Sie sind nicht angemeldet.

Masterplan

Silver User

  • »Masterplan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: GF

Level: 34

Erfahrungspunkte: 628 341

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Juni 2010, 11:29

A6 im Wohnwagenbetrieb

Da ich mir letztes Jahr einen Hobby 540UL zugelegt habe und den bald mit meinem Allradler nach Kroatien zerren will habe ich folgende Frage:

Im Fahrbetrieb habe ich ein leicht schwammiges Gefühl bei 90- 100 Km/h und habe mir gedacht das meine S-Line Dämpfer (150tkm gelaufen) nicht mehr ausreichen und ich vieleicht mit Bilstein B6 besser bedient bin.

Hat schon einmal jemand von euch Erfahrungen gemacht mit diesen Dämpfern und Wowa- Betrieb??
Wenn ja, welche??


MASTER
";Ihre Argumente sind wirklich schwach. Für solche faulen Ausreden müssen Sie sich einen Dümmeren suchen, aber den werden Sie wohl kaum finden";


2

Sonntag, 20. Juni 2010, 13:47

Habe die originalen S-Line dämpfer, und mit WW keine Probleme

josch

Audi AS

Beiträge: 393

Fahrzeug: A6 Allroad 4f

EZ: 12/2006

MKB/GKB: ASB/-

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 002 893

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. Juni 2010, 17:20

Habe keine Probs mit Anhänger oder WW.
Hast du die Stützlast ausgenutzt?
Ich geh sogar noch ein bischen drüber.


mipi

Audi AS

Beiträge: 253

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Günselsdorf / Baden

Level: 35

Erfahrungspunkte: 725 700

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. Juni 2010, 12:52

Also A6 und einen Jeep am Hochlader harmoniert super.... Bin hinter dem A6 eines Freundes nachgefahren, das war eine Freude dem Gespann zuzuschauen. Einzig die Elektronik (Blinker+ Standlicht) hat nach einiger Zeit Manderl gemacht. Ist aber nach einiger Zeit wieder von alleine verschwunden...da hat's beim Audi anscheinend die Relais z'sammpickt.

Stefan2784

Audi AS

Beiträge: 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fritzlar

Level: 36

Erfahrungspunkte: 859 380

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. Juni 2010, 13:27

Zitat

Im Fahrbetrieb habe ich ein leicht schwammiges Gefühl bei 90- 100 Km/h und habe mir gedacht das meine S-Line Dämpfer (150tkm gelaufen) nicht mehr ausreichen und ich vieleicht mit Bilstein B6 besser bedient bin.


Die S-Line Dämpfer reichen schon aus. Mein Tipp: http://cgi.ebay.ch/Orismat-Wohnwagenschlingungsdaempfer-Packanhaenger-/120575047845

Diese Schlingunsdämpfer oder Schwingungsdämpfer hab ich an der Kupplung von unserem Fendt Diamt. Hilft. Verringert die Gefahr von Schlingern und Schwimmen. Erstrecht auf der Autobahn.
MfG
Stefan


Wenn beim Diesel die Kerz' nicht glüht, dann dem Fahrer wandern blüht...

Stefan2784

Audi AS

Beiträge: 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fritzlar

Level: 36

Erfahrungspunkte: 859 380

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. Juni 2010, 13:45

hier ne bessere Adresse:

http://www.kupplung.de/Anhaengerzubehoer/Schlingerdaempfung.html

kann ich nur empfehlen. Ist halt für die Sicherheit.
MfG
Stefan


Wenn beim Diesel die Kerz' nicht glüht, dann dem Fahrer wandern blüht...


Masterplan

Silver User

  • »Masterplan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: GF

Level: 34

Erfahrungspunkte: 628 341

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

7

Samstag, 3. Juli 2010, 18:50

Einen Orismat hatte ich an meinem 84er Bürstner.
An meinem 2007 Hobby habe ich serienmäßig eine Schlingerkupplung dran.

Allerdings bin ich am überlegen, ob mein Luftdruck nicht zu niedrig.
Im Wohnwagenforum wurde geschrieben ds man den Reifen mit 4.5 bar fahren sollte.
Ich werds MAL testen mit 4.5 bar und meine Erfahrungen posten.


MASTER
";Ihre Argumente sind wirklich schwach. Für solche faulen Ausreden müssen Sie sich einen Dümmeren suchen, aber den werden Sie wohl kaum finden";

josch

Audi AS

Beiträge: 393

Fahrzeug: A6 Allroad 4f

EZ: 12/2006

MKB/GKB: ASB/-

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 002 893

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. Juli 2010, 21:38

Die Winterhoff WS 3000 ist schon sehr gut,
hast du 185/ 14" auf dem Hobby und 1500 kg??
min. 4 bar im kalten Zustand.
Di BPW Fahrwerke sind härter als die AlKO.

Fahre jetzt 205/65 15 auf 6Jx15,
viel ruhiger, breitere Spur durch die Felge und mehr Auflage.
mit 3.5bar.

Masterplan

Silver User

  • »Masterplan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: GF

Level: 34

Erfahrungspunkte: 628 341

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

9

Samstag, 10. Juli 2010, 10:24

Ja.
Ich habe die Winterhoff und den serienmäßigen 185 drauf.
Ebenso sind es 1500 Kg.

Was für Felgen hast du denn genommen? Die originalen von Hobby gekauft? Oder doch zufälligerweise ne T4 Felge?
Welche ET hat denn dein Rad?


MASTER
";Ihre Argumente sind wirklich schwach. Für solche faulen Ausreden müssen Sie sich einen Dümmeren suchen, aber den werden Sie wohl kaum finden";

Lesezeichen: