Sie sind nicht angemeldet.

Rico_Avant

Silver User

  • »Rico_Avant« ist männlich

Beiträge: 118

Fahrzeug: A6 4B Avant 2.5 TDI

EZ: 04.2003

MKB/GKB: BDG/GJS

Wohnort: Schöningen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 407 574

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 30. April 2008, 21:26

AB wann muss ich die TT eigentlich anpassen lassen? hab den AFB 150ps. Lese hier öfters was von chip mit 180,190 oder Gar 200ps beim 150er aber macht ihr auch was mit dem getriebe oder wie verhält sich das?


Rico_Avant

Silver User

  • »Rico_Avant« ist männlich

Beiträge: 118

Fahrzeug: A6 4B Avant 2.5 TDI

EZ: 04.2003

MKB/GKB: BDG/GJS

Wohnort: Schöningen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 407 574

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 4. Mai 2008, 15:26

Hallo? Sowas muss doch irgendwer wissen hier oder?

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 169 903

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 4. Mai 2008, 20:33

Zitat von »"Rico_Avant"«

Hallo? Sowas muss doch irgendwer wissen hier oder?


Die sollte immer mit angepasst werden.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


Rico_Avant

Silver User

  • »Rico_Avant« ist männlich

Beiträge: 118

Fahrzeug: A6 4B Avant 2.5 TDI

EZ: 04.2003

MKB/GKB: BDG/GJS

Wohnort: Schöningen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 407 574

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 15. Mai 2008, 19:04

Ja was heißt sollte? haben das dann alle hier die nen Chip drin haben oder eher nicht?

Mogue

Audi AS

Beiträge: 422

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Honnef

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 588 753

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 15. Mai 2008, 19:14

Ich häng mich MAL was später ans Thema dran, aber bei DKR-Tuning in der Eifel bekommste den 180 PS TDi auch per Chip auf ca 210PS, auch mit Garantie. Ein Clubkollege von mir hat seinen A4 2.5TDI 180PS (mit TT) da modifizieren lassen und ist sehr happy mit der Mehr-Leistung. Nur die erhoffte Spritersparnis ist bei nicht eingetreten (könnte aber auch am schweren rechten Fuss liegen *g*).
....::[ Audi-Team Bonn e.V. ]::....
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

Belldriver

A6-Freunde

46

Freitag, 16. Mai 2008, 07:22

Könnte aber auch am hohen Leergewicht liegen...mit dem Spritverbrauch meine ich :oops:


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 124 920

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

47

Freitag, 16. Mai 2008, 08:24

Zitat von »"Belldriver"«

Könnte aber auch am hohen Leergewicht liegen...mit dem Spritverbrauch meine ich :oops:


Du meinst du doch sicherlich das Hohe Leergewicht des rechten Fußes, oder??? :P
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

v6tdiaknfrf

Foren AS

Beiträge: 66

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 29

Erfahrungspunkte: 237 871

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

48

Freitag, 6. Juni 2008, 09:46

Düsen sind eingetroffen

So, jetzt kann ich sie eeeeendlich in Händen halten :razz:

Jetzt noch einbauen, ich bin schon sehr gespannt .....

Rico_Avant

Silver User

  • »Rico_Avant« ist männlich

Beiträge: 118

Fahrzeug: A6 4B Avant 2.5 TDI

EZ: 04.2003

MKB/GKB: BDG/GJS

Wohnort: Schöningen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 407 574

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

49

Freitag, 6. Juni 2008, 16:02

@splash
und hat er auch seine TT anpassen lassen oder ging das so?


v6tdiaknfrf

Foren AS

Beiträge: 66

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 29

Erfahrungspunkte: 237 871

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

50

Samstag, 7. Juni 2008, 23:00

Heute hat es leider nur zum Umbau der Düsenstöcke gereicht.
»v6tdiaknfrf« hat folgende Bilder angehängt:
  • V6TDI-Duesentausch01.jpg
  • V6TDI-Duesentausch02.jpg
  • V6TDI-Duesentausch05.jpg

v6tdiaknfrf

Foren AS

Beiträge: 66

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 29

Erfahrungspunkte: 237 871

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

51

Samstag, 7. Juni 2008, 23:07

.... und die neuen Düseneinsätze montieren ...
»v6tdiaknfrf« hat folgende Bilder angehängt:
  • V6TDI-Duesentausch12.jpg
  • V6TDI-Duesentausch14.jpg

NeVeRmInD

Silver User

Beiträge: 159

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Friedrichshall

Level: 34

Erfahrungspunkte: 676 344

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

52

Montag, 9. Juni 2008, 08:01

Moin,
kannst du mir sagen wie gut oder schlecht die alten Düsen rausgingen? Ich will meine auch wechseln, aber die Werkstatt meinte nach über 200TKM könnten die beim abziehen abreißen . . . hab keine Lust wieder die Köpfe runter machen zu lassen :shock:

Gruß


v6tdiaknfrf

Foren AS

Beiträge: 66

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 29

Erfahrungspunkte: 237 871

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

53

Montag, 9. Juni 2008, 18:41

Also die Düsen sind ja in den Zylinderkopf gesteckt und werden mit "Pratzen" niedergehalten. Die Pratzen sind mit jeweils zwei Schrauben am Kopf festgemacht (gleichzeitig Nockenwellenlagerschraube) und gingen bei mir bisher immer problemlos auf. Mit einem Schlagauszieher lassen sich die Düsen problemlos und vor allem zerstörungsfrei aus dem Kopf ziehen. An geeignetem Werkzeug sollte man jedenfalls bei so Aktionen nicht sparen. Falls gewünscht kann ich auch davon MAL ein paar Bilder machen und hier einstellen.

Rico_Avant

Silver User

  • »Rico_Avant« ist männlich

Beiträge: 118

Fahrzeug: A6 4B Avant 2.5 TDI

EZ: 04.2003

MKB/GKB: BDG/GJS

Wohnort: Schöningen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 407 574

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

54

Montag, 9. Juni 2008, 19:06

also baust du jetzt 180ps düsen in einen 150ps motor richtig? bin gespannt ob da überhaupt nen unterschied merkst. bitte um genaue erfahrungsberichte

v6tdiaknfrf

Foren AS

Beiträge: 66

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 29

Erfahrungspunkte: 237 871

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

55

Montag, 9. Juni 2008, 22:30

Es sind die Düsen vom BAU, also 6-Lochdüsen. Diese "neuen" Düsen haben aber einen erheblich grösseren Lochdurchmesser als die Originalen vom BAU. Grössere/mehr Löcher => mehr Durchfluss => mehr Leistung. Der 150PSer (AKN) hat zwar nur 5 Löcher, dafür sind aber die Lochdurchmesser größer als bei der 6-Lochdüse. Der Gesamtquerschnitt dieser "neuen" 6-Lochdüsen ist jedoch schon größer als der Gesamtquerschnitt der 5-Lochdüsen. Die Düsen bringen in einem BAU, BDH, BFC, BCZ, AYM natürlich prozentual zur Originalleistung um einiges mehr als jetzt in einem AKN oder Gar AFB.


aaqklaus

Audi AS

Beiträge: 341

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Leipzig

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 469 035

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 10. Juni 2008, 08:47

moin,

also ich hab nen BAU auch gechippt...

Sind den die Düsen drinne, machen sie sich bemerkbar, man ich sitz hier wie auf Kohlen .... ;)
Einmal Quattro - immer Quattro !
Auto-Magazin24.de

DECTANE, K-Sport, FOX ARTIKEL mit Rabatt, einfach PN


v6tdiaknfrf

Foren AS

Beiträge: 66

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 29

Erfahrungspunkte: 237 871

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 10. Juni 2008, 11:19

Zitat von »"aaqklaus"«

moin,

also ich hab nen BAU auch gechippt...

Sind den die Düsen drinne, machen sie sich bemerkbar, man ich sitz hier wie auf Kohlen .... ;)


Musst noch paar Tage warten :D , bin auch schon ganz jeck :shock:

NeVeRmInD

Silver User

Beiträge: 159

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Friedrichshall

Level: 34

Erfahrungspunkte: 676 344

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 12. Juni 2008, 01:06

Sers,
also den Wi**ser (Schlagabzieher) habe ich mir schon hergestellt. Wie lange ist ca deine Führungsstange, ohne das ich bei den Hinteren an die Motorhaube dengel ?!?
Wie ich da rankomme wusste ich in etwa, die Frage ist nun ob die Düsen nicht vollkommen in der Bohrung festgegammelt bzw -rußt sind. Kenne in HN jemand der Hauptberuflich nur mit Zylinderköpfen zu tun hat, der meinte auch das "kann" schwierig werden. Es gibt irgenwo nen Drehabzieher für die Düsen, der kommt dann pro Umdrehung ca 2 mm.
Wie isn das dann mitn Zylinderkopfdeckeln brauch nich nur ne neue Dichtung oder besser komplett neu??

Gruß


v6tdiaknfrf

Foren AS

Beiträge: 66

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 29

Erfahrungspunkte: 237 871

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

59

Freitag, 13. Juni 2008, 12:57

Meine "Stange" ist 30 cm lang :schein:

Neue Dichtung hab ich noch nie rein gemacht. Wenn Du vorsichtig bist beim runtermachen dann bleibt die auch heile und kann wiederverwendet werden.

Beiträge: 465

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 794 95 Skattungbyn, Schweden

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 992 402

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

60

Freitag, 13. Juni 2008, 16:45

An der Dichtung würd ich nun wirklich nicht sparen. :(
Wenn schon die alte dann gründlich entfettten und an den geforderten Stellen mit Flüssigdichtstoff (Silikon) unterstützen.

Ich bin allerdings auch gespannt was dir großlöchrige Düsen bringen wenn die ESPu schon am Limmit ist. Durch zu große Bohrungen kann sich dann kein Druck aufbauen und es Tropft....... Das gibt dann schön unregelmäßige Verbrennung mit zentralen Hitzenestern und perdü ist der Kolben.
ü b e r a ll r o a d©
Das farbige ORIGINAL - alles andere sind China Kopien

Lesezeichen: