Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer
  • »A4Avanti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 751 004

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. März 2010, 10:46

Mal was anderes...

hi, Leute !

Ich habe hier ein Lappi von einer Bekannten stehen. Folgendes Problem:

-OS: WinXP Home
-knappe 192MB RAM auf einem 256MB-Riegel (Teil des möglichen Problems ?)

Rechner läßt sich einwandfrei hochfahren und bringt dann ein Fenster, das fast nach dem originalen Avast-Startfenster aussieht. Muß aber gefaked sein, da teilweise falsches Deutsch verwendet wird. Das blaue Avast-Symbol in der Taskleiste rechts fehlt. Zugriff auf das DVD-ROM nicht möglich; nur mit viel Glück bekommt man nach ca. 20 Minuten MAL zu sehen, was auf der DVD drauf ist. Der nächste Klick innerhalb der DVD dauert dann genauso lang. So kann ich ja kein neues XP Prof installieren. Außerdem bringt dieser Pseudo-Avast oftmals Virenmeldungen, die in einer mir total unbekannten Sprache, die wohl deutsch sein soll, verfasst sind.
Versuche ich, das neue XP Prof von einem USB-Stick aus zu installieren, kann ich im Zuge dessen nicht die HDD formatieren oder Gar neu partitionieren.
Ein FDD hat das Lappi leider nicht mehr.

Was nun ? Wie bekomme ich die Kiste platt, neu partitioniert und ein
frisches XP Prof drauf ?

Und ja: einen Wolf gegoogelt hab ich mir gestern und heute auch schon...

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C


Drake

Ewiger User

Beiträge: 20

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Unterföhring

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 402

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. März 2010, 10:53

wie wär's wenn du MAL von der winXP-CD bootest?!!?
dann kannst du auch neu installieren.

A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer
  • »A4Avanti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 751 004

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Freitag, 5. März 2010, 11:05

Wie soll ich denn von der CD booten, wenn das Laufwerk nicht funktioniert ?

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C


don_martin

Silver User

  • »don_martin« ist weiblich

Beiträge: 198

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 624 173

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

4

Freitag, 5. März 2010, 11:10

HDD ausbauen und per USB an einen anderen PC mit gutem Virenscanner anschließen

A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer
  • »A4Avanti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 751 004

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Freitag, 5. März 2010, 11:13

Stimmt, das hatte ich auch schon in Betracht gezogen. Wollte es aber eigentlich vermeiden (kein Bock zum Basteln :lol: ). Wenns Gar nicht anders machbar ist, muß ich wohl; das ist mir klar... :wink:

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 546 680

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

6

Freitag, 5. März 2010, 11:18

also wird das dvd laufwerk beim booten nicht erkannt? weil du sagst du kriegst den inhalt zwar zu gesicht aber das dauert ewig. also tut das laufwerk ja doch?

evtl in der bootreihenfolge im bios laufwerk über hdd setzen? oder den usb stick ganz am anfang schon reinstecken und von usb booten, musst halt bootreihenfolge ändern...

wenn Gar nichts hilft wird dir wohl nix anderes als basteln übrig bleiben...

EDIT: im abgesicherten modus booten? musst nur gucken wo der bei dir ist, eigentlich vielleicht F8 drücken nachdem du den rechner startest...
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2


CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 821 527

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

7

Freitag, 5. März 2010, 11:23

so wie ich das jetzt hier lese besteht dein derzeitiges problem AB dem windows anmeldefenster und nicht davor. ein program, welches auch immer, blockiert oder verhindert den zugriff auf das laufwerk. also leg die CD anfangs ein und drücke dann f12 oder f8 (je nach dem wie das ganze bei deinem notebook belegt ist) und wähle als bootoption das cd/dvd laufwerk aus. dann kannst du auch zu 99% die platte soweit formatieren.

ansonsten besorg dir für günstiges geld ein usb laufwerk und probier es so.

die bootreihenfolge währe eine idee erscheint bei dem fehler aber eher nicht als ausschlaggebendes problem.

wenn Gar nichts mehr hilft, 400€ in die hand nehmen und sich ein neues notebook kaufen und dieses antike element entsorgen.
Audi A6 2.5TDI Multitronic


A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer
  • »A4Avanti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 751 004

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. März 2010, 11:25

Bootreihenfolge anpassen hab ich schon hinter mir; sowohl für den Stick als auch für das DVD-ROM. Zugriff auf das Laufwerk habe ich schon, wenn der Rechner oben ist. Aber lesen dauert halt so fürchterlich lange. Beispiel: Doppelklick auf Arbeitsplatz --> klappt wunderbar --> Rechtsklick für Kontextmenü auf DVD-ROM --> ... --> ... --> ... --> ich warte immer noch --> ... --> ... --> aaaaaah... nach grob geschätzten 7 Minuten taucht das Kontextmenü MAL ansatzweise auf; aber nur die beiden oberen Zeilen. Reicht zum Glück aber schon, weil "öffnen" ja ganz oben steht. Bringt mir aber auch nix, weil der Klick auf "öffnen" wieder ewig dauert...

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer
  • »A4Avanti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 751 004

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Freitag, 5. März 2010, 11:29

Zitat von »"CobraXP"«

so wie ich das jetzt hier lese besteht dein derzeitiges problem AB dem windows anmeldefenster und nicht davor. ein program, welches auch immer, blockiert oder verhindert den zugriff auf das laufwerk. also leg die CD anfangs ein und drücke dann f12 oder f8 (je nach dem wie das ganze bei deinem notebook belegt ist) und wähle als bootoption das cd/dvd laufwerk aus. dann kannst du auch zu 99% die platte soweit formatieren.

Leider nicht.

Zitat von »"CobraXP"«

ansonsten besorg dir für günstiges geld ein usb laufwerk und probier es so.

Sowas hab ich ja da. Bringt mich nur nicht vorwärts, wenn ich trotz USB als erstes in der Bootreihenfolge dann im Zuge der Installation weder formatieren noch partitonieren kann.

Zitat von »"CobraXP"«

wenn Gar nichts mehr hilft, 400€ in die hand nehmen und sich ein neues notebook kaufen und dieses antike element entsorgen.

Antik ist da Gar nix. Ist immerhin ein 2.6GHz-Celeron...

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C


CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 821 527

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

10

Freitag, 5. März 2010, 12:57

Zitat

-knappe 192MB RAM auf einem 256MB-Riegel (Teil des möglichen Problems ?)


was meinst du eigentlich damit? hat das ding nen hauptspeicher von 256mb wovon noch 192 frei sind wenn du arbeitest oder wie soll ich das verstehen.

ansonsten festplatte raus, in ein adaptergehäuse gesteckt und dann mittels usb an einen anderen rechner angestöpselt und darüber formatieren bzw. alle wichtigen daten noch sichern.
Audi A6 2.5TDI Multitronic


A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer
  • »A4Avanti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 751 004

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Freitag, 5. März 2010, 13:33

Zitat von »"CobraXP"«

Zitat

-knappe 192MB RAM auf einem 256MB-Riegel (Teil des möglichen Problems ?)


was meinst du eigentlich damit? hat das ding nen hauptspeicher von 256mb wovon noch 192 frei sind wenn du arbeitest oder wie soll ich das verstehen.

Damit meine ich, daß auf dem Riegel 256MB angegeben sind, beim RAM-Test während des Rechnerstarts aber nur 192MB angezeigt werden.

Zitat von »"CobraXP"«

ansonsten festplatte raus, in ein adaptergehäuse gesteckt und dann mittels usb an einen anderen rechner angestöpselt und darüber formatieren bzw. alle wichtigen daten noch sichern.

Ja, werd ich dann wohl wirklich machen müssen. Einen Adapterrahmen besorge ich mir morgen.

Falls noch jemandem was anderes einfällt: immer her damit ! :wink:

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

psychoinside

Foren Legende

Beiträge: 1 928

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fischach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 656 504

Nächstes Level: 10 000 000

  • Nachricht senden

12

Freitag, 5. März 2010, 14:02

@Frank: hast Du schon MAL geschaut, ob Du im abgesicherten Modus (F8 ) den Avast deinstallieren kannst, bzw dann nen Mc Afee Stinger (oÄ) durchlaufenlassen kannst?

oder hast Du unter Dienste MAL nach "was verdächtigem" geschaut, das Du evtl deaktivieren kannst?
*VERKAUFT*: AUDI A6 2,8....

Motorrad: Be eM We K 1200 S ;)

neuer Dicker: SKODA OCTAVIA RS TSI *fast Vollausstattung* 280,8PS/416NM



A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer
  • »A4Avanti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 751 004

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

13

Freitag, 5. März 2010, 14:07

@psycho:
Im Abgesicherten Modus ist es genauso wie im Standard: in der Systemsteuerung/Software liegt dieser verseuchte Avast nicht drin. Und auch im Startmenü ist keine Deinstallationsroutine vorgesehen.

Bei den Diensten schau ich gleich MAL nach, gute Idee ! :razz:
Edit: hab grad MAL die Dienste bezüglich des Avast mit denen auf einem anderen XP-Rechner verglichen. Sind absolut identisch. Was aber auffällt: in den Eigenschaften des Avast-Hauptdienstes ist der Status auf "Beendet". MAL sehen, was passiert, wenn ich den starte...

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 546 680

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

14

Freitag, 5. März 2010, 14:07

also wenn du während der installation nicht MAL die platte formatieren kannst hat sich der rechner aber was böses eingefangen.

aber wenn du sagst du kommst in die installation rein versuch MAL Umschalt + F10 zu drücken. damit müsstest du eigentlich in die eingabeaufforderung kommen. ich weiss nur nicht ob das bei xp schon geht. bei vista geht das bei der auswahl auf welche hdd man installieren will. kannst das ja MAL testen....und da dann einfach format c: ...

wenn das net geht hilft wirklich nur hdd raus. aber die würd ich gleich formatieren vorm hochfahren. nicht dass sich da sonst en virus eingenistet hat und dein rechner nachher auch noch putt macht wenn du im windows auf sie zugreifst...
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer
  • »A4Avanti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 751 004

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Freitag, 5. März 2010, 14:21

Zitat von »"Fresh"«

aber wenn du sagst du kommst in die installation rein versuch MAL Umschalt + F10 zu drücken. damit müsstest du eigentlich in die eingabeaufforderung kommen. ich weiss nur nicht ob das bei xp schon geht. bei vista geht das bei der auswahl auf welche hdd man installieren will. kannst das ja MAL testen....und da dann einfach format c: ...

Ich schätze MAL, daß der Effekt der gleiche ist, wie wenn ich nach F8 den "Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung" wähle, oder ? Von da aus kann ich auch nicht formatieren. FDISK zum ändern der Partitionen läuft auch nicht.

Zitat von »"A4Avanti"«

hab grad MAL die Dienste bezüglich des Avast mit denen auf einem anderen XP-Rechner verglichen. Sind absolut identisch. Was aber auffällt: in den Eigenschaften des Avast-Hauptdienstes ist der Status auf "Beendet". MAL sehen, was passiert, wenn ich den starte...

"Dienst konnte nicht gestartet werden. Fehler 1053: der Dienst antwortete nicht rechtzeitig auf die Start- oder Steuerungsanforderung."

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C


psychoinside

Foren Legende

Beiträge: 1 928

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fischach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 656 504

Nächstes Level: 10 000 000

  • Nachricht senden

16

Freitag, 5. März 2010, 14:31

@frank: ich würde die Zeitaufwendige Probiererei lassen... Die meisten Lappis haben soganannte "Revisionsdeckel" am Boden...Ne Handvoll Schrauben auf und die Platte ist draussen... musst halt schauen, obs ne 2,5" IDE oder schon SATA is. Ansonsten in den Adapter/Ext Gehäuse und da dann plattmachen. nachm plattmachen würde ich die HDD durchprüfen (HDD Tune - etc)- ned das Du geschädigte Sektoren etc durch den Avast-Dreck hast. Am besten is, wenn die XP-Installationsdaten Gar ned erst vollständig eingelesen werden können - dann weisst bescheid :)

Kosten ja nix mehr, die Dinger...
*VERKAUFT*: AUDI A6 2,8....

Motorrad: Be eM We K 1200 S ;)

neuer Dicker: SKODA OCTAVIA RS TSI *fast Vollausstattung* 280,8PS/416NM


A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer
  • »A4Avanti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 751 004

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

17

Freitag, 5. März 2010, 14:38

Ja, so werd ichs wohl machen müssen. Naja, hab ja bis morgen noch Zeit, weitere mögliche Vorschläge zu testen. Klappt nix, kommt die Platte morgen raus.

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 821 527

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

18

Freitag, 5. März 2010, 15:07

256mb ram... das ding is antik... ;) da kannste noch so nen schönen (alten) prozessor drinn haben...

wobei ich aber nach wie vor glaube, dass man den rechner normal per xp CD starten kann und dann während der installation alles gerade biegen kann. die formatierung sollte immer möglich sein.

viren/trojaner und anderes getiert haben normalerweise keinen direkten einfluss auf das bios bzw. auf eine frische installation.

aber man kann hier viel spekulieren, wenn man es nicht vor ort sieht bringt es leider selten etwas.
Audi A6 2.5TDI Multitronic



Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 546 680

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

19

Freitag, 5. März 2010, 15:54

wenn er sagt FDISK tut nicht (bei vista/7 heisst das DISKPART, vllt MAL testen) dann hats ihm so richtig schön das dateisystem verrissen.

wenn du in die eingabeaufforderung kommst teste MAL CHKDSK /f das repariert auch Rel viel...

langsam gehn mir die ideen aus...
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer
  • »A4Avanti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 751 004

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

20

Montag, 8. März 2010, 07:40

Okay, Platte übern Jordan. MAL sehen, was der Kunde sagt. Danke für Eure Unterstützung !

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

Lesezeichen: