Sie sind nicht angemeldet.

Micha@HY

Foren AS

  • »Micha@HY« ist männlich
  • »Micha@HY« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Fahrzeug: A6 4F Avant 4.2 FSI Quattro

EZ: 03/2007

MKB/GKB: BVJ/???

Level: 19

Erfahrungspunkte: 19 072

Nächstes Level: 22 851

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. Januar 2016, 05:29

A6 4f AVANT Rostbeseitigung Pro & Contra

Hallo Leute, ich muss mich nochmal zu Wort melden.

Mein A6 ist zur Zeit in der Werkstatt um die bekannten Roststellen auf Kulanz zu beseitigen. Ich selbst bin mit 30% daran beteiligt was ich angesichts vom Baujahr 2007 und 160000km recht fair finde.
Jetzt kommt es zum großen

ABER

Bei der Bearbeitung hat sich nun herausgestellt das die Fahrertür im Bereich der Aufnahmen für diese Türbeplankung irreperabel durchgerostet ist. Es muss also eine neue Tür her. Ein Gebrauchtteil lehnen Sie ab, aus Gewährleistungsgründen.
Ich hatte extra schon selber bei Audi angerufen und den Fall geschildert weil ich davon ausgegangen bin das eine Tür die auf beiden Seiten Rostet ein Fall für die Durchrostungsgarantie ist.
Pustekuchen ist! Gestern teilte mit mein Serviceberater (wie von ihm schon vorher vermutet)mit das die erweiterte Kulanz mit den Argumenten Falze- und Schnittkantenkorrosion abgelehnt wurde.
Dies würde bedeuten das ich noch eine neue Fahrertür brauche mit der nochmal rund 600€ auf mich zukommen würden, was dann aber bei aller Freundschaft wirklich zu viel des Guten ist.
Für mich stellt sich eigentlich gar keine Frage wegen der Kulanz auf die neue Tür... Es ist dort durchgerostet wo Audi sowieso Nachbessert was in mein Augen schon ein Schuldeingeständnis ist... Aber ich denke das ich Audi davon nicht überzeugen kann.

Nun zur Frage:

Hat jemand von euch schonmal ähnliches erlebt bzw. kann mir jemand hier Tipps geben?

MFG
Micha
Ab sofort auch VCDS mit neuster Version HEX-CAN-USB mit Most Ringbruchdiagnose im Großraum 02977 Hoyerswerda / Ostsachsen - Südbrandenburg verfügbar.

Dann machd doch eiern Dregg alleene... (König Friedrich August III. von Sachsen bei seiner Abdankung 1918 )


ThomasG

Audi AS

  • »ThomasG« ist männlich

Beiträge: 275

Fahrzeug: 4F Avant

EZ: 2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Erfurt

Level: 33

Erfahrungspunkte: 547 577

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. Januar 2016, 07:14

Also, ich hab auch nen 2007er, war letztes Jahr mit rund 260TKM auf der Uhr zur Rostbehandlung. Ebenfalls mit 30% Eigenmittel im Boot. Waren dann knapp 800 Euro, ich die bezahlen musste.

Finde, dass ist schon gut wenn man Alter und Laufleistung betrachtet und es keine Durchrostung war.

Problematisch bei dir, dein Dicker steht schon bei denen im Autohaus zur Kur. Ansonsten wäre mein Rat, fahr zu nem anderen.
Hast du das Auto bei denen gekauft? Immer dort Kunde gewesen? Dann verlang den Servicemeister, falls der den Kulanzantrag nicht selber gemacht hat. Dann soll der nochmal sein itamin B benutzen. Alternativ den Niederlassungsleiter um ein Gespräch bitten. Evtl. kommen die dir bei der Tür nochmal entgegen.

Ich gehe davon aus, dass dein AudiDealer keine eigene Lackierei hat und dass dann an eine abgibt. So wars zumindest bei mir. Evtl. solltest du mal dort anfragen, ob die nicht ne gebrauchte Tür einbauen...
MFG Thomas

Aktuelles VCDS vorhanden!

S3Turbo

Silver User

Beiträge: 155

Fahrzeug: A6 3.0TFSI

EZ: 2009

MKB/GKB: CAJA

Level: 26

Erfahrungspunkte: 101 784

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. Januar 2016, 07:50

Ich finde das ist eine Frechheits seitens Audi. Man muss mal bedenken das es sich um das "Premiumprodukt" A6 handelt, was ja Rost technisch große Probleme macht und bei allen bekannt ist.
Und dann solch eine Aussage nachdem sie dir ja schon 70% Kulanz auf das Lackieren geben.

Ich würde an deiner Stelle nochmal mit Audi sprechen und zwar mit Nachdruck.
Ansonsten würde ich mich an deiner Stelle an AutoBild (Kummerkasten) wenden.


Micha@HY

Foren AS

  • »Micha@HY« ist männlich
  • »Micha@HY« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Fahrzeug: A6 4F Avant 4.2 FSI Quattro

EZ: 03/2007

MKB/GKB: BVJ/???

Level: 19

Erfahrungspunkte: 19 072

Nächstes Level: 22 851

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. Januar 2016, 13:35

Es gibt schon Neuigkeiten...

Der Serviceberater bei dem Audi-Haus hat sich echt den Allerwertesten aufgerissen. Er hat die betreffende Tür zum Lackierer gebracht, dort Sandstrahlen lassen und dem zuständigen Bearbeiter schockierende Bilder inklusive so Sätze wie " ..Zumutung für den Kunden.." geschickt.

Soeben hat er mich angerufen und mir mitgeteilt das auch die Tür zu 70% übernommen wird.

Alles in allem werde ich trotzdem 1500 - 2000€ selbst zahlen müssen. Das ist zwar immer noch ne Menge Geld aber durch die Aktion habe ich dann die S6 Seitenleisten dran und der ein oder andere Makel verschwindet auch noch. Noch dazu bekomme ich einen A3 Viertürer für die Reparaturzeit kostenlos was mir als 2fach Papa entgegen kommt... Sonst müsst ich im Winter mein T89 Cabrio missbrauchen :thumbdown:

Ich hoffe jetzt nur das das Gesamtergebnis dann auch stimmt. Bei meinem ersten 4F wo die Aktion auch schon mal gemacht wurde war ich nicht so wirklich zufrieden...

MFG
Micha
Ab sofort auch VCDS mit neuster Version HEX-CAN-USB mit Most Ringbruchdiagnose im Großraum 02977 Hoyerswerda / Ostsachsen - Südbrandenburg verfügbar.

Dann machd doch eiern Dregg alleene... (König Friedrich August III. von Sachsen bei seiner Abdankung 1918 )