Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Tom

Routinier

  • »Tom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 489

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Landshut

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 142 700

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. November 2005, 10:16

Quattro gegen X-drive(BMW)

wer von euch hat erfahrungen mit beiden antrieben bzw weiß welcher daß besser ist?

denn (als Laie) hört es sich für mich besser an daß der X-drive die Kräfte bis zu 100% an Vorder oder Hinterachse geben kann.
beim Quattro ist das ja nur von 75%(Vorderachse) bis 25% (Hinterachse)oder
von 25%(Vorderachse) bis 75%(Hinterachse) möglich.

habe MAL einen film gesehen wie der allroad den X5(mit allrad aber ohne den X-drive) stehen gelassen hat.

wäre schon demprimierend wenn BMW einen besseren Allrad als Audi baut.


Tweety

Silver User

Beiträge: 130

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bonn

Level: 34

Erfahrungspunkte: 569 929

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. November 2005, 17:02

Anfang des Jahres habe ich mit einem B4 Avant Quattro einen X5 auf schneebedeckter Strasse stehen lassen. :lol: :shock:

Das lustigste war das dumme Gesicht des X5-Fahrers :D


QUATTRO-Da stecken bleiben,wo andere garnicht erst hinkommen......

Byte

Audi AS

Beiträge: 294

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Österreich ->Steiermark->Kapfenberg

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 312 042

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. November 2005, 17:17

Audi hat mit dem Quattro einen permamenten Allradantrieb...

Sonst haben ja fast alle automobilhersteller keinen permanenten sondern einen der sich automatisch dazuschaltet...

Denke dass auch das eventuell ein vorteil für den Quattro sein könnte in sachen vorrankommen....

Beim Verbrauch wohl eher ein nachteil
Holz gehört in den Ofen nicht ins auto :D


Neolec

Silver User

Beiträge: 181

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Chemnitz

Level: 35

Erfahrungspunkte: 786 733

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. November 2005, 22:57

Audi verbaut ja beim A3 & beim TT das VW 4-Motion Prinzip mit Haldex. Der fährt ja im normalen Betrieb auch mit Frontantrieb & schaltet das Heck (im Serienzustand zu max. 50%) zu.
Das BMW Xdrive Prinzip geht ja auch diesen Weg; statt permanenten Allrad. Für den Normalfahrer sind doch beide Systeme gleichauf. Den entscheidenten Vorteil kann dann wieder nur der Faktor bringen, der hinter dem Lenkrad sitzt & besser mit seinen Systemen umgehen kann.


@Byte: nette Sig; kann mich dem Spruch mit dem Holz nur anschließen.... :lol:
schöne Kombis heißen A6 Avant

Byte

Audi AS

Beiträge: 294

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Österreich ->Steiermark->Kapfenberg

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 312 042

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

5

Samstag, 12. November 2005, 12:26

@Neolec

Ja ich hatte ja auch MAL Holz im Auto..Aber sowas brauch ich wirklich ned im Auto..Habs dann einfach lackieren lassen :)
Holz gehört in den Ofen nicht ins auto :D

6

Samstag, 12. November 2005, 14:57



Also es gibt doch diesen Test hier:
Quelle

Und nen BMW im gleichen Test habe ich noch nicht gesehen!
Also eindeutiger Champ der Audi


schlumpf-nu

Haudegen

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 441 474

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

7

Samstag, 12. November 2005, 15:08

Denkt MAL zurück, als der Quattro noch Sperren hatte. Ein Unimog auf der Strasse, wenn alle Sperren gezogen waren, ging es um keine Kurve mehr, ausser mit viel Gas 8) . Erst nach und nach hat die Elektronik bei Audi einzug gehalten und die mechanische Sperren gegen elektrische Sperren getauscht. Fakt ist aber; beim Audi werden alle vier Räder permanent angetrieben, beim BMW werden die Räder beim Schlupf abgebremst und damit die Kraft auf die anderen Räder zu verteilen. Eine 100% Verteilung der Antriebskräfte kann nur elektronisch erfogen, es muß ja eine Achse still gelegt werden. Und als meiste Serienallradsysteme im PKW ist, glaube ich, Audi noch nicht geschlagen.




8)
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X

Lesezeichen: