Sie sind nicht angemeldet.

Buckaroo

Eroberer

  • »Buckaroo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 40 392

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. November 2012, 18:38

Schwachstelle beim CVT Getriebe

hi.
Zwecks einer WInterbastelei würde mich MAL interessieren, was denn so die Schwachstelle bei den CVT Getrieben von Audi ist. Kennt sich da jemand aus?


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 816 743

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. November 2012, 19:28

Kann man relativ einfach beantworten: das gesamte Getriebe!
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

HighlanderRGB

MODERATOR

  • »HighlanderRGB« ist männlich
  • »HighlanderRGB« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 430

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Quattro V8 S-Line

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Essen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 689 257

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. November 2012, 20:04

Kann man relativ einfach beantworten: das gesamte Getriebe!


Dem kann ich mich (leider für Audi) nur anschließen - selbst im neuen 4G nervt es immer noch rum (siehe aktuelle Autobild Test Jaguar gegen Audi) und hat trotz diverser Weiterentwicklungen in bestimmten Baureihen schon legendäre Ausfallquoten!

Persönlich verstehe ich immer noch nicht, warum Audi an dem überholtem Konzept festhält :thumbdown:

Was beim Rasentraktor und einem alten DAF leidlich funkt, kann mit mehr Leistung nicht unbedingt mithalten - konstruktionsbedingt!
Alltagsauto:
Audi A6 4.2 Quattro S-Line
Spassauto:
Toyota Supra MK III 3.0 Turbo BJ: 1990 bei mir seit 1999
Leistungssteigerung auf den Level vom Audi, dazu angepasste Bremse/größere Räder/Tieferlegung
Auto der besseren Hälfte:
Audi A3 2.0 TDI DSG S-Line
Unser Oldtimer:
VW 412 LE (Umgangssprachlich Nasenbär) BJ 1972
Grade in Restauration - Karosserie und Unterboden fertig geschweißt, jetzt in Vorbereitung auf die Lackierung


4

Montag, 26. November 2012, 23:04

Kann man relativ einfach beantworten: das gesamte Getriebe!



Mehr muß man dazu nicht sagen!