Sie sind nicht angemeldet.

mclach

Silver User

  • »mclach« ist männlich
  • »mclach« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI Avant quattro

EZ: 05/2012

MKB/GKB: CDU / -

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Gummersbach - NRW

Level: 23

Erfahrungspunkte: 50 208

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Februar 2016, 07:16

Leistungsmessung vor und nach dem Umbau (Schummelsoftware)

In einem Erfahrungsbericht eines Spiegel-Redakteurs habe ich entnommen, das es für den Kunden eines betroffenen Fahrzeugs besser sein soll,
vor und nach der Reparatur (entfernen der Schummelsoft) eine Leistungsmessung machen zu lassen.
Irgendwann sind ja auch bei "uns" einige davon betroffen.
Werden Ihr das amchen?
Wo kann man das machen lassen?
-
Quelle: Spiegel.de
-
--
mfg
@dermaxem
"CarProt pro" mit Menke Diag 1000 - Raum GM/BN/GL/SU/K


S3Turbo

Silver User

Beiträge: 155

Fahrzeug: A6 3.0TFSI

EZ: 2009

MKB/GKB: CAJA

Level: 26

Erfahrungspunkte: 101 722

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Februar 2016, 10:12

Ich bin zwar davon nicht betroffen, ich würde aber eine vor und nachher Leistungsmessung machen lassen.

Eine Reduzierung der Abgase kann (wenn über Software) nur durch weniger Kratfstoff realisiert werden. Das beudeuted auch das weniger Leistung raus kommt.

Sollte das der Fall sein würde ich VW/Audi in den Hintern treten!

Die Leistung kann auch anhand der max. Luftmasser ermittelt werden. Dürfte aber in dem Fall wenig aussagekräftig sein wenn es mal hart auf hart kommt.

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 589

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 844 985

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Februar 2016, 10:43

Es gibt Vorgaben das eine gewisse Toleranz der tatsächlichen Leistung zur angegebenen zulässig ist.

Sprich werk Angabe 245ps. Tatsächlich gemessen 260.
Nach dem update der Schummel Software nur noch 235.

Pech für den Kunden aber du wirst damit leben müssen


S3Turbo

Silver User

Beiträge: 155

Fahrzeug: A6 3.0TFSI

EZ: 2009

MKB/GKB: CAJA

Level: 26

Erfahrungspunkte: 101 722

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. Februar 2016, 13:42

Natürlich gibt es eine "natürliche" Streuung. Sollte der Motor vorher einiges mehr an Leistung haben als Werksangabe und nach dem Update die Werksangabe nur leicht unterschritten wird, hat man es vermutlich scher was dagegen zu machen.
Aber so weit mir bekannt Streuen die betroffenend Diesel von Werk aus nicht so weit nach oben.
Sollte nun "mein" 2.0TDI mit z.B. 142PS Serienleistung dannach nur noch 120PS leisten, würde ich das so nicht hin nehmen.

mclach

Silver User

  • »mclach« ist männlich
  • »mclach« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI Avant quattro

EZ: 05/2012

MKB/GKB: CDU / -

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Gummersbach - NRW

Level: 23

Erfahrungspunkte: 50 208

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. Februar 2016, 09:49

und wo kann man so was machen lassen?
--
mfg
@dermaxem
"CarProt pro" mit Menke Diag 1000 - Raum GM/BN/GL/SU/K

  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 026

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 993 772

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

6

Freitag, 12. Februar 2016, 11:31

Überall da wo ein Leistungsprüfstand ist der auch für Quattro Fahrzeuge geeignet ist. Musst mal nach googeln wo bei dir einer in der Nähe ist.


Moikus

FORENSPONSOR

  • »Moikus« ist männlich

Beiträge: 651

Fahrzeug: A6 Avant C6 3.0 TDI quattro

EZ: 11/08

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: By, Sax

Level: 36

Erfahrungspunkte: 856 991

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 4

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. Februar 2016, 14:28


Eine Reduzierung der Abgase kann (wenn über Software) nur durch weniger Kratfstoff realisiert werden. Das beudeuted auch das weniger Leistung raus kommt.

Sorry, aber die Aussage ist falsch.

Es kommt vielmehr drauf an in welchem Wirkpunkt des thermodynamischen Kennfeldes sich der Motor gerade bewegt. Über diesen Punkt lässt sich dann eine Aussage machen in welchem stöchometrischen Verhältnis die Reaktionsprodukte (CO, CO2, NOx, SOx, etc.) anfallen.
Einflussfaktoren sind hier: Ladedruck, Ladelufttemperatur, Ladeluftmenge, Temperatur des Motors, Kraftstoffmenge, etc. und vor allem die aktuell abgerufene Leistung (analog Wirkpunkt).

Grüße
Tagebuch vom Dickerchen

Audi A6 C6 Wischender Blinker: Funktionsdemo

Audi A6 C6 Wischender Blinker: verbaut, erste Versuche


Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.
Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern. *Walter Röhrl*

“Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.”
_Jeremy Clarkson