Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Sonitsch

Silver User

  • »Sonitsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 155

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Germersheim <-> Schleiden, Eifel

Level: 33

Erfahrungspunkte: 472 094

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 31. Januar 2010, 11:34

Handy vom Hund zerbissen

Hallo Leute,

Als ich heute morgen bei nem Kollegen mitgeholfen hat die Bude zu Streichen, wurde in der zwischenzeit mein Handy von dem Hund Familie vollkommen Zerstört.

Der Hund ist noch Jung (3/4 Jahr alt) und Versichert.

Wir lassen es also über die Versicherung laufen.. nur das Problem ist, das Handy ist aus einer Vertragsverlängerung, d.h es exestiert kein korrekter Preis. ausser 1€ Anzahlung. Das Handy war 3 Wochen alt.

Weiß einer wie das gehandelt wird ??

Danke schonmal,

Patrick
Was ist Elektrizität?
Am Morgen mit Hochspannung aufstehen, mit Widerstand
zur Arbeit gehen, den ganzen Tag gegen den Strom
schwimmen, geladen nach Hause kommen, an die Dose
fassen und dann einen gewischt zu kriegen!


WAUZZZ4BZ1N

A6-Freunde

2

Sonntag, 31. Januar 2010, 11:58

Re: Handy vom Hund zerbissen

Zitat von »"Sonitsch"«

das Handy ist aus einer Vertragsverlängerung, d.h es exestiert kein korrekter Preis. ausser 1€ Anzahlung. Das Handy war 3 Wochen alt.

Weiß einer wie das gehandelt wird ??

Hallo Sontisch,
doch, es existiert ein konkreter Preis. Nämlich der, den das Handy ohne Vertrag kostet! Schließlich hast Du das Handy mit dem einen Euro nur angezahlt. Den Restpreis stotterst Du mit der Grundgebühr AB.

Eine andere Variante, den Preis festzustellen ist, wenn es den gleichen Vertrag auch ohne Handy zu einer günstigeren Grundgebühr gibt. Die monatliche Differenz * Laufzeit + 1 Euro ist dann der Handypreis.

Aber das Handy war nunmal gebraucht. Ob eine Versicherung den Neuwert zahlt, halte ich für fraglich. Ich könnte mir vorstellen, dass die Restlaufzeit * Handyaufschlag erstattet wird.

Aber geltend machen würde ich zunächst den Neuwert und dann abwarten, was die Versicherung antwortet.

wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 990 172

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. Februar 2010, 01:19

Die Versicherung ( falls der Hund überhaupt selber versichert ist ) muss dir das Handy wiederbeschaffen und da es erst 3 Wochen ist wird sie wohl ein neues erstatten müssen
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.


Sonitsch

Silver User

  • »Sonitsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 155

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Germersheim <-> Schleiden, Eifel

Level: 33

Erfahrungspunkte: 472 094

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

4

Montag, 1. Februar 2010, 12:38

JA der Hund ist versichert. habe mir heute vom Anbieter den Preis und das was ich bezahlen muss geben lassen. damit gehts gleich zur Versicherung.
Was ist Elektrizität?
Am Morgen mit Hochspannung aufstehen, mit Widerstand
zur Arbeit gehen, den ganzen Tag gegen den Strom
schwimmen, geladen nach Hause kommen, an die Dose
fassen und dann einen gewischt zu kriegen!

Lesezeichen: