Sie sind nicht angemeldet.

mossberg

Routinier

Beiträge: 527

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bayern

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 477 383

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 7. Juni 2005, 12:18

Bin MAL gespannt auf die Photos ...
www.shotgun-team.de


schlumpf-nu

Haudegen

  • »schlumpf-nu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 445 031

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 7. Juni 2005, 16:38

Hallo mossberg,
Foto ist schon drin, deutlich zu unterscheiden. Die Löcher der hinteren Bremsscheibe sin symetrisch, die der Vorderen in einer Bogenform.
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X

Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 175 205

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 7. Juni 2005, 18:01

Ist schön erkennbar, und wie ist die Bremsleistung? Wahrscheinlich Brachial oder
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe


schlumpf-nu

Haudegen

  • »schlumpf-nu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 445 031

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 7. Juni 2005, 19:30

Servus Tschesses,
wie schon MAL geschrieben, jetzt weis ich warum es Sicherheitsgurte im Auto gibt. Die Karosse ist zum Glück auch gut mit der Plattform verschweißt 8). Nach ein paar Kilometer mehr werden wir sehen wie giftig die Bremse wirklich ist :twisted:. Ich werde meinen Schlußbericht am Montag Abend abgeben.
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X

schlumpf-nu

Haudegen

  • »schlumpf-nu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 445 031

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 16. Juni 2005, 15:27

Servus Forum,
so die Bremse ist "eingebremst" und zieht wie eine Wilde an den Radnaben 8). Ich hätte nicht gedacht, daß es so lange dauert :!:, aber es scheint so. Die Bremse ist wirklich brachial, es wäre intressant zu wissen, welche jetzt besser verzögert, die org. RS 6 oder eine 6 Kolbenzange aus den Zubehör. Ach so und ein netten Nebeneffekt gibts als Bonus oben drauf, die Radnaben sind um 5 mm breiter = Räder sind mit der Kotflügelkante bündig. Da muß ich die Dämpfer noch ein bischen härter einstellen, vorne schleifen sie auf der Kante. Also bis die Tage.
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 418 978

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 16. Juni 2005, 17:24

@schlumpf-nu
Natürlich wird der Sattel des RS6 etwas mehr Kraft haben denke ich MAL, denn da sitzen ja 8 Kolben drin.
Wenn dem ein 6-Kolben Sattel Konkurrenz machen will, dann wird das wenn überhaupt nur der Billet Sattel schaffen glaube ich.
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann


schlumpf-nu

Haudegen

  • »schlumpf-nu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 445 031

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 16. Juni 2005, 17:29

Hallo Markus,
danke, :lol:, das wollte ich hören :lol:. Aber einen Dreck schmeissen die Dinger raus, da könnte man bald jeden zweiten tag die Felgen putzen 8).
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X

schlumpf-nu

Haudegen

  • »schlumpf-nu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 445 031

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

28

Freitag, 17. Juni 2005, 16:54

Hallo Audianer,
heute war ich geschäftlich in Heilbronn, beim gemütlichen blasen ( 230 km/h ) zog vor mir ein etwas langsameres Auto von rechts nach links :shock: . Jetzt haben die Bremsen gezeigt was sie konnten :lol:, der BMW Fahrer hinter mir, konnte gerade noch die freigewortene Lücke rechts nutzen 8). Ich hatte keine weiße Farbe im Gesicht :roll:, nicht einmal schwitzige Hände, es macht doch verdammt sicher.
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 418 978

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

29

Samstag, 18. Juni 2005, 13:19

Siehst du schlumpf-nu, das ist meine Rede :)
Lieber MAL etwas mehr Geld investieren in ein sicherheitsrelevantes Teil, gerade bei den Bremsen.
Spätestens in einem Moment so wie du ihn erlebt hast, weiß man dann auch wofür man das Geld ausgegeben hat.
Mich hat die Bremse auch schon vor so manchem bewahrt. Es gibt einfach Leute die den Rückspiegel nicht kennen und einfach raus ziehn.
Das erlebt man leider sehr sehr oft bei Lastwagen, obwohl Lastwagenüberholverbot ist. In dem Moment wünsche ich mir immer eine permanent mitlaufende Überwachungskamera am Auto...
Was mir auch immer auffällt ist die riesen Unvernunft der Hinterherfahrenden. Bei mir musste letztens auch ein BMW auf die andere Spur, sonst wär mein A6 ein paar Meter kürzer gewesen. Bei 200 km/h auffahren dass man die Scheinwerfer nicht mehr im Rückspiegel sieht, aber Gar nicht wissen was man damit alles anrichtet. :evil:
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann


schlumpf-nu

Haudegen

  • »schlumpf-nu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 445 031

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 21. Juni 2005, 07:48

Guten Morgen,
alles mit TÜV 8), der letzte Gang ist soeben gemacht worden. Der TÜV Prüfer ist doch sehr erstaunt gewesen wie Klasse die Bremsen ihre Arbeit verrichten. Er selber fährt einen Porsche 911 und 928 da sei die Bremswirkung nicht so brickelnt, so sollte es sein :lol:.
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X

kirsche

Foren AS

Beiträge: 57

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Essen

Level: 30

Erfahrungspunkte: 252 700

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 4. August 2005, 20:46

hallo leute,

habe euren thread sehr interessiert verfolgt.
bin seit gut zwei wochen stolzer eigentümer eines A6 4,2quaatro
Bj 07/2001.
musste leider bereits eine nicht so hundertprozent standfeste bremsanlage feststellen.
weiss jemannd wie es mit dem umbau auf der RS6 Bremse am V8
ausschaut.

danke für eure antworten.

mfg dirk.

schlumpf-nu

Haudegen

  • »schlumpf-nu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 445 031

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 4. August 2005, 21:06

Hay kirsche,
hallo im A6-Freunde Forum. Schön das auch Du erkannt hast, Bremsen ist besser als Gasgeben, das kann nämlich jeder. Da Du einen 8 Zylinder fährst, müßte es plug in play gehen. Die Radnaben sind passent, einzig was Du kontrollieren muß; die Aufnahme des Bremssattels. Der RS 6 Bremssattel hat einen Montageträger, diesen gibt es einzeln beim Freundlichen zu erwerben, wenn der auf Dein momentanes Lochbild Deines Bremssattels passt, muß es klappen. Auch die Bremsscheiben des RS 6 Plus können verbaut werden, sind halt auch teurer ( der Lehrling an der Ständerbohrmaschine muß auch bezahlt werden ), sind aber vom Nassbremsverhalten ein guten Tick besser als die Ohne. Wenn Du aber einen guten Draht zum Freundlichen hast, dann bestellt er Dir auch einen Sattel und eine Scheibe, die Beläge benötigts Du zum anpassen noch nicht. Im Sattel sind vier Zentrierbolzen verbaut, damit erkennt mann sehr genauch ob die Scheibe mittig läuft oder nicht. Wenn Du zu unserem Treffen kommst können wir auch den Rest bequatschen.
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X


schlumpf-nu

Haudegen

  • »schlumpf-nu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 445 031

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 4. August 2005, 21:07

Ach so habe ich vergessen, in meiner Galerie sind Bilder drin und es gehen nur 18" Räder aufwärs, drunter ist nicht mehr. :wink:
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X

kirsche

Foren AS

Beiträge: 57

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Essen

Level: 30

Erfahrungspunkte: 252 700

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

34

Samstag, 6. August 2005, 00:07

hallo,
danke für die herzliche begrüßung und die schnelle info bezgl der RS6 bremse.
leider bin ich zum forumstreffen in urlaub.

bis denn MAL.
hab bestimmt noch weitere fragen bezgl umbauten :-)

gruß dirk.

schlumpf-nu

Haudegen

  • »schlumpf-nu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 445 031

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

35

Montag, 8. August 2005, 20:37

@ kirsche,
wenn Du soweit bist melde Dich einfach, ok?
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X


Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 418 978

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 21. September 2005, 16:24

@kirsche
Gibts Neuigkeiten wegen dem Umbau?

@schlumpf-nu
Was hast du an der Vorderachse für einen Achsschenkel? Schon den neuen anscheinend, sonst hätten die Bremssattelträger ja nicht gepasst.
Der alte Achsschenkel hatte ja einen Lochabstand von 9cm/13cm oder so????? Die neueren haben ja 14,5cm.

Hast du MAL eine komplette Liste da, was du alles umgebaut hast?


Vorderachse:

1x Festsattel links => 536,- Euro netto
Teile-Nr. 4B3 615 107

1x Festsattel rechts => 536,- Euro netto
Teile-Nr. 4B3 615 108

1x Bremsscheibe 365x34mm belüftet gelocht links => 415,- Euro netto
Teile-Nr. 4B3 615 301 E

1x Bremsscheibe 365x34mm belüftet gelocht rechts => 415,- Euro netto
Teile-Nr. 4B3 615 302 A

1x Deckblech für Bremsscheibe links => ??? Euro netto
Teile-Nr. ???

1x Deckblech für Bremsscheibe rechts => ??? Euro netto
Teile-Nr. ???

1x Bremsbeläge => 350,- Euro netto
Teile-Nr. 4B3 698 151 A

2x Radlager => 84,70 Euro netto pro Stück
Teile-Nr. 8E0 498 625 A

2x Radnabe => 93,60 Euro netto pro Stück
Teile-Nr. 4D0 407 613 E


Hinterachse:

1x Bremssattelgehäuse links => 296,- Euro netto
Teile-Nr. 4B3 615 423

1x Bremssattelgehäuse rechts => 296,- Euro netto
Teile-Nr. 4B3 615 424

2x Bremssattelträger => 106,50 Euro netto pro Stück
Teile-Nr. 4B3 615 425

1x Bremsscheibe 335x22mm belüftet gelocht links => 389,- Euro netto
Teile-Nr. 4B3 615 601 C

1x Bremsscheibe 335x22mm belüftet gelocht rechts => 389,- Euro netto
Teile-Nr. 4B3 615 602 A

1x Deckblech für Bremsscheibe links => 11,25 Euro netto
Teile-Nr. 4B3 615 611 B

1x Deckblech für Bremsscheibe rechts => 11,25 Euro netto
Teile-Nr. 4B3 615 612 B

1x Bremsbeläge => 81,40 Euro netto
Teile-Nr. 4B3 698 451

2x Radlager => ??? Euro netto pro Stück
Teile-Nr. 4D0 407 615 F

2x Radnabe => ??? Euro netto pro Stück
Teile-Nr. 4D0 407 625 E


Hast du vorne die originalen RS6 Deckbleche drauf gemacht, oder die vom Phaeton?
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann

schlumpf-nu

Haudegen

  • »schlumpf-nu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 445 031

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

37

Montag, 26. September 2005, 20:26

Hallo Markus,
zu meiner Schande muß ich gestehen, die Nummern habe ich nicht und die Abdeckbleche vorn haben nach dem dritten MAL umtausch immer noch nicht gepasst, nur die Hinteren haben auf anhieb gepasst.
Der Umbau hat auch nur geklappt, weil wie Du schon richtig geschrieben hast, der Bremssattel hat auf dem Radnabenhalter gepaßt. Willst Du es auch machen? Oder warum die akribische Auflistung der ET Nummern? :wink:
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 418 978

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 27. September 2005, 17:02

Ich hab mir einfach MAL die Infos besorgt was was kostet und mir da gleich die komplette Teileliste raus gelassen.
Falls ich bei mir nach der Reparatur der Vorderachse immer noch Probleme mit Lenkradflattern und Bremsscheibenschlagen habe, werde ich den Schritt gehn und auch umbaun schätze ich MAL.
Aber ansonsten lass ich es so wie es ist, der 6-Kolben Sattel ist schon echt gut, und meine 17" Winterreifen kann ich auch behalten.
Ist halt nur für den Fall der Fälle...

Das einzige was ich bei mir machen muss ist die Hinterachsbremse. Die Scheiben und Beläge sind im Frühjahr auch runter, da wechsel ich gleich auf eine Nummer größer.
Im Moment bin ich am überlegen, den Sattel vom S6 zu nehmen und dazu eine gelochte 280x22mm Bremsscheibe. Die Bremsscheibe gehört normal auf die Vorderachse des A4 8E, passt aber mit den entsprechenden Teilen perfekt hinten drauf. TÜV Eintragung ist eh erforderlich beim Bremsenumbau.
Die RS6 Bremse für die Hinterachse ist mir schon ein Eck zu teuer muss ich gesehn. Falls es sich aber so ergeben sollte dass ich vorne auch auf RS6 umbaun muss, werd ich es komplett machen, so wie du.
MAL schaun was das nächste halbe Jahr bringt, im April weiß ich dann mehr... :roll:

Mach doch vorne bei dir die Phaeton-Luftführung dran?
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann


schlumpf-nu

Haudegen

  • »schlumpf-nu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 445 031

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

39

Samstag, 22. Oktober 2005, 21:17

Hallo Markus,
ein flatter beim Bremsen kann ich leider nicht verzeichnen, und das ist gut so. Ich habe bis heute nicht bereut den Geldbeutel so zu schröpfen. Es ist jeden Tag ein Genuss und ein sehr beruhigendes Gefühl vier super Scheiben und Sättel im Auto verbaut zu haben.
Du kannst ja auch nur die Scheiben vom RS 6 nehmen ohne Lochung, vielleicht gibt es auch Sättel Gebrauchtdealer; wobei da es auf einen Preisvergleich ankommen würde. Da Du ja schon einen nach dem Faselift hast, gehe ich davon aus, daß Dein Wagen die großen Radlager verbaut hat und somit dem Umbau nichts im Wege stehen würde. Da für die größeren Radlager auch andere Radnabenhalter gebaut wurden, für alle gleich, nur durch die Radnabe ein unterschied zwischen bis 6 Zylinder und 8 Zylinder gemacht wird. Also gib bescheid, wenn Du soweit bist.




8)
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 418 978

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 23. Oktober 2005, 01:22

Ungelochte Scheiben tu ich mir nicht mehr an *ggg* Wenn dann schon richtig.
Will mich nur MAL so schlau machen was alles dran hängt.
Hab mir aber schon ein paar Minuten Zeit gegönnt als ich letztes MAL beim Freundlichen war, und hab mir alles ausgedruckt was ich brauche.
Gebrauchtteile bei solchen Bremsanlagen würd ich für mich jetzt auch nicht machen.
Nicht aus dem Grund weil ich nix gebrauchtes will, einfach nur aus dem Grund weil ich bisher immer so viele Probleme mit meiner Vorderachse hatte, und deswegen schon Neuteile mit Garantie will wenn ich schon MAL umbau.
Die Radlager sind die allergleichen wie bei jedem anderen Faceliftmodell auch, inklusive A6 V8 / S6 und RS6. Haben alle die gleichen Lager.
Nur bei den Radnaben gibt es Unterschiede.
Das soll aber nicht das Thema sein, die kann ich mir zur Ansicht und zum Vergleich bestellen.
Wird eh erst im Frühjahr interessant das Thema. MAL schaun was sich bis dahin noch alles tut mit meiner Vorderachse.
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann

Lesezeichen: