Sie sind nicht angemeldet.

A6-Neuling

Foren AS

  • »A6-Neuling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: wolfsburg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 236 775

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. November 2008, 15:59

Schlachten ???

Hallo Forengemeinde.
Ich bin heute MAL durch einen doofen Zufall auf eine Idee gekommen.
Habe jetzt MAL nach einem Unfallwagen bzw. Auto geguckt mit vielen Kilometern, da ist mir zum Beispiel dieser hier aufgefallen:
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=73719791

Alleine die Lederausstattung (die ich noch sehr gut finde) würde doch schon einiges an Geld bringen. Dann noch das Xenon und all sowas.

Wenn man den jetzt komplett schlachtet, dann bekommt man doch ein einigermaßen gutes Plus raus oder nicht ? Oder meint ihr das lohnt sich nicht ?

Halle und sowas wäre kein Problem zum schrauben. Nur ich denke, im Forum werden doch genug Abnehmer für Teile sein, falls nicht, gibt es noch ebay etc.

Was sagt ihr so dazu ?

Danke für eure Hilfe !


CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 308 948

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. November 2008, 16:05

sag bescheid wenn du die kiste wirklich schlachten willst, die lederausstattung würde nach einer generalüberholung bestimmt wieder top aussehen ;)

bzw. das genialste wäre ja, wenn man eine genaue lister über das fahrzeug hätte und schon vor dem eigentlichen schlachten sicher wüsste wer was will und was zahlt, dann könnte man daraus wirklich ein wenig geld rausholen. motor samt getriebe kann man wohl getrost vergessen, aber der rest sieht nicht MAL so übel aus.
Audi A6 2.5TDI Multitronic


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 462 249

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. November 2008, 16:22

Frag MAL veGa hier aus´m Forum. Der hat schon einige A6 geschlachtet. Vielleicht kann er dir ja was zu seinen Erfahrungen damit berichten. ;-)
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.


veGa

König

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 713 865

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. November 2008, 16:27

Also da ich schon zwei Fahrzeuge zerlegt habe kann ich dir da evtl den einen oder anderen Rat geben.

Was denkst du denn, ist das Leder wert? 500 Eur? Höchstens! Wer kauft bitte beiges Leder mit blauen Türpappen? Und sonst? Du musst erstmal 4200 + Unkosten durch den Teileverkauf zusammen bekommen. Die Karosserieteile sind relativ wenig wert und das Fahrzeug hat sonst keine Sonderausstattung. Kein Navi, kein TV, nicht MAL Holz hat die Möhre. Die Maschine und das Getriebe sind keine 50 EUR wert, alle weiteren Verschleißteile wie Bremse und Fahrwerk dürften auch durch sein.

Dieses Auto kann man günstig reparieren und dann nach Afrika verkaufen, sonst auch nichts!

Generell kann man eins sagen. Entweder schlachtet man Fahrzeuge AB 4.2 V8 oder S6 bis RS6 oder andere Fahrzeuge kosten max 1.000 - 1.500 EUR.

Nen langen Atem brauchste übrigens auch - habe hier noch Teile vom Schlachtfest 2007 liegen ...

A6-Neuling

Foren AS

  • »A6-Neuling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: wolfsburg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 236 775

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 23. November 2008, 16:40

Also ein bekannter von mir hat das auch schonmal gemacht, allerdings bei einem A4.
Was der genau an Geld bekommen hat weiß ich nicht, aber wenn man sieht, für was manche Sachen bei ebay weggehen. Da stehene Lederausstattungen für 1.500-1.800 drin. Selbst wenn sie für 1.000weg gehen, wäre das schon nicht schlecht. Die Türpappen kann man ja zum Beispiel auch einzeln verkaufen. Selbst das Auto war ja nur ein Beispiel. Dann noch die ganzen Motorteile, Nockenwelle,Zylinderköpfe und sowas (kommt bei so hoher Km Leistung natürlich kaum noch in Frage). Selbst die Karosse hat er (mit Brief) für ca. 500Euro an die Polen verkauft, mit Brief gehen die wohl sofort gut weg.
Das manche Teile unverkäuflich sind, dass ist verständlich.

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 462 249

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23. November 2008, 16:44

Naja bei 1500 - 1800 € für ne Lederausstattung muss es aber schon eine Recaro sein. Sonst bekommst in der Regel nicht mehr als 300 - 800 € mit Türpappen. Für nen kompletten Motor bekommste vielleicht 500 bis 1000 €, wenn er nicht ganz so viel gelaufen hat. Ich kann mir kaum vorstellen, dass sich sowas wirklich lohnt, vor allem, wenn du die Zeit rechnest, die du zum Schlachten brauchst.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.


A6-Neuling

Foren AS

  • »A6-Neuling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: wolfsburg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 236 775

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 23. November 2008, 16:46

Ja gut die Zeit sei MAL dahin gestellt. Ob ich nun zu Hause im Internet surfe oder nen bissl was am Auto mache, dass wäre nicht das Problem.
Aber wenn ich da zum Schluss mit +1000Euro zum Beispiel (das ist nur ein Beispiel!!!!) raus gehe, würde das einiges entschädigen.
Türen einzeln und sowas sollen ja auch gut Geld bringen, aber so genau kenn ich mich da noch nicht aus,

veGa

König

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 713 865

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 23. November 2008, 16:55

Wie gesagt 4200 EUR + Abholen + Gebühren für Verkaufen = 5.000 EUR. Das sind 10 x 500 EUR oder 100 x 50 EUR. Und glaub mir, an dem Wagen gibt es max. 2 Teile die 500 EUR wert sind (Sitze, Karosse). Dann sind da max. 30 Teile die über 50 EUR bringen (Radio, Klimabedienteil, Räder etc). Pro Tür bekommste 100 EUR, wenn die in einem 1a Zustand ist. Wenn du fit bist im zerlegen brauchst du für den Innenraum komplett 1 - 2 Tage. Motor und der Rest noch MAL 2 Tage. Wenn du nicht fit bist brauchst du Wochen - ich spreche aus Erfahrung ;)

Wenn dann kauf dir n V8 oder S6 zum schlachten, das ganze darf aber nicht über 5.000 EUR kosten und MUSS gut ausgestattet sein!

A6-Neuling

Foren AS

  • »A6-Neuling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: wolfsburg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 236 775

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 23. November 2008, 17:02

Ja das macht Sinn.
Also meinst du, entweder ein RS6 oder ähnliches mit arsch viel km oder einen "normalen" mit wenig km ?

Wie wäre sowas, allerdings Getriebeschaden

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDe…ng=&tabNumber=2

Edit: Gar niht gesehen, dass der auch so viel km hat

Wie wäre es zum Beispiel mit so einem? (aber der kostet ganz schön)

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDe…ng=&tabNumber=2


veGa

König

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 713 865

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 23. November 2008, 17:18

Von anderen Modellen habe ich keine Ahnung. M Modelle gehen noch ganz gut - aber da kommste schwer dran.

Der 4.2er is ganz ok, kauf den für 4000 und schlachten. :)

A6-Neuling

Foren AS

  • »A6-Neuling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: wolfsburg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 236 775

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 23. November 2008, 17:19

Meinste nicht, dass es sich lohnt ?

12

Sonntag, 23. November 2008, 18:32

Der Passi wir sich net lohnen.

Nur ein Tipp noch, wenn du sowas noch nie gemacht hast, verausgab dich nicht, es kann ganz schnell schief gehen!!!

Und nen Großteil vom Auto mußt du entsorgen, da es sich nicht lohnt sowas bei ebay rein zu stellen.


A6-Neuling

Foren AS

  • »A6-Neuling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: wolfsburg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 236 775

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 23. November 2008, 18:58

Ja eigentlich will ich auch nicht so viel ausgeben.
Aber ein passendes Auto für wenig Geld habe ich bis jetzt nicht gefunden.
Wäre aber über Tipps sehr dankbar

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 27 892 792

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 23. November 2008, 19:57

Hast Du überhaupt das passende Werkzeug für so ein "Schlachten" ??

Und ich sprech hier nicht von nem kleinen Werkzeugkasten. :wink:

Hab auch Kumpel, die haben alleine an Werkzeug schon ein paar Tausender investiert. :o
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



veGa

König

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 713 865

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 23. November 2008, 20:02

Naja ganz so schlimm ist es nicht mit dem Werkzeug. Du brauchst einen großen Kasten mit Nüssen von 1 bis 40, Torx von 10 - 50 und Imbus von 2 - 50. Habe mir damals einen großen Proxxonkasten und einen Satz Torx + Imbus geholt - Kostenpunkt 100 EUR.

Aber ordentliches Werkzeug ist die nötige Basis für einen guten Ausbau aller Teile. Denn kaputte oder zerkratzte Teile bringen nix mehr :) Auch sollte man jegliches abschneiden von Kabeln oder Schläuchen vermeiden.


A6-Neuling

Foren AS

  • »A6-Neuling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: wolfsburg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 236 775

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 23. November 2008, 20:06

Werkzeug wäre kein Problem.
Auch so ein Motorkran und so ne Sachen sind vorhanden !

CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 308 948

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 23. November 2008, 20:58

ich würde autos schlachten bei denen die ersatzteile knapp werden! z.b. audi v8 oder die s-modelle! vorallem um s2 bzw. rs2... sehr gefragt die teile da sie von audi, wenn überhaupt, nur ganz schwer zu beschaffen sind...
Audi A6 2.5TDI Multitronic


quattroandre

Routinier

  • »quattroandre« ist männlich

Beiträge: 591

Fahrzeug: A6 C4 2,6 V6

EZ: 1996

MKB/GKB: ABC

Wohnort: 26441 Jever

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 154 336

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

18

Freitag, 5. Dezember 2008, 23:30

Rate doch MAL warum du nichts passendes findest?

Wenn irgendwo ein Fahrzeug steht welches sich lohnt dann meistens auf
dem Hof einer Werkstatt oder eines Händlers.
Und da gibt es sooooo viele Geier die nur auf sowas warten.
Glaubs mir.
Wir haben die selbe Idee gehabt und ganz schnell wieder vergessen.
Alleine schon die Kosten der Abholung und die vielen Touren bei denen
du aufgrund von Schwindelei wieder leer nach Hause fährst.
Ne ne
Wenn du keine guten Quellen hast lasse es sein. Surf lieber im Netz.
.
.
-- AVANT - die schönsten Kinderwagen der Welt - seit 06/2010 ersetzt durch einen noch größeren Kinderwagen --

Lesezeichen: