Sie sind nicht angemeldet.

schlumpf-nu

Haudegen

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 446 805

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

41

Samstag, 11. Februar 2006, 21:00

Hay bs,
nicht böse sein, aber der Sommer muß noch drei Wochen warten, meine Räder sind beim richten :roll:





8)
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 493 395

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

42

Samstag, 11. Februar 2006, 21:06

Nene also 2Monate müssen schon drin sein... die Teile von meiner Fighter waren noch nichtmal beim Beschichten! :idiot:

schlumpf-nu

Haudegen

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 446 805

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

43

Samstag, 11. Februar 2006, 21:09

Vergiss es drei Wochen müssen genügen, gib Gas alde :D :D :D :D








8)
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 493 395

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

44

Samstag, 11. Februar 2006, 21:18

neaj is so kalt inner garage und ich muss noch Motor raus holen, neuen heckrahmen anpassen, Fahrwerk zerlegen, alles was beschichtet werden soll vorbereiten und danach noch alles wieder zusammensetzten + Lackieren *ouch* das wird knapp... :twisted:

Audipussy

Audi AS

Beiträge: 394

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Werneck

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 690 188

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

45

Samstag, 11. Februar 2006, 23:14

@popo
dann nehm den Finger ause´m POPO und leg los! ( das sag ich meinem Lehrling a immer) :razz:




bs

A6-Freund

  • »bs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 063 688

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 12. Februar 2006, 03:17

Also wenn ich meine ganze Arbeit sehe, muss der Sommer noch bis August warten :shock:

Manche Teile bestelle ich erst gerade :shock:
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<



bs

A6-Freund

  • »bs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 063 688

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 14. Februar 2006, 10:11

Zitat von »"Kaotik RS"«

wie machst du das mit der Achslast und mit dem Reifen. So weit ich weiss, kann der 225/30 nur 515kg. MAcht 1030 kg auf der VA. Das mit nen V6 BiT?
meine haben 560 kg -> 1120 VA Traglast, und da habe ich schon Befürchtungen, dass es nicht passt. Der Reifen ist übrigens heftig, zieht sich übelst auf der 8.5er... Hoffe das Felgendesign passt unter die Kotis...


Hallo an Alle
Also hab MAL abgeklärt, was Kaotik RS da angesprochen hat!
Der 225/30 20 hat nir eine Achslast von 515, der 235/30 20 hat eine Achslast von 560! der Biturbo braucht vorne 1190 bis 1210 und hinten 1100!
AB Ende Februar kommt ein neuer reifen auf den Markt, und zwar der Dunlop Sp Sport Max, und der hat dann nicht mehr 560kg Achslast, sonder 600kg :wink:
ein positiver Reifen für die 20Zoll Biturbo fahrer :wink: :razz:
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


Kaotik RS

Foren AS

Beiträge: 82

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hannover

Level: 32

Erfahrungspunkte: 382 699

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 14. Februar 2006, 12:35

ich werde meine VA MAL wiegen lassen. Da gibt es große Unterschiede zwischen der eingetragenen Achslast und der Tatsächlichen.
Habe die Hoffmung, dass da noch 50 kg versteckt sind, und die kleine Differenz wird als Toleranz ohne Prob dann eingetragen. Denke dann kann man den 235/30 20 auch fahren... :razz:

bs

A6-Freund

  • »bs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 063 688

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 14. Februar 2006, 13:51

Warum willst du den Wagen wiegen??

Das ist die Maximale Achslast die mit 1200kg angegeben ist! Der Wagen wird das nie erreichen, wenn du den wiegst wird er bei weiten darunter liegen!

Vielleicht genehmigt dir der TÜV ne Achslaständerung, aber dann geh dann mit Vollem Tank und 5 Personen im Wagen zum TÜV, ansonsten hast du dann mit Vollgetanktem Wagen die Achslast überschritten, und Personen dürftest du dann auch nicht mehr mitführen :P
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<



Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 129 206

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 14. Februar 2006, 16:00

Zitat von »"Kaotik RS"«

ich werde meine VA MAL wiegen lassen. Da gibt es große Unterschiede zwischen der eingetragenen Achslast und der Tatsächlichen.
Habe die Hoffmung, dass da noch 50 kg versteckt sind, und die kleine Differenz wird als Toleranz ohne Prob dann eingetragen. Denke dann kann man den 235/30 20 auch fahren... :razz:


Jetzt muss ich MAL eine Frage dazwischen werfen:

Wie alltagstauglich sind die 20 Zoll überhaupt, dass du dafür einen solchen Aufwand betreiben möchtest?

Aus Gründen der Alltagstauglichkeit habe ich schon auf 19 Zöller verzichtet. Außerdem gab´s die Felge, die ich bestellt habe nur in 18 Zoll.

Bei bs kann ich die 20 Zöller ja noch nachvollziehen. Seiner ist ein Show-Car aber du fährst deinen doch jeden Tag, oder?
:?

Bin mir nicht sicher, ob der TÜV eine Achslastverminderung ohne weitere Umbauten genehmigt. Nicht dass du die Rücksitzbank oder ähnliches entfernen mußt um das eingetragen zu bekommen.
:twisted:
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

Kaotik RS

Foren AS

Beiträge: 82

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hannover

Level: 32

Erfahrungspunkte: 382 699

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 14. Februar 2006, 16:34

Also, vieleicht macht es mehr sinn, wenn ich mich MAL vorstellen würde (bzw meine Ex Autos), wenn es um das Thema der Alltagtauglichkeit geht.
Also, ich bin 26, und auch nen Auto mit 20" ist alltagstauglich, ist immer die Frage was ich damit machen will. Ich benutze son Autos ganz normal, wie meine Ex Fahrzeuge auch und hatte damit bisher noch nie Probleme. Ob ich nun nen 20cm Bordstein hochfahren können muss, das sei dahin gestellt. Aber zum rumfahren reicht es allemal.
Die Ein- und Umtragung würde mit Felgen und Fahrwerk etwas über 100 € kosten. Nen Aufwand ist das auch nicht.
Was bringt mir die Austragung der Rückbank bei zuviel KG auf der VA? Es wird die Tatächliche Achslast vorne gemessen, nen paar Kilos draufaddiert, für die eventuelle Vollbeladung (man berücksichtige, dass die Hauptbeladung auf der HA liegt, kann man mit formeln alles ausrechnen), und der neue Wert wird in die Papiere übernommen. Fertig!
Das geht schon, muss nur nen Tüffi haben, der auch Ahunung hat und auch gewillt ist, soetwas einzutragen, und nicht gleich die Hände überm Kopf zusammenschlägt, wenn MAL einer nicht mit steno 8x17" zum Eintragen kommt.

Wird schon werden. Lasse es Euch wissen :razz:














AAhso,hier MAL 2 meiner Ex Autos


Style definiert sich nicht durch Anbauteile...

...the real German-Style

bs

A6-Freund

  • »bs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 063 688

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 14. Februar 2006, 16:57

20Zoll Alltagstauchlich???

Keines Wegs, also dass muss mir keiner Sagen, ich fahre seid 3 Jahren 18 Zoll und das ist schon hart, hattest noch nie Rückenschmerzen???

Also an meinem Passat würde ich nie tieferlegen und 20Zoll, entweder oder! Aber der Fahrkomfort mit 20Zoll kann ich mit Alltagtauglichkeit nicht unterstützen!

Also wegen der Achslast, kann mir nicht vorstellen dass das so einfach geht, und wenn dann MAL etwas passiert, musst ja du den Kopf hinhalten!
Also wenn das bei uns jemand probieren würde, glaub ich würden einem die Prüfer auslachen! :?
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<



Seefahrer

Audi AS

Beiträge: 239

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Horchstadt Zwickau

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 054 481

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 14. Februar 2006, 17:08

Laßt doch MAL den Alex machen!

Ich bin mir sicher daß er weiß was er macht! Der Großteil der User hier im Board sind halt nicht mehr dafür zu haben, daß die Autos tiefergelegt und mit großen Rädern verschönert werden. Da zählt mehr die Alltagstauglichkeit! Das ist ein Fakt und wenn ich noch keinen Nachwuchs hätte, glaubt mir ich würde es so wie Alex machen. :razz:

bs

A6-Freund

  • »bs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 063 688

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 14. Februar 2006, 17:11

Ich machs ja auch so, aber bei meinem Showauto, also bei Alltagsauto möchte ich das auch nicht, den Rückenschmerzen haben wegen dem Autofahren, ne danke :cry:
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


Kaotik RS

Foren AS

Beiträge: 82

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hannover

Level: 32

Erfahrungspunkte: 382 699

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 14. Februar 2006, 17:17

Wo liegt denn da das Problem? Nicht alle Autos sind gleich ausgestattet. Ich habe weder ne Standheizung, noch nen Automatikgetriebe. Damit bin ich schonmal leichter als die angegebenen 1190kg. Glaubt Ihr das jeder Wagen im Werk gemessen ist mit jeder Ausstattungsvariante die es gibt? Das hat nix mit Kriminell zu tun, da wird sich einfach nur MAL die Zeit genommen, die man im Werk nach der Produktion nicht hat, um mein Fzg MAL speziell zu vermessen. Ist übrigens nicht das erste MAL, dass wir sowas machen. Bei nem neuen A6 3.0 TDi Quattro waren doch glatt 60 Kg zu streichen... :o

Warum sind 20" nicht alltagstauglich?
Das fwk ist weich und ob ich nun 19" mit 225/35 oder 18" mit 225/35 fahre, das nimmt sich gegenüber 20" nicht viel. Bei uns sind die Strassen super. Also was will ich mehr?

Das ist nen A6 vom kumpel mit 9,5x20" mit 255/30-20
Auch absolut problemlos fahrbar mit nem Bilstein PSS9
Fährt sich weicher als jedes S-Line Fahwerk mit 18" und 235/40 18

Achso, vieleicht liegt es auch daran, dass ich noch jung bin 8)
Und nein, ich hatte bisher weder Rückenschmerzen noch sonstwelche Beschwerden :D


Style definiert sich nicht durch Anbauteile...

...the real German-Style


bs

A6-Freund

  • »bs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 063 688

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 14. Februar 2006, 17:23

Git das etwas drin liegt ist schon KLAR, aber wegen 60km mach ich nicht so einen Aufwand, un lasse wagen wiegen und und und!
Meine Meinung!

Also dann ist ja die sache schon geklärt, bei euch gibts gute Strassen, bei uns nicht! deshalb sind von mir aus gesehen 20 nicht Alltagstauglich!

Und wenn ich jetzt z.B längere Strecken fahre bekomme ich Rückenschmerzen, ist halt so, bin schliesslich auch 1.95 gross!
deshalb kann ich nicht bestätigen, das 20 Zoll Alltagstauglich sind, ist ja nur meine Meinung!
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


bs

A6-Freund

  • »bs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 063 688

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 14. März 2006, 16:03

So, jetzt gibts MAL News!

Also Reifen sind jetzt drauf, der Dunlop Sp Sport Max, kosted ein Vermögen das Ding :cry: Achslast ist auch nur 560kg pro reifen,
da hat Dunlop ja schön mist erzählt, von wegen 600kg, ja nu!

Morgen werden die Felgen montiert, sieht aber dananch aus als ob der Audi 1cm höher geschraubt werden muss, damit die dinger passen, ja sehen wir ja dann :shock:

Und am Freitag geht es dann AB zum TUV, das gibt mir eine Vorführung :lol: :cry:
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


58

Dienstag, 14. März 2006, 17:37

Freut mich für dich! Dann viel Spaß beim TÜV! :wink:
Kriegen wir dann ein Bild zu sehen?


lowera6

Anfänger

Beiträge: 4

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Gründau

Level: 18

Erfahrungspunkte: 16 987

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 14. März 2006, 19:59

Hallo,
also zum Thema Alltagstauglichkeit muss erst MAL definiert werden: Wo fängt die an und wo hört sie auf?

Ich denke mir mit meinen 33 3/4 Jahren schon eher zu den älteren zu gehören die sich extreme Niederquerschnittsreifen auf's Auto schnallen.
Jedoch mach ich das weil ich keinen Bock auf das Normale habe. Mein Auto ist alltagstauglich, in dem Sinne, das ich jeden Tag 60km Arbeitsweg zu fahren habe mit mehr oder weniger guten Straßen. Ich kann mit 5 Leuten fahren ohne Probleme zu kriegen. Nur aufpassen bei extrem abstehenden Gullideckeln muss ich schon (bei 40-50mm zum U-Fahrschutz) NUR ist das für mich Alltag! Ich habe da keine Probleme mit und ich nehme es in Kauf, das es nun MAL härter ist als in einem Serien-A6. Aber das ist der Tribut der zu zahlen ist und den zahle ich gerne :o

Und ich bin mir auch sicher das die Autos von bs und auch von Kaoti RS und auch das von Psycho ( servus übrigens... bin auch da :lala: ) 100% alltagstauglich sind, wenn man will!

Und Rückenprobleme habe ich auch noch keine... trotz meiner 15-jährigen tiefergelegten Autofahrer-Laufbahn....

Gruß Mario

MX-3-Tom

Routinier

Beiträge: 613

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bannewitz bei Dresden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 604 604

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 14. März 2006, 20:19

@bs:
Das Thema hatten wir ja schonmal.... :wink:
Finde die Felgen an deinem Avant wirklich passend...aber ich würde sie mir nicht kaufen. Aber schön, dass es so eine große Felgen-Auswahl gibt! :)

Lesezeichen: