Sie sind nicht angemeldet.

neuer_Typ

Silver User

  • »neuer_Typ« ist männlich

Beiträge: 223

Fahrzeug: 4F Avant, 3.0TDI Quattro

EZ: 12/2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rendsburg

Level: 34

Erfahrungspunkte: 675 875

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 20. April 2010, 15:11

Sch... Multitronik. :)

Wenn die Antriebswellen gewechselt werden, sind die Radnaben nicht unbedingt sauber bzw rund. Die Antriebswellen sind in die Radnaben eingesteckt oder verschraubt...
Gruß
Timm


morpheus

Audi AS

  • »morpheus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wels

Level: 36

Erfahrungspunkte: 834 883

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 20. April 2010, 19:11

Hallo !

Achso ...hmm ... also schön sauber sehen sie schon aus ... ob sie rund sind kann ich nicht prüfen. Nachdem ich die Antriebswellen zurückbauen lasse werde ich denen bei Audi alles prüfen lassen .... aber die sind ja derzeit auch ratlos.

mfg Georg


Audi A6 - 4,2 L quattro

morpheus

Audi AS

  • »morpheus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wels

Level: 36

Erfahrungspunkte: 834 883

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 26. Mai 2010, 09:42

Hallo !

So ... neue Erkenntnis: die bei Audi haben heute Stahlfelgen montiert und angeblich fährt das Auto so ruhig wie noch nie....

ich verzweifel .... ich bin doch nicht der einzige, der ne Nachbaufelge auf dem Auto hat.... und ich hab es nämlich bei 4 verschiedenen Felgen das Vibrieren...

Ich hab mit den Zentrierringen für Audi (57,1 mm) ein Spiel auf der Narbe. Und laut Audi darf das nicht sein, da bei den ORIGINALFELGEN ja kein Zentrierring drauf ist, sondern die Felge schon die richtige Größe hat und da kein Spiel ist, wenn man die drauf tut.

... naja, ich hol ihn heut MAL AB und dann werd ich mich MAL um neue Felgen umschauen .... *€€€€€€€ davonflatter*...

mfg Schorsch


Audi A6 - 4,2 L quattro


neuer_Typ

Silver User

  • »neuer_Typ« ist männlich

Beiträge: 223

Fahrzeug: 4F Avant, 3.0TDI Quattro

EZ: 12/2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rendsburg

Level: 34

Erfahrungspunkte: 675 875

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 26. Mai 2010, 12:40

Es geht nichts über orginale Felgen des Herstellers.
Diese Zentrierringe sind selten so präziese das alles perfekt ist.

Leider habe ich nur noch einige Sätze Mercedes-Felgen, keine mehr von Audi (zumindest keine die ich nicht selbst brauche).

Ich wünsch Dir viel Glück weiterhin!!!
Gruß
Timm

morpheus

Audi AS

  • »morpheus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wels

Level: 36

Erfahrungspunkte: 834 883

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 26. Mai 2010, 13:42

Hallo !

Schade, war nämlich gerade bei Audi .... fürn 4B is die Auswahl sehr gering ... bzw. kostet da eine Felge um die 700 €. Und die einfach bestellen, wenn man nicht zu 100 % weiß ob es mit der ALU Felge wieder vibriert ist mir und denen zu heikel .....

:-(

mfg Schorsch


Audi A6 - 4,2 L quattro

neuer_Typ

Silver User

  • »neuer_Typ« ist männlich

Beiträge: 223

Fahrzeug: 4F Avant, 3.0TDI Quattro

EZ: 12/2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rendsburg

Level: 34

Erfahrungspunkte: 675 875

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 26. Mai 2010, 14:14

Schau Dich doch einfach MAL nach gebrauchten Audi-Felgen um.
Eigentlich kann man an denen nicht wirklich viel kaputt machen, wenn sie es sind, ist es auch sichtbar.
Suchst Dir am besten einen mit guter Bewertung.

Für gute Qualität muss man auch immer etwas Tiefer in die Tasche greifen.
...dafür fährst ja auch einen A6. :)
Gruß
Timm


xifu

Neuling

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: innsbruck

Level: 20

Erfahrungspunkte: 26 783

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 27. Mai 2010, 08:28

hallo morpheus,
hatte sehr lange zeit auch dieses nervige flattern am lenkrad, keiner konnte mir helfen, alles mögliche getauscht..... ursache:
nach dem tausch der spurstangenköpfe war der spurstangenkopf ganz im achsschenkel versenkt. folge war eine verstellte vorspurkurve die das flattern verursacht hat.
wenn du also die teile getauscht hast wäre das ein ansatz.
grüße xifu

morpheus

Audi AS

  • »morpheus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wels

Level: 36

Erfahrungspunkte: 834 883

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 27. Mai 2010, 10:44

Hallo !

Ja, aber trat das Flattern bei dir nur zwischen 80 und 110 km/h auf ? Weil bei 60 km/h oder 120 läuft er wie auf Schienen und das Lenkrad is GANZ ruhig.

mfg Georg


Audi A6 - 4,2 L quattro

xifu

Neuling

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: innsbruck

Level: 20

Erfahrungspunkte: 26 783

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 27. Mai 2010, 11:29

morpheus,
ich hatte das flattern zw. 120 und 140. aber die primäre frage ist - hast du die spurstangenköpfe getauscht. denn die originaleinstellung wird wohl stimmen?
gruß xifu


morpheus

Audi AS

  • »morpheus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wels

Level: 36

Erfahrungspunkte: 834 883

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 30. Mai 2010, 21:47

Hallo !

Nein habe ich nicht.
Wir haben jetzt die Felgen auf dem Auto gewuchtet. Auch wenn MAL hi und da MAL liest, man soll beim Automatik die Reifen nicht am Auto wuchten.
Naja, das Flattern des Lenkrades ist nur noch so gering vorhanden, das man wirklich fast garnichts mehr spürt. Muss man schon ungemein aufpassen um noch was zu spüren.

mfg Georg


Audi A6 - 4,2 L quattro

Marcimarc

Foren AS

Beiträge: 73

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Kreis Recklinghausen

Level: 29

Erfahrungspunkte: 209 285

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 8. Juni 2010, 13:20

Hallo zusammen,

wenn ich diesen Bericht lese, bekomme ich ein wenig Angst, denn ich habe auch immer ein zittern in der Lenkung was sich meineserachtens auch auf die Karosserie überträgt, egal ob mit Winterreifen 225/55 16 oder neuen Rondell Alus in 9x19 bereift mit Hankook Reifen der Breite 245/35 19 die Felgen sind im RS6 Design und das Zittern kommt bei zwei Geschwindigkeiten zum Tragen, einmal zwischen 80 und 90 Kmh und dann wieder zwischen 120 und 135 Kmh auch der Fahrbahnbelag macht unterschiede. Nun habe ich schon mehrfach die Felgen wuchten lassen sie haben auch kaum Gewichte nötig laut Reifendienst, fahre auf der VA 15ner spurplatten und hinten 20er von H&R .habe auch die Auflagen zwischen Platten und Achse peniebelst reinigen lassen wurde zwar etwas besser aber das Zittern in der Lenkung ist weiter da.
Nun meine Frage an euch wer kann mir sagen wo ich einen Spezialisten find der noch in der Lage ist fein zu Wuchten also direkt am Fahrzeug ich habe gehört das soll sehr genau sein und fast Wunder bewirken in solchen Fällen. Ich komme aus dem Krei Recklinghausen im Ruhrgebiet also wer macht noch Feinwuchten am Fahrzeug direkt für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar, ach ja es geht um einen Audi A6 Allroad 2.5 TDi ( Quattro ).
Danke euch.


Mfg.


Marcimarc

xifu

Neuling

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: innsbruck

Level: 20

Erfahrungspunkte: 26 783

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 8. Juni 2010, 14:18

Marcimarc, das mit dem Feinwuchten am Fahrzeug kann jeder Reifenfachhandel.....allerdings nicht bei Quattro, denn da geht angeblich das Torsondifferential übern Jordan, und somit traut sich keiner drüber.
also diesbezüglich ist ein richtiger Spezialist gefragt !
Grüße Xifu


Marcimarc

Foren AS

Beiträge: 73

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Kreis Recklinghausen

Level: 29

Erfahrungspunkte: 209 285

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 8. Juni 2010, 15:35

Hallo,

danke fur deine schnelle Antwort habe gerade die Firam Euromaster gefunden die feinwuchtet also direkt am Fahrzeug dort habe ich angerufen und um einen Termien am 16.6.2009 gebeten man fragte mich was es für ein Fahrzeug wäre und ich sagte ihnen es geht um meinen AudiA6 Allroad Quattro worauf es hieß kein Problem man fragte ob nur die Vorderräder oder auch die Hinterräder feingewuchtet werden sollen worauf ich sagte das ich gern alle 4 Räder Feinwuchten lassen wolle wieder kein Problem also Termien am 16.6.2010 bei der Firma Euromaster in Gelsenkirchen.

Gruß.


Marcimarc

Marcimarc

Foren AS

Beiträge: 73

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Kreis Recklinghausen

Level: 29

Erfahrungspunkte: 209 285

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 8. Juni 2010, 15:54

Hallo Xifu

also auf deine Antwort habe ich noch einmal bei Euromaster angerufen und gesagt das ich einen Termien mit meinem Audi A6 Allroad Quattro bei ihnen hätte zum Feinwuchten aber das mir gerade gesagt wurde das es bei einem Quattro nicht ginge worauf mir der nette Herr das am Telefon nun auch sagte mit der begründung das es bei den Quattros nicht ginge da man das ESP nicht manuell ausschalten könne, also doch keinen Termien zum Feinwuchten somit hattest du Recht mit deiner Antwort danke nochmals hat mir die Fahrt am 16.6.2010 erspart.

Gruß.


Marcimarc

xifu

Neuling

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: innsbruck

Level: 20

Erfahrungspunkte: 26 783

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 9. Juni 2010, 07:16

Hallo Marcimarc
schön das ich helfen konnte. :o


morpheus

Audi AS

  • »morpheus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wels

Level: 36

Erfahrungspunkte: 834 883

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 9. Juni 2010, 09:01

Hallo !

Tja, aber dein Problem ist trotzdem nicht gelöst.
So wie meines auch nicht. Habe ja geschrieben das wir die Reifen auf dem Auto gewuchtet haben. danach war es merklich besser, doch es ist mittlerweile wieder schlechter geworden. Bin wieder dort wo ich am Anfang war.

mfg Schorsch.....


Audi A6 - 4,2 L quattro

Marcimarc

Foren AS

Beiträge: 73

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Kreis Recklinghausen

Level: 29

Erfahrungspunkte: 209 285

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 9. Juni 2010, 22:48

Hallo Xifu hallo Morpheus.

Also es hat mir heute auch keine Ruhe gelassen also Telefonierte ich erst mit meinem Audi Partner Tiemyer Tennwinkel, worauf mir der Meister Sagte, das das Feinwuchten am Allroad sicher möglich wäre und man das ESP manuel ausschalten kann, also ich total verunsichert geht feinwuchten beim Quattro oder nicht, also Anruf in Ingolstadt beim Audi Kundendienst, darauf der Kundenbetreuer diese Frage hätte er noch nie gehabt, wäre aber sehr wissenswert und er müsse die Frage mit einem Ing im Hause abklären, der auf Fragen rund ums Wuchten spezialisiert sei, ich total überrascht das es für solche Fragen Spezialisten im Hause Audi giebt, also ich bekam einen Rückruf des Ing von Audi, welcher mir sagte es wäre sehr wohl möglich und eine der genausten Arten zu wuchten, die Feinwuchtmaschiene müsse nur für Allradler geignet sein, was mir die Firma Euromaster zusicherte, der Ing von Audi sagte es gäbe noch zwei weiter Arten neben dem normalen Felgen Wuchten einmal Matchen und das andere da komme ich momentan nicht drauf aber werde es euch noch mitteilen.
Also doch einen Termien zum Feinwuchten am Fahrzeug für alle 4 Räder am Mittwoch den 16.6.2010 MAL sehen was es bringt, binn super gespannt und neugierig.


Mfg.

Marcimarc

Marcimarc

Foren AS

Beiträge: 73

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Kreis Recklinghausen

Level: 29

Erfahrungspunkte: 209 285

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 10. Juni 2010, 11:12

Hallo zusammen.

also die beiden anderen Möglichkeiten des Wuchtens sind Hantern und Matchen was immer das bedeutet, ich kenne keine der beiden Arten aber wüßte MAL gern was Hantern bzw Matchen bedeutet.


Mfg.


Marcimarc


39

Donnerstag, 10. Juni 2010, 14:30

Matchen
Bei diesem Werkstatt-Verfahren wird
der Reifen so weit auf der Felge verdreht,
bis sich die Unwuchten von
Reifen und Felge gegenüberliegen (und
damit teilweise aufheben)
Die so erreichte kleinere Restunwucht
wird anschließend mit
Ausgleichsgewichten beseitigt.
Aber:
Wenn die Lage der Felgenunwucht
nicht mit dem Formfehler der Felge
zusammenfällt (bei LM-Felgen häufig
der Fall), ist auch hier weitere
Laufunruhe möglich.

mipi

Audi AS

Beiträge: 253

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Günselsdorf / Baden

Level: 35

Erfahrungspunkte: 799 739

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 23. Juni 2010, 14:26

Zitat von »"xifu"«

hallo morpheus,
hatte sehr lange zeit auch dieses nervige flattern am lenkrad, keiner konnte mir helfen, alles mögliche getauscht..... ursache:
nach dem tausch der spurstangenköpfe war der spurstangenkopf ganz im achsschenkel versenkt. folge war eine verstellte vorspurkurve die das flattern verursacht hat.
wenn du also die teile getauscht hast wäre das ein ansatz.
grüße xifu


Ich würde diesen Ansatz weiterverfolgen.

Wenn beim Jeep (und seiner pre-historischen Lenkgeometrie) die Spurstangenköpfe ausgeschlagen sind, (und der Lenkungsdämpfer auch zusätzlich hinüber ist) beginnt sich das Wagen dermaßen aufzuschaukeln, dass nur noch das komplette Runterbremsen auf 0 hilft, den Wagen auf der Straße zu halten.)

Ich vermute auch, dass hier die Lenkung ausgeschlagen ist. Da reicht ja schon ein Gummi, um den Wagen bocken zu lassen. Felgen, Reifen und Antrieb ist ja schon komplett durchgecheckt...

Kommst Du aus der Nähe von Wien? Dann könnten wir MAL die Räder umstecken (sofern sie beim Allroad passen) ich hab noch die Org. 17er Felgen.

Lesezeichen: