Sie sind nicht angemeldet.

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 841 082

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 16. Februar 2010, 18:19

Vorne8x18 ET35, Hinten 8x18ET20
Ich hab anhand meiner Felgen Außenmaße auf deine 7,5er umgerechnet.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album


Furmann

Foren AS

  • »Furmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 175 756

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 16. Februar 2010, 18:23

Sso ok Danke dir werde MAL am Wochenende Ausprobieren und Schauen wie ich das mache also bei dir ist das ja Schon Extrem gefällt mir aber :) hinten Vorallem das sieht doch MAL nach was aus ;)

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 841 082

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 16. Februar 2010, 18:27

Müsstest MAL jetzt sehen :D

Allroad Felgen 6,5er mit ET16 + 15mm Platte und 40mm H&R. :lol:
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album


CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 230 488

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 16. Februar 2010, 18:29

Hab erst gerade gesehen,dass es 7,5x18 sind,also könnte es doch ohne weiteres passen,jedoch sieht es bescheiden aus,wenn die so weit drinne sind,gerade bei der Breite.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

v6-rabbit

Foren AS

Beiträge: 73

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Haren/Emsland

Level: 29

Erfahrungspunkte: 207 636

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 16. Februar 2010, 21:38

aslo bei 7,5 würde ich doch schon spurplatten empfehlen. wenn die reifen so weit unterm kotflügel stehen sieht es nicht so besonders aus, finde ich...
ich selber sehe es auch an meinem dicken, wobei ich 8,5x18ET30 drauf habe und es wirkt irgendwie schon ziemlich schmächtig... da ist bei mir auch noch besserungs bedarf angesagt...
wer fehler findet, darf sie behalten und bearbeiten!

Furmann

Foren AS

  • »Furmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 175 756

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 16. Februar 2010, 21:55

ja wenn ich mir jetzt 30mm Für die Achse kaufe dann würde das ja gehen. außer hinten. Hinten kann noch bisschen mehr 40mm oder 50 denke ich oder wie seht ihr das? Oder besser beides 30mm?


v6-rabbit

Foren AS

Beiträge: 73

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Haren/Emsland

Level: 29

Erfahrungspunkte: 207 636

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 16. Februar 2010, 22:02

allein nur vom optischen würde ich hinten immer etwas mehr nehmen, meine meinung! sieht irgendwie schöner aus, wenn der audi von hinten etwas breiter wirkt als von vorne...
wieviel mm pro achse du jetzt im endefekt nimmst, kann ich dir nicht sagen, weil ich nicht weiss wieviel platz du im radkasten noch hast wenn die felge drauf ist... aber da wird sich bestimmt ein mathe-genie hier im forum finden der dir auch diese frage beantworten kann^^
wer fehler findet, darf sie behalten und bearbeiten!

Furmann

Foren AS

  • »Furmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 175 756

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 16. Februar 2010, 22:09

ok Danke allso der Rudi hat mir ja vorhin schon ausgerechnet das ich Vorne maximal 30mm haben darf und hinten Maximal 50mm. werde mich MAL nach Platten umschauen. Vielleicht hat hier ja jemand im Forum welche für mich die er mir abdrücken möchte ;)

v6-rabbit

Foren AS

Beiträge: 73

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Haren/Emsland

Level: 29

Erfahrungspunkte: 207 636

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 16. Februar 2010, 22:14

ansonsten schaust in der bucht nach, da hab ich damals adapterplatten günstig geschossen...
brauchte :BMW: Lochkreis auf meinen alten passi :)
wer fehler findet, darf sie behalten und bearbeiten!


Furmann

Foren AS

  • »Furmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 175 756

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 16. Februar 2010, 22:15

Ja werde ich MAL machen. Habe Bei ebay welche gefunden einmal der Marke D&W und für hinten Von H&R. Denke MAL das es kein Problem sein wird die einzutragen oder müssen die alle von einer Firma kommen?

v6-rabbit

Foren AS

Beiträge: 73

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Haren/Emsland

Level: 29

Erfahrungspunkte: 207 636

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 16. Februar 2010, 22:18

soweit ich weiss ist es egal! nur pro achse sollte es gleich sein... h&r hatte ich auch! da wirst bestimmt keine probleme mit haben und zu d&w kann ich dir nix sagen...
wer fehler findet, darf sie behalten und bearbeiten!

Furmann

Foren AS

  • »Furmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 175 756

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 16. Februar 2010, 22:21

ja ich weiß jetzt nicht wo der Unterschied ist Zwischen den Teilen für mich ist das Alles ALU und nur eine Platte theoretisch könnte ich mir die Dinger auch selber auf der Arbeit Drehen^^ Nur Leider nicht erlaubt


v6-rabbit

Foren AS

Beiträge: 73

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Haren/Emsland

Level: 29

Erfahrungspunkte: 207 636

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 16. Februar 2010, 22:27

grossartige unterschiede wird es nicht geben... die einzigsten unterschiede sind eigentlich die arten der befestigung! die billigste variante ist glaub ich, das du die spurverbreiterung mit der felge zusammen anbaust (was eigentlich recht lässtig ist beim anbau) ausserdem braucht man dafür auch längere radbolzen, ne andere art ist die, das du erst die spurplatte anschraubst und fest ziehst und daran das komplette rad (mit normaler weise den originalen radbolzen) daran festschraubst...
wer fehler findet, darf sie behalten und bearbeiten!

Furmann

Foren AS

  • »Furmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 175 756

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 16. Februar 2010, 22:35

Ja ich sehe das in der Hinsicht dann so es scheint dann wohl egal zu sein welche die Arbeit mehr würde ich Inkaufnahmen, wenn kein andere großer Unterschied besteht. Wenn aber die „BILLIGEN“ das Fahrzeug mehr belasten dann würde ich doch lieber zu den Teuren greifen.

35

Mittwoch, 17. Februar 2010, 06:27

Ne da gibs kaum Unterschiede, kannst die schon nehmen die du beschrieben hast.

Und wie die befestigt werden hängt immer von der größe der Spurplatten.

Das hat nix mit billig oder so zu tun.

Ne 10mm spurplatten kannst ja nun MAL nicht erst fest schrauben, und dann an das 10mm Teil dein Rad, da muß beides zusammen fest geschraubt werden.


Joop

Haudegen

Beiträge: 842

Fahrzeug: A6 V6

EZ: 1999

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 645 730

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 17. Februar 2010, 07:03

@furman

hast du die felgen MAL probiert?
sind ja alles nur vermutungen hier wo ich glaube das sie noch keiner selbst getestet hat.

ich selber habe bei mir eine 8x19 et50 darunter und nichts schleift innen am federbein??
ist auch eingetragen da 5mm abstand zum federbein sind

Furmann

Foren AS

  • »Furmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 175 756

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 17. Februar 2010, 13:14

Ne Probiert habe ich sie noch nicht weil ich noch keine Reifen für habe! Denke MAL nur die Felge alleine auszuproieren wird nicht Reichen.

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 841 082

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 17. Februar 2010, 14:25

Also auf meinem alten hatte ich 8x18 ET 40 und da sahen meine Reifen so aus: http://data.motor-talk.de/data/galleries/0/13/9419/14312229/dunlopreifen-018-32493.jpg

Schuld ist/war die kleine Nase am Radlagergehäuse: http://data.motor-talk.de/data/galleries/0/13/9419/14311550/federbein-vorne-30562.JPG

Spurplatten, welche direkt an die Nabe geschraubt werden gibt es AB 15mm Platte von FK.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album


Joop

Haudegen

Beiträge: 842

Fahrzeug: A6 V6

EZ: 1999

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 645 730

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 17. Februar 2010, 15:15

@rudi
welche breite hatten die reifen?

also bei mir gibt es wirklich keine probleme mit der 8 zoll breite und der ET 50,habe nen 225/35 drauf

hier sieht man etwas wie tief (also zum federbein hin) die felge an der VA drinnen ist


ich hatte vor den 20 zoll auch 7,5 X 18 ET 40 darunter,ich möchte halt immer ne hohe ET um maximale tiefe zu bekommen

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 841 082

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 17. Februar 2010, 15:49

235er.

die sind natürlich ein klein wenig breiter und höher. Warscheinlich reicht das.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

Lesezeichen: