Polostoßstange dran gesetzt haben. Also wenn VW so weiter macht, wandern alle zu Skoda AB. Der Superb hat alles genauso drin und kostet um einiges weniger.
Audi A6 Avant 4G
3.0 TDI / 245PS


CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 817 959

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. April 2010, 19:10

so ist es ja auch nicht. volkswagen bemüht sich nach wie vor die wenigen pheaton kunden zu halten. zwar macht die technik des dicken oft einen strich durch die rechnung aber gerade im werkstattservice versucht vw das wieder wett zu machen. mein kollege nennt ja einen w12 sein eigen... schönes auto sagt er immer => aber ;) es treten bei dem modell einfach mängel auf, die in dieser preisklasse eben nicht sein dürften. z.b. gehen bei ihm andauernd die xenon brenner über den jordan.

und zum superb. die modellpolitik von vw zieht da klare grenzen - für skoda gibt es keine v8 und v6 diesel (mehr - den 2.5er gabs ja im vorgänger noch) und auch nur einen veralteten 3.6 benziner. jeder weiß aber, dass sich in diesem segment das geld mit dieselfahrzeugen verdienen lässt. für diejenigen die sich zwischen einem passat und superb 2.0tdi entscheiden müssen ist das ja kein problem - jemand der aber die wahl zwischen einem 3.0tdi pheaton oder 2.0tdi superb hat, wird wohl kaum den 4zylinder nehmen. skoda würde vw das wasser auf ganzer linie abgraben wenn sie andere motoren verwenden dürften.
Audi A6 2.5TDI Multitronic


wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 916 321

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. April 2010, 19:31

Zitat von »"sans-merci"«

Also wenn VW so weiter macht, wandern alle zu Skoda AB. Der Superb hat alles genauso drin und kostet um einiges weniger.

Ich hab gute 20 Jahre im VW Konzern gearbeitet und solche sprüche gab es schon damalsals ich angefangen bin, und was ist draus geworden? Gar nichts ! VW ist mittlerweile 2 größter Autobauer und das kommt sicher nicht weil die Kunden zu Skoda abwandern. Und die paar Markentreuen die doch zu Skoda wechseln kommen nach ein paar Jahren eh wieder ( Interne Studie) selbst wenn die Qualität noch so weit im Keller ist
Und was die Front angeht es sollen doch alle an der Front erkannt werden bei Audi ist doch nicht anders. Beim neuen A4 musste auch genauer hinsehen obs ein A4 oder A6 ist
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.

sans-merci

Haudegen

  • »sans-merci« ist männlich

Beiträge: 751

Fahrzeug: A6 3.0 TDI, 245 PS

EZ: 10/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bautzen

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 334 151

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. April 2010, 06:49

Man kann alles auch bierernst sehen und MEINE Meinung darf ich ja wohl noch haben.

KLAR siehts bei Audi und dem Wiedererkennungswert genauso aus - habe ich geschrieben, dass ich es bei Audi gut finde? Mich nervt, wenn die Buden alle gleich aussehen.

Und wenn man MAL die Skoda im Vergleich zu VW/Audi sieht, ist es zwar vollkommen richtig, dass die nur "kleine" Motoren verbauen, aber der neue Superb Kombi schlägt vom P/L-Verhältnis den 4f um Längen und ist dazu noch größer. Sicher hat er auch ein viel kleineres Image und so ne richtige Schwanzverlängerung ist es auch nicht, optisch kann man sich sowieso immer streiten (ich find ihn vom Innendesign z.B. grausam), aber technisch auf Augenhöhe und eben bei Vollausstattung über den Daumen 20000 € günstiger.

Nichtsdestotrotz - um MAL wieder aufs Thema zu kommen - das einzig schicke am Phaeton ist die Fabrik. Der alte war wenigstens noch bullig und sah nicht aus wie ein verlängerter Passat. Sollnse einen Kombi draus machen und den Passat einstampfen - dann wäre wenigstens ein Griff ins Klo weg.
Audi A6 Avant 4G
3.0 TDI / 245PS


mezzomix1983

A6-Freunde

7

Donnerstag, 15. April 2010, 07:49

Also erst MAL finde ich den "neuen" gelungen, aber bei weitem zu normal und alles andere als atemberaubend. Fande den alten, wie hier schon geschrieben, schicker weil er mächtiger wirkte.

KLAR hat Skoda ein besseres Preis- Leistungsverhältnis, aber fehlendes Image kann das nicht weg machen und wenn wir (Kerle) MAL ehrlich sind, spielt dies ebenfalls eine Rolle.

Ich hatte den alten Superb, nen 2.8., tolles Auto, Felgen rauf gehauen, schick, zuverlässig, nur einen ungeplanten Werkstattbesuch (Wasser durch Schiebedach weil Ablauf verdreckt), aber: Es waren keine Ringe drauf, kein Image dahinter, oder besser gesagt, kein Image mit dem ich mich anfreunden konnte (oder wollte?).

CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 817 959

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. April 2010, 09:37

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/skoda108.html


soviel zur konzernpolitik...
Audi A6 2.5TDI Multitronic


wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 916 321

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 15. April 2010, 09:45

Zitat von »"sans-merci"«

MEINE Meinung darf ich ja wohl noch haben.

.

Na klar,solange sie mit meiner übereinstimmt :P :P :P :P
mfg.wiesel
edit: den Passat einstampfen? das geht Gar nicht dann würden hier 10000 Menschen ohne Arbeit sein Ppus die 2-300 Zuliefer und wer sonst noch davon lebt ,die dann ihre Miete nicht zahlen könnten und dadurch müsste auch ich zur Tafel.
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.


sans-merci

Haudegen

  • »sans-merci« ist männlich

Beiträge: 751

Fahrzeug: A6 3.0 TDI, 245 PS

EZ: 10/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bautzen

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 334 151

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 15. April 2010, 09:52

Genau...es gibt zwei Meinungen: Meine und die Falsche. ;-)

Wenn sich der Passat und der Phaeton immer mehr gleichen, braucht man nicht zwei unterschiedliche Autos bauen. Dann bekommt der Phaeton noch ein Kombiheck und das häßliche Entlein Passat wäre passé. :-)

Was ich damit sagen will: Es fehlt die Abgrenzung zur Oberklasse. Die fehlt mir beim neuen A8 auch. Eine S-Klasse oder einen 7er erkennt man noch als solchen, aber wenn ich bei VAG erst auf 10m ran sein muss, um zu erkennen was es für ein Auto ist, dann wäre es mir das Geld nicht wert.
Audi A6 Avant 4G
3.0 TDI / 245PS

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 214 759

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 15. April 2010, 10:38

meiner meinung nach :D sieht der phaeton einfach wie der neue a8 einfach nicht bullig genug aus...

aber das ist quer durch die "autowelt" so, ich find auch das die neue s-klasse einfach nicht mehr nach s-klasse aussieht.

allerdings im direkten vergleich, hatte letztens n neuen a4 vor mir und davor fuhr n neuer a6, da hat man eindeutig gesehen, das man den a4 in den a6 stellen könnte....
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259

mezzomix1983

A6-Freunde

12

Donnerstag, 15. April 2010, 17:58

Also im Fernsehen und im Internet fand ich das auch beim A8, cruiser, aber beim Freundlichen davor stehend dachte ich "was für`n Schiff".


CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 817 959

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

13

Freitag, 16. April 2010, 10:44

der a8 kommt nun eben auch nach "der familie"... einheitsbrei irgendwo zwischen a4, a6 und a1 :P ich fand den a8 d3 am schönsten. der hatte noch ein klassisches gesicht wie der a6 4b und ein knackiges heck. und ganz ehrlich, diesen LED firlefanz hätte man auch anders designen können - ich find die leuchten schauen komisch aus... irgendwie so "unausgeschlafen". da braucht sich keiner über den 7er e65 mit seinen tränensäcken beschweren - diese fand ich aggressiver.

und zum aktuellen 7er... das mit dem auseinanderhalten wird nun auch erschwert. mit dem neuen 70% 7er, dem 5er, tut man sich im ersten moment auch schwer. wenn nun noch der neue 3er 2012 auf den markt kommt, ist es auch bei b-m-w ganz vorbei.

audi "verdesignt" sich in meinen augen derzeit ganz gewaltig. das sind alles autos für eine kurze zeitspanne und nichts für lange freuden. ich denke die meisten von uns freuen sich jeden tag in ihren 4b einzusteigen - ein einfaches, klassisches fahrzeug was auch im alltag bestand hat. so wird es auch den fahrern eines d2 oder b6 gehen... ich kann mir aber nicht vorstellen, dass sich dieses liebhabergefühl bei den neuen, unpersönlichen, massenprodukten von audi einstellen wird. audi macht zwar extrem werbung, gerade in den usa und wirbt mit der individualität gegenüber b-m-w und mercedes - in wirklichkeit aber, driftet audi immer mehr in die unpersönliche schiene AB und wird das gespiel der reichen und schönen (so zumindest deren aussage).

und der pheaton... solange vw an dem rießigen vw zeichen festhält, wird das wohl nichts mit der platzierung im oberklassesegment. der wagen ansich ist ja schön geformt, das vw zeichen zerstört aber die ganze optik. vielleicht ist es auch hier MAL an der zeit über eine auffrischung nachzudenken.
Audi A6 2.5TDI Multitronic


mezzomix1983

A6-Freunde

14

Freitag, 16. April 2010, 12:20

Ist der 4b kein Massenprodukt?

CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 817 959

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

15

Freitag, 16. April 2010, 12:43

natürlich ist er das - aber: im gegensatz zum 4f und den nachfolgern ist der 4b noch kein "verbogener" audi. ist meine persönliche meinung. die audis die in den 90ern entwickelt wurden - und dazu gehört der 4b - hatten noch einen anderen markengeist. ich finde den 4f schön, keine frage - das heimische gefühl wie beispielsweise in einem 4b schafft der aber ned. und der audi 80 im gegensatz zum 4b schafft dieses gefühl von "hier sitz ich gern, hier fahr ich gern" noch besser.

ich will nicht sagen, früher war alles besser, dafür bin ich auch zu jung, allerdings denke ich schon, dass die wagen in den 90ern eine andere qualität hatten und auch nach anderen maßstäben produziert wurden. wo heute ein dünnes milanoleder einen a6 ziert, wurde in den 90ern noch dickes fettes Leder aufgezogen was man auch im a8 meist vergebens sucht. es ist alles einfach zu leichtfertig, zu kurzlebig und nicht mehr robust produziert...
Audi A6 2.5TDI Multitronic



sans-merci

Haudegen

  • »sans-merci« ist männlich

Beiträge: 751

Fahrzeug: A6 3.0 TDI, 245 PS

EZ: 10/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bautzen

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 334 151

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

16

Samstag, 17. April 2010, 10:33

Zitat

ich will nicht sagen, früher war alles besser, dafür bin ich auch zu jung, allerdings denke ich schon, dass die wagen in den 90ern eine andere qualität hatten und auch nach anderen maßstäben produziert wurden. wo heute ein dünnes milanoleder einen a6 ziert, wurde in den 90ern noch dickes fettes Leder aufgezogen was man auch im a8 meist vergebens sucht. es ist alles einfach zu leichtfertig, zu kurzlebig und nicht mehr robust produziert...


WORD

Unterschreib ich so. Die alten B4 oder sogar die Typ 89-Modelle haben etwas zeitloses. Und wenn heute ein 200er vorüber fährt, tropft der Zahn. Beim 4b geht mir das auch so. Irgendwie kann ich mich an dem nicht satt sehen. Bei anderen Autos fragt man sich, wie wohl der Nachfolger aussehen wird.

Das VW-Emblem im Phaetongrill ist wirklich unter aller Kanone...buh...aber auch das Innendesign bei VW ist nicht der Hit. Wenn ich beim Caddy die gleichen Instrumente habe, wie beim 15000,- teureren Passat weiß ich, dass ich im Volkswagen sitze, die genau da sparen, wo es vielleicht nicht sein sollte. Wenn die VAG-Marken untereinander tauschen, ist das ja ok, aber wenn sich nur die Karosse ändert, ist das nicht das gelbe vom Ei. Guckt MAL in den aktuellen Seat-Modellen - MAL gucken, wieviele Instrumente ihr vom 4b findet. ;-)
Audi A6 Avant 4G
3.0 TDI / 245PS

17

Samstag, 17. April 2010, 10:39

Zitat von »"sans-merci"«

Zitat

ich will nicht sagen, früher war alles besser, dafür bin ich auch zu jung, allerdings denke ich schon, dass die wagen in den 90ern eine andere qualität hatten und auch nach anderen maßstäben produziert wurden. wo heute ein dünnes milanoleder einen a6 ziert, wurde in den 90ern noch dickes fettes Leder aufgezogen was man auch im a8 meist vergebens sucht. es ist alles einfach zu leichtfertig, zu kurzlebig und nicht mehr robust produziert...


WORD

Unterschreib ich so. Die alten B4 oder sogar die Typ 89-Modelle haben etwas zeitloses. Und wenn heute ein 200er vorüber fährt, tropft der Zahn. Beim 4b geht mir das auch so. Irgendwie kann ich mich an dem nicht satt sehen. Bei anderen Autos fragt man sich, wie wohl der Nachfolger aussehen wird.

Das VW-Emblem im Phaetongrill ist wirklich unter aller Kanone...buh...aber auch das Innendesign bei VW ist nicht der Hit. Wenn ich beim Caddy die gleichen Instrumente habe, wie beim 15000,- teureren Passat weiß ich, dass ich im Volkswagen sitze, die genau da sparen, wo es vielleicht nicht sein sollte. Wenn die VAG-Marken untereinander tauschen, ist das ja ok, aber wenn sich nur die Karosse ändert, ist das nicht das gelbe vom Ei. Guckt MAL in den aktuellen Seat-Modellen - MAL gucken, wieviele Instrumente ihr vom 4b findet. ;-)
...siehe SEAT EXEO --> A4 oder wie... :wink:

CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 817 959

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

18

Samstag, 17. April 2010, 11:12

das war aber audi a4 oder ^^ Navi z.b. :) aber um ehrlich zu sein, möchte ich in einem lambo auch keine audi FIS anzeige haben ;)
Audi A6 2.5TDI Multitronic



sans-merci

Haudegen

  • »sans-merci« ist männlich

Beiträge: 751

Fahrzeug: A6 3.0 TDI, 245 PS

EZ: 10/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bautzen

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 334 151

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

19

Samstag, 17. April 2010, 18:09

Der Exeo wars, wenn ich mich nicht irre. Aber das Beispiel mit dem Lambo hat auch hin. Da ist noch mehr vom Dicken drin. Unglaublich. Wenn denn das Preisschild auch vom Dicken wäre. :-)
Audi A6 Avant 4G
3.0 TDI / 245PS

CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 817 959

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

20

Samstag, 17. April 2010, 18:23

ach nen lambo is auch nur nen status symbol. bringt dir im alltag nix. dann doch lieber nen gemachten rs6r von mtm. da bringt man wenigstens seine geschäftspartner und gepäck für den wochenendurlaub unter ;) noch dazu macht man nen lambo auch noch platt auf der bahn ^^
Audi A6 2.5TDI Multitronic


Lesezeichen: