Sie sind nicht angemeldet.

Audi A6 4G Forum, A6 4G Felgen, A6 4G Räder, A6 4G LED, A6 4G Bremsenumbau, A6 4G Fahrwerk, A6 4G Tieferlegung mit VCDS

Nicmaker

Foren AS

  • »Nicmaker« ist männlich
  • »Nicmaker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Fahrzeug: A6 Avant 4G/C7 3.0 Tdi Biturbo

EZ: März 2013

MKB/GKB: CGQB MZW NVF

Wohnort: Kirchdorf

Level: 25

Erfahrungspunkte: 96 598

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Juni 2016, 09:16

Kosten für neu Bremsscheiben und Beläge rundum

Hallo Leute,

bei meinem 3 Liter V6 TDI Biturbo sind nach 82.000 km die Bremsen fällig. Die Nachfrage bei meiner Audi Werkstatt nach den Kosten, haben mit jedoch fast umgehauen: ca. 1200 Euro für die VA, ca. 750 Euro für die HA. Auch wenn der Biturbo große Bremsen hat, finde ich das doch ganz schön heftig.

Ich habe mal recherchiert: Es gibt Audi Händler, die original Audi Ersatzteile online zu deutlich reduzierten Preisen verkaufen und dann auch einbauen. Da würde ich bei ca. 1100 Euro landen, müsste allerdings sehr weit fahren.
Jetzt habe ich bei einer freien Werkstatt angefragt, die ich gut kenne und die sehr gute Arbeit leistet. Deren Angebot liegt bei 1300 Euro, natürlich mit Teilen in Erstausrüsterqualität von ATE.

Wer kann mir seine Erfahrungen oder Tipps zu Kosten für den Bremsentausch mitteilen, auch wenn es nur VA oder HA war?
Gibt es von Audi Werkstatt zu Audi Werkstatt große Unterschiede? - Ich dachte immer, die arbeiten mit recht festen Sätzen für die jeweiligen Arbeiten.

Vielen Dank für eure Antworten. Bin gespannt.

Thomas


Carcharhinus

Anfänger

  • »Carcharhinus« ist männlich

Beiträge: 8

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 06/2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Garbsen

Level: 17

Erfahrungspunkte: 13 192

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Juni 2016, 10:42

Hallo,

habe die Ersatzteilpreise (Scheiben und Beläge) bei kfzteile24 durchgerechnet; beide Achsen zusammen ca. € 650 - 750 (bis auf die Beläge hinten alles ATE).

Die genauen Teile und Preise mußt Du selbst mit den betreffenden PR-Nummern Deines Fahrzeugs ermitteln.

Ich habe für meinen Wagen die Teile dort gekauft (ATE POWERDISC & Keramik-Beläge), vorne selbst gegebaut (ist nicht besonders schwer, man muss sich nur etwas Zeit lassen, alle Bauteile richtig säubern und sorgfältig zusammenbauen) und hinten in einer freien Werkstatt einbauen lassen. Wichtig ist, dass die Werkstatt den richtigen Umgang mit der Einstellungsprozedur der hinteren Bremse kennt.

MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 189

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 775 011

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Juni 2016, 11:42

Die hohen Preise für Bremsen bei Audi kann ich dir bestätigen.
Frage: Inkl. Wechseln 1200€ und 750€?
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden


Nicmaker

Foren AS

  • »Nicmaker« ist männlich
  • »Nicmaker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Fahrzeug: A6 Avant 4G/C7 3.0 Tdi Biturbo

EZ: März 2013

MKB/GKB: CGQB MZW NVF

Wohnort: Kirchdorf

Level: 25

Erfahrungspunkte: 96 598

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Juni 2016, 07:36

Vielen Dank für die Hinweise und Antworten.

Ich habe gestern Bremsbeläge und Scheiben in meiner freien Werkstatt nachmessen lassen. Vorne bin ich exakt an der Verschleißgrenze. Hier ist ein Wechsel erforderlich. Hinten haben die Scheiben noch 1 mm bis zur Verschleißgrenze. Die kann ich daher noch drauf lassen. Die Beläge vorne sind runter, die hinteren könnten noch ein paar Tausend halten, ich lasse sie aber mit wechseln. Das Ganze mit ATE Teilen in Erstausrüsterqualität zu einem Preis von 940,- Euro. Da ist er mir noch etwas entgegen gekommen.

Die Bremsen werde ich also in Zukunft wohl eher nicht bei Audi machen lassen. Öl bringe ich auch schon selbst mit. Da hat selbst der Kundendienstmeister gemeint, er könne das voll verstehen.

audischlumpf

Silver User

  • »audischlumpf« ist männlich

Beiträge: 87

Fahrzeug: Audi A6 4F 3,0 TDI Avant quatro S-Line

EZ: 11/2010

MKB/GKB: CDYA.../ HNL...KJC

Wohnort: Dorsten-Rhade

Level: 24

Erfahrungspunkte: 73 157

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Juni 2016, 08:19

Ich hatte mir vor 2 Monaten auch rundum neue Scheiben inklusive Belägen gegönnt.

Bestellt bei ATP Auto-Teile-Pöllath, dort gab es komplette Sätze von original ATE, für alles zusammen rund 400 Euronen, allerdings ohne Einbau.

Ist aber ein 4F fl Modell...

Object moved

RCole5

Ewiger User

Beiträge: 22

Fahrzeug: A4 Avant 2.0 TFSI quattro

EZ: 2012

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 377

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. Juni 2016, 09:18

Ist das nur beim Biturbo so teuer oder kann ich mich bei meinem zukünftigen 245PS Diesel auch auf solche Preise einstellen? :S
Im A4 hat mich damals vorne und hinten zusammen mit scheiben 600 Euro gekostet. Das fand ich absolut fair.


Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 036 829

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. Juni 2016, 10:59

Gute Frage, das schreckt einen gut ab. 8|
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift

Beiträge: 478

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 33

Erfahrungspunkte: 484 533

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. Juni 2016, 13:10

Wartet mal noch ein paar Jahre, dann gibts auch für den 4G genug Konkurrenz, sodass die Preise runter gehn.

Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 036 829

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 9. Juni 2016, 14:20

Nun ja, auch wenn ich nicht bei Audi machen lasse, sondern in meiner Werkstatt, ich nehme immer Originale Bremsen.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift


Beiträge: 478

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 33

Erfahrungspunkte: 484 533

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 9. Juni 2016, 14:46

Aber auch die werden billiger, wenn die Monopolstellung verloren geht.