Sie sind nicht angemeldet.

mikekpunkt

Anfänger

  • »mikekpunkt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 10

Erfahrungspunkte: 1 155

Nächstes Level: 1 454

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Mai 2015, 17:37

Deaktivierung Start-Stop-Automatik bei A6 3.0 BiTdi

Hallo allesamt,

hätte da mal eine Frage bezüglich der (leider) serienmäßgen Start-Stop-Automatik beim Audi A6 4G.
Leider "merkt" sich diese ja nicht die letzte Auswahl (aktiviert / deaktiviert) sondern ist immer aktiviert nach Zündung An/Aus.
Nun zu meiner Frage. Kann diese via VCDS o.Ä. umprogrammiert werden, so dass Sie standardmäßig Aus ist und manuell An geschalten werden kann.

Bzw. es gibt ja diverse Module auf dem Markt welche "universal für den VAG-Konzern" sind.
Bestehen ja prinzipiell nur aus einem kleinen Microcontroller und einem Transistor.
z.B. Start-Stopp Automatik Memory Modul (SSAM-Modul)-ssam.1
Taugt das was? Funktioniert das bei einem A6 4G 3.0 BiTdi Bj.2012 ?

Vielen Dank für eure Tipps / Informationen.

Liebe Grüße
Michael


Ronny12619

Silver User

Beiträge: 223

Fahrzeug: A6 4G 3,0l TDI

EZ: 2012

MKB/GKB: CDUC

Level: 30

Erfahrungspunkte: 255 881

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. Mai 2015, 06:07

Brauchst kein Modul mehr, nur VCDS. Oder jemanden mit VCDS.

Stg 09 Bordnetz
Login 20113
Anpassungskanal 34 lesen
Vom Wert im APK 34 den Wert "4" subtrahieren (setzt Bit 2 auf "0") = SSA per default nach jedem Zündung AN auf "AUS".

Dann ist nach jedem Fahrzeugstart die SSA deaktiviert und kann per Knopfdruck wieder aktiviert werden. Also genau andersherum wie ab Werk.

ThomasG

Audi AS

  • »ThomasG« ist männlich

Beiträge: 275

Fahrzeug: 4F Avant

EZ: 2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Erfurt

Level: 33

Erfahrungspunkte: 546 891

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. Mai 2015, 11:37

Kurze Frage, weil ich mal bei MT in der Golf-Ecke was gelesen habe.

Erreicht der 4G seine Emissionsklasse auch ohne Start-Stop-System?

Wenn man es dauerhaft deaktiviert, also so wie von Ronny12619 geschrieben, wäre das ja dann "Steuerhinterziehung"...
MFG Thomas

Aktuelles VCDS vorhanden!


MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 037

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 439 807

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. Mai 2015, 11:47

Kurze Frage, weil ich mal bei MT in der Golf-Ecke was gelesen habe.

Erreicht der 4G seine Emissionsklasse auch ohne Start-Stop-System?

Wenn man es dauerhaft deaktiviert, also so wie von Ronny12619 geschrieben, wäre das ja dann "Steuerhinterziehung"...

Ich glaube das ist hier egal, da kein Auto diese Werte im Normalbetrieb erreicht. Die sind doch, genaus so wie die Herstellerverbrauchsangabe, in einen Zyklus ermittel worden der weit von der Realität entfernt ist.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

ThomasG

Audi AS

  • »ThomasG« ist männlich

Beiträge: 275

Fahrzeug: 4F Avant

EZ: 2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Erfurt

Level: 33

Erfahrungspunkte: 546 891

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 22. Mai 2015, 12:29

Grundsätzlich sehe ich das genau so wie du.

Jedoch würde mir eine Antwort mit "Ich glaube..." nicht reichten. Immerhin biste dann Mode, wenn sowas richtig publik wird. Dann kommt bestimmt der ein oder andere Schreibtischtäter beim TÜV, DEKRA, Finanzamt bzw. Zoll auf die Idee, sowas zu überprüfen wenn du zur HU erscheinst, die Steuer abgebucht werden soll oder Blau/Silber dich kontrolliert.

Ich finde aber auch grad das Thema bei MT nicht, da gings jedenfalls um die BlueMotion-Gölfe...
MFG Thomas

Aktuelles VCDS vorhanden!

Beiträge: 415

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 32

Erfahrungspunkte: 377 336

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Freitag, 22. Mai 2015, 12:46

Man kann sie doch schon einfach umgehen indem man auf der Kupplung stehen bleibt (Schalter vorrausgesetzt) das wäre ja dann auch Steuerhinterziehung? Und wenn es sowieso einen Schalter gibt, kann das Aktivsein der SSA nicht Pflicht sein, also ist es egal ob der manuell am Anfang jeder Fahrt gedrückt wird, oder das automatisch geschieht. Deinen Gedanken könnte man weiterspinnen, wenn es nicht von vornherein vorgesehen ist, dass die einfach, also für den Normalo abschaltbar ist, sprich kein Schalter existiert.

Gruß


SnoopysA6

Silver User

Beiträge: 118

Fahrzeug: A6 4GFL Avant

EZ: 7 15

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Landau Pfalz

Level: 30

Erfahrungspunkte: 251 678

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

7

Freitag, 14. August 2015, 09:26

Hi

Ich glaube kaum dass das jemand Kontrolliert. Wie schon erwähnt sind das eher >Theoretische Werte die in einem im normalen Fahrbetrieb nicht erreicht werden. Wenn dann jemand an der Ampel steht und für ein paar Sek der Motor dann läuft oder nicht, das senkt den Verbrauch so gut wie nicht, andersrum genauso.

Umcodiert fährt sich das einfach schöner, an der Ampel;)
VCDS Verfügabr!