Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Stefan_Jena

Foren AS

  • »Stefan_Jena« ist männlich
  • »Stefan_Jena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Fahrzeug: A6 Allroad 4G 3.0 TDi

EZ: 13.06.2012

MKB/GKB: CLAA/-

Wohnort: Jena

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 460

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. Februar 2017, 13:16

Fragen zur Leistungsteigerung 3.0TDi 204PS

Hallo zusammen,

habe mich im Forum belesen und erfahren, dass zum nächstgrößeren Motor (245PS) neben größerem Turbo auch größere Injektoren und ein anderer Zylinderkopf verbaut sind.

SKN bietet z.B. Leistungsteigerungen bis 249PS an.

Hat das schon jemand gemacht & wie sind die Erfahrungen?

Fahre generell sehr ruhig aber zum Überholen können paar PS mehr ja nicht schaden.

Passen die Injektoren vom 245PSer bzw. gibt es überhaupt passende oder reichen die Originalen?

Über Erfahrungen und Hinweise wäre ich sehr dankbar.

Gruß :-)
Wer andauernd begreift, was er tut, bleibt unter seinem Niveau. (Martin Walser)


MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 297

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 250 522

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Februar 2017, 05:13

Schau mal bei MTM oder ABT. Finde ich immer ganz gut. Ist zwar nicht preiswert aber an dieser Stelle sollte man nicht sparen.
MTM biete zwei Varianten an, Leistungssteigerung auf 285 PS oder M-Cantronik auf 260 PS. M-Cantronik hatte ich bei meinem 4F über 80 tkm drin und war sehr zufrieden! Preislich liegen beide bei etwa 1250€.

SKN würde ich nicht nehmen, auch nicht B&B.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden

Stefan_Jena

Foren AS

  • »Stefan_Jena« ist männlich
  • »Stefan_Jena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Fahrzeug: A6 Allroad 4G 3.0 TDi

EZ: 13.06.2012

MKB/GKB: CLAA/-

Wohnort: Jena

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 460

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. Februar 2017, 06:08

Danke für den Tipp ... schaue ich mir an.

Darf ruhig etwas mehr kosten wenn ich dafür dann auch was sinnvolles kriege :happy:
Wer andauernd begreift, was er tut, bleibt unter seinem Niveau. (Martin Walser)


Ronny12619

Audi AS

Beiträge: 273

Fahrzeug: A6 4G 3,0l TDI

EZ: 2012

MKB/GKB: CDUC

Level: 32

Erfahrungspunkte: 407 913

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. Februar 2017, 08:09

Schaue bei Felix von TFS-ENGINEERING in Dresden vorbei und hole Dir ne Beratung. Der passt Dir die Motor- und die DSG-Software exakt auf Deine Wünsche an. Dein DSG hält 600NM problemlos, die Leistungsgrenze liegt also auf der Motorseite.

https://www.facebook.com/tfsengineeringdresden/

und

Klick

Saxxe

Silver User

  • »Saxxe« ist männlich

Beiträge: 194

Fahrzeug: A6 4F

EZ: 2007

MKB/GKB: ASB / JML

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Sachsen

Level: 25

Erfahrungspunkte: 95 784

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. Februar 2017, 14:19

VCDS User

HalterMax

Anfänger

Beiträge: 9

Fahrzeug: A6

EZ: 2008

MKB/GKB: MKB

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 832

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. Februar 2017, 15:02

Leistungsteigerung

Ich kann dir ein Chiptuning empfehlen, meinen habe ich von Racechip. Für relativ kleines Geld und man hat eine spürbare Leitungssteigerung. 301 Moved Permanently


HalterMax

Anfänger

Beiträge: 9

Fahrzeug: A6

EZ: 2008

MKB/GKB: MKB

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 832

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. März 2017, 21:47

Chip

Wer hat denn noch erfahrung mit Chiptuning ?

Ben4

Anfänger

  • »Ben4« ist männlich

Beiträge: 6

Fahrzeug: Audi A6 4F 3.0 ltr TDI

EZ: 02.2014

MKB/GKB: -/-

Level: 7

Erfahrungspunkte: 361

Nächstes Level: 443

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. September 2017, 09:48

Mein Schwager hat seinen 4G bei ABT aufpolieren lassen. Gewährleistung wurde für zwei Jahre mit übernommen, da er noch recht neu ist macht dies auf jeden Fall sinn.
Ich würde dir direkt empfehlen die Abgasanlage mitmachen zu lassen, wenn du nachfragst und sagst das du mit den Gedanken spielst gehen die auch noch mal ein paar hundert Euro runter.
Von neuen Injektoren würde ich abraten! Da habe ich schon nach 20.000 Kilometern defekte erlebt :(

Gruß Ben
Wenn es um Fahrzeugcodierungen geht www.AutoCodierungen.de
Audi | Seat | Skoda | Volkswagen