Sie sind nicht angemeldet.

Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 077 196

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

21

Samstag, 15. Januar 2011, 13:31

das wizigste an dieser ganzen geschichte hier ist doch nur eins....
wo in deinen papieren (zulassungsbescheinigung 1+2) steht auch nur irgendein hinweis darauf,welche bremsanlage bei deinem fahrzeug AB werk verbaut ist???


richtig ----- nirgends!
du kannst das nur anhand der codes im serviceheft und auf dem kleber im kofferraum sehen.
und dafür musst du wissen,was die codes bedeuten und welche es überhaupt sind.

ich wage jetzt MAL die behauptung,das das kein TüV,dekra oder versicherungsfuzzi kann!!!
grüße aus dem rheinland


neuer_Typ

Silver User

  • »neuer_Typ« ist männlich
  • »neuer_Typ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Fahrzeug: 4F Avant, 3.0TDI Quattro

EZ: 12/2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rendsburg

Level: 34

Erfahrungspunkte: 674 757

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

22

Samstag, 15. Januar 2011, 13:41

Stimmt, da hast Du vollkommen Recht.
Das kann man nur der Codes und der Fahrgestellnummer heraus finden. Und diese Mühe wird sich aber kaum einer machen. :)

Zweck dieses Threads war aber eigentlich den Code der HP2 raus zu bekommen um Teile zu bestellen.

Wenn ich nun haber andere Scheiben und Beläge (EBC, Zimmermann, etc.) verbaue steht auf der ABE die Motorisierung und mein 2.5er ist dann nicht dabei.
Da werden die Herren in Grün schon stutzig...oder?
Gruß
Timm

Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 077 196

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

23

Samstag, 15. Januar 2011, 17:10

die herren in grün haben eh keine ahnung und kontrollieren sowas selten bis nie.
die achten ja noch nicht MAL auf deine felgen wenn du da orginal audi-nabendeckel drauf hast.ich hab meine 19-zöller fast ein jahr spazieren gefahren und dann erst im zuge der nächsten HU eintragen lassen.
selbst dem TüV-onkel wars erst auf meine frage nach der eintragung aufgefallen,weil er davon ausgegangen war,das die räder serie waren.
ich fand das schon ziemlich lustig. :P
grüße aus dem rheinland


wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 914 864

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

24

Samstag, 15. Januar 2011, 19:00

Zitat von »"Ralle180"«

leute,
wenn ihr etwas ahnung hättet könntet ihr aus den codes in der tabelle erkennen,das diese alle vom 4B sind.
aber es gibt ja immer wieder welche,die entweder garnicht wissen,oder aber aller besser wissen wollen. :twisted:
ich werde mich hier jetzt nicht mehr weiter dazu äussern,denn wenn hilfe nicht angenommen wird brauch ich sie auch nicht weiter anzubieten :!: :!: :!:

Nee schon KLAR andere haben keine Ahung, fakt ist doch das die HP 2 auf dem Auto des TE nicht verbaut war, und somit eine technische Veränderung ist. Ob man es sieht oder nicht spielt keine Rolle und bedeutet
"Eine an Ihrem Fahrzeug durchgeführte technische Änderung ist der Zulassungsbehörde grundsätzlich unverzüglich anzuzeigen, da Sie ansonsten ohne gültige Betriebserlaubnis und damit auch ohne gültigen Versicherungsschutz unterwegs sind. "

Wie du es persönlich handhabst oder machen würdest spielt hier keine Rolle

OT @ll habt ihr gewusst das einige Versicherungen z.B. HUK nun auch in Kenntniss gesetz werden möchten wenn man veränderungen( Tuning) am Fahrwerk durch führt?
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.

Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 077 196

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 16. Januar 2011, 02:10

fakt ist,das die HP2 für den 4B typisiert ist!
da ist es nicht relevant,welcher motor (ausgenommen 4,2biturbo) verbaut wurde.
aber da sind wir wieder beim thema : manche wissen eben alles besser....
grüße aus dem rheinland

wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 914 864

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 16. Januar 2011, 10:43

Zitat von »"Ralle180"«


aber da sind wir wieder beim thema : manche wissen eben alles besser....

Nee stimmt manche wissen eben alles besser. Aber MAL eine frage an einen der es wissen muss seiner aussage nach. Wo ist denn aus deinem geposteten Dokument zu sehen das die HP2 auf dem Audi A6 vom TE verbaut bzw.typisiert bzw. bei nachrüsten nicht Eintragungspflichtig ist?
Und zum Thema mache wissen alles besser,woher nimmst du die Erkenntniss das kein TüV,Dekra oder Versicherungsfuzzi diese Codes lesen kann? Ach nee stimmt andere haben ja keine Ahnung,und nur einer hat den vollen Durchblick :)
Außerdem ging es hier nicht wer Ahnung hat oder nicht,der TE braucht die Codes weil der TÜV es so verlangt. Und da der TÜV hier das letzte sagen hat kannste noch so viel schreiben das andere keine Ahnung und die Leute von TÜV keine Codes lesen können es ändert nichts. Es sei denn du besorgst dem TE eine ABE oder sonst ein Schreiben das die HP2 auf dessen Auto zugelassen und eintragungsfrei ist. Wird ja kein Problem sein bei deinem Fachwissen :-)
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.


Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 077 196

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 16. Januar 2011, 12:45

Zitat von »"wiesel"«

Zitat von »"Ralle180"«


aber da sind wir wieder beim thema : manche wissen eben alles besser....

Nee stimmt manche wissen eben alles besser. Aber MAL eine frage an einen der es wissen muss seiner aussage nach. Wo ist denn aus deinem geposteten Dokument zu sehen das die HP2 auf dem Audi A6 vom TE verbaut bzw.typisiert bzw. bei nachrüsten nicht Eintragungspflichtig ist?
Und zum Thema mache wissen alles besser,woher nimmst du die Erkenntniss das kein TüV,Dekra oder Versicherungsfuzzi diese Codes lesen kann? Ach nee stimmt andere haben ja keine Ahnung,und nur einer hat den vollen Durchblick :)
Außerdem ging es hier nicht wer Ahnung hat oder nicht,der TE braucht die Codes weil der TÜV es so verlangt. Und da der TÜV hier das letzte sagen hat kannste noch so viel schreiben das andere keine Ahnung und die Leute von TÜV keine Codes lesen können es ändert nichts. Es sei denn du besorgst dem TE eine ABE oder sonst ein Schreiben das die HP2 auf dessen Auto zugelassen und eintragungsfrei ist. Wird ja kein Problem sein bei deinem Fachwissen :-)
mfg.wiesel


oh-mann...mister oberschlau :?

nochmal für die schnelldenker :idea: :
die besagte bremsanlage (HP2) ist auf den fahrzeugtyp Audi A6 / 4B /C5 typisiert.
es geht bei KEINEM der 4B-fahrzeuge aus irgendwelchen zulassungspapieren hervor,welche bremsanlage im werk verbaut wurde.
eine aufrüstung (verbesserung) der bremse mit orginal Audi A6 /4B / C5 teilen ist erlaubt.
zur not besorgt man sich eine unbedenklichkeitserklärung vom hersteller und alles ist geritzt.
wem das immer noch zuwenig ist,der kann sich ja alle teilenummern aufschreiben und bei TüV/Dekra eine einzelabnahme machen lassen.
die nummern werden dann vor ort alle mit den bauteilen verglichen und in die papiere eingetragen.
ich kann nicht verstehen,was manche hier für eine welle wegen so einer kleinigkeit schlagen.
zum thema umtragen sag ich jetzt MAL nichts,denn wenn vom werk aus nichts in den papieren drin steht,kann man auch nichts umtragen lassen.

im anhang MAL ein beispiel von einem umgerüsteten 2,5TDi
»Ralle180« hat folgende Datei angehängt:
grüße aus dem rheinland

neuer_Typ

Silver User

  • »neuer_Typ« ist männlich
  • »neuer_Typ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Fahrzeug: 4F Avant, 3.0TDI Quattro

EZ: 12/2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rendsburg

Level: 34

Erfahrungspunkte: 674 757

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 16. Januar 2011, 13:05

Hallo Ralle,

...und genau darum geht es...Audi kann mir keine Unbedenklichkeitsbescheinigung geben mit der Erklärung das die HP2-Bremsanlage nicht an meinem Fahrzeug/einem Fahrzeug mit 2.5TDI geprüft und abgenommen wurde. Somit können/wollen sie keine Haftung dafür übernehmen.

Von wem ist denn das Gutachten und was musste er alles vorweisen?

Desweiteren bitte ich Euch wieder etwas weniger "garstig" zu posten...seit friedlich zueinander...
Gruß
Timm

Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 077 196

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 16. Januar 2011, 13:38

das gutachten ist von nem kumpel von mir.
er ist mit den rechnungen der teile (da stehen alle teilenummern drauf) zum TÜV und die haben diese nummern dann mit den bauteilen verglichen.
wenn du dir die teile nicht neu gekauft hast,dann frag in der werkstatt deines vertrauens,ob sie dir einen ausdruck über die teilenummern geben können.
das machen die normalerweise.
grüße aus dem rheinland


neuer_Typ

Silver User

  • »neuer_Typ« ist männlich
  • »neuer_Typ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Fahrzeug: 4F Avant, 3.0TDI Quattro

EZ: 12/2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rendsburg

Level: 34

Erfahrungspunkte: 674 757

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 16. Januar 2011, 13:51

Das habe ich in Rendsburg und in Kiel versucht. Beide wollen nicht bzw. sagten mir "woher sollen wir wissen welche Teile alle erforderlich sind". Dazu müssten sie meine und die Fahrzeug-Identnummer des Spenderfahrzeugs vergleichen und raussuchen. Die machen hier oben aus allem ein Drama.
Gruß
Timm

Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 077 196

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 16. Januar 2011, 15:20

wer macht das nicht?
dein freundlicher teiletauscher?
wenn das der fall ist,dann frag ich MAL bei meinem an und schicke dir die sachen zu,wenn ich alles beisammen habe.
fahrzeug-identnummer ist doch schwachsinn...was denn,wenn du die teile vom verwerter aus dem regal hast? dann hast du auch keine fahrzeug-identnummer vom spenderfahrzeug.
grüße aus dem rheinland

32

Sonntag, 16. Januar 2011, 15:30

Ralle das sind wieder Theorie und praxis. Und die Sturrheit mancher Institutionen ist manchmal schon erstaunlich. Ich habe immer den Eindruck ne Leistungssteigerung ist einfacher einzutragen als ne vernünftige Bremsanlage. Aber wer muss schon bremsen, ist ja schwachsinn zu bremsen.

Manchmal fehlen mir einfach die Worte zu solchen fachmänischen Einstellungen


neuer_Typ

Silver User

  • »neuer_Typ« ist männlich
  • »neuer_Typ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Fahrzeug: 4F Avant, 3.0TDI Quattro

EZ: 12/2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rendsburg

Level: 34

Erfahrungspunkte: 674 757

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 16. Januar 2011, 15:32

Ja, wenn die bei Audi kein Geld daran verdienen sind sie sogar zu faul den Rechner an zu machen.

Das wäre echt super wenn Du Dich da kümmern würdest!!!

Als Beispiel...Audi-Autohaus Ost in Kiel haben mir viele Teile weit über der Verkaufsempfehlung aqngeboten. Der RS6-Grill soll überall bei Audi 184Euro kosten...dort wollen sie 215Euro von mir.
Gruß
Timm

wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 914 864

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 16. Januar 2011, 19:59

Zitat von »"Ralle180"«

Zitat von »"wiesel"«

Zitat von »"Ralle180"«


aber da sind wir wieder beim thema : manche wissen eben alles besser....

Nee stimmt manche wissen eben alles besser. Aber MAL eine frage an einen der es wissen muss seiner aussage nach. Wo ist denn aus deinem geposteten Dokument zu sehen das die HP2 auf dem Audi A6 vom TE verbaut bzw.typisiert bzw. bei nachrüsten nicht Eintragungspflichtig ist?
Und zum Thema mache wissen alles besser,woher nimmst du die Erkenntniss das kein TüV,Dekra oder Versicherungsfuzzi diese Codes lesen kann? Ach nee stimmt andere haben ja keine Ahnung,und nur einer hat den vollen Durchblick :)
Außerdem ging es hier nicht wer Ahnung hat oder nicht,der TE braucht die Codes weil der TÜV es so verlangt. Und da der TÜV hier das letzte sagen hat kannste noch so viel schreiben das andere keine Ahnung und die Leute von TÜV keine Codes lesen können es ändert nichts. Es sei denn du besorgst dem TE eine ABE oder sonst ein Schreiben das die HP2 auf dessen Auto zugelassen und eintragungsfrei ist. Wird ja kein Problem sein bei deinem Fachwissen :-)
mfg.wiesel


oh-mann...mister oberschlau :?

nochmal für die schnelldenker :idea: :
die besagte bremsanlage (HP2) ist auf den fahrzeugtyp Audi A6 / 4B /C5 typisiert.
es geht bei KEINEM der 4B-fahrzeuge aus irgendwelchen zulassungspapieren hervor,welche bremsanlage im werk verbaut wurde.
eine aufrüstung (verbesserung) der bremse mit orginal Audi A6 /4B / C5 teilen ist erlaubt.
zur not besorgt man sich eine unbedenklichkeitserklärung vom hersteller und alles ist geritzt.
wem das immer noch zuwenig ist,der kann sich ja alle teilenummern aufschreiben und bei TüV/Dekra eine einzelabnahme machen lassen.
die nummern werden dann vor ort alle mit den bauteilen verglichen und in die papiere eingetragen.

Naja die Welle hast du ja geschlagen mit deiner Theorie das man die Bremse nicht eintragen lassen braucht obwohl da keiner nachgefragt hat ,komisch nur das du ein paar post weiter tips geben willst wie man die Bremse eintragen soll und das dein Kumpel das auch so gemacht hat,fag mich gerade warum der eine Verbesserung eintragen lassen hat wenn nach deinen Aussagen das doch Gar nicht nötig ist :? er könnte ja im zweifelsfalle immer sagen "das hat mir der Ralle so gesagt das ich Technische Veränderungen an meiner Bremse nicht eintragen lassen brauch außerdem sieht es die Polizei es nicht und der TÜV kann keine Austattungscodes lesen" und somit ist alles legal :)

Außerdem biste immer noch die Erklärung schuldig wo die Ahnungslosen aus deinem geposteten Dokument rauslesen können das es sich um einen Audi A6 4b 2,5 TDi handelt.
Und ein Oberschlauer bin ich schon Gar nicht das sind eher solche die meinen nur sie könnten Codes lesen aber TÜV,Dekra usw. sind düfür zu doof.Oder solche die nicht begreifen wollen das der TÜV von TE sowas verlangt.
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.

Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 077 196

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 16. Januar 2011, 20:49

@wiesel,
ich zitiere MAL deine sig mit dem verweis : schau MAL in den spiegel

"Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit "
grüße aus dem rheinland


wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 914 864

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 16. Januar 2011, 21:11

Zitat von »"Ralle180"«

@wiesel,
ich zitiere MAL deine sig mit dem verweis : schau MAL in den spiegel

"Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit "

Wie mehr haste nicht zu bieten? traurig für einen in deinem Alter.
Arroganz ist z.B. auch anderen zu unterstellen sie könnten keine Austattungscodes lesen.
Also wo steht denn nun in deinem geposteten Dokumnt was von einem Audi A 6 2,5 TDi :? :? Wie wäre es nicht gleich ausfallend zu werden
sondern mit klaren Fakten zu trumpfen :? fällt dir schwer ich weiss
mfg.wiesel
PS. dachte du wolltest dich zu diesem Thema nicht mehr äussern lol
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 093 111

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

37

Montag, 17. Januar 2011, 10:19

So, ich halte fest!

Bremsanlagen die eine Verbesserung der Bremsleistung erlangen und serienmäßig schon einmal am 4B verbaut wurden, sind erlaubt und abnahme frei! Unabhängig vom Motor! Aussage TÜV Berlin, vor ca. 10 min. Den Anruf hättet ihr auch selber erledigen können.

Ich hoffe euer rumgezicke hat sich jetzt, sonst mach ich hier zu! Das geht hier langsam in die falsche Richtung!

neuer_Typ

Silver User

  • »neuer_Typ« ist männlich
  • »neuer_Typ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Fahrzeug: 4F Avant, 3.0TDI Quattro

EZ: 12/2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rendsburg

Level: 34

Erfahrungspunkte: 674 757

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

38

Montag, 17. Januar 2011, 10:28

Hallo Mike,

danke für diesen Aufruf...auf mich hört hier ja keiner. :?

Nun kommen wir aber zum nächsten fragwürdigen Punkt...warum sieht der TÜV Berlin das anders als der TÜV Rendsburg?
Gruß
Timm


Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 093 111

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

39

Montag, 17. Januar 2011, 10:40

Das weiß ich nicht. Kann sein das es da Bundesländerabhängig andere Anweisungen oder Bestimmungen gibt. Schreib doch MAL ne anfrage an: http://tune-it-safe.de/kontakt/ die arbeiten mit dem TÜV Nord zusammen und werden in Tuning Fragen auch vom TÜV Nord empfohlen.

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 827

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 958 241

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

40

Montag, 17. Januar 2011, 11:08

Zitat von »"Ranger-Joe"«

So, ich halte fest!

Bremsanlagen die eine Verbesserung der Bremsleistung erlangen und serienmäßig schon einmal am 4B verbaut wurden, sind erlaubt und abnahme frei! Unabhängig vom Motor! Aussage TÜV Berlin, vor ca. 10 min. Den Anruf hättet ihr auch selber erledigen können.

Ich hoffe euer rumgezicke hat sich jetzt, sonst mach ich hier zu! Das geht hier langsam in die falsche Richtung!



DANKE DANKE

Sag Ich doch! TÜV Dresden gleiche Aussage, GTÜ Dresden gleiche Aussage.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

Lesezeichen: