Sie sind nicht angemeldet.

Audi A6 4G Forum, A6 4G Felgen, A6 4G Räder, A6 4G LED, A6 4G Bremsenumbau, A6 4G Fahrwerk, A6 4G Tieferlegung mit VCDS

A6 Freund

Anfänger

  • »A6 Freund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Fahrzeug: Audi A6 Avant 3.0 TDI

EZ: 03.2012

MKB/GKB: -/-

Level: 6

Erfahrungspunkte: 253

Nächstes Level: 282

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Mai 2017, 23:32

HILFE - 20" Rotorfelgen - Eintragung verweigert

Hallo,

bitte verzeiht mir falls es ein solches Thema schon gibt. Ich bin neu hier und habe seitens TÜV leider nur 4 Wochen Zeit mein Problem zu lösen. ;/

Habe meinen Audi (A6 3.0 TDI Avant 4G C7) mit 20" Rotor-Felgen (9J x 20 ET 26) und 275/30er Bereifung gekauft... So weit alles gut! Sieht super aus und fährt sich gut. :thumbsup: Mein Problem ist allerdings dass jetzt der TÜV fällig war und der nette Prüfer mir die Felgen/Reifenkombi so nicht eintragen will, da sie angeblich zu weit überstehen. :thumbdown: Hat mir irgendwas von §21 StVZO und Radkastenverbreiterungen/Abdeckungen erzählt... ?(

Habt ihr da vielleicht einen Tipp für mich wie ich die Sache schnell und möglichst komplikationsarm über die Bühne bringen kann?

Danke im Voraus! :thumbup:


prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 108 774

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. Mai 2017, 05:07

Anderen Prüfer suchen, Radläufe ziehen oder Verbreiterungen ankleben.

MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 288

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 157 053

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. Mai 2017, 05:41

Nur mal so am Rande, das sind die falschen Rotorfelgen. Diese haben nur eine Traglast von 650 kg pro Felge und die ET26 mit dem 275 Reifen passt nicht einfach so drauf. Verkauf sie wieder und hol dir die originalen vom 4G und nimm Spurplatten.
Ich würde am 4G nie so eine Abdeckung dranmachen :thumbdown:
Das ist doch keine Bastelbude!
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden


Ronny12619

Audi AS

Beiträge: 266

Fahrzeug: A6 4G 3,0l TDI

EZ: 2012

MKB/GKB: CDUC

Level: 32

Erfahrungspunkte: 381 375

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. Mai 2017, 08:52

Mit §21 ist die Einzelabnahme gemeint, die kann erstmal nicht jeder Prüfer. GTÜ, KÜS etc. z.B. nicht. Du musst also zur DEKRA oder zum TÜV, je nach Bundesland. Und wie schon geschrieben wird da die Eintragung schwierig weil:

1. Die Traglast der Felgen beim A6 nicht passt (wie schon geschrieben).
2. Der Reifen nicht passt, reifenrechner.at spuckt da schon den Hinweis "Warnung: Das Verhältnis Reifenbreite zu Felgenbreite entspricht nicht der Norm! Berechnung kann trotzdem fortgeführt werden!" aus.
3. Sage ich mal das die Räder wirklich zu weit überstehen bei den Dimensionen. Andere A6 mit den Felgen und 255 35 20 sind da schon hart an der Grenze.

Möglichkeit wäre noch den Sturz an der Hinterachse entsprechend zu korrigieren.

A6 Freund

Anfänger

  • »A6 Freund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Fahrzeug: Audi A6 Avant 3.0 TDI

EZ: 03.2012

MKB/GKB: -/-

Level: 6

Erfahrungspunkte: 253

Nächstes Level: 282

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. Mai 2017, 23:08

Danke

Danke für die vielen Antworten. Habe beschlossen die Felgen zu verkaufen und auf 255/35R20 zu gehen. Sollten ja problemlos eingetragen werden.

prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 108 774

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 30. Mai 2017, 05:22

Fehlpost