Sie sind nicht angemeldet.

David F.

Audi AS

Beiträge: 411

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Friedberg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 928 063

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 6. September 2005, 08:49

Es wird auf jeden Fall besser als bis dato.

Ich bin kW V1 auch schon einem 4B gefahren und fand es weicher als bei mir. Es kommt auch darauf an wie tief du deinen A6 drehst. Denn wenn du nur noch auf den Begrenzer fährst ist es bestimmt schön hart :wink:


Seeya

König

  • »Seeya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 458 535

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 6. September 2005, 09:45

Moechte ihn schon recht weit runterlassen, zumindest bis dahin wo es die 19'er erlauben. Hinter aber etwas hoeer wegen der Zuladung !!
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!

Beiträge: 331

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aarberg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 474 305

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 6. September 2005, 12:05

Zitat von »"MarkusZ01"«

Zitat von »"Seeya"«

AAAAAAA :idea: Alles KLAR. Wo ist der eigentlich :?: lange nichts gehört von ihm :!:


Da isser :lol:

Also wegen den Varianten...

Hab in meinem B4 damals die Variante 1 drin gehabt. War finde ich nicht zu hart, aber auch nicht komfortabel. Eine recht gute Mischung für den sportlichen Fahrer.
Mein Bruder hat die Variante 2 im A3, das ist wenn man es ganz auf macht in etwa so hart wie die Variante 1 (eigenes Empfinden).
Den einzigen Vorteil den das 2er hat ist einfach, dass man es härter stellen kann, bzw. später nachstellen kann wenn die Dämpfer ein bisschen nachlassen.
Für alle die es komfortabel wollen, oder auch hart je nach dem, bleibt eigentlich nur die Variante 3 übrig. Die hat eben die beiden wichtigen Verstellmöglichkeiten die man für das Abstimmen braucht.

Die Adresse in Waldmünchen ist übrigens nur bei Variante 3 interessant. OK Variante 2 können die auch einstellen, logisch, aber dazu braucht man nicht sooo viel Kniff...

Für mich persönlich käme nur die Variante 3 in Frage. Vom Aufpreis her ist es auch Gar nicht MAL so viel, und außerdem kaufe ich ja nicht jedes Jahr so ein Fahrwerk, sondern nur einmal, und dann auch richtig ;)


@DarkLordSilver
Hast du schon MAL bei kW angerufen, welche Varianten es gibt? Die haben nämlich nicht komplett alle Varianten im Katalog die sie auch baun/liefern können.


Oky, ich werde die Jungs MAL anschrieben!


24

Dienstag, 6. September 2005, 16:14

Zitat von »"Seeya"«

Hab mich jetzt MAL kundig gemacht bei meinen Schrauberkollegen, die meinten alle das der Unterschied zwischen V1 und V2 nicht erheblich ist. Der Preisunterschied ist zwar auch nicht wirklich gross aber der Ein und Ausbau und das Vermessen wuerde bei der V2 zu buche schlagen. D.h. bis man seine optimale Einstellung gefunden hat muss man das Fahrewerk i.d.R 2-3 MAL Aus/Einbauen und das kostete eben

Da ich doch der Sportlichorientierte Fahrer bin werde ich mir die V1 verbauen lassen. Wird schon passen denk ich MAL.


Also ich hatte in meinem VR6 das kW Var.I drinne und da war ich 23-da war das cool.Aber heute wollte ich das nicht mehr haben weil es einfach zu hart ist.Beim VR6 mußte ich auch andauernd die Türen nachstellen,da sie durch die hohe Dynamische Belastung ständig verzogen waren.

Unter der IIer Variante käm mir nichts mehr von kW ins Auto bzw.in den A6.Mein Rücken wird es mir danken und dafür würde ich die Mehrkosten gern auf mich nehmen-dann ärgert man sich nachher auch nicht wenn es dann doch nicht so toll ist.

Aber,die Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden :lol: :lol:

Seeya

König

  • »Seeya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 458 535

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 8. September 2005, 00:05

Hat von euch einer nen Spetzel der das Fahrwerk "guenstiger" besorgen kann ? 8)

Fichtenberg ist zwar so gut wie ums Eck aber es gibt leider kein "Lagerverkauf" :cry:
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 417 196

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

26

Freitag, 9. September 2005, 15:11

@Seeya
Wie hoch ist denn für deinen Kaufpreis der Unterschied zwischen Variante II und III? Ist der so groß?

Weiß nicht, mit dem IIer könnte ich mich persönlich nicht anfreunden, des Komforts und der Verstellmöglichkeit wegen :roll:

Günstiger bekommen, hm... Es gibt schon Möglichkeiten, aber mit der Weitergabe der Rabatte, das würde dann bei mir nicht gehn (wegen Personalkauf).
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann


Seeya

König

  • »Seeya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 458 535

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

27

Freitag, 9. September 2005, 18:19

Zwischen V II und V III liegen immerhin satte 330.- Euro !! Ob die es wirklich Wert sind bezweifel ich etwas :?
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!

Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 274 402

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

28

Freitag, 9. September 2005, 18:36

Um mich da MAL frech einzumischen melde ich mich auch MAL.

Ich habe die billigste Variante verbaut. Was da heißt "nur Federn"
Tja und ich muß sagen das ich da am falschen Ende gespart habe. alsi weil jetzt langsam und sicher die Traggelenke, Querträger etc. in Ihren Verbindungen nachgeben!!!
Eigentlich Logisch. Habe ja noch die Seriendämpfer drin!
Im Frühjahr kommt ein ordentliches Fahrwerk rein. Etwas Tiefer als normal (Also schön bündig) aber immer noch Komfort in der Federung!
Wenn dann die Variante II 300€ mehr kostet ist es mir egal. Die Teile die kaputt gehen durch das sparen sind letztendlich teurer!

Das bin ich gerade am erfahren!

Seeya

König

  • »Seeya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 458 535

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

29

Freitag, 9. September 2005, 18:44

Das ist immer das gleiche, ich hab auch gedacht Federn würden schon reichen. Mir ist er viel Weich außerdehm setzt ich bei bestimmten Bodenwellen mit meinen 19´ern ständig auf. Der linke Dämpfer vorne Ölt auch schon etwas soweit ich das MAL kurz gesehen habe. Aber wie gesagt ich will nicht ständig an dem Fahrwerk rumschrauben, daher denke ich ist die Variante I am besten da diese ja auf das Fahrzeug abgestimmt ist.
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!


schlumpf-nu

Haudegen

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 443 875

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

30

Freitag, 9. September 2005, 20:02

Hallo seeya,
meine Variante II habe ich die Dämpfer laut Einbauanleitung eingstellt; entsprechent einen Tick härter als das org. Sportfahrwerk. Natürlich sind die Federn ein wenig mehr aufwand einzustellen, aber ich denke es wird an einem Samstag erledigt sein, so war es bei mir und ich bin Top zufrieden. 8)
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X

Seeya

König

  • »Seeya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 458 535

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

31

Samstag, 10. September 2005, 04:12

So, hab mich jetzt spontan umentschieden. Mein Tuningdealer verkauft mir die Variante II für 900.-, denke das hört sich gut an :lol:
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!

David F.

Audi AS

Beiträge: 411

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Friedberg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 928 063

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

32

Samstag, 10. September 2005, 18:59

Sogar sehr gut!

Was will er für den Einau haben?


33

Samstag, 10. September 2005, 19:50

Das ist echt ein sehr moderates Angebot :!:
Macht er auch ne Sammelbestellung,denn dann nimm ich gleich auch eins ab!

Aber ist wahrscheinlich nur für dich so günstig oder?Wenn nicht hätte ich gern Name und Adresse :wink: :lol:

Kostet das sonst nicht etwas über 1300 Euro?

Seeya

König

  • »Seeya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 458 535

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 11. September 2005, 06:20

Ich kann ihn Fragen, aber das sollte denke ich kein Problem sein.
Ich muß nur wissen wer wirklich eins haben will :)

Der Einbau + Vermessen etc. Kostet so um die 150.- :?
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!

schlumpf-nu

Haudegen

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 443 875

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 11. September 2005, 08:14

Einbau und vermessen für 150 Euro?, Das sit aber schon ein Schnäppchen, auch wenn er es krachen lässt, es sind immer hin 4 Stunden für den Einbau und nochmals 1 bis 1,5 Stunden zum Vermessen.
Denk daran die Hinterachse ist Aufwendiger als die Vodrere. Dann kommt das spielen mit den Federn noch, ein echt coller Preis.



8)
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X


Seeya

König

  • »Seeya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 458 535

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 11. September 2005, 09:56

Echt ? Ich dachte jetzt das wär teuer. Als wir damals die Feder getausch haben ging das rucki zucki und das Vermessen auch. Dauert das echt 4 Stunden ?
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!

David F.

Audi AS

Beiträge: 411

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Friedberg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 928 063

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 11. September 2005, 10:43

hast du nen quattro?

Ichb habe das letztens bei nem A4 in 2h geschafft...


4h is schon die Zeit mit Pause und Kaffee
:wink:

Seeya

König

  • »Seeya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 458 535

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 11. September 2005, 10:52

Ja ist ein Quattro !

Da ist bestimmt die Vesperpause mit 3 Kaffeepausen drin :lol: :wink:
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!


Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 417 196

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 15. September 2005, 20:04

Zitat von »"Seeya"«

Zwischen V II und V III liegen immerhin satte 330.- Euro !! Ob die es wirklich Wert sind bezweifel ich etwas :?


Für mich persönlich ist es das definitiv.
Ich hab das kW III in vollen Zügen am eigenen Körper erleben können, das Geld ist es wert. :D

Woher hast du eigentlich die 330,- Euro? Es sind doch grad MAL 250,- und da ist noch nicht MAL der Rabatt eingerechnet?

Naja, so oder so, deine Entscheidung ist ja gefallen, und ich hoffe dass alles glatt läuft beim Einbau, beim Abstimmen und bei der Vermessung.
Achtet bitte darauf, dass die verschraubten Teile an der Vorderachse wie Querlenker, Führungslenker, Traglenker, erst locker gemacht und nach dem Einbau und der Einstellung der Höhe wieder fest gezogen werden. Sonst reißen die Gummis und du kannst nochmal ein paar Hunderter investieren.
Oder du machst es so wie ich, gleich alles tauschen weils es total ausgeschlagen ist :evil:
Viel Spaß schon MAL mit dem Fahrwerk :)

Wegen dem Preis fürs Vermessen, ich finde auch der ist verdammt günstig. Bei den Quattros ist das ein immenser Aufwand die richtig gut zu vermessen. :? Muss ja auch 2x gemacht werden das Spielchen...
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann

Seeya

König

  • »Seeya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 458 535

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 15. September 2005, 23:09

Bin schon ganz heiß darauf, muß aber noch bissle ausharren. :roll:
Sollte ich deiner Meinung gleich alles mitwechseln :?:
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!

Lesezeichen: