Sie sind nicht angemeldet.

GSteven

Audi AS

  • »GSteven« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 283

Fahrzeug: A6 Avant 1.8T

EZ: 11/99

MKB/GKB: ANB

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Sachsen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 864 446

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 24. August 2014, 12:12

Problem mit einem Audi A3 8L - Lambdaregelung

Hallo zusammen,

ich weiß, wir haben hier ein A6 Forum aber vielleicht kann mir auch jemand bei einem Problem an einem A3 helfen? Im A3 Forum bekam ich leider keine Antwort, daher versuche ich es hier :-)
Ich kopiere mal den thread aus dem A3 Forum hier rein:
----------------------------------------------------
seit neuestem geht bei unserem A3 8l die MKL an.
Motor: 1,6 AVU
Der Fehlerspeicher sagte:

2 Faults Found:
17584 - Bank1: O2S (Lambda) Correction Behind Catalyst: Control Limit Reached
P1176 - 35-10 - - - Intermittent
16554 - Fuel Trim: Malfunction: Bank 1
P0170 - 35-10 - - - Intermittent

Nach dem löschen der Fehler, taucht nach einer gewissen Zeit immer wieder der Fehler 17584 auf. Fehler 16554 stand seit dem nicht wieder drin.

Die Lambdasonde ist ca. 1 Jahr alt, weil vor einem Jahr auch schon Fehlermeldung von der Lambda kamen (17526, 16524 und 16525).

MWB 30 zeigt im Stand in den 1. beiden Feldern nur 000 obwohl dort lt. Forum 110 oder 111 stehen sollte. Woran könnte das liegen?
Eine kurze Messfahrt brachte leider auch kein konkretes Ergebnis. Lambdaregelung lag immer zwischen 0 und -5/+5.
vielleicht kann mir jemand weiterhelfen?!


Log Datei: LOG-01-099-032-033.CSV


-----------------------------------------------------------------------------


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 124

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 164 626

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 24. August 2014, 12:53

Gemischfehler/Verbrennungsfehler (Zündanlage) oder Kat defekt würde ich jetzt mal vermuten..
VCDS 16.8.0 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder), beide Spurstangenköpfe.
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Ciwa

Foren AS

  • »Ciwa« ist männlich

Beiträge: 63

Fahrzeug: A6 4F2

EZ: 08/05

MKB/GKB: BDW/GYF

Wohnort: Franken

Level: 24

Erfahrungspunkte: 62 904

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. August 2014, 21:07

Hi,

für mich sieht das nach einem gravierendem Fehler in der Gemischaufbereitung aus.

Mach mal folgendes: Gehe mit deinem VCDS in den allgemeinen Modus und lese da mal die Short/Long Time Fuel Trims aus.
Der LTFT sollte zwischen -10 und +10% liegen. Ab 25% Abweichung löst die die MKL aus.

+ 25 zu mager deutet auf Luftüberschuss (Falschluft) hin
- 25 zu fett Kraftstoffüberschuss (z.B Luftfilter zu)

Kann auch mit dem LMM zusammenhängen, die Defekte sind vielfältig...

Gruß

Roland