Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Chaos727

Anfänger

  • »Chaos727« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 398

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. Juni 2016, 01:42

Audi A6 4G BiTurbo

Moin, hätte mal paar Fragen. Und zwar habe ich mir gestern mein A6 abgeholt und auf den habe ich noch bis zum 9.2018 Garantie drauf. Kann ich was Codieren mit VCDS ohne das die es rausfinden können und die Garantie erlischt? Oder muss ich die Finger von lassen. Den mich stört das schon wenn man bei laufendem Motor austeigen will und der sich dauernd abstellt. Ich habe keine lust das die Garantie verfällt. Und wollte auch das Luftfahrwerk etwas tiefer haben. Habe selber VCDS vorhanden und habe schon welche Autos codiert bloß ich weiß noch nicht genau ob der Händler das herausfinden kann oder ob die danach suchen würden wenn was auf Garantiefall von den gemacht werden müsste. Würde mich über eine oder mehrer Antworten freuen. Mfg.


  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 059

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 231 145

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. Juni 2016, 09:34

Was sollte gegen einen Garantie Anspruch sprechen wenn was Codiert wurde. Zur Not machst die Codierung wieder rückgängig bevor Du etwas hast und zu deinem Händler fährst.