Sie sind nicht angemeldet.

Spinning82

Audi AS

  • »Spinning82« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 432

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Anklam, ursprünglich Freyburg

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 259 024

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. April 2010, 19:56

40 Prozent Wertverlust bei AUDI-Teilen?!

Hallo!

Ich habe dummerweise bei meinem Freundlichen um die Ecke 3 Teile bestellt, die ich dann aber nicht gebrauchen konnte. Ist ne längere Geschichte.

Jedenfalls kosten die 3 zusammen 460 Euro. Ich habe sie am Tag nach dem Abholen und Bezahlen wieder zurückgebracht, weil ich sie nicht gebrauchen konnte. Sie waren quasi nicht angebaut worden und waren auch sonst nicht abgenutzt.

Soooo, jedenfalls hat mein Freundlicher die Teile als "Falschbestellung" deklariert und zu Audi zurückgeschickt.

Morgen kann ich mir mein Geld dann abholen, aber nicht alles, denn 40 PROZENT behält Audi!! WAAAAAS???? Die hatten mir ja schon gesagt, dass sie etwas abziehen wegen Lagerkosten usw.. Aber 40 Prozent??? Das sind 180 Euro?? Habt ihr da ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ich werde mir morgen alles schön schriftlich geben lassen und wahrscheinlich gleich zum Anwalt rennen....
Ok, wir machen das mit den Fähnchen...


2

Freitag, 16. April 2010, 20:21

Hey Christian,

hab gleich ma nachgeschaut wie sichs bei uns in Berlin verhält, nur so zum Vergleich!
Umtausch von Teilen abzüglich 20% Handlingskosten, Sonderbestellungen sind sogar ganz ausgeschlossen!

Wenn deins wie ich das lese nur für dich bestellt wurde, kannst sogar noch glücklich sein. Aber 180 Euro sind wirklich schon dreist...

Gruß Robert

3

Freitag, 16. April 2010, 20:32

PS.: Und wenn du versuchst es hier im Forum oder bei IBÄ zu verkaufen? Machst vielleicht nicht ganz so viel Miese...


BP-Hatzer3

Silver User

  • »BP-Hatzer3« ist männlich

Beiträge: 206

Fahrzeug: Audi A6 3.0TDI quattro

EZ: 11/2004

MKB/GKB: BMK/GZW

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bezirk Horn

Level: 35

Erfahrungspunkte: 705 420

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. April 2010, 21:58

Also bei uns kannst Teile, die mehr als glaublich 40€ kosten, ohne Wertverlust binnen 10-14 Tagen zurückgeben.
Der :) hat dadurch keinen Schaden, da er die Teile dann auch an das TVZ zurückschicken kann.
Mein Dicker.
VAG COM HEX CAN/VCDS AKTUELL!


Ich habe nie ein wildes Tier gesehn das Selbstmitleid empfand. Ein Vogel, der erfroren ist, wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals Selbstmitleid empfunden zu haben. (D.H. LAWRENCE)

A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 359 049

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. April 2010, 22:01

Freundliche hier bei uns nehmen bestellte Teile, die nicht vom Freundlichen selbst verbaut werden/wurden, überhaupt nicht zurück.

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 760 655

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. April 2010, 22:17

Falschbestellungen sind in den meisten Fällen auch für deinen Freundlichen kostenpflichtig.Manche Rückgaben sind kostenlos oder werden mit einer geringen Rückgabepauschale belegt,andere wieder mit prozentualen Abzügen.Einige Dinge sind auch überhaupt nicht rückgabefähig (z.B. Steuergeräte,Kombiinstrumente usw) oder fallen unter die Wertgrenze für eine Rückgabe.
Bei Sonderbestellungen die im zuständigen Vertriebszentrum nicht vorrätig sind und aus dem Zentrallager in Kassel beschafft wurden, muß zudem vor der Rückgabe grundsätzlich ein Rücknahmegesuch gestellt werden,welches auch nicht immer positiv beantwortet wird.Bei positiven Bescheid wird das Teil dann mit Handlingskosten (für den Händler) bis zu 40 % belegt.

Zum Anwalt rennen kannst du dir übrigens sparen.
Bei Einkauf im Einzelhandel gibt es- im Gegensatz zum Einkauf gem.Fernabsatzgesetz-gesetzlich nämlich grundsätzlich überhaupt Gar keine Rücknahmeverpflichtung.
Auch wenn die meisten sich da nicht querstellen-jede Rücknahme ist eine reine Kulanz des Verkäufers.Meist sind zusätzlich in den AGB´s auch Sonderbestellungen grundsätzlich von einer Rückgabe ausgenommen...
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!


Spinning82

Audi AS

  • »Spinning82« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 432

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Anklam, ursprünglich Freyburg

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 259 024

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

7

Samstag, 17. April 2010, 09:05

Ok, danke für eure Antworten! Ist ja echt krass, erstens wie unterschiedlich das wohl bei einzelnen Teilen gehandhabt wird und wie hoch diese Handlinggebühren sein können.

Es handelte sich um Aufpralldämpfer und die zugehörigen Halter für den RS6. Ich hätte mir Gar nicht getraut, das bei ebay anzubieten weil: die Audi-Teilenummer wurde mittels eines Aufklebers von einer B in eine E umgewandelt. Außerdem war mit der Flex ein Stück aus dem Träger ausgeschnitten.

Na nun sind sie ja wieder bei Audi und ich hole mir nachher mein Geld AB.

Vielen Dank für eure Antworten!!

Ein schönes Wochenende

wünscht

Christian
Ok, wir machen das mit den Fähnchen...

Lesezeichen: