Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 13

Fahrzeug: A6 4B 2.4 SG Fronti LPG

EZ: 1997

MKB/GKB: AGA/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 554

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

81

Sonntag, 5. Juli 2015, 14:22

Ich halte nichts von Zentrierringen! Die Felgen werden durch die Radschraube zentriert beim festziehen. Der Zentrierring hilft nur bei der Montage! Kannst ja mal deine Räder abmachen und ohne Ringe nochmal drauf machen und du wirst sehen das sich da nichts tut.

Ich nehme mal an das du Unwucht durch Unwucht ausgeglichen hast, da du die Felgen versetzt auf die Narbe gesetzt hast.


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 669 871

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 5. Juli 2015, 15:41

Da behaupte ich jetzt mal das Gegenteil. Meine Rotoren waren ohne zentrierringe unfahrbar.

nolimit

Audi AS

  • »nolimit« ist männlich

Beiträge: 303

Fahrzeug: S6 C6 4F 5.2 V10 Modell 2007

EZ: 09.2006

MKB/GKB: BXA/JMS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Salach

Level: 31

Erfahrungspunkte: 329 555

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

83

Sonntag, 5. Juli 2015, 15:44

Da behaupte ich jetzt mal das Gegenteil. Meine Rotoren waren ohne zentrierringe unfahrbar.
Das kann ich bestätigen.
Ich weiß schon, dass Zentrierringe "angeblich" nur der Montage dienen sollen, trotzdem sind nach dem Verbauen der Aluringe die Vibrationen komplett verschwunden. Mal sehen, ob das beim nächsten Wechsel auf die Winterräder so bleibt.
Das Universum und die menschliche Ignoranz sind unendlich, wobei das Erstere nicht sicher ist
(frei nach Albert Einstein)


walimexA6

Audi AS

  • »walimexA6« ist männlich

Beiträge: 381

Fahrzeug: A6 Avant 4B 2.5 TDI V6 Quattro TT5

EZ: 04/04/2004

MKB/GKB: BAU / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Stadtallendorf

Level: 33

Erfahrungspunkte: 484 606

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 0 / 4

  • Nachricht senden

84

Sonntag, 5. Juli 2015, 16:03

Ich kann dazu auch sagen, meine ersten alus waren unfahrbar trotz zentrierringe. mit den AUDI 17" und jetz den 18" ist es fast verschwunden.
VCDS HEX+CAN v.17.8 & VAG DASH K+CAN v.4.22 (35094)
Audi A6 4B C5 Avant // BAU 2.5 TDI V6 204PS Abt // Quattro // EUS FAU TT5 // S-Line / Recaro // BJ 04/2004

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 669 871

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

85

Sonntag, 5. Juli 2015, 18:21

Audi ist generell sehr empfindlich an der va.

Mein Cousin hat auch die halbe va getauscht. Alles ohne erfolg.

Hat dann auf reifen mit ao Kennung gewechselt und siehe da, alles gut . Unwucht bzw Vibrationen hängen leider von vielen Faktoren ab

Beiträge: 13

Fahrzeug: A6 4B 2.4 SG Fronti LPG

EZ: 1997

MKB/GKB: AGA/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 554

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 5. Juli 2015, 21:53

Ich schau mir morgen mal mein Lenkgetriebe an. Und dann werde ich vorne meine Winterräder montieren. Sollte die Vibration weggehen, dann weiß ich zumindest, dass ich an der VA suchen muss. Wenn dann da keine Vibrationen entstehen dann montier ich eine Sommerrad links. Da ich vermute das die Vibration links entsteht, dann such ich auf der linken Seite jeden sch**ß ab! :D


Ghostrider

Anfänger

  • »Ghostrider« ist männlich

Beiträge: 5

Fahrzeug: A6 4F Avant 3.0 TDI Quattro 06/2011

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ingolstadt

Level: 16

Erfahrungspunkte: 8 481

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

87

Sonntag, 5. Juli 2015, 23:32

Hi Leute, das mit den Zentrierringen aus Kunststoff ist nicht immer die beste Lösung. Musste damals beim A4 Cabrio wegen dem TÜV 7 mm Distanzscheiben fahren auf der VA , bei der ersten montage hat die Kiste geschlagen wie wenn ich 100 km/h auf ner Feldstrasse gefahren wäre da ich durch die 7 mm keine Zentrierung mehr hatte. Dann alleRräder gelockert und mit einer Ratsche per Hand leicht und langsam angezogen während leichtem wackeln am Rad. Falls Ihr ein nicht Automatik Fahrzeug habt während laufendem Motor mit einem Holzstück die Bremse durchdrücken und Sitz nach vorne damit die Bremse gedrückt bleibt. somit können die Räder im angehobenen zustand erst mit der Ratsche fixiert werden und dann mit dem Drehmoment richtig festgezogen werden.

Bin gerne dabei behilflich im Raum Ingolstadt, kann auch Räder Wuchten, und das nicht nur 5 Gramm weise sondern auch 1 Gramm weise.

Habe auch wenn es Ist nen Originalradsatz den man zur Probe einfach mal montieren kann für ne Probefahrt ob es an den Rädern oder an Auto liegt. ;-)

Grüße Markus

Beiträge: 13

Fahrzeug: A6 4B 2.4 SG Fronti LPG

EZ: 1997

MKB/GKB: AGA/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 554

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

88

Montag, 6. Juli 2015, 00:41

Aber bei mir kann ich die Zentrierringe mal ausschließen! Es ist nicht immer da und die Stärke variiert auch ständig. Ich gehe mal davon aus das bei mir das innere Gelenk der Antriebswelle ausgeschlagen ist. :/ zu dem ist ja ehh noch das Axialgelenk der Lenk defekt...

Also mein Vorgehen für morgen hab ich euch bereits oben schon geschildert. Ich bestell morgen gleich auch mal Alu Zentrierringe und meine zwei Gelenke.

Mfg

Janni

Partyshooter

FORENSPONSOR

Beiträge: 144

Fahrzeug: A6 4B 2.7T Quattro

EZ: 06.2001

MKB/GKB: ARE/-

Wohnort: Berlin

Level: 28

Erfahrungspunkte: 177 906

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

89

Montag, 6. Juli 2015, 08:36

also bei den heißen Temperaturen kamen die Vibrationen bei mir auch wieder , fahre original audi rs6 18 zoll felgen , also ohne zentrieringe

ich bin jedoch der meinung das die Vibrationen von der HA kommen , und abhängig von der beladung sind.

daher werde ich wohl bei mir mal die antriebswellengelenke wechseln, wenn ich dazu komme <_<
VCDS & VAG CAN PROFESSIONAL vorhanden

VCDS: verschiedene Codierungen wie S6 RS6 MMI Logo ,Zeigerausschlag, Öltempraturanzeige
2,7tdi, 3.0tdi Injektorprüfung;IMA codierung

VCP : AAS Tieferlegung in Abhängig des gewählten Modi (comfort, Dynamic)
AAS Flash auf Allroad software(zusätzliche Höhe)
Bordnetzsteuerät update auf index K für Facelift Frontscheinwerfer
Digitaltacho flashen für VFL


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 830

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 981 956

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

90

Montag, 6. Juli 2015, 16:59

also bei den heißen Temperaturen kamen die Vibrationen bei mir auch wieder , fahre original audi rs6 18 zoll felgen , also ohne zentrieringe

ich bin jedoch der meinung das die Vibrationen von der HA kommen , und abhängig von der beladung sind.

daher werde ich wohl bei mir mal die antriebswellengelenke wechseln, wenn ich dazu komme <_<

Wenn deine spurstangen hinten beim Quattro festgegammelt sind haste auch das Problem.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

Beiträge: 13

Fahrzeug: A6 4B 2.4 SG Fronti LPG

EZ: 1997

MKB/GKB: AGA/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 554

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

91

Montag, 6. Juli 2015, 22:25

Hallo Leute,

So Winterräder auf der VA und es ist ruhe im Lenkrad und dem kompletten Auto! Morgen mach wieder das rechte Rad drauf(da ich links den defekt vermute). Dann wird wieder Probe gefahren.

Zusätzlich hab ich mir noch den Zustand der Spurstangenköpfe angeschaut. Links ist nicht am Gelenk, sondern an der Führung kaputt. Seht einfach selbst den unterschied... Spurstange I.O. 301 Moved Permanently


Spurstange n.i.O 301 Moved Permanently
Dazu kommt noch, das höchstwahrscheinlich das Lenkgetriebe ein Spiel hat (Bloderweise nur einseitig, was mich doch noch hoffen lässt das es nur das Axialgelenk ist).


Morgen früh werden Teile bestellt.


Bin am überlegen ob ich n ganzes LG bestell. Weil Spurstange und Axialgelenk kosten auch schon n Fufi.


Gruss


Johnny

Bruce777

Audi-o-Creator

  • »Bruce777« ist männlich
  • »Bruce777« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 639

Fahrzeug: A6

EZ: 2009

MKB/GKB: CANC / LWC

Wohnort: Petershagen/Eggersdorf

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 004 824

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 6 / 25

  • Nachricht senden

92

Dienstag, 7. Juli 2015, 11:53

Ich hatte ja auch diese Vibration nach Kauf. Bei mir wurde dann quasi alles getauscht was teuer ist. Jetzt scheint es besser zu sein. Eines ist aber auch klar. Die Reifen und deren Qualität spielt eine diesen Rolle. Achso getauscht wurde
Hinterachsdiff
Antriebswellen
Radlager
Kadernwelle
Mittendifferenzial
Motorlager.
  • Zitat

    Wenn ich Geld haette wie es Zitate auf der Welt gibt. Waere ich wohl reich.
  • Podcast

    ITunes Aktiv
    Podcast.de Aktiv
    Podster.de Aktiv RSS FEED Aktiv
  • Car

    Ich fahre derzeit einen Audi A6 C4 2.6 V6
  • Works

    Mein aktuelles Projekt bei den A6-Freunden ist das PodCasting!
  • Bilder

    spaeter!
  • Über mich

    So lang Ranger-Joe sein Podcast mit mir nicht fertig hat, hab ich einen Maulkorb verordnet bekommen.


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 669 871

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

93

Dienstag, 7. Juli 2015, 16:18

Ich hatte ja auch diese Vibration nach Kauf. Bei mir wurde dann quasi alles getauscht was teuer ist. Jetzt scheint es besser zu sein. Eines ist aber auch klar. Die Reifen und deren Qualität spielt eine diesen Rolle. Achso getauscht wurde
Hinterachsdiff
Antriebswellen
Radlager
Kadernwelle
Mittendifferenzial
Motorlager.


zu geil :)

Hättest das alleine bezahlen müssen mindestens 4k Euro

Bruce777

Audi-o-Creator

  • »Bruce777« ist männlich
  • »Bruce777« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 639

Fahrzeug: A6

EZ: 2009

MKB/GKB: CANC / LWC

Wohnort: Petershagen/Eggersdorf

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 004 824

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 6 / 25

  • Nachricht senden

94

Dienstag, 7. Juli 2015, 19:03

Bissl mehr wie 4k
  • Zitat

    Wenn ich Geld haette wie es Zitate auf der Welt gibt. Waere ich wohl reich.
  • Podcast

    ITunes Aktiv
    Podcast.de Aktiv
    Podster.de Aktiv RSS FEED Aktiv
  • Car

    Ich fahre derzeit einen Audi A6 C4 2.6 V6
  • Works

    Mein aktuelles Projekt bei den A6-Freunden ist das PodCasting!
  • Bilder

    spaeter!
  • Über mich

    So lang Ranger-Joe sein Podcast mit mir nicht fertig hat, hab ich einen Maulkorb verordnet bekommen.

Beiträge: 13

Fahrzeug: A6 4B 2.4 SG Fronti LPG

EZ: 1997

MKB/GKB: AGA/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 554

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

95

Mittwoch, 8. Juli 2015, 12:40

Also ich war gestern früh bei Audi. Der Spurstangenkopf ohne dem Abstand, welchen ich für defekt hielt, scheint i.O. zu sein. Das Originale Teil hatte auch keinen Abstand.

Gestern in der Werkstatt hatte ich die Felgen nochmal auf die Wuchtmaschine gehabt und eine hatte wieder ordentlich unwucht(10/30).
So nun hatte ich auf der rechten Seite meine Alufelge wieder montiert und siehe da die Unwucht im Lenkrad war wieder da!

Heute kontrolliere ich mal welche von beiden die Unwucht hatte nachdem ich gerade mal 100km gefahren bin.
Und zur Probe montier ich die Felge dann mal links und schau obs weiter vibriert...

Gruss

Janni


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 490 656

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

96

Donnerstag, 9. Juli 2015, 20:50

Hab jetzt nicht alles durchgelesen - hast du die Antriebswellen mal mit ner Messuhr kontrolliert?
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

Beiträge: 13

Fahrzeug: A6 4B 2.4 SG Fronti LPG

EZ: 1997

MKB/GKB: AGA/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 554

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

97

Sonntag, 12. Juli 2015, 16:52

Meine neuste Erkenntnis ist, mal die Radlager und die Bremsscheiben auszutauschen :D hoffe dann ist endlich Ruhe! :/ Bin am überlegen ob ich mir auch neue Radnaben holen soll um sicherzustellen das da kein unrunder Lauf vorliegt.

Gruß

Janni

Beiträge: 13

Fahrzeug: A6 4B 2.4 SG Fronti LPG

EZ: 1997

MKB/GKB: AGA/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 554

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

98

Sonntag, 12. Juli 2015, 16:54

Hab jetzt nicht alles durchgelesen - hast du die Antriebswellen mal mit ner Messuhr kontrolliert?


Nee hab dafür kein Werkzeug, aber bei mir hört man die Radlager und wenn ich Bremse verändert sich auch das Geräusch also vermute ich diese zwei Bauteile.

Gruß

Janni


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 490 656

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

99

Sonntag, 26. Juli 2015, 18:34

Könnte auch nur nen Folgeschaden sein...

Wenn der Wagen mal mit eingeschlagenem Lenkrad zügig beschleunigt wird dann kann die Welle schon einen weg haben.

Messuhr sollte jede Kfz Werkstatt haben, einfach irgendwo mitm Magneten ran und mal den Rundlauf messen.

Spur ist i.O.?
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

Beiträge: 13

Fahrzeug: A6 4B 2.4 SG Fronti LPG

EZ: 1997

MKB/GKB: AGA/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 554

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

100

Donnerstag, 30. Juli 2015, 21:56

So es gibt große Neuigkeiten! :)

Zwar hat mich die Reparatur nicht weiter gebracht, aber für den TÜV alle mal notwendig!
Beide Radlager und das Lenkgetriebe hab ich erneuert. Leider ohne Erfolg. Aber dafür ist er jetzt sehr ruhig beim Fahren und das Lenkrad hat kein Spiel.

Ich tippe so langsam auf defekte Antriebswellen bzw. Gelenke d. A.

Nichtsdestotrotz werde ich in den Urlaub fahren. In meiner Heimat (Griechenland) sind die Löhne so gering, da lass ich mein Auto dort einen Bekannten machen und hoffe das die Vibration weg ist...

Mfg

Janni

Lesezeichen: