Sie sind nicht angemeldet.

bandit

Silver User

  • »bandit« ist männlich

Beiträge: 204

Fahrzeug: A6 4B 2,5 Tdi Quattro

EZ: 07/2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: westerwald

Level: 33

Erfahrungspunkte: 516 681

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 23. Mai 2012, 18:28

Re: Bremsenumbau A6 2.7T quattro

preis?? pn....
Das Maß aller Dinge, ein Quattro und vier Ringe. :thumbup:


62

Freitag, 25. Mai 2012, 13:21

Re: Bremsenumbau A6 2.7T quattro

So, ich hatte gestern endlich die Möglichkeit meinen Dicken auf die Bühne zu fahren. Da wollte ich die 280er hinten gleich MAL anprobieren. Beim V6 mit schmaler Spur und den A8 und/oder A4 Scheiben (46,3mm Tiefe) geht das auch fast Plug & Play. Man benötigt lediglich Distanzscheiben von 2mm zwischen Radträger und Sattelhalter.

Aber: meine originalen 16" Winterräder passen bei den großen Alusätteln nicht mehr. Zur Felge hin geht es gerade so, aber die Wuchtgewichte stoßen dann an den Sattel. Schade. :'(

Also muss ich mir doch größere Winterfelgen suchen. Und dann kann ich auch gleich noch größere Scheiben verbauen... 8-)

63

Montag, 28. Mai 2012, 15:25

Re: Bremsenumbau A6 2.7T quattro

Moin Jungs, so meine Zusammenfassung ist fertig, also der erste Entwurf wollte MAL vor AB hier per nachricht verschicken aber ist etwas grösser als 150kb

@Gelenk
ja das ist schade was man machen könnte um di e16er zu behalten nen STahlsattel verbauen aber meine da passen keine 22mm sondern max. 21 mm drunter an scheibenbreite

Gruss Scholli


Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 082 704

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

64

Montag, 28. Mai 2012, 16:14

Re: Bremsenumbau A6 2.7T quattro

@scholli,

hab mir dein mail mit der zusammenfassung durchgelesen und denke mal,das man die so einstellen kann.
fehlt eigentlich nur noch meine variante,die jetzt verbaut wird :-D
aber sonst alles prima.
grüße aus dem rheinland

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ralle180« (28. Mai 2012, 16:15)


Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 082 704

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 29. Mai 2012, 16:27

Re: Bremsenumbau A6 2.7T quattro

Zitat von »"bandit"«


preis?? pn....


...scheint ja kein besonders großes interesse zu bestehen,wenn du nicht einmal auf die pn antwortest...
hast sie ja noch nicht MAL gelesen.
grüße aus dem rheinland

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ralle180« (29. Mai 2012, 16:29)


66

Dienstag, 29. Mai 2012, 17:44

Re: Bremsenumbau A6 2.7T quattro

Zitat von »"Scholli"«

@Gelenk
ja das ist schade was man machen könnte um di e16er zu behalten nen STahlsattel verbauen aber meine da passen keine 22mm sondern max. 21 mm drunter an scheibenbreite

Gruss Scholli

Sind das die Girling 41/43 Sättel vom C4?


67

Dienstag, 29. Mai 2012, 19:36

Re: Bremsenumbau A6 2.7T quattro

Ja die oder auch vom Alten A8 die ersten hatten auch noch Stahlsättel drauf. aber eben nur 20mm Scheiben und platz lassen die nur für max 21mm soweit ich weis.

Pink

Silver User

Beiträge: 207

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Norddeutschland

Level: 34

Erfahrungspunkte: 640 835

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 30. Mai 2012, 16:01

Re: Bremsenumbau A6 2.7T quattro

Moin,

mit den entsprechenden Teilen / meiner Teilekombination kann man mit den Girling 4143 Sätteln auch Scheiben bis 24mm Dicke fahren.

Diese Sättel verwende ich für meine VAG-HA-Systeme in den Abmessungen 279x24mm und 299x24mm. Es kommen spezielle Bremsträger und Beläge zum Einsatz.

MfG
A6-4B Avant Quattro - AKE-ABT: 150 kW / 420 Nm - 8x17 ET 35 Parabol m. 255/40 R 17 - Kindersitzbank - Bremsanlage: VA 321x30mm HP2 Doppelkolben + HA 330x22mm Girling 43 = 12,82 m/s Verzögerung

passuff

Ewiger User

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 34 667

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

69

Montag, 18. Juni 2012, 12:54

Re: Bremsenumbau A6 2.7T quattro

Hallo Zusammen. Ich schließe mich MAL hier an. Ich besitze seit ein paar Wochen ebenfalls einen A6-4B. Dieser hat einen 2.7t mit Quattro und ist ein VFL von 99. Der Motor ist auf die RS4 Lader umgebaut und die Geschwindigkeitsbegrenzung ist aufgehoben. Bei Bremsungen aus hohen Geschwindigkeiten (ab. 200 km/h) wird die Bremsanlage laut und träge. Da muss definitiv was getan werden. Momentan ist folgende Kombi verbaut.

VA 321x30 HP2 mit Brembo geschlitzt und EBC Greenstuff neu
HA 245x10 ATE OE und EBC Greenstuff neu

VA wollte ich so lassen. HA würde ich gerne mit möglichst geringem Aufwand ändern. Ich dachte zuerst an die 302x12mm Scheiben, da ich dafür lediglich Adapter und Scheiben benötigt hätte. Leider sind, soweit ich das richtig verstanden habe, 302HA und 321VA nicht zulässig.
Irgendwie ist mir aber noch nicht ganz KLAR ob ich die erwähnte 295x22 eingetragen bekomme und ob das standard oder modifizierte Scheiben sind. Welche Bremszangen und Halter benötige ich für die Scheibe? Welche Felgengröße benötigt man mindestens bei den 330x22mm Scheiben?
Gruß
Michael
Edit:
@pink
Habe gerade 295x22mm Scheiben(24.0122-0136.1) in der bucht gefunden. Diese entsprechen den 330ern bis auf Durchmesser und Zentrierung. Letztere ist 1mm zu klein und könnte ausgedreht werden. Sind das die von Dir genutzten Scheiben?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »passuff« (18. Juni 2012, 13:29)



70

Mittwoch, 20. Juni 2012, 19:54

Re: Bremsenumbau A6 2.7T quattro

Moinsen,
Warum sind die 302mm nicht zulässig?? Würde eher darum gehen welche genauen Teile an deiner HA verbaut sind ( Radlagergehäuse etc. ) und eigentlcih solltest du hinten die 255er habe da du nen Quattro fährst. Ich würde die Kombi Geschlitzt und Greenstuff tauschen und max. gelochte Scheiben nehmen und an der VA auf jeden die Phaeton Luftleitbleche oder ähnliches montieren und Schlitze in die RAdhausschalen einbauen um den Luftfluss zu verbesseren, damit entlastest du hitzetechnisch die Bremseanlage an der VA.
Hinten macht sich die 302mm schon deutlich bemerkbar und sollte auch eine gute Ergänzung sein.

Gruss Scholli

vti2

Neuling

  • »vti2« ist männlich

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 21

Erfahrungspunkte: 29 749

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 20. Juni 2012, 23:47

Re: Bremsenumbau A6 2.7T quattro

Hallo, will auch mein bomber etwas besser bremsen verpassen, fahre ein 2.7T Quattro vfl kombi mit HP2 vorn und 255ger hinten, was brauche ich alles für die 303er anlage?


Gruß

Pink

Silver User

Beiträge: 207

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Norddeutschland

Level: 34

Erfahrungspunkte: 640 835

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 21. Juni 2012, 21:13

Re: Bremsenumbau A6 2.7T quattro

Hallo,

ich erarbeite AB nächster Woche die entprechenden Technischen Berichte für folgende Kombinationen:

VA 321x30 HP2 + HA 300x12 / 300x22 / 300x12 / 330x22
VA 360x34mm + HA 330x22

Referenzen für die HP2 Anlage gibt es mit folgenden HA-Anlagen:

255x12mm = Serie
269x22mm = Serie
280x22mm = Sonderserie - gepanzerte Fahrzeuge
300x12mm
300x22mm
302x12mm
330x22mm


Der Quattro hat hinten 255er Scheiben. 330er sind nicht zu groß für die Kombination mit den HP2 Sätteln, mein A6-4B Avant Quattro überbremst selbst bei gezogener ABS-Sicherung (auch im Leerzustand bei regenfeuchter Straße) nicht, da diese Fahrzeuge eine (fast) ideale Gewichtsverteilung aufweisen, die mit der von mir gewählten Kombination / Momentverteilung (VA 66% / HA 34%) bestens zurecht kommt.

Rechnerische Verzögerung - ca. 12,8 m/qs = ca. 1,3 g

Einen entsprechenden Bausatz (Scheiben, Adapter, Beläge, Bremsträger) kann ich für 302x12mm, sowie weitere Kombinationen zusammenstellen, jedoch sin dann keine 16" Räder mehr möglich, da

a) der Alusattel mit der Felge und
b) der Bremsseilhebel mit dem Felgenhorn kollidiert

Wenn man häufig schlell fährt, sollte man die größtmögliche HA-Bremse verwenden, die mit der HP2 Anlage kombinerbar ist!

Eine größere Scheibe hinten ist sehr oft bauart bedingt vorhanden, da die Ingenieure den max. Felgeninnen Ø ausnutzen. Da die hinteren, kleineren Sättel kompakter sind, als größere VA-Sättel, sind VA Scheiben öfters minimal kleiner als HA-Scheiben, z. B.:

Monza A, Senator A, Commordore B - GS/E, Manta 400: VA 271x22mm - HA 279x10,5mm / 279x22mm = 14" Stahlradbremse! VA-Sattel: 54 / 57mm / HA-Sattel: 38 / 40 / 42mm

Die von mir angebotenen Bausätze werden dann mit den entsprechenden Technischen Berichten ausgeliefert. Damit wäre eine Eintragung bei jedem TÜV möglich, jedoch nicht zu 100% sichergestellt, da es keine Gutachten sind. Jedoch haben bislang alle Tüv-Ingenieure meine eigenen Ausarbeitungen zu meinen Sonderkombinationen akzeptiert und den Kunden meine Anlagen in die Fahrzeugpapiere eingetragen.

Ansonsten können diese Anlagen über einen meiner Geschäftspartner eingetragen werden, seine Hausprüfer akzeptieren meine Berichte als vollwertige Eintragungsbasis - wie ein Gutachten, welches vom TÜV erstellt wurde!

MfG
A6-4B Avant Quattro - AKE-ABT: 150 kW / 420 Nm - 8x17 ET 35 Parabol m. 255/40 R 17 - Kindersitzbank - Bremsanlage: VA 321x30mm HP2 Doppelkolben + HA 330x22mm Girling 43 = 12,82 m/s Verzögerung


passuff

Ewiger User

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 34 667

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

73

Samstag, 23. Juni 2012, 18:51

Re: Bremsenumbau A6 2.7T quattro

@ Scholli
Laut einer Auflistung vom User Pink in einem anderen Thread ist die Kombination von HPS2 und 302er Scheiben niemals verbaut gewesen und somit auch nicht eintragbar.
Radhäuser der VA sind schon bearbeitet. Luftleitbleche vom Phaeton sind eine gute Idee, das werde ich mir MAL noch vornehmen.
Ich verstehe allerdings nicht wieso ich die geschlitzten Scheiben der VA gegen gelochte tauschen soll?
Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »passuff« (23. Juni 2012, 18:53)


Pink

Silver User

Beiträge: 207

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Norddeutschland

Level: 34

Erfahrungspunkte: 640 835

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

74

Samstag, 23. Juni 2012, 19:05

Re: Bremsenumbau A6 2.7T quattro

Moin,

die HP2 Anlage gab es nie in Verbindung mit 302mm HA Scheiben, das ist richtig.

Jedoch gibt es eine Referenz mit den gleichen VA-Scheiben und einem Sattel, der quasi die gleiche Kolbenfläche auweißt, wie der HP2 Sattel, in Verbindung mit 302mm Scheiben.

Mit diesem rechnerischen Vergleich ist die Abnahme möglich.

Bei mir habe ich die kleinsten Luftleitbleche verbaut, die es serienmäßig gab und ich habe keine Probleme mit dem Naßbremsen!

MfG
A6-4B Avant Quattro - AKE-ABT: 150 kW / 420 Nm - 8x17 ET 35 Parabol m. 255/40 R 17 - Kindersitzbank - Bremsanlage: VA 321x30mm HP2 Doppelkolben + HA 330x22mm Girling 43 = 12,82 m/s Verzögerung

75

Sonntag, 24. Juni 2012, 11:04

Re: Bremsenumbau A6 2.7T quattro

Stimmt die Variante mit der 320mm VA und der 302mm HA wurde im 4F verbaut.
an der VA kam ein Einkolbensattel mit 60mm Kolben zum Einsatzm, der gleiche wurde auch schon im FL 4B verbaut bei den 6 Zylinder. Dieser Sattel hat etwa die selbe Leistung (100% HP2 / 103% FNR 60 Sattel im 4B) wie die HP2 wurde aber mit einem moderneren ABS/ESP System ud grösseren HBZ kombiniert.
Der 4B hatte einen 8"/ 9" Tandem BKV in Verbindung mit einem 25,4mm grossen HBZ wärend im 4F ein 8"/9" Tandemzylinder mit 26,99mm grossem HBZ zum Einsatz kam.
Also daher kann diese Kombi durchaus abgenommen werden, und sie ist sehr anständig bei recht erschwinglichem Unterhalt.

Gruss Scholli


  • »A6Bit27Quattro« ist männlich

Beiträge: 437

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI+ In & Exterieur S-Line

EZ: 10 / 2006

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Bayreuth

Level: 36

Erfahrungspunkte: 932 318

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 31. Juli 2012, 18:03

Re: Bremsenumbau A6 2.7T quattro

hi also um nochmal alles zusammenzufassen?! welche Größere bremsanlage kann ich jetzt an meinen 4b Fl 2.7 Quattro an der HA verbauen mit keinen oder geringen änderungen? könnte eine HA bremse von s6 4b bekommen!
MfG Remi

Audi A6 3.0 TDI +

Das Maß aller Dinge, Quattro und vier Ringe

Pink

Silver User

Beiträge: 207

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Norddeutschland

Level: 34

Erfahrungspunkte: 640 835

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 2. August 2012, 22:15

Re: Bremsenumbau A6 2.7T quattro

Moin,

was sind bei Dir Änderungen?

Änderungen an Bauteilen sind bei meinen Umrüstsätzen auf 330mm Scheiben nicht notwendig! Wenn die Felgen 18" Ø haben kannst Du auch die S6 Alusättel verwenden.

Ansonsten wird nur der notwendige Adapter verschraubt und alles paßt zusammen.

MfG
A6-4B Avant Quattro - AKE-ABT: 150 kW / 420 Nm - 8x17 ET 35 Parabol m. 255/40 R 17 - Kindersitzbank - Bremsanlage: VA 321x30mm HP2 Doppelkolben + HA 330x22mm Girling 43 = 12,82 m/s Verzögerung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pink« (2. August 2012, 22:16)


  • »A6Bit27Quattro« ist männlich

Beiträge: 437

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI+ In & Exterieur S-Line

EZ: 10 / 2006

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Bayreuth

Level: 36

Erfahrungspunkte: 932 318

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

78

Freitag, 3. August 2012, 17:57

Re: Bremsenumbau A6 2.7T quattro

es geht mir um die HA! die von s6 ist doch nicht 330mm?! oder. da ich ey 19 und 20zoll fahren is das nicht da problem. aber sagen es wir MAL so...welche größere bremsanlage kann ich dann bei mir verbaun, am besten origuinale bremsanlagen von audi, und was muss ich dazu alles besorgen und ändern.
MfG Remi

Audi A6 3.0 TDI +

Das Maß aller Dinge, Quattro und vier Ringe


  • »matze.malizia« ist männlich

Beiträge: 85

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: 200

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Frankfurt am Main / Kyritz

Level: 30

Erfahrungspunkte: 260 429

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

79

Montag, 29. September 2014, 21:44

Hi....Ich grab hier mal wieder aus^^

Ich habe mal ne konkrete Frage, die sich mir stellt, trotzdem ich wirklich das ganze Thema durchgelesen habe.
Meine Bremsen hinten sind fertig und ich will gleich auf 330er umbauen.
Zum Wagen:
2003er A6 Allroad 2,7 Quattro TipTronic
Also ich brauch den Sattel vom S4 B5 oder vom S6 4B richtig? (hab ich dann schonmal)
Dann brauch ich nen geeigneten Adapter...passt der dann? (klick mich)
Und dann halt noch die passende Scheibe, nur welche kann ich da nun genau nehmen? A6 4F....aber welche da genau?
Hat da jemand vielleicht nen link parat? Am besten natürlich gelocht!

Wäre wirklich top wenn mir da jemand schnell helfen kann ;)

Danke

Pink

Silver User

Beiträge: 207

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Norddeutschland

Level: 34

Erfahrungspunkte: 640 835

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

80

Dienstag, 30. September 2014, 09:57

Moin,

ich biete komplette Bausätze zur Umrüstung an, ebenso habe ich Technische Prüfberichte für die Eintraung erstellt, die mehr Aussagekraft haben, als ein Material-Zertifikat. Meine Berichte umfassen bis zu 50 DIN A4 Seiten.

Welches HA-Radlagergehäuse ist verbaut? Alu oder Grauguß? Serien-HA-Bremse 255x10?

VA: 320x30mm HP2?

Die 330x22mm Scheiben haben keine durchgehenden Rippen, von daher ist eine nachträgliche Perforierung / Lochung kaum möglich. Einen Scheibentyp hätte ich, der nachträglich gelocht werden kann.

MfG
A6-4B Avant Quattro - AKE-ABT: 150 kW / 420 Nm - 8x17 ET 35 Parabol m. 255/40 R 17 - Kindersitzbank - Bremsanlage: VA 321x30mm HP2 Doppelkolben + HA 330x22mm Girling 43 = 12,82 m/s Verzögerung

Lesezeichen: