Sie sind nicht angemeldet.

DaReal

Audi AS

  • »DaReal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 352

Level: 36

Erfahrungspunkte: 964 789

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. November 2010, 22:12

Werkstatt hat Felgen verhunzt ...

Habe heute meine Felgen von der Werkstatt geholt.

Grund: Mein Wagen hatte doch Unfall und ich habe Fahrwerk und Felgen ausbauen lassen. Für die Felgen habe ich extra ne Decke hingebracht, damit die die Felgen ordentlich stapeln, das habe ich so auch gesagt!


So, als ich heute nun dort ankam traute ich meinen Augen nicht. Alle Felgen direkt übereinander :evil:
Erstmal den Chef gefragt, ob der mir nicht zugehört hat ... keine Einsicht, er meinte nur, dass die wohl mehrfach umgstapelt werdne mussten und ich die ja hätte früher holen können. Zu nem früher vereinbarten Termin, war der Wagen jedoch noch nicht fertig ...

Im Endeffekt haben jetzt drei meiner BBS Speedline Felgen schöne Schrammen im Horn und eine hat markante Lackschäden am Stern.


Kann sich eine Werkstatt sowas überhaupt erlauben?
Der Leiter meinte noch, dass er mir gerne noch die Standgebühr (welche nach mündl. Absprache wegfalle, weil ich ja was machen lassen habe) berechnen kann.
Werde morgen MAL mit meinem Anwalt Termin machen, endlich MAL meine Rechtsschutz in Anspruch nehmen.


Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 326 742

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. November 2010, 22:19

Würde ich auch den Anwalt klären lassen, ich habe MAL Praktikum bei ner VW Werkstatt gemacht, bei den teuren bzw anfälligen Felgen hieß es für Praktikanten und neue Lehrlinge: Finger weg!
Sowas ist Sachbeschädigung, und wenn das Ganze zum vereinbarten Termin nicht fertig ist, ists auch nicht dein Problem.
Drück dir die Daumen
Ist ja fast schon ironisch... nen Unfall überlebense ohne Kratzer und in der Werkstatt werden sie kaputt gemacht.
1.8t Limo

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 779

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 707 247

Nächstes Level: 11 777 899

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. November 2010, 22:44

What........ den würde Ich was husten. Den hätt Ich gleich erstmal aus den Socken gebrüllt das dem Die Latschen um die Ohren fliegen. Und dann noch mit Standgebühr drohen.

Das is ja an Dreistigkeit net zu überbieten. Hat der überhaupt ne Ahnung was die Felgen kosten?
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(


SebaBuda

Audi AS

  • »SebaBuda« ist männlich

Beiträge: 350

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aue/Sachsen

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 141 426

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. November 2010, 22:49

Also zum Thema VW/Audi Werkstatt und Felgen hab ich ein ganz klare Meinung ich geb mein Audi nur noch mit den Abstell-felgen AB.

Klär das mit der Werkstatt die haben ja eine Sorgfaltspflicht für dein Audi auch wenn der Verunfallt ist, oder wie schon gesagt las es vom Anwalt prüfen, wenn es Audi / VW ist Melde dich MAL bei Audi Service das hilft auch meist sehr weiter ;)

Stefan2784

Audi AS

Beiträge: 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fritzlar

Level: 36

Erfahrungspunkte: 858 031

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. November 2010, 07:49

Moin.

Ich würde einen Anwalt nehmen. Ne Absicherung ist immer gut. Man kann sich aber hoffentlich auch freundlich mit der Werkstatt einigen.
MfG
Stefan


Wenn beim Diesel die Kerz' nicht glüht, dann dem Fahrer wandern blüht...

RubberDuck

Silver User

Beiträge: 142

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schwabenland --> HDH

Level: 31

Erfahrungspunkte: 340 005

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. November 2010, 09:21

Das glaube ich fast nicht wenn ich lese wie der Leiter reagiert hat...
A6 2.7 Biturbo 250 PS quattro
Bj 2001


ck1979

Routinier

Beiträge: 717

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München/ Aschaffenburg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 692 626

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. November 2010, 09:59

Brüllen bringt überhaupt nichts - ausser noch schlechterer Stimmung!

Gleich einen Anwalt einschalten halte ich auch für ungeschickt, dass verhärtet die Fronten nur zusätzlich und bringt zumindest schnell keine Lösung.

Es sollte doch möglich sein, sich nochmal in Ruhe zu unterhalten oder etwa nicht? Einen Versuch wäre es zumindest wert.

Die frühere Abholung war ja offensichtlich nicht möglich, denn der Wagen war nicht fertig, die Werkstatt sollte das aber wissen.

Zudem haben Werkstätten eine Betriebshaftpflichtversicherung und diese übernimmt sicher die Schadensregulierung. Deshalb mach den Vorschlag, dass die Felgen bei einem Felgeninstandsetzter repariert werden und die Kosten der Haftpflicht der Werkstatt gemeldet werden.

Standgebühren sind völlig normal und rechtmäßig. Wenn Dir ein Erlass zugesagt wird, dann am Besten immer schriftlich geben lassen. Die Androhung diese auch noch zu berechen würde ich im ersten Schritt nicht so ernst nehmen. Vielleicht hatte der Werkstattleiter einfach einen schlechten Tag! Ansonsten übernimmt diese in der Regel ebenfalls Deine Versicherung, also kläre das nochmal ab!

Ich kann wirklich nur den Ratschlag geben, versucht vernünftig miteinander zu reden, das führt in der Regel zu besseren Ergebnissen. Der Anwalt sollte immer die letzte Wahl sein wenn alles verhärtet ist!

Ich drücke Dir die Daumen!
Danke & Grüße
Chris

Audi S6 Avant - Ebonyschwarz Perleffekt - Recaro Leder/ Alcantara schwarz

Details: http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=13914&postdays=0&postorder=asc&start=0

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 779

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 707 247

Nächstes Level: 11 777 899

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. November 2010, 10:47

Zitat von »"ck1979"«

Brüllen bringt überhaupt nichts - ausser noch schlechterer Stimmung!

Gleich einen Anwalt einschalten halte ich auch für ungeschickt, dass verhärtet die Fronten nur zusätzlich und bringt zumindest schnell keine Lösung.

Es sollte doch möglich sein, sich nochmal in Ruhe zu unterhalten oder etwa nicht? Einen Versuch wäre es zumindest wert.

Die frühere Abholung war ja offensichtlich nicht möglich, denn der Wagen war nicht fertig, die Werkstatt sollte das aber wissen.

Zudem haben Werkstätten eine Betriebshaftpflichtversicherung und diese übernimmt sicher die Schadensregulierung. Deshalb mach den Vorschlag, dass die Felgen bei einem Felgeninstandsetzter repariert werden und die Kosten der Haftpflicht der Werkstatt gemeldet werden.

Standgebühren sind völlig normal und rechtmäßig. Wenn Dir ein Erlass zugesagt wird, dann am Besten immer schriftlich geben lassen. Die Androhung diese auch noch zu berechen würde ich im ersten Schritt nicht so ernst nehmen. Vielleicht hatte der Werkstattleiter einfach einen schlechten Tag! Ansonsten übernimmt diese in der Regel ebenfalls Deine Versicherung, also kläre das nochmal ab!

Ich kann wirklich nur den Ratschlag geben, versucht vernünftig miteinander zu reden, das führt in der Regel zu besseren Ergebnissen. Der Anwalt sollte immer die letzte Wahl sein wenn alles verhärtet ist!

Ich drücke Dir die Daumen!


Ich weis das Brüllen nix bringt aber es hilft.... :oops:
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

Stefan2784

Audi AS

Beiträge: 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fritzlar

Level: 36

Erfahrungspunkte: 858 031

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. November 2010, 10:48

Zitat

Standgebühren sind völlig normal und rechtmäßig. Wenn Dir ein Erlass zugesagt wird, dann am Besten immer schriftlich geben lassen.


Das war ein rechtmäßiger Vertrag. Verträge bedürfen keiner Schriftform laut BGB.

Is aber einfacher dann was zu beweisen. EIN TEUFELSKREISLAUF!!!!! :666:
MfG
Stefan


Wenn beim Diesel die Kerz' nicht glüht, dann dem Fahrer wandern blüht...


DaReal

Audi AS

  • »DaReal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 352

Level: 36

Erfahrungspunkte: 964 789

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. November 2010, 11:09

Naja, Wagen ist nun verkauft, wird freitag abgeholt .... nächste woche werde ich MAL in Ruhe mit Bildern hinfahren und ihn nochmal zur Rede stellen!

Mein Wagen sieht mitlerweile auch etwas "ramponiert" aus ... aber mir egal, der Käufer hat den so gesehn und nimmt den mit!

Kotzt mich trotzdem an, man sagt dem noch, dass er damit bitte vorsichtig umgehen möchte, gibt noch was dazu, damit er die Felgen einpacken kann aber er beachtet es einfach nicht.

Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 326 742

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 10. November 2010, 12:20

kennste niemand bei der lokalen Presse? Sowas bringt noch viel mehr alsn Anwalt ;)
(jaja, ich weiß, nicht die feine Art, aber wenn mir jemand so teure Felgen verschandeln würde, dann wär mir ne freundliche Lösung scheiß egal)
1.8t Limo

ck1979

Routinier

Beiträge: 717

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München/ Aschaffenburg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 692 626

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 10. November 2010, 13:16

Zitat von »"Problembaer"«

kennste niemand bei der lokalen Presse? Sowas bringt noch viel mehr alsn Anwalt ;)
(jaja, ich weiß, nicht die feine Art, aber wenn mir jemand so teure Felgen verschandeln würde, dann wär mir ne freundliche Lösung scheiß egal)


Diese Aussage schiebe ich MAL auf Deinen jugendlichen Hitzkopf, ok?
Danke & Grüße
Chris

Audi S6 Avant - Ebonyschwarz Perleffekt - Recaro Leder/ Alcantara schwarz

Details: http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=13914&postdays=0&postorder=asc&start=0


ck1979

Routinier

Beiträge: 717

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München/ Aschaffenburg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 692 626

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 10. November 2010, 13:18

Zitat von »"DaReal"«

Naja, Wagen ist nun verkauft, wird freitag abgeholt .... nächste woche werde ich MAL in Ruhe mit Bildern hinfahren und ihn nochmal zur Rede stellen!

Kotzt mich trotzdem an, man sagt dem noch, dass er damit bitte vorsichtig umgehen möchte, gibt noch was dazu, damit er die Felgen einpacken kann aber er beachtet es einfach nicht.


Ich kann mich in Deine Lage reinversetzen und wäre bestimmt auch maßlos enttäuscht wenn die persönlichen Wünsche nicht beachtet werden.

Trotzdem vertrete ich die Meinung, dass ein sachliches Gespräch bestimmt eine brauchbare Lösung für Dich bringen wird...
Danke & Grüße
Chris

Audi S6 Avant - Ebonyschwarz Perleffekt - Recaro Leder/ Alcantara schwarz

Details: http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=13914&postdays=0&postorder=asc&start=0

Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 326 742

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 10. November 2010, 13:35

Zitat von »"ck1979"«

Zitat von »"Problembaer"«

kennste niemand bei der lokalen Presse? Sowas bringt noch viel mehr alsn Anwalt ;)
(jaja, ich weiß, nicht die feine Art, aber wenn mir jemand so teure Felgen verschandeln würde, dann wär mir ne freundliche Lösung scheiß egal)


Diese Aussage schiebe ich MAL auf Deinen jugendlichen Hitzkopf, ok?


Gegenbeispiel: Würdest du ruhig bleiben wenn jemand mit nem Schlüssel dein Auto verkratzt?
Außerdem hat er ja schon versucht mit dem Chef zu reden, da war ja schon null Einsicht :?
Manchmal (natürlich nicht immer) hilfts halt nur mit nem Hammer aufn Tisch zu schlagen, deswegen verändern viele manche Werkstätten ihre Arbeitsweise ja auch erst nachdem die Zustände in einer großen Autozeitschrift aufgedeckt wurden ;)

Und ja, wenns um die sinnlose Zerstörung von Eigentum geht hab ich nen Hitzkopf, dazu steh ich :oops:

Maugummi

Audi AS

  • »Maugummi« ist männlich

Beiträge: 347

Fahrzeug: Audi A6 2.5 V6TDI

EZ: 02/2002

MKB/GKB: AYM

Wohnort: Ladenburg - Heidelberg / KFZ-Lackierer

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 008 831

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 10. November 2010, 15:57

Zitat von »"DaReal"«

Naja, Wagen ist nun verkauft, wird freitag abgeholt ....

Mein Wagen sieht mitlerweile auch etwas "ramponiert" aus ... aber mir egal, der Käufer hat den so gesehn und nimmt den mit!


Und wo geht er hin der "Ramponierte" und was hast du noch bekommen oder anders gesagt, was hat der Käufer noch gezahlt???
>>> Meine Umbaustory <<<


Ich folge keinem Trend, sondern meinem Geschmack !!!


DaReal

Audi AS

  • »DaReal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 352

Level: 36

Erfahrungspunkte: 964 789

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 10. November 2010, 21:26

Der ramponierte geht nach Polen denk ich MAL ... 2900,- hab ich noch für bekommen ...


Werde MAL Freitag zur Werkstatt fahren mit 2-3 Bildern der Felgen und MAL versuchen ein ordentliches Gespräch zu führen.

Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 326 742

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 10. November 2010, 21:39

na dann toi toi toi
1.8t Limo

wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 561 166

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 11. November 2010, 11:04

Wie lange haben die Felgen denn in der Werkstatt rumgelegen bis du sie abgeholt hast
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.


DaReal

Audi AS

  • »DaReal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 352

Level: 36

Erfahrungspunkte: 964 789

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 11. November 2010, 23:25

Felgen haben in etwa eine Woche rumgelegen.

zum 26.10. sollte alles fertig sein
am 28.10. habe ich angerufen, ob ich die Felgen abholen kann, da sagte man mir der Wagen wäre gerade MAL halb fertig
Ich habe zwischen dem 29.10. und dem 4.11. mind. 2 MAL versucht jemanden dort telef. zu erreichen, gelang mir aber nicht
und am 9.11. habe ich die Felgen geholt ...

Werkstattleiter hatte auch gesagt, dass die meine Nummer vermölt haben.

Lesezeichen: