Sie sind nicht angemeldet.

Audi A6 4G Forum, A6 4G Felgen, A6 4G Räder, A6 4G LED, A6 4G Bremsenumbau, A6 4G Fahrwerk, A6 4G Tieferlegung mit VCDS

Schneckenhut

Anfänger

  • »Schneckenhut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Fahrzeug: A6 Avant 4G 2.0 TDI

EZ: 2012

MKB/GKB: -/-

Level: 8

Erfahrungspunkte: 589

Nächstes Level: 674

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. März 2016, 23:10

Original Radbolzen auch für nicht Audi-Felgen geeignet

Hallo Zusammen,


sorry erst einmal für die wahrscheinliche triviale Frage, aber ich wollte gerne wissen, ob die die Standard Radbolzen von meinen Audi Felgen (4G0601025M
Größe: 7,5 x18 ET37) auch für die Nicht-Audi Felgen nutzen kann.



Audi Bolzen sind nach Audi Angaben die hier: M14 x 1,5 x 27

Die Felgen von MAM (D2 18J x 18) muss nach ABE mit diesen befestigt werden: M14 x 1,5 x 28


Die Schaftlänge ist also 1mm länger.


Mein Schrauber meinte, man muss immer bei Nicht-originalen Felgen andere (neue) Radbolzen nehmen :wacko:
Finde ich persönlich ein wenig zu allgemein die Aussage.
Aber machen denn die 1mm etwas aus? Kann mich da jemand erhellen?


Vielen Dank und besten Gruß
Schneckenhut


Zeckke

Silver User

  • »Zeckke« ist männlich

Beiträge: 186

Fahrzeug: A6 4B 4.2 V8

EZ: 07/2004

MKB/GKB: ASG GME FUL

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Ahlen

Level: 25

Erfahrungspunkte: 94 404

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. März 2016, 23:19

Es gibt Kugel und Kegel Bolzen

Audi hat Felgen mit Kugelbund das heißt die Anlagefläche hat eine Rundung

Die meisten Zubehör Felgen haben aber einen Kegelbund das heißt eine grade Fläche mit einem Winkel von 60°

Ich hoffe man kann das hier auf dem Foto sehen

Möchte mein Dicken Verkaufen bei Interesse bitte melden.

Hubraum = Drehmoment -> großer Hubraum = großes Drehmoment -> kleiner Hubraum = große Scheisse

CarPort Diagnose
V.A.G. 1551
ELSA + ETKA
V.A.G. Nora

MFG
Sven

Schneckenhut

Anfänger

  • »Schneckenhut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Fahrzeug: A6 Avant 4G 2.0 TDI

EZ: 2012

MKB/GKB: -/-

Level: 8

Erfahrungspunkte: 589

Nächstes Level: 674

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. April 2016, 16:25

Danke Sven für die ausführlich Antwort. So kapiere ich es auch :-)

Im Gutachten der Zubehörfelge steht als Befestigungsbolzen folgendes:
Schraube M14x1,5 Kugelbund d=28 mm / Anzugsdrehmoment 120Nm / Schaftlänge 27mm



Das bedeutet also, dass die einen Kugelbund haben, so wie die Originalen von Audi. Jetzt unterscheiden die sich "nur noch" durch die Schaftlänge, 27mm (Zubehörfelge) gegen 28mm (Originalfelge).

Spielt dieser 1mm eine Rolle und könnte ich somit die Originalschrauben verwenden?

WIll hier nicht als kleinkariert dastehen, aber wenn es möglich ist die gleichen Schrauben zu verwenden würde ich das schon gerne machen. Dann habe ich ein paar Schrauben weniger in der Garage rumliegen :-)

Vielen Dank
Schneckenhut


Zeckke

Silver User

  • »Zeckke« ist männlich

Beiträge: 186

Fahrzeug: A6 4B 4.2 V8

EZ: 07/2004

MKB/GKB: ASG GME FUL

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Ahlen

Level: 25

Erfahrungspunkte: 94 404

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. April 2016, 01:12

Ich hab mir für meine 20er auch neue Schrauben bestellt da ich mit Spurplatten fahren muss und die sind auch 1mm länger als es sein muss.
Da geh ich lieber auf Nummer sicher und sag mir 1mm zu viel als 1mm zu wenig und davon mal ab stört das auch nicht
merken würdest du es beim drehen vom Rad dann Schleift etwas ^^ aber 1mm merkst du nicht und ist auch nicht tragisch
Möchte mein Dicken Verkaufen bei Interesse bitte melden.

Hubraum = Drehmoment -> großer Hubraum = großes Drehmoment -> kleiner Hubraum = große Scheisse

CarPort Diagnose
V.A.G. 1551
ELSA + ETKA
V.A.G. Nora

MFG
Sven