Sie sind nicht angemeldet.

  • »cologne_cruiser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 099 644

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Oktober 2009, 20:51

Fragen rund um das Thema "Winterfit"

so da der audi der erste wagen von mir ist, der auch auch nach dem winter weiter gefahren wird (bisher hatte ich immer winterauto, bei denen es mir sch**** egal war, wie die nach dem winter aussahen). wollte ich mich im laufe der woche darum kümmern den dicken winterfit zu machen.

logisch:

ausreichen frostschutz im kühlwasser / scheibenreinigunsbehälter / gummis einfetten ( mit diesem hirschtalg zeug ?!?!)

weitere dinge:

vom golf kenne ich es, gerade mit den dicken motoren sind die wagenheberkannten oft mals überfordet und man hebt die kiste am besten an der achsaufnahme an, wie da beim a6 ( v8 ) vorgehen?

dann kenne ich das bisher so, das sich hinter den radhausschalen ( die plastikdinger im radkasten) ware erde berge sammeln, sinnvoll diese gleich beim reifen wechsel mit demontieren, saubermachen, neu einwachsen dahinter und natürlich wieder einbauen ? oder ist es nicht lohneswert, hat hier jmd schon MAL die teile demontiert und gesehen wie es dahinter aussah?
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259


CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 304 726

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. Oktober 2009, 21:28

habt ihr überhauopt in köln sowas wie winter? also mit mehr als 1cm schnee auf der straße ;) habe meine gummis vor zwei wochen mit dem sonax zeug eingepinselt und war jetzt beim ersten schnee inkl. frost schon positiv überrascht. es schadet auch nicht das auto noch einmal gründlich sauber zu machen mit unterbodenwäsche inkl. wachs...

ich würde auch noch einmal gründlich die frontscheibe von innen saubermachen...

solltest du erwägen mit dem dicken in den winterurlaub zu fahren oder einfach MAL aus spaß an der sache in die alpen oder ins mittelgebirge zu fahren um den Quattro MAL im schnee zu testen pack nen klappspaten, eine decke, handschuhe und ersatzfußmatten ein... glaub mir nach dem letzten winter weiß ich von was ich hier schreibe :P
Audi A6 2.5TDI Multitronic


  • »cologne_cruiser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 099 644

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. Oktober 2009, 21:56

also letztes jahr war es echt fies hier, hab vom damaligen winterauto die beifahrertür eine woche lang nicht mehr aufbekommen :D

dazu ist meine schrauberhalle im "westerwald" falls es dir was sagt, dort ist schon oft mit schnee zu rechnen.

aber wenns nach mir geht, könnten ruhig den ganzen winter über + grade herschen, ich freu mich nicht über schnee oder so, dann bricht hier eh alles zusammen.

und freiwillig in den schnee mit dem eigenen auto, muss ich auch nicht haben, mir gehts mehr um schutz vor dem ganzen dusseligen streusalz ;)
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259


CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 304 726

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. Oktober 2009, 22:28

hmm da wo ich letztes jahr mim 4f Quattro rumgeheizt bin wünscht man sich einen 40 tonner mit salz, glaub mir ;)
Audi A6 2.5TDI Multitronic


Lesezeichen: