Sie sind nicht angemeldet.

Audi A6 4G Forum, A6 4G Felgen, A6 4G Räder, A6 4G LED, A6 4G Bremsenumbau, A6 4G Fahrwerk, A6 4G Tieferlegung mit VCDS

laangen

Anfänger

  • »laangen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 9

Erfahrungspunkte: 705

Nächstes Level: 1 000

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. Februar 2015, 10:49

Keramikbremsanlage

Hallo

Bin an einem S6 Avant C7 der zurzeit eine Keramikbremsanlage drauf hat. Meine Frage ist, wenn diese den Geist aufgibt kann ich dann auf Stahlscheiben und normale Bremsklötze umrüsten?

Vielen Dank

MBG


MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 063

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 518 562

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. Februar 2015, 11:13

Nein, die Anlage aus Ceramik ist größer, glaube so 390 oder noch größer. Die normale vom S6 ist nur eine 360. Da werden wohl auch nicht die normalen Klötzer passen.
Aber warum soll die Ceramikanlage ihren Gelsit aufgeben? Diese hält eigentlich, bei Beachtung einiger Dinge, ein Autoleben lang!
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

schiller

Silver User

  • »schiller« ist männlich

Beiträge: 133

Fahrzeug: A6 1.8 T+

EZ: 11/2001

MKB/GKB: AWT

Wohnort: Langen

Level: 27

Erfahrungspunkte: 140 129

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. Februar 2015, 15:30

das ist ein Mythos. Eine Ceramicbremse verschleißt auch. Die ist sehr hochen Beanspruchungen gewachsen anderseits beim Normalen Gebrauch kann es auch gefährlich sein da wenn die Scheiben stark abkühlen verlieren sie sehr an Bremsleistung. Aber um auf deine Frage zurückzukehren es sollte eigentlich gehen nur mit wie viel Aufwand. Ich mache mich nähste Woche schlau


MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 063

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 518 562

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Februar 2015, 05:36

@Schiller
Das die Bremse verschleisst ist mir schon klar aber du musst keine Scheiben mehr wechseln, nur Klötzer bei einer Ceramik.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 620

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 135 534

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Februar 2015, 08:27

Verschoben.

schiller

Silver User

  • »schiller« ist männlich

Beiträge: 133

Fahrzeug: A6 1.8 T+

EZ: 11/2001

MKB/GKB: AWT

Wohnort: Langen

Level: 27

Erfahrungspunkte: 140 129

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. Februar 2015, 09:17

Die Scheiben verschleißen auch. Es konnen sich Risse von den Bohrung en bilden. Und wenn die zu groß sind dann müssen sie getauscht werden


MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 063

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 518 562

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 17. Februar 2015, 09:34

Risse sind normal bei Ceramik und die gibt es auch bei normalen Scheiben mit Löchern, Zimmermann usw.
Ich weiß ja nicht, wie du "deine" Ceramik fährst, aber mir würde das mit den Scheiben nicht passieren wenn ich eine hätte.
Meine 370 Bremse, Scheiben mit Löchern, fahre ich schon lange und da ist nichts mit großen Rissen usw. Alles voll im grünen Bereich. Somit wird die Ceramik noch viel länger halten als meine Gussscheibe.
Man muss die Scheiben schon warm und kalt fahren und dann halten diese auch ewig.
Aber egal, hier ging es um den UMBAU.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

Ronny12619

Silver User

Beiträge: 230

Fahrzeug: A6 4G 3,0l TDI

EZ: 2012

MKB/GKB: CDUC

Level: 30

Erfahrungspunkte: 273 142

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 17. Februar 2015, 12:32

Einige haben schon von Stahl- auf Ceramic umgebaut, also geht es anders herum auch. Brauchst halt alles neu. Sättel, Träger usw. wobei Du die Einzelteile sicher gut verkauft bekommst.

Wenn keine vorzeitige Materialermüdung eintritt sollte die Scheibe um 150-180tkm halten. Dann wird es allerdings teuer, mit 4000€ pro Scheibe biste dann dabei.

  • »TierraDelfuegogrey« ist männlich

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 Avant 4G 3.0tdi

EZ: 06/13

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bielefeld

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 531

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 16. April 2015, 21:10

Hallo,
Der S6 hat vorne 400mm und hinten 356mm Durchmesser bei der Stahlscheibe.
Umbauen kannst du alles egal in welche Richtung du gehst.
Mit passenden Haltern und Träger kannst du vieles kombinieren.